Latitude E6400

Diskutiere Latitude E6400 im Dell Testberichte Forum im Bereich Dell Forum; So, wie versprochen werde ich in diesem Topic Bilder, Benchmarks und meine persönlichen Eindrücke vom Latitude E6400 posten. Um das Notebook ernsthaft zu Bewerten, fehlt ...


Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
 
  1. Latitude E6400 #1
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard Latitude E6400

    So, wie versprochen werde ich in diesem Topic Bilder, Benchmarks und meine persönlichen Eindrücke vom Latitude E6400 posten. Um das Notebook ernsthaft zu Bewerten, fehlt mir ganz einfach der nötige Vergleich zu anderen Produkten, als auch die Erfahrung (ist mein erster Dell)
    Deshalb verzichte ich ganz bewusst darauf, meinen Bericht als „Review“ zu bezeichnen.

    Bestellt habe ich das Notebook am 21. August über Asknet. Bei Asknet hat alles wunderbar geklappt, man war bemüht und hat auf Anfragen bzw. die Bestellung an sich sehr schnell reagiert. Als voraussichtlichen Liefertermin wurde mir von Dell der 24. September genannt. Zu meiner Überraschung stand gestern, dem 5. September, bereits UPS vor der Tür und drückte mir ein Dell Paket in die Hand.

    Dann die erste Ernüchterung – Das Notebook wurde leider in einer (leicht) falschen Konfiguration ausgeliefert. Keine Beleuchtete Tastatur, keine Webcam, falsche HD. Der Dell Kundendienst ist allerdings sehr bemüht diesen Fehler zu beseitigen. Bilder zur von mir heiß erwarteten beleuchteten Tastatur gibt’s aber deswegen erst mal nicht.
    Die Konfiguration des Gerätes wie auf den Bildern zu sehen:

    Core 2 Duo P9500
    2x 2GB 800mhz DDR2 Ram
    Nvidia Quadro NVS 160m
    LED Display, 1440x900
    160GB HD, 7200upm, Seagate Momentus 7200.2
    6 Zellen Akku, Intel WifiLink 5300, Fingerprint Reader

    Den Karton gleich auf gerissen, war ich erst mal vom Lieferumfang enttäuscht. Sagen wir mal, er ist leicht zu überblicken. Drei DVDs/CDs in der Papphülle, Netzteil & Stromkabel, Garantiekärtchen und das Notebook. Wer gedruckte Handbücher oder nette Extras wie eine dünne Notebookhülle oder Kopfhörer sucht, ist im Business Segment anscheinend falsch.








    Nimmt man das E6400 dann aber erstmals in die Hand, ist dieser Ärger schnell Verflogen. Der erste Gedanke war ganz einfach: Wow, fühlt sich toll an. Wirkt schon auf den ersten Eindruck sehr robust und stabil.

    Die Gehäuse Oberseite, also die Rückseite des Displays, sieht optisch nach gebürstetem Metall aus, fühlt sich aber nur teilweise so an. Die Oberfläche fühlt sich zwar mehr nach Plastik an, die Festigkeit und Temperatur des Materials (deutlich kühler als andere Gehäuseteile) deuten aber wieder auf Metall hin. Gerade die Verwindungssteifigkeit ist ausgezeichnet. Ich würde also darauf tippen, dass das Material Metall ist, das mit einer dickeren Schicht Klarlack oder ähnlichem überzogen wurde.












    Zweifelsfrei aus Metall sind die Scharniere, und das ist verdammt gut so. Beim ersten öffnen ist man Überrascht, wie schwergängig das Notebook zu öffnen ist. Im ersten Moment vielleicht etwas nervig, weil man zwei Hände benutzen muss, ist der Vorteil dieser soliden Scharniere schnell ersichtlich. Nichts wackelt, nichts knarzt, mit einem Wort: Bombenfest!










    Der Rest des Gehäuses ist dann definitiv aus Plastik, zu mindestens die „Verkleidung“ außen. Eigentlich wünschte ich mir, dass das gesamte Gehäuse aus Alu oä. besteht, das E6400 zeigt allerdings, dass auch Plastik sehr robust und hochwertig wirken kann. Auch hier, kein Knarzen oä, egal wo man drauf drückt.

    Die Tastatur ist zwar, wie bereits erwähnt, nicht beleuchtet, tippt sich aber ausgesprochen gut. Sehr stabile tasten und ein sehr angenehmer Druckpunkt. Angenehm sind die separaten Tasten zur Lautstärkeregelung.

    Das Touchpad ist sehr klein, lässt sich aber trotzdem recht anständig bedienen. Auf eine Maus werde ich aber nur im Notfall verzichten.

    Die Lautsprecher – blechern und leise. Zwar zu gebrauchen, aber es gibt sicherlich Notebooks die das besser machen.

    Das Display zum Glück richtig matt und kein spiegelnder Blödsinn wie man ihn sonst überall sieht. Die LED Beleuchtung sorgt für eine im dunklen fast schon unangenehm Helligkeit. Zum Arbeiten draussen ist es deshalb sehr gut zu gebrauchen. In sachen Bildqualität und Blickwinkel bin ich von meinem Eizo TFT zwar besseres gewöhnt, für ein Notebook ist das aber ein hervorragendes Display!

    Ohne noch mehr darüber zu quatschen, hier ein paar Bilder:


















    Mein Fazit zur Verarbeitung:
    Trotz des vielen Plastiks wirkt alles Überdurchschnittlich robust und hochwertig, weil einfach toll verarbeitet. Hochwertigere Materialien wurden dort eingesetzt, wo es wirklich notwendig ist – Beim Displaydeckel und den Scharnieren. Dazu die üppige Ausstattung, ein wirklich tolles Display, und je nach Konfiguration Power ohne Ende.

    Ein Wort zum Lüfter – der war bis jetzt nur während einem 3D Mark durchlauf zu hören, dann allerdings deutlich. Während allen anderen Tätigkeiten sprang der Lüfter nie an, und das trotz 28° Raumtemperatur.
    Die Gehäuseunterseite wurde ziehmlich warm, die gesamte Oberseite, also Tastatur usw. blieben selbst unter Höchstlast angenehm kühl!

    Akkulaufzeit und Benchmarks konnte ich aufgrund der kurzen zeit noch nicht machen, sollte aber den Wunsch danach geben, kann ich das noch nachreichen.

  2. Latitude E6400 #2
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard










  3. Latitude E6400 #3
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard E6400

    Schöne Fotos :-)

    Handbücher gehören bei den meisten Notebooks nicht mehr zum Lieferumfang, es gibt sie oft nur noch als PDF und nicht mehr gedruckt. Dies war bei meinem Lenovo R60 und Latitude D430 ebenfalls der Fall.

    - wie kommst Du mit der Auflösung 1440x900 auf 14.1" zurecht?
    - hörst Du ein Pfeifen (Core2Duo Whining)?
    - wie schwer ist das Notebook inkl. Akku

    Das Display macht in der Tat einen sehr hellen und scharfen Eindruck. Die schlechten Display der Thinkpads sind mit ein Grund wieso ich langsam zu Dell übergehe.

  4. Latitude E6400 #4
    Super-Moderator Avatar von singapore

    Standard

    Wirklich schöne Bilder und interessante erste Eindrücke.

  5. Latitude E6400 #5
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    Also ich weiß nicht in wieweit das möglich ist, aber mich würde interessieren wie lange der 6 Zellen Akku bei Surfbetrieb mit W-lan und heruntergesetzter Bildschirmhelligkeit hält.

    Du hast ja die stärkere Grafikkartenvariante drin. ;( Mich interessiert was die schwächere Variante im Stande zu leisten ist.

    Ansonsten schöne Bilder.

    Gruß

  6. Latitude E6400 #6
    Forum Newbie Standardavatar

    Standard

    also läuft der lüfter unter word garnicht an, bzw. bleibt ganz leise. wie siehts bei DVD-playback aus? kann man eine schauen, ohne dass der lüfter los läuft oder bleibt das in angenehmen rahmen?


    mfg

  7. Latitude E6400 #7
    Ultimate Member Avatar von robert.wachtel

    Standard

    Bin ich eigentlich der Einzige, der die Taste für das Kontextmenü vermisst?

    Grmpf, nun gut, muss ich mich halt zukünftig wieder auf Umschalt+F10 umstellen...

  8. Latitude E6400 #8
    Moderator Avatar von 2k5.lexi

    Standard

    Zitat Zitat von robert.wachtel Beitrag anzeigen
    Bin ich eigentlich der Einzige, der die Taste für das Kontextmenü vermisst?

    Grmpf, nun gut, muss ich mich halt zukünftig wieder auf Umschalt+F10 umstellen...
    Rechtsklick? wär ja auch zu einfach... Wofür hast du denn nene Trackpoint und ne rechtse Maustaste direkt an der Leertaste?

    Ich hab diese Kontextmenü Taste auf der Tastatur noch nie gebraucht, ich hab den Linken Daumen auf der Leertaste und den rechten auf der linken Maustaste vom Trackpoint... funktioniert wunderbar.

  9. Latitude E6400 #9
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    ich möchte an dieser Stelle ein Bild meines E6400 mit aktiver Tastaturbeleuchtung anfügen:


    In eta 3/4 der möglichen Helligkeit. Ich habe es i.d.R. nur bei 20% stehen, das reicht vollkommen aus.

    Gruß, Markus

  10. Latitude E6400 #10
    Ultimate Member Avatar von robert.wachtel

    Standard

    Zitat Zitat von 2k5.lexi Beitrag anzeigen
    Rechtsklick? wär ja auch zu einfach... Wofür hast du denn nene Trackpoint und ne rechtse Maustaste direkt an der Leertaste? [...]
    Blöd nur, wenn man die rechte Maustaste in seiner Entwicklungsumgebung anders belegt hat, nicht? Und jetzt?

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Latitude E6400

Ähnliche Themen zu Latitude E6400


  1. SSD für Latitude E6400: Hallo, ich möchte meine Festplatte gegen eine SSD austauschen und überlege welches Produkt wohl das richtige für mich wäre. Bedenken habe ich...



  2. Akku vom Latitude E6400: Hallo! Hab seit September 2008 ein Dell Latitude E6400 und seit gestern meldet sich Linux bei mir und sagt mir, dass mein Akku eventuell defekt...



  3. Latitude E6400 mit Wasserschaden ...: Grüße! Ist mein 1. Beitrag in diesem Forum, hoffentlich könnt ihr mir helfen. Mein E6400 hat einen Wasserschaden. Ist während des...



  4. Latitude E6400 Gps nützen: Gibt es eine Möglichkeit das Gps 'Signal auf Karten zu nützen? Google Earth, Garmin, Microsoft Earth oder eine andere Möglichkeit Besten...



  5. Latitude E6400 CH-Promo: Hallo Forum Ich bin neu hier und wie der Name schon sagt ein Abtrünniger aus dem Thinkpad-Lager; der ganze Lenovo-Plastikkram und die schummrigen...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

wie stelle ich die helligkeit an meinem dell latitude e6400 ein