Sony Vaio VGN-FZ19VN

Diskutiere Sony Vaio VGN-FZ19VN im Sony Testberichte Forum im Bereich Sony VAIO Forum; **** werd hier nach und nach Infos über mein FZ19 einbringen - etwas Geduld **** Ausstattung CPU: Intel Core 2 Duo T7100 (1.8 GHz/ 2 ...


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
 
  1. Sony Vaio VGN-FZ19VN #1
    Forum Freak Standardavatar

    Standard Sony Vaio VGN-FZ19VN

    **** werd hier nach und nach Infos über mein FZ19 einbringen - etwas Geduld ****

    Ausstattung

    CPU: Intel Core 2 Duo T7100 (1.8 GHz/ 2 MB/ FSB800)
    Speicher: 2x 1024MB Hynix DDR2 5300 555 12
    Festplatte: Fujitsu MHW2120BH - 5400U/min, 8MB Cache, 12ms, SATA
    Chipsatz & Grakfik: Intel 965GM mit GMA X3100
    DVD-Brenner: Pioneer DVR-K17
    Akku: VGP-BPS8, 11,1V/4800mAh


    Gehäuse und Verarbeitung

    Da fang ich mal beim Deckel an. Die Rückseite mit dem Vaio-Logo scheint aus Leichtmetall zu sein. Der Displayrahmen aus Kunststoff ist an den Seiten schön schmal, was dem ganzen einen filigranen Touch gibt. Im oberen Teil ist die Kamera sowie Mikrophon und Lichtsensor (?) untergebracht. Insgesamt acht Gummipuffer im Deckel sollen im zugeklappten Zustand abstand zur Tastatur waren. Eine Displayverschluß findet man nicht mehr. Auch bei der Klappmechanik hat sich was getan (siehe Fotos), das Display schwingt jetzt nich mehr hinter das Notebook, was hinten die Möglichkeit von Anschlüssen (LAN+Modem) bietet. Am Deckel gibts also unterm Strich wenig zu meckern.

    Nun zum Unterbau. Während das Lochblech über den recht kleinen Lautsprechner aus Metall ist, scheint die silberne Leiste zumindest beim FZ19 aus Kunststoff zu bestehn, ebenso wie der Handballenauflage um Tastatur und Touchpad sowie die Seitenteile. Der Boden hingegen scheint wiederum zum größten Teil aus Leichtmetall zu sein. Größter Kritikpunkt neben einem leichten Knarzen im Frontbereich beim Cardreader ist die Druckempfindlichkeit über dem DVD Brenner. Das betrifft sowohl die rechte obere Ecke der Tastatur als auch die silberne Leiste um den EIN-Schalter. Schade. Die Handballenauflage macht im Gegensatz zu den FE4x Modellen einen recht soliden Eindruck.
    Der Akku scheint im Vergleich zu anderen Sony Modellen weitaus weniger zu wackeln, hier fällt der WLAN-Schalter neben den Statusleuchten vorne links mehr auf.


    Schnittstellen

    Entgegen den Datenblättern verfügt das FZ19VN über insgesamt 3 USB Ports (Sony gibt 2 an). HDMI fehlt leider ebenso wie das bei einigen Händlern angegebene Bluetooth. Ansonsten Standartkost mit Firewire, Audio (in/out), LAN, Modem, WLAN (wohl nur g, n könnte ich nicht testen), Cardreader (MS, SD..), VGA und TV-Ausgang. Außerdem verfügt das FZ19VN über einen Expresscardslot, der durch eine Klappe geschütz ist. Man verzichtet hier auf eine Dummy wie beim C2.


    Display

    Das Display hat eine WXGA Aufösung (1280x800). Die Entspiegelung ist einfach, daß heißt nicht mit dem "lila" Schimmer den man von den teureren FE-Modellen kennt. Die Helligkeitsverteilung ist sehr gut, das FS515 oder ein C2 kann da nicht mithalten. Auch in punkto Blickwinkel erscheint mir das FZ19 einen Tick besser als das FS, deutlich besser als das C2. Auf größeren einfarbigen Flächen erkennt mal allerdings auch das Pixelraster, deutlicher als beim FS. Ich meine jetzt nicht den Effekt, den einige beim X-Black II Display des FE41 hatten, bei dem man ein Raster bei Bewegung sieht.
    Pixelfehler habe ich auf den erste Blick keine gefunden. Ansonsten sind mir neben der Kamera zwei Punkte aufgefallen, einer davon könnte das Mikrophon sein, der andere ein Helligkeitssensor.


    Eingabegeräte

    Die Tastatur entspricht auf den ersten Blick denen, die man auch von den FE-Modellen gewöhnt ist. Ich persönlich finde es ganz angenehm darauf zu schreiben. Im Gegensatz zu einigen Bildern im Netz ist die Return-Taste zweizeilig. Wie schon erwähnt, gibt die Tastatur in der rechten oberen Ecke deutlich nach.
    Das Touchpad an sich geht in Ordnung, die beiden Tasten wirken aber schwammig. Besondes die linke läßt sich doch recht weit eindrücken.


    Akkulaufzeit

    So, hab nun mal die Akkulaufzeit getestet. Bei etwas reduzierter Helligkeit reicht der Akku für knapp 2,5 Stunden MP3 Genuß in geringer Lautstärke. Dabei hab ich das Profil "Vaio optimiert genutzt, jedoch die Abschaltung des Displays und Standby des Systems deaktiviert. Sony selbst gibt eine Lauftzeit von 263min an, also über 4 Stunden. Das mag man jetzt beurteilen wie man will.


    Temperatur und Lautstärke

    Die Oberfläche des Notebooks bleibt relativ Kühl. Im Vergleich zum FS und C2 ist das FZ aber etwas Lauter, auch im Akkubetrieb. Ich muß nochmal genauer hinhören, vermute aber die Festplatte als Übeltäter. Aber das ist nicht die einzige Lärmquelle. Auch das mir vom C2 bekannt "Fiepen" im Akkubetrieb taucht im FZ auf, leider auch etwas vermindert im Neztbetrieb. Schade, in dem Punkt hat Sony nichts dazu gelernt, evlt. werden die Folgemodelel FZ11x besser.


    Software und Treiber

    Als Betriebssystem des FZ19VN ist Windows Vista Business vorinstalliert, Datenträger liegen keine bei (auch nicht die Windows Anytime Upgrade DVD). Das Brennen der Recovery Medien ist also wie immer Pflicht. Hierfür werden nun 3 DVD-/+R Rohlinge benötigt. Neben den beiden Recovery DVDs wir auch eine DVD zur Anwendungswiederherstellung erzeugt. Diese scheint aber nur bei einem kompletten Recovern der HDD zu laufen, mit einem sauber aufgesetzten Windows ließ sich diese DVD nicht zur Zusammenarbeit überreden. Ansonsten sind wieder Sony-typisch viele Programme und Tools installiert, eine Aufzählung spar ich mir erstmal. Subjektiv läuft Vista schonmal ganz gut, Probleme wie beim C2 hatte ich bisher nicht. Windows Update findet auch "nur" 8 Updates (Stand 5/07).
    Zu Treibern kann ich noch nicht viel sagen, Vaio Update kennt leider das neue Modell im Moment (Ende Mai 2007)ebensowenig wie die Sony Deutschland Homepage.


    Lieferumfang

    Der fällt relativ knapp aus. Im Prinzip nur das Notebook selbst mit Akku, Netzteil (mit viel zu kurzem Netzkabel) und ein Packet mit Handbüchern. Im Vergleich zu einem C2S, daß ich zuvor hatte, fehlt ein extra Cardreader (schau mir den eingebauten noch näher an) für den Expresscardslot (der ist jetzt mit einer Klappe geschützt, statt einem Dummy) sowie die Windows Anytime Upgrade DVD.


    Leistung

    3DMark2003:

    FS515 (GMA900, unter XP): 949
    FZ19 (GMAX3100, unter Vista): 1639


    Saubere Installation von Vista - Kurzanleitung (Beispiel)

    Ich hab bei mir Windows Vista neu aufgesetzt. Hier ne kurze Anleitung, gibt mit Sicherheit mehr und bessere Wege. Aber es ist schonmal ein Anfang.

    Als allererstes die drei (ja drei) Recovery-DVDs erstellen (nur zur Sicherheit). Mit dem Recovery-Tool (-> Optionen) eine Service Ordner erstellen. Da kopiert das Tool alle Treiber und Vaio Tools rein, auch Vista Hotfixes. Der Ordner heißt Vaio und befindet sich im Stammverzeichnis von C:. Den am besten auf einen USB Stick kopieren (ca. 170MB). Als nächstes hab ich eine Windows Vista Recovery DVD genommen (is ja identisch mit der Ultimate DVD) und Vista aufgespielt. Welche Version intalliert werden soll, erkennt das Setup am Key, also beim FZ19VN Business. Anschleißend hab ich den Vaio Ordner wieder auf die Festplatte kopiert. Dann habe ich daraus dem Chipset Treiber installiert (-> Setup.exe). Alle anderen Treiber habe ich über den Gerätemanager installiert, indem ich bei dem entsprechenden Eintrag "Treiber aktualisieren" angeklickt habe. Hier mal die Reihenfolge:

    2. Video
    3. Audio
    4. Modem
    5. unbekanntes Gerät -> stellte sich als SFEP raus
    6. Massenspeicher unbekannt -> stellte sich als TI Flash-Dingens-kirchen raus
    7. Netzwerk Marvell
    8. Intel SATA Treiber
    9. Bildverarbeitungsgerät (Camera)
    10. PS2 kompatible Maus -> ist das Touchpad
    11. Netzwerk Intel W-LAN

    Bliebt nur ein Ordner übrig: SonyImgF, erstmal keine Ahnung wozu der gut ist, aber Setup.exe funktioniert nicht. Schön ist, daß ich nach der Installation der Treiber auch die Symbole für die Cardreader im Explorer automatisch hatte, hier hat Sony was verbessert.

    Als nächstes hab ich einfach mal die Vaio-Tools (Applications) installiert, und zwar einfach von oben nach unten. Soweit ich mir bekannt ist muß erst SonyUtils_DLL und dann Shared Libraries installiert werden, aber die stehen in der Reihenfolge praktischerweise ganz oben in der Liste.


    Mängel:

    - Fiepen im Akkubetrieb
    - "ausgeleierte" linke Touchpad Taste


    Bilder

    FZ19 zugeklappt oben
    FZ19 zugeklappt vorn
    FZ19 zugeklappt rechts
    FZ19 zugeklappt hinten
    FZ19 zugeklappt links
    FZ19 offen
    FZ19 Sondertasten
    FZ19 Tastatur
    FZ19 unten

    und noch ein Vergleich mit dem FS515:

    Seitenansicht
    Tiefenvergleich
    Breite
    von oben
    aufgeklappt NEU
    Tastaturvergelich NEU

  2. Sony Vaio VGN-FZ19VN #2
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    Hi,
    danke erst mal für Deine Infos.

    Kannst Du etwas über die Geräuschkulisse des Lüfters und der HDD sagen? Im Vergleich evtl. zum FS?

  3. Sony Vaio VGN-FZ19VN #3
    Forum Freak Avatar von LeProf

    Daumen hoch

    Ich bin begeistert welche Mühe du dir machst um es dann ins Forum zu posten, Hut ab

    Was einfach Genial ist das du es mit nem FS vergleichst, ich hatte mal ein FS415S, kann mir deshalb gut vorstellen wie sich die Maße geändert haben, könntest du aber trotzdem noch evt. 2 Pics zum vergleich im offenen Zustand schießen der beiden nebeneinander schießen?
    Das wäre zu nett...

    Jetzt muss ich mal schauen welches ich mir der FZ Serie zulege.

  4. Sony Vaio VGN-FZ19VN #4
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    Auch von mir schon mal ein Dankeschön für die ersten Eindrücke!!!!
    Echt klasse Bilder - Habe zwar kein FS, aber so kann man sich das Dingen schon besser vorstellen!

    Das man die Tastatur oben rechts eindrücken kann ist ja nicht so der Hit!

    Auf der Sony Seite steht bei deinem Modell eine Akkulaufzeit von 263 Minuten - das wäre ja mal gar nicht soo wenig. Hast schon mal geguckt, was die Prognose sagt?

    Glaube ich muss mal die Computerläden in meine Gegend abklappern damit ich mir das Teil auch mal anschauen kann!

  5. Sony Vaio VGN-FZ19VN #5
    Forum Freak Avatar von LeProf

    Standard

    Oh Oh, ich hoffe nur das das Fiepsen bei deinem Gerät eine Ausnahme ist...

  6. Sony Vaio VGN-FZ19VN #6
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    Dass das Sony einfach nicht in den Griff bekommt. Hatte zuerst ein Vaio VGN Fe41m und dann ein Vaio VGN N31S/W daheim. Beide waren im Netzbetrieb äußerst leise, allerdings trat bei beiden im Akkubetrieb dieses nervtötende fiepen auf. Sind dementsprechend wieder zurückgegangen. Demzufolge habe ich mit Spannung diesen Thread verfolgt und insgeheim gehofft, mein neues NB gefunden zu haben. Aber daraus wird wohl nichts.
    Wie bereits hier im Forum beschrieben, kommt das Fiepen wahrscheinlich vom Prozessor bzw. von einem minderwertigen Bauteil auf dem Mainboard, welches von der geringeren Spannung erzeugt wird.

    Das Samsung R70 hat dieses fiepen im Akkubetrieb nicht, allerdings ist es Netzbetrieb doch deutlich lauter. Was soll man da bloß machen .

    Gruß

    Fang

  7. Sony Vaio VGN-FZ19VN #7
    Forum Newbie Standardavatar

    Standard Hallo

    Ich überlege mir ein solches Laptop zuzulegen.

    Wie störend ist das mit der Tastatur und dem Fiepen?

    Ich bin noch am überlegen ob ein
    Sony VGN-FZ19VN
    oder
    Asus F3Jp

    Gruss
    Pascal

  8. Sony Vaio VGN-FZ19VN #8
    Ultimate Member Avatar von ipanema77

    Standard

    Zitat Zitat von Fang
    Dass das Sony einfach nicht in den Griff bekommt. Hatte zuerst ein Vaio VGN Fe41m und dann ein Vaio VGN N31S/W daheim. Beide waren im Netzbetrieb äußerst leise, allerdings trat bei beiden im Akkubetrieb dieses nervtötende fiepen auf. Sind dementsprechend wieder zurückgegangen. Demzufolge habe ich mit Spannung diesen Thread verfolgt und insgeheim gehofft, mein neues NB gefunden zu haben. Aber daraus wird wohl nichts.
    Wie bereits hier im Forum beschrieben, kommt das Fiepen wahrscheinlich vom Prozessor bzw. von einem minderwertigen Bauteil auf dem Mainboard, welches von der geringeren Spannung erzeugt wird.

    Das Samsung R70 hat dieses fiepen im Akkubetrieb nicht, allerdings ist es Netzbetrieb doch deutlich lauter. Was soll man da bloß machen .

    Gruß

    Fang
    Hersteller/Verkäufer vom Mangel berichten und Nachbesserung verlangen
    Bei solchen Preisen finde ich ein Fiepen nicht akzeptabel !

    Oder vom 14 tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen und ein anderes Modell holen...

  9. Sony Vaio VGN-FZ19VN #9
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    Muß bis Dienstag Mittag die Nase in die Bücher stecken um zu lernen, dann gehts hier weiter.

    Wär schön, wenn jemand über ne Seite mit Treibern für das FZ19 stolpert.

    Ansonsten wirds bei mir wohl auf Rückgabe rauslaufen, obwohl ichs nach diversen C2 eigentlich leid bin.

  10. Sony Vaio VGN-FZ19VN #10
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    @ipanema77

    Vom Vaio VGN Fe41m hatte ich sogar zwei Zuhause. Das Fiepen trat bei allen auf. Das Vaio VGN N31S/W wurde sogar von meinem Händler eingesandt und kam mit der Bemerkung zurück, dass das Fiepen innerhalb der Toleranz liege. Zum Glück konnte ich alle NB’s zurück geben. Wirklich schade, dass sich Sony hier nicht mehr Mühe gibt. Top Displays, ansonsten sehr leise und ein klasse Design sprechen eigentlich für sich. Wenn nur nicht dieses blöde fiepen wäre. Vielleicht biegen Sie’s doch irgendwann zurecht.

    Gruß

    Fang

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Sony Vaio VGN-FZ19VN

Ähnliche Themen zu Sony Vaio VGN-FZ19VN


  1. FZ19VN Probleme mit ext. Monitor über VGA: Hallo zusammen, bin neu hier und kenne mich leider noch nicht so aus.. Habe folgendes Problem und würde mich über Eure Unterstützung freuen: ...



  2. Anleitung: XP auf FZ19VN: Hallo, Da ich von Windows Vista einfach die Nase voll habe und Sony keine offiziellen Treiber für dieses Gerät gibt müssen wir wohl mal wieder...



  3. Monitor eines Toshiba Satellite Pro 4300 an Sony VGN-FZ19VN: Hallo liebe Technikergemeinde, ich möchte gerne den Bildschirm meines alten Laptops (Toshiba Satellite Pro 4300) mit meinem Sony VGN-FZ19VN...



  4. Benchmarks von Sony Vaio VGN-FZ19VN (mit Windows XP und Vista): Hallo, Nachdem mir mein neu gekauftes Notebook einfach extrem lahm vorkommt möchte ich euch bitten eure Benchmarkergebnisse hier zu posten, sofern...



  5. Energiesparen bei Sony VGN-FZ19VN: Hallo, Ich habe seit wenigen Tagen das genannte NB und habe mir natürlich gleich mal Windows Vista neu aufgesetzt, da ich mit den vorinstallierten...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite