Erfahrungsbericht SZ3HP

Diskutiere Erfahrungsbericht SZ3HP im Sony Testberichte Forum im Bereich Sony VAIO Forum; Hersteller: Sony Modell: SZ3HP CPU: Intel Core 2 Duo T5600 1,83Ghz Speicher: 1024MB DDR2 RAM Festplatte: Seagate 100GB 5400Upm Grafikkarte: Hybrid: Intel 945 / Nvidia ...


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
 
  1. Erfahrungsbericht SZ3HP #1
    Forum Freak Standardavatar

    Standard Erfahrungsbericht SZ3HP

    Hersteller: Sony Modell: SZ3HP
    CPU: Intel Core 2 Duo T5600 1,83Ghz Speicher: 1024MB DDR2 RAM
    Festplatte: Seagate 100GB 5400Upm
    Grafikkarte: Hybrid: Intel 945 / Nvidia Geforce Go 7400 shared Memory
    Bildschirmauflösung: WXGA 1280 x 800 Bildschirmgröße: 13,3 Zoll
    Laufwerke: DVD+-RW
    Konnektivität: Bluetooth, WLAN
    Sonstiges : Webcam, integriertes Mikrofon
    Maße: 234x25x315
    Gewicht:, mit Standardakku 1,85 kg


    Ergonomie und Verarbeitung

    Das SZ kommt in einer soliden schwarzen Verpackung und sobald man die Schachtel öffnet denkt man sich wow. Das Notebook kommt in einem schicken Design und hat eine tolle Verarbeitung. Die Handauflage ist aus gebürstetem Alu, und auch das Gehäuse des restlichen Notebooks ist mit durchhaus soliden Materialien bestückt.

    Die Tastatur ist am Anfang gewöhnungsbedürftig jedoch nach einer kurzen Einarbeitungszeit lässt sich darauf sehr schnell tippen und sie gefällt mir persönlich, was Größe, Tastenanordnung und Tippverhalten angeht sehr gut. Die Handauflage wird auch nicht übermäßig warm, das einzige was mir negativ aufgefallen ist das es im oberen Bereicht S1/S2 Tasten bei großer Beanspruchung zu einer sehr großen Erwärmung kommt. (Allerdings braucht man diese Tasten auch eher selten).

    Zu Erwähnen ist auch das relativ laute Lüftergeräusch. Mich persönlich störrt es nicht so sehr jedoch lärmempfindliche Leuten werden es auf jeden Fall als sehr störrend empfinden!

    Der Akku an der Rückseite sitzt etwas locker, dies kann jedoch mit einem kleinen Klebstreifen problemlos beseitigt werden, also nicht wirklich ein Problem.

    Negativ ist mir die Größe des Netzgerätes aufgefallen,..im Vergleich zum eher zierlichen Notebook wirkt es relativ groß und unhandlich.

    Anschlüsse

    Das Sz3 bietet eine Vielzahl von Anschlüssen jedoch wird den meisten zuerst nur die relativ geringe Anzahl von USB Ports(2) auffallen. Diese sind rechts auf der Seite positioniert und in meinen Augen reichen 2 völlig aus, denn im Notfall lässt sich problemlos ein USB Hub anschließen und somit weitere Komponenten anhängen.
    Ansonsten bietet es die klassenübliche Austattung, und was mir persönlich sehr zusagt als Benutzer eines Sony- Ericsson Handys die Möglichkeit Memory Sick Duos direkt anzustecken und auszulesen.
    Ein fehlender DVI Ausgang ist auch ein Nachteil fällt aber meine Meinung nach nicht so viel ins Gewicht da die Möglichkeit vorhanden ist diesen durch eine Docking Stadion zu bekommen.


    Displayqualität

    Die Displayqualität ist wie bei den Sony X-Black’s gewohnt, sehr farbenfroh und kontrastreich. Das Display überzeugt nicht nur auf voller Helligkeitsstufe sondern auch auf wie bei mir im mobilen Betrieb verwendeten halben Helligkeitsstufe.

    Ich verwende das Notebook auch zum Fernsehschauen und auch dort fällt der hohe Betrachtungswinkel positiv auf. Das Display ist spiegelnd allerdings ist mir das durch die hohe Helligkeit bis jetzt noch nicht negativ aufgefallen.

    Arbeitsgeschwindigkeit und Gaming:

    Meine Anforderungen an mein zuküntiges Notebook waren geringes Gewicht, relativ lange Akkulaufzeit, und auch bedingte Spieletauglichkeit. Nachdem ich eine sehr lange zeit herumgesucht habe ( andere Kandidaten Benq S73g, Asus A8JP, Samsung X60) bin ich schließlich beim Sony gelandet.

    Durch den schnellen Prozessor ( 1,83 Ghz Core 2 Duo ) ist er beinahe jeder Herausforderung gewachsen und auch die Geforce 7400 ermöglicht das eine oder andere Spielchen. In meinem Desktop steckt eine Radeon 9800 und ich habe mir im Vorfeld ca ähnliche Spieleleistungen erwartet jedoch wurden diese vom Sz übertroffen.

    Bisher wurden von mir PS6, Anno 1701, Fußball Manager 07, Die Siedler 2 – Die nächste Generation sowie Half-Life 2 in (wenn vorhanden) der Auflösung 1280*800 mit mittleren Details erfolgreich und ohne Probleme gespielt.

    Im 3dMark05 hab ich ca 1850 Punkte erreicht, was dem entspricht was einer 7400er GO erwarten kann. Allerdings das ganze mit den Standard Treibern.. vielleicht bringt ein neuer Treiber eine kleine Verbesserung.

    Als Zuckerl bietet das SZ natürlich noch die Möglichkeit auf den integrierten Grafikchip zu wechseln, was im reinen Office – Batterie- Betrieb Sinn macht und Batterie spart.

    Ich bin mit den Spieleleistungen absolut zufrieden denn für ein Notebook dieser Größe bietet es jede Menge Power. Natürlich reicht es nicht für die absoluten Grafik-High-End Spiele, jedoch für so was ist das Notebook auch nicht konzipiert, da kauft man sich gescheiter einen vernünftigen Desktop.

    Akkulaufzeit:

    Die Akkulaufzeit ist eine der Stärken des Sz’s. Ich habe mich noch nicht mit NHC,etc herumgespielt jedoch erreiche ich mit halbgedimmten Display im Stamina Modus eine knappe Akkulaufzeit von 3-3,5h was für mich sehr zufrieden stellend ist.

    Wahrscheinlich ist noch mehr Möglich jedoch verwende ich W-lan und muss mich erst mit den Optimierungsmöglichkeiten auseinandersetzen.

    Im Spielebetrieb hab ich die Akkulaufzeit leider noch nicht getestet werde dies jedoch nachreichen, sowie einen Battery Eater Report.

    Persönliches Fazit:

    Das Sz ist die ideale Lösung für alle die viel Leistung einen einem möglichst kleinen Gehäuse haben wollen. Dadurch ergeben sich zwar auch Nachteile (Lautes Lüftergeräusch welches noch nicht durch NHC reduziert werden kann), teure Anschaffung etc. Jedoch bietet es ansonsten eine tolles Gesamtpaket. Das Display ist toll, die Hardware potent, die Verarbeitung und verwendeten Materialien gut und durch die Hybrid Grafik-Lösung erfüllt es Office und auch Spiele Anforderungen. Ich habe lange überlegt bevor ich so eine große Investition gewagt habe jedoch bin ich rundzum zufrieden und hoffe das mich das Notebook die nächsten Jahre treu begleitet

    Positiv/Negativ – Punkte

    + Gewicht
    + Display
    + Hybrid Grafik-Lösung
    - Preis
    - Lüfter
    - fehlender DVI Ausgang

    Anbei ein paar Fotos des Sz3hp und auch im Vergleich zu einem F21M







    PS: Special thx nocheinmal an DeltaFox!!

  2. Erfahrungsbericht SZ3HP #2
    Forum Freak Standardavatar

    Standard






  3. Erfahrungsbericht SZ3HP #3
    Ultimate Member Avatar von design2006

    Standard

    Schöner Bericht und schöne Fotos!

    Behältst du dein FE trotzdem oder verkaufst du es?

  4. Erfahrungsbericht SZ3HP #4
    Ultimate Member Avatar von Zerocool

    Standard

    Sieht gut aus, wie die beiden Vaios da nebeneinander liegen. Das Schwarze gefällt mir sogar um eine Spur besser, außer bei der Tastatur, da gefällt mir das Weiße besser

    Das SZ3HP gewinnt aber auf jeden Fall in der Kategorie "Mehr Aufkleber"

  5. Erfahrungsbericht SZ3HP #5
    Ultimate Member Avatar von design2006

    Standard

    Zitat Zitat von Zerocool
    Das SZ3HP gewinnt aber auf jeden Fall in der Kategorie "Mehr Aufkleber"
    Das FE hat im Auslieferungszustand auch auf beiden Seiten das Touchpads die blauen Info-Aufkleber, so wie das SZ. Hab an meinem noch alle Aufkleber dran (bis auf den X-Black-II-Aufkleber, der hat etwas den Bildschirm verdeckt).

  6. Erfahrungsbericht SZ3HP #6
    Forum Freak Standardavatar

    Standard

    das fe21m bleibt in der familie...

    inzwischen sind die blauen aufkleber von beiden notebooks entfernt

    mfg grAz

  7. Erfahrungsbericht SZ3HP #7
    Ultimate Member Avatar von design2006

    Standard

    Zitat Zitat von graz
    das fe21m bleibt in der familie...
    Das will ich auch hoffen...

    Mein Vaio würde ich auch nicht hergeben, wenn ich mir ein neues Book irgendwann mal hole. Das bekommt dann meine Freundin, ihr gefällt's auch!

    Meine Schwester arbeitet übrigens seit etlichen Jahren auch mit ihrem Vaio. Ihr nächstes Laptop wird ziemlich sicher auch wieder ein Vaio.

  8. Erfahrungsbericht SZ3HP #8
    Forum Master Standardavatar

    Standard

    Hehe ich werd meins auch net mehr hergeben... ist einfach nur ein schmuckstück

  9. Erfahrungsbericht SZ3HP #9
    Ultimate Member Avatar von Zerocool

    Standard

    Seit dem neuen Bond Film, sind die Vaios wieder ein Stück attraktiver geworden. Aber ein 15,4" Book kommt wohl erst wieder in Frage wenn ich entweder zusätzlich Platz für einen Desktop habe oder endlich die Zockerei aufhöre

  10. Erfahrungsbericht SZ3HP #10
    Forum Master Standardavatar

    Standard

    Hehe stimmt gibt ja sogar das Sony Ericsson K800i Handy in der James-Bond-Edition(Silber)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Erfahrungsbericht SZ3HP

Ähnliche Themen zu Erfahrungsbericht SZ3HP


  1. SZ3HP RAM Aufrüsten: Hallo... Ich habe ein SZ3HP bekommen welches nicht mehr bootete. Kurzerhand einen Speicher entfernt, und siehe da, Laptop bootet mit 1 GB Ram....



  2. SZ3HP - Displayhelligkeit: Hallo Forum, ich besitze jetzt seit ca. 1 Jahr ein Vaio SZ3HP. Bin im Prinzip sehr zufrieden mit dem Gerät (bis auf ein paar Kleinigkeiten wie z....



  3. SZ3HP - Lüfter: Hallo, ich besitze einen Sony Vaio SZ3HP. Ist es normal, dass der Lüfter dauerhaft in Betrieb ist, während ich im Internet surfe etc., also keine...



  4. Kaufüberlegung für Sony VGN-SZ3HP/B: Hallo, ich stehe kurz vor einem Notebookkauf. Da ich allerdings nicht das Geld habe um mir alle 2 Jahre einen neuen zu kaufen und dieser schon was...



  5. Vaio VGN-SZ3HP: Hallo Forum, ich spiele mit dem Gedanken, mir das Sony Vaio VGN-SZ3HP zuzulegen. Hat es vielleicht schon jemand und kann mir sagen, wie es mit...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite