1024x768 auf 1200x800 Display

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Snoopy356, 10.06.2006.

  1. #1 Snoopy356, 10.06.2006
    Snoopy356

    Snoopy356 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich bin nun stolzer Besitzer eines A100-188 mit einer ATI x1600 Grafikkarte. Ich muss aufgrund der Auflösung des Beamers eine Auflösung von 1024x 768 verwenden und mein NB streckt das Bild nun auf die volle Breite des Widescreen Displays. Auf einem anderen NB hab ich gesehen, dass 1024x768 in 4:3 mit schwarzen Streigen auf den Seiten dargestellt wurde. Hab ich eine Möglichkeit dies bei mir auch zu erreichen? Wenn ja, wie?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Im Treiber deiner ATi Grafikkarte kannst du das ändern.

    Da ich gerade nur den Omega-Driver installiert habe, sage ich es dir mal bei dem, ich denke nicht das es bei dem offizielen so viel anders geht:
    "Eigenschaften der Anzeige" > Einstellungen > Erweitert > Anzeige > "LCD Anklicken" > "Häckchen bei 'Bild auf Bedienfledgröße skalieren' entfernen".

    Aber eigentlich müsste es doch auch möglich sein, auf dem Beamer und dem Notebook LCD verschiedene Auflösungen einzustellen? Oder klonst du das Display?
     
  4. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    mich würde es auch interessieren, wie man 2 verschiedene auflösungen betreiben kann! :confused:
    in der schule haben wir bei unseren notebooks bisjetzt immer die auflösung runtergedreht.
     
  5. #4 Schripsi, 10.06.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Es gibt verschiedene Arten, 2 Displays gleichzeitig anzusteuern: Klonen und Desktop erweitern.
    Beim Klonen haben beide Displays dieselbe Auflösung und zeigen das gleiche Bild.
    Beim Erweitern des Desktops bilden die beiden Displays gemeinsam eine große, zusammengehörende Bedienoberfläche. Hierbei ist es möglich, für beide Displays verschiedene Auflösungen einzustellen. Die Taskleiste befindet sich am primären Monitor (der ist einstellbar, in der Praxis wird dies das Notebookdisplay sein), jedes Fenster kann beliebig zwischen den beiden Displays verschoben werden. Am jeweils sichtbaren Display kann man es auch auf Vollbild vergrößern (z. B. wird am Beamer ein Video im Vollbild gezeigt, während am Notebookdisplay gearbeitet werden kann oder über den Beamer läuft eine PowerPoint-Präsentation während der Vortragende am Notebook die Notizen in einem Word-Dokument anzeigen kann).
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
  7. #6 Schripsi, 10.06.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ja.

    Probier einfach die verschiedenen Optionen im Eigenschaften-Dialog der Anzeige durch. Sind ja fast alle selbsterklärend.

    Ja, wenn du einen VGA-Eingang hast, schon. :D
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    @schripsi

    ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt:
    du hast geschrieben, dass man am beamer ein video laufen lassen kann und trotzdem am notebook arbeiten kann.
    aber egal.

    zuhause habe ich leider keinen beamer bzw. monitor deshalb kann ich es nicht testen, aber mal schaun.


    damit meinte ich die software "hydravision". ich glaube mit dem zeug kann man viel mehr machen als "nur" virtuelle monitore auf dem noti erstellen.
     
  10. #8 Snoopy356, 10.06.2006
    Snoopy356

    Snoopy356 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ Milki
    danke für deine hilfe, habs gefunden
     
Thema:

1024x768 auf 1200x800 Display

Die Seite wird geladen...

1024x768 auf 1200x800 Display - Ähnliche Themen

  1. notebook mit gutem XGA (1024x768) Display

    notebook mit gutem XGA (1024x768) Display: Hallo Leute, aufgrund von augenproblemen suche ich ein notebook mit einem guten xga-display. in den läden sieht man ja praktisch nur noch...