13-14" Buisiness-Multimedia-Chamaeleon

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von banjodido, 17.03.2010.

  1. #1 banjodido, 17.03.2010
    banjodido

    banjodido Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Meine Frau und ich sind zZ in USA. Ende April zieht es uns wieder nach Europa. Davor wollten wir gerne den Uni-Discount ausnutzen und fuer sie ein neues NB kaufen. Budget sind ca. $800-900, gerne weniger. Bisher hatte sie ein Samsung R40+ (15.4", Celeron M440). Diesmal gerne etwas schneller und kleiner (13-14", C2D, i3).
    Bisher haben wir vor allem bei Dell und HP mal geschaut, Vostro 3400, HP4415s, HP4320s, HP 4420s. Eventuell noch ein Lenovo SL410. Irgendetwas was ich vergessen habe in Betracht zu ziehen? Was ist von den aufgezaehlten Modellen zu halten?


    Wie ist dein Budget?

    max. ist ca $800-900. Da ich an 'ner Uni arbeite kann ich auf spez. Angebote fuer "Faculty" zugreifen

    Welche Displaygröße bevorzugst du?

    13-14

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    Das Notebook wird mehrheitlich als Desktop Replacement eingestzt. Wenn portabel dann meistens indoor bzw in der Bahn. Spiegelnd oder nicht ist fast wurscht.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?

    Das NB wird hauptsaechlich von meiner Frau genutzt werden. Sie ist Englischlehrerin und Teilzeit-Uebersetzerin. Hauptsaechlich Word+mehrere Firefox-Fenster. Keine Spiele, sie fotografiert ganz gerne daher noch leichte Bildbearbeitung mit XnView.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    Keine Spiele.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Sie wird das NB 2-3 mal im Monat im Zug nutzen (Zugfahrt ca 3.5 h), es waere schoen wenn sie diese Zeit auch durcharbeiten koennte oder mal 'nen geripten Film schauen koennte.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?

    Wie gesagt ca. 3-4h. DVD schauen nur stationaer an der Steckdose. Auf ein Laufwerk kann eigentlich auch ganz verzichten werden.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?

    Nicht unbedingt, aber eine globale Garantie (min. 2 Jahre). Wir werden Ende April aus den USA zurueck nach Europa ziehen. Auch dann nicht staendig an einem Ort bleiben.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?

    Wlan-n, USB min 3x, HDMI oder DP, SD card reader. Der Rest ist optional: BT, eSATA, 3G, 56k


    Danke fuer euere Muehen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tiefschwarz, 17.03.2010
    tiefschwarz

    tiefschwarz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Mein Notebook:
    SONY VAIO VPC-S11M1E
  4. #3 banjodido, 17.03.2010
    banjodido

    banjodido Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Aber sollten den 3-4h, WLAN aus, BT aus, Helligkeit runter, nicht auch mit einem normalen (nicht-ULV) Prozessor machbar sein?
    Ich finde die ULVs ja wirklich sehr toll wenn man den wirklich einen ganzen Tag ohne Steckdose Computern will. Aber fuer ein Laptop der wieder 2-3 Jahre (soll da schon nicht Win8 kommen?) halten soll und welcher keine Super-Akku-Laufzeit haben muss, waere doch eine normale mobil-CPU besser? Ausserdem weisst das von Dir verlinkte Dell 13z keinen digitalen Bildausgang auf.
     
  5. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Jein. Die ULV sind im Vergleich zu den C2D lediglich im Takt gekürzt. Und für die o.g. Anwendungsgebiete macht es kaum einen Unterschied, ob ich 2.1GHz oder 1.5GHz habe, die CPU wird kaum ausgelastet werden.
    Den Geschwindigkeitsvorteil hast du durch die 2 Kerne, welche jedoch bei beiden drin ist. Ebenso durch den höheren Cache, was auch bei beiden gleich ist. Und für "mehr gleichzeitig offen" benötigst du mehr RAM, nicht CPU-Power.

    Du siehst also, für die Zukunft sind beide gleich gut (aufs o.g. Anwendungsprofil bezogen). Mehr Speed könnte man nur durch mehr Kerne und Cache bekommen.

    Ein CoreiX hätte noch den Vorteil vom Hyperthreading (1 Kern kann mehrere Threads verarbeiten, bzw. während 1 Thread wartet, einen anderen verarbeiten).


    Andere Frage:
    800-900 Dollar oder Euro? ^^ Wird öfter mal schnell übersehen ^^
     
  6. #5 banjodido, 18.03.2010
    banjodido

    banjodido Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wir reden hier von Dollar. Das Vostro 3400 mit i3-330 + 2 NBD onsite passt zB in genau diese Preisspanne.
     
  7. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Du sagst es. Ich sehe das $-Zeichen 2mal im ersten Beitrag.
     
  8. #7 banjodido, 24.03.2010
    banjodido

    banjodido Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Schieb das ganze nochmal an....
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 2k5.lexi, 24.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Schau einfach welcher Hersteller auch in Europa garantie bietet. Danach würd ich gehen. Der Rest ist mehr oder weniger gleich bei den Geräten die du genannt hast.
     
  11. #9 banjodido, 24.03.2010
    banjodido

    banjodido Forum Newbie

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der HP Support meint alle ihre Garantien sind global. Bei Dell meine ich mich zu erinnern das man wenigstens 2 Jahre Garantie haben muss damit sie global anerkannt wird. Bei Lenovo muss ich mich nochmal erkundigen.
     
Thema:

13-14" Buisiness-Multimedia-Chamaeleon

Die Seite wird geladen...

13-14" Buisiness-Multimedia-Chamaeleon - Ähnliche Themen

  1. Notebook Uni und zocken. 13-14 Zoll

    Notebook Uni und zocken. 13-14 Zoll: Moin Ich suche für mein Studium ein Notebook. Meine Vorstellung lag bei liegt bei 600-1000€. Es sollte am besten ein 13 Zoll Display haben,...
  2. Laptopkauf: 13-14", 256GB SSD, i5, 8GB Ram, ~700€ - günstigeres Zenbook gesucht

    Laptopkauf: 13-14", 256GB SSD, i5, 8GB Ram, ~700€ - günstigeres Zenbook gesucht: Ultrabook - ASUS zu teuer - Lenovo? 13-14", 256GB SSD, i5, 8GB Ram, ~700€ Hallo, ein neuer Laptop muss her. Ich habe mich schon intensiv mit...
  3. Tipp zum Gaming Notebook 13-14 Zoll

    Tipp zum Gaming Notebook 13-14 Zoll: Da mein altes Dell Notebook schön langsam seinen Geist aufgibt (war damit viele Jahre sehr zufrieden) und ich mit dem inzwischen getesteten...
  4. Ultrabook bis 1000€ und 13-14 Zoll

    Ultrabook bis 1000€ und 13-14 Zoll: Hallo Leute, suche ein Ultrabook für die Uni mit -Full HD Auflösung (arbeite fast immer mit 2 offenen Fenstern, daher sollte der Text auch bei...
  5. Mobiler Begleiter, 13-14"

    Mobiler Begleiter, 13-14": Guten Tag ich benötige ein Notebook/Ultrabook für mobile Zwecke da ich Studieren werde, somit sitze ich viel in Vorlesungen oder draussen und...