13,3" groß genug bei viel Schreibarbeit?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von hanzo, 02.04.2007.

  1. hanzo

    hanzo Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich überlege mit ein macbook 13,3" zu kaufen.
    bin mir aber noch nicht sicher, ob es nicht doch ein wenig zu klein ist, wenn man wie ich viele stunden am tag für die uni o.ä etwas dran schreiben muss.
    wie sind eure erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sollte gut reichen. Bei 14/15 Zoll WS-Notebooks wird die Breite meist eh nicht ganz ausgenutzt, da wäre das also auch nicht besser...
     
  4. #3 deuterianus, 02.04.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Widescreen bringt beim Schreiben nichts. Habs gerde mal ausprobiert. In Word brauche ich einen Zoom-Faktor von 170%, damit die Zeilen auf Seitenbreite sind (ohne die DesktopSidebar wäre es noch mehr). Da sieht man dann noch 18 Zeilen => zu wenig! Da müsste man eher den Monitor um 90° drehen (nennt sich glaub ich bei normalen TFTs "Pivot-Funktion"), damit man den ganzen Bildschirm zum schreiben nutzen kann.
    Ich finde Widescreen ganz nett, aber zum Schreiben nicht nötig. Da wird man bei einem 13"-NB in der Breite bei gleichem Zoom-Faktor (relativ zur realen Schriftgröße, nicht bei Word oder am Display) nicht weniger sehen. Da die Höhe aber auch geringer ist, wird man sicher weniger Zeilen sehen. Ob man beim Schreiben die Übersicht über die ganze Seite braucht, oder nicht, muss denke ich jeder selbst entscheiden.


    MFG
     
  5. #4 MrGroover, 02.04.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    @deuterianus: was du sagst ist rein von der Auflösung abhängig. Bei meinem 12"er passen genau so viele Zeilen aufs Bild wie bei einem 15,4"er mit der gleichen Auflösung, sprich 1280x800. Die Displaygröße entscheidet dann nur darüber, wie viele dpi man sieht, sprich ob man Pixel leicht oder schwerer erkennt. Es gilt: je größer die Diagonale und kleiner die Zahlen bei der Auflösung, desto eher sieht man die einzelnen Pixel.

    Bei den 13er, und noch mehr 12er und 11er, Geräten ist viel entscheidender, wie groß die Tastatur ist. Mir reichte ein Besuch im MM um zu erkennen, dass ein 11er Vaio TX merklich kleinere Tasten hat, als eben mein jetziges Q35. Sowas sollte man, wenn möglich, vor Ort ausprobieren. ME sind die Tasten beim Q35 zb nicht kleiner als bei einem durchschnittlichen 15er Gerät, nur die Anordnung ist eine andere, so sind zB die Bildlauftasten nicht extra auf der rechten Seite, sondern um die Cursor-Tasten verteilt, nebst doppelter Belegung. Wie gesagt, sowas sollte man sich vor Ort mal anschauen. Mich sollte es aber wundern, wenn man bei einem 13er Gerät deutlich kleinere Tasten als bei einem 15,4" Gerät findet...

    Persönlich komme ich auf nem 12"er problemlos zurecht, mir ist es nicht zu klein, auch um mal längere Sachen zu schreiben...
     
  6. #5 deuterianus, 02.04.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das habe ich nie bezweifelt. Ich meinte das so:
    Bei gleicher Schriftgröße in cm (am Display mit Lineal gemessen bspw.) sieht man auf dem kleinen Display weniger als auf dem großen. Wie viel da jeder braucht, muss man selbst entscheiden. Da kann das kleine Display schon "eng" werden, wenn man gern eine Übersicht über möglichst viel Text auf einer Seite hat. Mehr wollte ich nicht zu bedenken geben.

    Btw: Es ist unwichtig, wie gut man ein Pixel erkennen kann, wenn die Schrift sowieso zu klein ist. (Wobei die Größe der Pixel da natürlich auch Limits setzt und bei gleicher Auflösung unterschiedlich großer Displays sind diese auch nunmal unterschiedlich.)


    MFG
     
Thema:

13,3" groß genug bei viel Schreibarbeit?

Die Seite wird geladen...

13,3" groß genug bei viel Schreibarbeit? - Ähnliche Themen

  1. Grösseren Arbeitsspeicher für Amilo A1645?

    Grösseren Arbeitsspeicher für Amilo A1645?: Hallo ich habe einem Amilo A1645 dieser hat nur 1 GB Ram Arbeitsspeicher ich würde diesen gerne erhöhen,finde aber im Internet über Google nur 1...
  2. großes Problem

    großes Problem: Guten Tag in die Gruppe Mein Problem: habe einen Laptop von Dell Model PP18L Gestern ging er ganz normal ..hab ihn dann gestern Abend...
  3. Wie am besten größere Daten-Mengen sicher "verschicken"?

    Wie am besten größere Daten-Mengen sicher "verschicken"?: Hallo Leute, sicherlich kennt ihr folgendes Problem: Ich möchte z. B. ein, zwei Kumpels ein selbst erstelltes (privates) Video zusenden....
  4. Neues günstiges Laptop ohne große Ansprüche gesucht.

    Neues günstiges Laptop ohne große Ansprüche gesucht.: Servus, um die Sache kurz zu halten: Mein Name ist Julian, ich bin 22 Jahre alt und suche nun nach Ersatz für meinen 4 Jahre alten HP Compaq...
  5. Suche kleines Notebook mit großer Festplatte & generell die eierlegende Wollmilchsau

    Suche kleines Notebook mit großer Festplatte & generell die eierlegende Wollmilchsau: Hallo zusammen! Wie es der Titel schon sagt bin ich dabei mich langsam nach einem neuen Notebook umzusehen. Wie das nun immer so ist, hätte...