17" Notebook - Aber keine Ahnung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Schlucke, 18.07.2008.

  1. #1 Schlucke, 18.07.2008
    Schlucke

    Schlucke Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    seit längerem spiele ich mit dem gedanken mir einen neuen Desktop-PC zu kaufen. Jetzt ist es aber so dass ich bald eine Technikerschule besuche und da ein Notebook durchaus angebracht wäre (Es würde bloß ab und zu mit genommen und im Auto transportiert werden, daher sind 17" also kein Problem).

    Also soll es nun ein 17" Notebook werden was den Desktop PC ersetzen soll. Ich habe allerding keine Ahnung was ich brauche und was nicht. Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    Für die Schule sollten Programme wie AutoCAD oder SolidWorks vernünftig laufen.
    Ansonsten wird zuhause bloß das übliche gemacht. Internet, Musik, Filme, Textverarbeitung usw. Gerne auch vieles davon gleichzeitig.

    Gespielt wird eigenlich nicht, gelegentlich mal das ein oder andere Spielchen aber keine Grafikfressenden sachen wie WC3 oderso.

    Schön, aber nicht zwingend notwendig wäre ein HDMI-Ausgang um Musik oder Filme über die Hifi-Anlage laufen zu lassen.

    Als grenze habe ich mir 800€ gesetzt. Es darf aber auch gerne weniger sein!

    Ich hoffe ihr habt da ein paar Tips für mich. Ich bin nämlich schon bei der CPU-Frage überfragt. Was ich bisher gesehen habe, sind die Intels immer teurer, aber sind sie für meine Ansprüche auch besser?


    Habe hier mal eins rausgesucht wo ich denke dass das was für mich sein könnte Samsung M60-Aura T5450 Chartiz
    Was sagt ihr dazu?


    Ich bitte um weitere Vorschläge und mal ein Komentar zu den CPUs (Was ich brauche und was nicht)


    Danke im vorraus
    Gruß
    Schlucke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. horsti

    horsti Forum Freak

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Hallo

    Als 17" Modelle würde ich einmal dieses in die Auswahl nehmen:
    Dell Vostro 1710-Notebook-Computer
    Das dritte Modell von links mit 3 Jahren Vor-Ort-Support für 780 € und bessere Ausstattung als das Samsung.

    Ansonsten noch die Studio Reihe von Dell.

    Gruß horsti
     
  4. #3 Schlucke, 19.07.2008
    Schlucke

    Schlucke Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So.. ich habe jetzt mal gestöbert und bin zu dem entschluss gekommen dass HDMI doch dabei sein soll! (Ich hatte das bild vor Augen wie ich neben meiner 1200€ Hifi-Anlage sitze und Musik über das Notebook höre.. grausamm...)

    Habe nun also nach 17" Notebooks mit HDMI Ausgang für unter 800€ geschaut und bin auch fündig geworden.
    Einige habe ich gleich aussortiert und jetzt bin ich an folgenden hängen geblieben.

    samsung-r700-aura-t5750-raiisa-mit-intel-core-2-duo-t5750-20-ghz-p-14062/
    toshiba-satellite-p200d-11m-mit-amd-turion-64-x2-tl-60-20-ghz-p-13167/
    toshiba-satellite-p300-11b-mit-intel-core-2-duo-t5550-183-ghz-p-12937/
    toshiba-satellite-p300d-13a-mit-amd-athlon-64-x2-ql-60-2x-19-ghz-p-13974/

    Was haltet ihr von denen?

    Gruß Schlucke
     
  5. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ich glaube, dass du mit dem Samsung M60 sehr gut beraten bist. Es ist günstig, gut verarbeitet und sehr leicht für einen 17 Zoller. Der Prozessor ist mit 1,66GHz vielleicht etwas schwach. Wenn du dir das nächst bessere Modell leisten kannst, wäre es sicher kein Fehlgriff. Je nachdem wie umfangreich deine Konstruktionen sind, freust du dich über ein paar MHz mehr.
     
  6. #5 2k5.lexi, 19.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    das R700 wird sicher auch seinen Zweck erfüllen.
    ich würds R700 nehmen, aus den weiter unten genannten Gründen.
     
  7. #6 Schlucke, 19.07.2008
    Schlucke

    Schlucke Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Meinst du damit das nächst bessere Modell der M60 Serie oder auch das R700?

    Weil wenn ich die beiden mal miteinander vergleiche, wären es mir die 70€ mehr schon wert.

    1,66GHz - 2GHz
    2GB RAM - 4GB RAM
    200GB Festplatte - 320GB Festplatte
    128MB Geforce 8400M GS - 256MB Geforce 8600M GT
    3-in1- Cardreader - 7-in-1 Cardreader


    Gruß
     
  8. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ich dachte an das nächst bessere M60 Modell. Das R700 ist auch gut, hat allerdings kein mattes Display, was meiner Meinung nach augenschonender ist. Die höhere Auflösung des M60 ist beim konstruieren sich auch von Vorteil.
     
  9. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Das M60 hat kein mattes Display, darum würde ich, trotz der niedrigeren Auflösung, das R700 nehmen...

    17", matt und hochauflösend, da bleibt in dieser Preisklasse wahrscheinlich nur Dell übrig...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    :eek: Vom M60 gibt es ja mittlerweile auch schon eine Aura Serie mit Spiegeldisplay. Früher hatten Pro und normale Serie wenigstens beide ein mattes Display. Ich verstehe diesen Hochglanzboom nicht so wirklich ...
     
  12. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Jop, ist schon recht nervig.

    Glare-Displays sind irgendwie billiger zu produzieren, oder?
     
Thema:

17" Notebook - Aber keine Ahnung

Die Seite wird geladen...

17" Notebook - Aber keine Ahnung - Ähnliche Themen

  1. Notebook zum Arbeiten - aber bitte mit leistung :)

    Notebook zum Arbeiten - aber bitte mit leistung :): Hallo Freunde! Ich bin seit 1.1. Selbstständig und brauche nun ein Notebook. Ich arbeite im Immobilien und Investmentbereich. Ich nutze es für...
  2. Samsung Notebook Serie 3 300E5A S04 Lüfter reinigen - aber wie?

    Samsung Notebook Serie 3 300E5A S04 Lüfter reinigen - aber wie?: Hallo, ich besitze o.g. Notebook,und wollte den Lüfter mal reinigen - aber wie? Hab von unten alle Schrauben gelöst gehabt(9 oder 10),aber...
  3. Notebook gesucht! Mobil aber trotzdem "genug" Leistung bis ~900€

    Notebook gesucht! Mobil aber trotzdem "genug" Leistung bis ~900€: Hi, das Forum hier wurde mir empfohlen für Notebookberatungen ;) Eigentlich bin ich eher im Desktopsegment anzutreffen aber naja Dinge ändern...
  4. neues Notebook- aber welches?

    neues Notebook- aber welches?: Hallo, ich brauche langsam mal ein neues Notebook. Mein aktuelles ist 6 Jahre alt und kurz vorm Ende. Ich habe nicht gerade großes Vertrauen in...
  5. 15" Notebook - für Multimedia und Game, aber günstig...

    15" Notebook - für Multimedia und Game, aber günstig...: 15 - 17" Notebook - für Multimedia und Game, aber günstig... Wie hoch ist dein Budget? 500 - 600 Kannst du Angebote für Forschung und Lehre...