Vaio FS 315H Factory image installieren ?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von P4r4n0ia, 12.12.2008.

  1. #1 P4r4n0ia, 12.12.2008
    P4r4n0ia

    P4r4n0ia Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mahlzeit,


    habe ein problem, die tage konnte ich dank meines virenscanners windows nicht mehr starten, hab versucht es zu reparieren aber keine chance... musste jetzt meine studi winxp drauf schieben. wollte jetzt aber wenn es noch möglich ist das factory image installieren. damals hab ich es leide rnicht gebrannt und die cds die ich beim kauf dazu bekommen habe sind auch verloren gegangen. gibts ne köglichkeit das image zu installieren.. ich habe beim installieren von windows keine partition gelöscht, aber sehe auch das factory image nicht mehr unter dem arbeitsplatz. hat jemand ne idee ???


    gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ratchet, 12.12.2008
    Ratchet

    Ratchet Forum Freak

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    NC8000 / VGN-SZ62MN/B
    Hallo,

    drück mal F10 beim booten, wenn Du das VAIO-Logo siehst.
    An für sich sollte die Recovery dann starten.

    Gruss ;)
     
  4. #3 Brunolp12, 12.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    evtl. hast Du den MBR beim Installieren kaputt gemacht. Das bedeutet, die Tastenkombination wirkt nicht mehr, obwohl die Partition noch da ist.

    Musst sie ggF irgendwie anders starten oder die Medien bei Sony bestellen (wofür die aber Geld verlangen).
     
  5. #4 Ratchet, 12.12.2008
    Ratchet

    Ratchet Forum Freak

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    NC8000 / VGN-SZ62MN/B

    Moment.

    Er schreibt das sein vorheriges Windows nicht läuft.
    Darum hat er ein anderes installiert und sofern er den Rechner nicht komplett plattgemacht, kann er sehr wohl F10 drücken, da das Notebook noch funktioniert.

    Gruss
     
  6. #5 Brunolp12, 13.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das liesse sich ja sekundenschnell ausprobieren...

    ich vermute eben, daß F10 wegen der Installation eines frischen Windows nicht mehr überprüft wird und keine Reaktion hervorruft.
     
  7. #6 P4r4n0ia, 13.12.2008
    P4r4n0ia

    P4r4n0ia Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Jap so ist es auch ... F10 bringt nichts beim bootscreen :(

    noch jemand andere ideen ?
     
  8. #7 Brunolp12, 13.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    wenn die Partition noch da ist, dann müsste man sie auch starten können. Fragt sich nur wie :eek: :(

    als ich mir Ubuntu installiert hab, da hat er die bootbaren Partitionen gescannt und mir die Recover-Partition ins Bootmenü eingetragen. Funktioniert wunderbar. Das bringt Dir nur nix... könnte man es so ähnlich machen ? - Idee (aber ungeprüft, nur so ins Unreine gesprochen):
    Kannst Du Dir mal die Boot.ini anschauen ? kann man da vllt. nen zweiten Eintrag einbauen, der auf die Recover-Partition zeigt ? Wenn man dann gleich am Anfang, beim Windows-Start ins Menü springt, lässt er dann vllt. den "gefakten" Eintrag auswählen und starten ? Ansonsten müsste man den Teil wiederherstellen, der "F10" abfängt (denke, das liegt irgendwo im MBR), ohne Backup dürfte das aber nicht gehen.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 P4r4n0ia, 14.12.2008
    P4r4n0ia

    P4r4n0ia Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hm, also die idee hört sich eigentlich recht gut an... in der boot.ini stehen momentan die beiden WinXP versionen.... muss mir jetzt nur mal nen bootmanager raussuchen der mir alle bootbaren partitionen sucht... vielleicht sollte ichs auch mit ubuntu versuchen, welche version haste denn da genommen ?



    Gruß P4r4


    und danke für die Antworten....
     
  11. #9 Brunolp12, 14.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    is natürlich hart, extra Ubuntu zu installieren, nur um durch dessen Bootmanager (der heisst Grub) wieder an die Recover-Partition zu kommen :D

    Die aktuelle Ubuntu-Version ist die 8.10, davon kann man ein ISO-Image runterladen und dies zunächst mal von CD booten (ist ne sog. "Live-Version", dabei wird garnix am System auf der Platte geändert).
    Wenn Du das gebootet hast (sollte hoffentl. laufen), dann kannste auch mal gucken, ob die Partition noch zu sehen ist. Mit Linux kann man da nämlich ausm Dateimanager reinschauen, das kümmert sich nicht drum, daß die Partition eigentlich versteckt ist (wobei ich jetzt nicht genau weiß, ob die "Live-Version" direkt alle Laufwerke mountet).

    Zur Boot.ini:
    Ich würde drauf achten, nicht den default-Eintrag zu ändern.

    Wenn Du aber anhand der Einträge des Menüs eine Logik erkennst, dann "fake" doch mal nen neuen Menüpunkt.
    Vermutlich musst Du die Partitionsnummer um 1 verringern. Ob das klappt weiß ich aber nicht. Hab ich nicht probiert und jetzt ist mein System (wg. besagter Linux/DualBoot Konstellation) in dem Punkt sowieso anders aufgebaut.
     
Thema:

315H Factory image installieren ?

Die Seite wird geladen...

315H Factory image installieren ? - Ähnliche Themen

  1. Vaio FS Neue Festplatte + Window 7 in ein VGN-FS315H

    Neue Festplatte + Window 7 in ein VGN-FS315H: Hallo Sony- Gemeinde, da Window XP Anfang nächten Jahres nicht mehr supportet wird möchte ich gern auf Window 7 umsteigen. Im selben Zuge...
  2. Sony vaio VGN FS315H startet nicht mehr!

    Sony vaio VGN FS315H startet nicht mehr!: Hallo an Alle Mitglieder, ich bin neu hier seit heute und habe folgendes Problem mit meinem Sony vaio FS315H. Ich habe im Batteriebetrieb...
  3. Vaio F Sony vaio VGN FS315H startet nicht mehr!

    Sony vaio VGN FS315H startet nicht mehr!: Hallo an Alle Mitglieder, ich bin neu hier seit heute und habe folgendes Problem mit meinem Sony vaio FS315H. Ich habe im Batteriebetrieb...
  4. Vaio FS 315H wird richtig heiß

    315H wird richtig heiß: Hallo, hab ein Problem. Mein Vaio wird schweine heiß, mit HWiNFO32 gemessen : CPU = max 103° grad Mainboard : 70° konstant läuft dadurch...
  5. Vaio FS Docking Station für SONY VGN-FS315H

    Docking Station für SONY VGN-FS315H: Hallo zusammen, Ich besitze einen VGN-FS315H. Suche einen passenden Docking Station für meinen Notebook. Bisher bin ich nur auf zwei Modelle...