4GB Ram und Onboard-Grafik

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von saimn, 09.02.2008.

  1. saimn

    saimn Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW21E
    Servus
    also ich habe vor mein Notebook auf 4GB RAM aufzurüsten. Aktuell nutze ich Vista 32Bit. Die Version unterstützt ja nur maximal 3GB RAM. Somit hätte ich 1GB frei. Nun wollte ich wissen, ob sich der shared memory meiner ATI 1250 ihren Speicher von den 3GB im Vista holt, oder auch von den 1GB ungenutzten?

    Ich kann im Bios einstellen wieviel Speicher die Karte haben soll. Bis zum Windows-Ladebalken werden ja auch noch die 4GB korrekt erkannt. Da kann das doch sein das sich das so aufteilt oder?

    Vielleicht hat ja jemand von Euch erfahrung damit gemacht :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Bei einer ATI 1250 ist es eigentlich total egal wovon der Chip den Speicher holt, denn 32 MB max 64 MB sollten locker reichen. Der Chip ist leistungsschwach.
     
  4. #3 Realsmasher, 09.02.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Theoretisch dürfte der Speicher über den 3gb liegen, d.h. nicht vom echten verfügbaren ram abgezogen werden.

    aber wie dooyou schon gesagt hat : hat keine Relevanz. Selbst bei 128mb würdest du es nie merken und alles darüber ist für onboard Grafik ohne Vorteil.
     
  5. Fenris

    Fenris Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyngvi
    Mein Notebook:
    HPC nx9420
    32-bit Windows adressiert die HW-Komponenten innerhalb der
    zu verwaltenden Speichergröße (wo auch sonst), somit liegt
    u.a. der Grafikspeicher in diesen 3GB ...
     
  6. #5 Realsmasher, 09.02.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    afaik geht die allokation des shared-grafikspeichers in der northbdrige von statten.
    (Immerhin stellt man die speichergröße auch im bios ein)

    somit dürfte windows damit garnix zu tun haben und der Shared memory ist in dem von windows nicht als ram ansprechbaren adressraum von jenseits 3gb angeordnet wo auch die anderen E/A Komponenten usw liegen.
     
  7. Fenris

    Fenris Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyngvi
    Mein Notebook:
    HPC nx9420
    Ok.
    Was aber die Frage aufwirft, wie Windows (egal welches) Speicher (!= RAM)
    anspricht, den es weder verwalten noch erfassen kann.
    Ersuche um Aufklärung. ^^

    PS: Wir sprechen hier nicht von den ~300MB jenseits der 3GB,
    die Windows zur Verfügung stehen, die man als RAM aber nicht sieht
    da diese systemintern belegt sind.
    Seine Frage ging dezitiert um den nicht durch Windows nutzbaren Speicher.
     
  8. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Wie soll man was erfassen/anprechen können, wenn man es nicht sieht bzw. nicht weiß, dass es da ist?
     
  9. Fenris

    Fenris Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyngvi
    Mein Notebook:
    HPC nx9420
    *errm* Eben, ja.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ThomasN, 09.02.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Ich mein, das Thema an sich ist ja schon interessant, aber der Thread Eröffner kann jetzt mal aussteigen weil ihm das nichts mehr hilft :D
     
  12. Fenris

    Fenris Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyngvi
    Mein Notebook:
    HPC nx9420
    Stimmt.
    Wobei, beantwortet ist die Frage ja, somit ... :) ^^
     
Thema:

4GB Ram und Onboard-Grafik

Die Seite wird geladen...

4GB Ram und Onboard-Grafik - Ähnliche Themen

  1. Intels Onboard-Grafik vs. Grafikchips (Grenzen der Onboard-Grafik)

    Intels Onboard-Grafik vs. Grafikchips (Grenzen der Onboard-Grafik): Intel GMA X3100 vs. Grafikchips (Grenzen der Onboard-Grafik) Bin seit 6 Wochen mehr als zufriedener R61-Benutzer und wage es jetzt mal, den...
  2. Windows Vista und Intel-Onboard-Grafik

    Windows Vista und Intel-Onboard-Grafik: Hallo! Hier gab es ja schon allerlei Anfragen bezüglich der Intel-Onboard-Grafiken. Unter Windows Vista wird der neue Intel GMA X3000 und...