Vaio A 617 (M) - rund um den lüfter

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von schmendrick, 16.11.2008.

  1. #1 schmendrick, 16.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    617 (M) - rund um den lüfter & die CPU

    hi,

    der lüfter hat drei stufen 1.) aus 2.) bläst 3.) stürmt.

    die cpu läuft im idle mit rmclock auf 800mhz/0.700v und nach lüfterreinigung bei ~55/56°. der lüfter bleibt glücklicherweise aus (wenn die bodenaussparung frei bleibt, nicht wenn das notebook auf dem tisch steht).

    das ist schon das problem, dieser lüftergrenzbereich, der bei jeder kleineren aktion wie webseiten scrollen, avi 700MB film gucken, die CPUtemperatur um ein/zwei grad steigen lässt und den lüfter zum anspringen animiert.
    und nicht zum langsamen fächern, sondern direkt auf halbe geschwindigkeit (2) für 10sec, und dann wieder aus, in 20 sec dann wieder an etc..

    was für eine blöde taktik?!:rolleyes:

    besser wäre es doch ihn dann etwa ständig bei mindestumdrehung laufen zu lassen, oder aber für 1min ..

    also ich hab nicht wirklich eine lösung dafür gefunden (vaio powermanagment ist natürlich vollkommen sinnlos, da es nur bei stufe 1 dann lüfter ausgeschaltet lässt. aber wer will schon einen pc ständig auf 312mhz laufen lassen?).

    ebenfalls ist eine x700 verbaut, die im powerplaymodus (batteryoptimal) läuft.

    meine fragen:

    1.) gibt es eine software/treiber (vieleicht von anderen modellen), die den lüfter DIREKT beeinflußen können (speedfan,nhc etc ändert nichts). veilleicht ein neueres vaio powermanagement (meines: 1.7.00.06291)?

    2.) ich hab selten so ein frugales bios gesehen wie beim A617M, gibt es da vielleicht eine (gepatchte?) alternative?

    3.) kann ich meinen pentium M 750@1.86mhz gegen zb einen nicht so warmen core solo austauschen (oder ist dieser genauso warm). wo finde ich eine cpu kompatibilitätsliste?

    4.) würde es ein ergebnis zeigen, eine neue, evtl kühlere platte einzusetzen?

    merci
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Aaalso... Software mit der du die Vaio-Lüfter direkt steuern kannst ist mir nicht bekannt, und ich hoffe ich wüsste wenn es welche gäbe ;)
    Ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass du, nachdem du bereits die Spannung angegeben hast, diese auch auf dem kleinst möglichen Wert stehen hast.
    Ich würde jetzt als erstes mal bei vaio.sony.de --> Support nachschauen, ob es dort eventuell Updates für das Powermanagement oder evtl. auch ein BIOS-Update gibt.
    Dann würde ich den Laptop aufschrauben, die Kühlkörper abnehmen und die Wärmeleitpaste erneuern. Das dürfte relativ erfolgsversprechend sein um ein paar Grad rauszuholen.
    Schau mal ob du damit bereits aus dem "kritischen" Temperaturbereich rauskommst, dann kannst du dir radikale Schritte wie CPU-Tausch oder Ähnliches erstmal sparen...
     
  4. #3 schmendrick, 16.11.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    ja

    das erste, das ich gemacht habe.

    während ich den lüfter gesäubert habe, hab ich das natürlich direkt auch schon gemacht.

    ja, damit bin ich zwei/drei grad runter und deshalb pustet der gute auch nichtmehr los, wenn ich ihn so halb auf dem schoß halte, mit der lüfteröfnung in der luft. du siehst, war schon recht fleißig ;).

    ich glaub ich komme mit soften schritten scheinbar nicht mehr weiter..
     
  5. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Hmmm okay, die grundlegenden Schritte hast du offensichtlich tatsächlich alle bereits durch... :cool:
    Wenn du das Multimedia-Vaio also wirklich mit allen Mitteln zum Schweigen bringen willst, müsste man nun wohl tatsächlich in Richtung CPU-Tausch denken - falls du dir wirklich sicher bist, dass die Lüftersteuerung bei 1-2 Grad weniger dann tatsächlich deutlich effektiver funktioniert... Sowas lässt sich ja herausfinden durch z.B. Kühlpads unterm Notebook oder Ähnlichem ;)
    1-2°C solltest du bereits mit dem nächst kleineren CPU, also dem 740er schaffen - was ansonsten CPU-technisch alles in Frage kommt, kann ich dir jetzt leider nicht auswendig sagen, das hängt natürlich auch vom BIOS ab.
    Was mir jetzt gerade noch eingefallen ist, aber vermutlich nicht funktionieren wird: Die Positionierung des Temperatursensors leicht verändern, der für die Lüftersteuerung verantwortlich ist. Nachdem dafür aber vermutlich bereits der chipeigene Sensor verwendet wird, sieht das damit wohl eher schlecht aus...
     
  6. #5 schmendrick, 18.11.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    ja, schade.
    der i915 chipsatz unterstüzt ja leider scheinbar auch nur bis pentium M.

    hab schon überlegt evtl einen M 778 (LV) zu erwerben, aber oft wird der auch nicht angeboten.

    ich glaub ich muß einfach damit leben..
     
  7. #6 schmendrick, 04.12.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    nach ein bisschen recherche, ..
    Code:
    Intel Pentium M (Dothan), 0.09 micron, 2048 kByte Level 2 cache
    CPUID=06D6h, B1 revision, 100 MHz DAR QDR FSB
    
    Target design point: 25A
    
    VID=1.356V parts / 0.988V battery (Classic Models)
    --------------------------------------------------
    21A * 1.313V = 27.573W			2.10 GHz   // model 765
    
    VID=1.340V parts / 0.988V battery (Classic Models)
    --------------------------------------------------
    21A * 1.297V = 27.237W			2.00 GHz   // model 755
    21A * 1.297V = 27.237W			1.80 GHz   // model 745
    21A * 1.297V = 27.237W			1.70 GHz   // model 735
    21A * 1.297V = 27.237W			1.60 GHz   // model 725
    21A * 1.297V = 27.237W			1.50 GHz   // model 715
    
    //////////////////////////////////////////////////////////////////////
    
    Intel Pentium M (Dothan), 0.09 micron, 2048 kByte Level 2 cache
    CPUID=06D8h, C0 revision (w/NX support), 133 MHz DAR QDR FSB
    
    Target design point: 27A
    
    VID=1.372V parts / 0.988V battery (Classic Models)
    --------------------------------------------------
    26A * 1.314V = 34.164W			2.13 GHz   // model 770
    
    VID=1.356V parts / 0.988V battery (Classic Models)
    --------------------------------------------------
    26A * 1.298V = 33.748W			2.00 GHz   // model 760
    26A * 1.298V = 33.748W			1.86 GHz   // model 750
    26A * 1.298V = 33.748W			1.73 GHz   // model 740
    26A * 1.298V = 33.748W			1.60 GHz   // model 730
    
    sollte ein xx5 einem xx0 dank des 400fsb ein paar grad kühler laufen oder täusche ich mich?

    die frage ist, ob für die geschwindigkeit nur GHz zählt oder auch der fsb?

    also ist ein gleichgetakteter prozessor mit 533fsb schneller als einer mit 400?

    weiß das jmd?
     
  8. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Das Problem am FSB ist halt, dass da nicht nur der Prozessor mit "dranhängt"... d.h. das ganze System wird langsamer.
    Front Side Bus ? Wikipedia
     
  9. #8 schmendrick, 04.12.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    gibt es da irgendwelche benchmarks vielleicht?

    wie gesagt hab ich jetzt einen 750/1,86ghz@533fsb,
    wenn ich jetzt zb einen 755/2ghz@400fsb nehmen würde,
    welcher performanceunterschied wäre da?

    und noch eine spekulation,
    nähme ich den 735 und würde einen fsb pinmod machen,
    liefe er auf 2,26ghz. wäre er dann durch den +133fsb heisser als der 750er?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 schmendrick, 28.12.2008
    schmendrick

    schmendrick Forum Freak

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio A617M
    interesiert wahrschnl eh niemanden :D, aber ich hab jetz den pentium m pinmod eingebaut. und dazu die ocz thermalpaste.

    wer hättes gedacht, doch mein vaio schnurrt jetzt bei konstanten 54° im idle gar nicht mehr, yes!

    da der 735 auf 533fsb läuft, sollte er gleiche thermale eigenschaften wie der 750er haben, somit liegen die gesparten 3-4° an der ocz freeze (davor eine arctic standardpaste). lohnt sich wirklich.

    hab jetzt mit dem 735@2,26 umdie 20% mehr leistung mit fast gleichen 61° (60° bei 750) bei vollast.

    ps. wer den 750 kaufen will, pm :cool:.

    grüzi
     
  12. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Gratulation, hätte ja nicht gedacht, dass das tatsächlich so viel bringt ;)
     
Thema:

617 (M) - rund um den lüfter

Die Seite wird geladen...

617 (M) - rund um den lüfter - Ähnliche Themen

  1. Berechnung, leichtes Gaming, rund 15,6" bis ~1500

    Berechnung, leichtes Gaming, rund 15,6" bis ~1500: Hat sich vorerst erledigt, Update unten! Hallo zusammen! Ich suche für Simulationen und Berechnungen, welche auch auf Grafikkarten durchgeführt...
  2. Samsung Display flackert bei farblichem Hintergrund

    Samsung Display flackert bei farblichem Hintergrund: Hallo, mein Samsung Laptop 550P5C flackert immer, wenn er auf Akku läuft. Das flackern wird schlimmer, umso dunkler der Hintergrund wird....
  3. Vaio (diverse) Sony Vaio PCG-71313m hintergrundbeleuchtung defekt

    Sony Vaio PCG-71313m hintergrundbeleuchtung defekt: Hallo erstmal =) habe folgendes Problem und zwar eine gute bekannte hat mich gebeten bei ihrem Vaio (Modell im Titel) das gebrochene Display...
  4. Vaio S Hintergrundbeleuchtung defekt VPC SA

    Hintergrundbeleuchtung defekt VPC SA: hallo leute, ich hab gleich mal ein problem, bei meinem VPC SA3m9e hat es anscheinend die sicherung am motherboard für die HGB geschossen. wer...
  5. Laptop Hintergrundbeleuchtung ausgefallen

    Laptop Hintergrundbeleuchtung ausgefallen: Hallo Leute! Bei meinem Acer Aspire 5610 Laptop ist der Bildschirm bzw die Beleuchtung ausgefallen. Ich muss dazu sagen, ich hatte vorher...