6930p mit 500GB WD aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von daniel987, 16.07.2009.

  1. #1 daniel987, 16.07.2009
    daniel987

    daniel987 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio CR 31/W
    Hallo zusammen, spiele mit dem Gedanken mir in mein HP 6930p eine 500GB Platte einzubauen. Konkret hatte ich aufgrund der guten Bewertungen an die 500 GB WD Digital Scorpio Blue gedacht.

    Geht das Bedenkenlos? Hat schonmal jemand ne größere HDD in sein Elitebook gebaut (laut HP gehen ja angeblich nur 250GB aber ich seh irgendwie keinen Grund warum das so sein sollte...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Onkel Ralf, 17.07.2009
    Onkel Ralf

    Onkel Ralf Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    8440p und 6910p
    Warum nimmst du nicht gleich eine mit 7200 U/min?
    Wäre ein spürbarer Performance Gewinn...

    Weiterhin sehe ich jedoch keinerlei Probleme beim Umbau.
    Ich hatte zwar noch kein Elitebook hier liegen, jedoch schon bei diversen HP Books (nc6400, 6910p) die Platte gewechselt - derzeit bis 320GB ohne Probleme...
     
  4. #3 daniel987, 17.07.2009
    daniel987

    daniel987 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio CR 31/W
    Top Danke für die Info!

    Eine Platte 7200er Platter würde mir zu starke Auswirkungen auf die Akkulaufzeit haben, was mir das wichtigste bei einem Notebook. Werde mir die Platte einfach mal holen und dann probieren.
     
  5. #4 Brunolp12, 17.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    die genannte WD ist eine gute Wahl und eine der schnellsten Platten am Markt (*Charts*). Sie lässt weit weit mehr 7200er Platten hinter sich, als sie Performance-mäßig vor sich hat.

    Die Entscheidung ist immer eine Entscheidung für ein Paket (nicht zuletzt mit Preis, Kapazität und Verfügbarkeit, evtl. auch Geräusch, Wärme, vielleicht noch Zugriffszeit, Durchsatz und Stromverbrauch, Einbaumaße)

    das ist imho nicht in besonderem Maße zu erwarten
     
  6. #5 Onkel Ralf, 17.07.2009
    Onkel Ralf

    Onkel Ralf Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    8440p und 6910p
    o.k.

    Meine Erfahrungen sind auch schon 1-2 Jahre alt ;)
    In meinem nc6400 war auch noch eine 5400er Platte verbaut, welche auf eine Datenrate von 35MB/s gekommen ist :D
    Damalige 7200er mit rund 70MB/s haben sich da schon deutlich abgesetzt...

    Allerdings sind doch mittlerweile 5400er am Markt welche doch eine sehr gute Performance haben...

    Das Argument mit der Akkulufzeit sollte jedoch keine Rolle spielen - hier bestehen meiner Meinung nach kaum noch Unterschiede...
     
  7. #6 Brunolp12, 17.07.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    trotzdem: die absolute Spitze, wenns ausschließlich auf Performance ankommt, die besetzt wohl doch eine 7200 U/Min Platte, das stimmt schon (wenn man SSDs außen vor lässt).

    ich denk auch, da der Anteil der Platte am Gesamt-Stromverbrauch gering ist und die Unterschiede in der Leistungsaufnahme ebenfalls nicht so riesig, wird sich das auf die Akkulaufzeit nur in Form einiger Minuten auswirken.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 daniel987, 17.07.2009
    daniel987

    daniel987 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio CR 31/W
    Okay die Performance Vorteile sehe ich ein, allerdings finde ich, dass noch zwei weitere Vorteile für eine 5400er Platte sprechen.

    Der ökonomische die 5400er Platten kosten 33% weniger (vor allen in Anbetracht der kommenden SSD's und dem Umstieg wichtig).

    Die Auswahl 7200er Platten mit 500GB sind ausschließlich von Seagate vorhanden und von diesen existieren nur wenige Erfahrungsberichte.
     
  10. #8 Onkel Ralf, 17.07.2009
    Onkel Ralf

    Onkel Ralf Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    8440p und 6910p
    Gut... der Preis:

    Wenn ich bedenke, dass ich im November 2007 für meine 200GB Hitachi 7200 U/min 159,- EUR bezahlt habe :rolleyes: - aber "damals" sind die 7200er für Notebooks gerade richtig in Mode gekommen...

    Ein Jahr später hab ich für das 6910p meiner Freundin bereits für 70,- EUR eine Seagate Momentus 7200.3 mit 320GB bekommen.
    Die machte bereits 85MB/s im Vergleich zu den 68MB/s meiner Hitachi.

    Alerdings spielt hier auch die Zugriffszeit der Platte eine gewisse Rolle.
    Und da ist meine Hitachi nicht schlechter...

    Zu Seagate allgemein:

    Der Hersteller hat (zumindest war`s vor einem Jahr so) damals als erster Hersteller seit langem wieder 5 Jahre Garantie auf Festplatten gegeben.
    In Zeiten von Filesharing und immer online PCs/Notebooks gabs zuletzt nur noch 1-3 Jahre Garantie auf Festplatten.

    Des Weiteren gibt Seagate für die Momentus 7200 Platten eine Betriebstemperatur bei 60 Grad an - sowie auch HP für das 6930p.

    Meine Hitachi darf "nur" 55 Grad warm werden ;) - wobei sie jedoch in so einem kleinen 14" Book (mein nc6400) auch relativ schnell bei 40 Grad ist - knapp unter 50 Grad sind im Sommer unter Last fast immer der Fall...

    Worauf ich aber bei Seagate in Verbindung mit einem HP Book achten würde:

    Seagate Platten mit der Bezeichnung ASG am Ende haben einen sogenannten G-Force-Shock Sensor - also einen Erschütterungsschutz für die Schreib-/Leseköpfe... diese werden in diesem Fall sofort in die sichere Parkposition gefahren...

    Nun haben aber die HP Books (zumindest unsere nc6400 und 6910p) ebenfalls eine (softwarebasierte) Schutzfunktion:

    Der "HP 3D DriveGuard Monitor".

    Falls das 6930p dieses Feature ebenfalls an Bord hat, würde ich keine Seagate ...ASG nehmen sondern eine ...AS.

    Hier ist die Schutzfunktion nicht verbaut.
    Im Übrigen arbeitet der HP 3D DriveGuard Monitor angeblich nicht mit allen Platten zusammen - mit der Seagate AS in unserem 6910p schon.

    Würde ich heute eine benötigen, ich würde sie kaufen:

    Seagate Momentus 7200.4 500GB (ST9500420AS) interne SATA-Festplatte: Festplatte Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Die Laptop-Festplatte ?Momentus 7200.4? | Seagate

    Wobei...

    Ich sehe gerade, dass Seagate auf ihrer Homepage nur noch im Datenblatt zur Momentus 7200.3 die 5-jährige Garantie angeben - bei der 7200.4 ist GAR NIX angegeben - einige Händler schreiben aber was von 3 Jahren...

    Ich würd sie aber trotzdem kaufen - oder nochmal `ne 7200.3 allerdings nur bis 320GB erhältlich ;)
     
Thema:

6930p mit 500GB WD aufrüsten?

Die Seite wird geladen...

6930p mit 500GB WD aufrüsten? - Ähnliche Themen

  1. HP Elitebook 6930p Systemfehler Error 1 hilfeeeeee

    HP Elitebook 6930p Systemfehler Error 1 hilfeeeeee: Hi meine Lieben , ich hab ein Problem.mit deinen Elitebook , ich wollte diese zurück auf Werkeinstellung zurück setzten klappte alles ganz gut bis...
  2. Welchen HP Elitebook 6930P - Neuling brauch Ratschläge

    Welchen HP Elitebook 6930P - Neuling brauch Ratschläge: Hallo, bin 22 J , Student und benötige einen HP Elitebook 6930P ! Warum ? Weil nen Freund den auch hat, er sehr leise ist und vorallem schnell....
  3. HP Elitebook 6930p gibt kein Lebenszeichen von sich!

    HP Elitebook 6930p gibt kein Lebenszeichen von sich!: Habe einen HP Elitebook 6930p geschenkt bekommen! Doch leider gibt dieser Laptop kein Lebenszeichen mehr von sich. Sobald ich das Netzteil...
  4. HP EliteBook 6930p - 105-unsupported wwan modul detected

    HP EliteBook 6930p - 105-unsupported wwan modul detected: HP EliteBook 6930p - fehler - 105-unsupported wwan modul detected Hallo Leute, ich bin Verzweifelt: Ich habe mir für mein EliteBook 6930p ein...
  5. Kein Sound bei Elitebook 6930p

    Kein Sound bei Elitebook 6930p: Irgendwas muss ja immer schief gehen... Also habe seit neuestem ein Elitebook 6930p, alles schön und gut. Wind 7 Pro 64bit installiert, alle...