700 €, 15", ubook lenovo L510, sony oder dell?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von peter06, 08.03.2010.

?

Welches Notebook würdet ihr hier empfehlen?

  1. Ubook ThinkPad L510

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. SONY - VPC-EB 1M1E 0310CZ 3BA

    4 Stimme(n)
    23,5%
  3. SONY - VPC-EB 1J1E 0310CZ 3BA

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ein Dell

    9 Stimme(n)
    52,9%
  5. Anderer - siehe Post

    4 Stimme(n)
    23,5%
  1. #1 peter06, 08.03.2010
    peter06

    peter06 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich suche ein Notebook für max. 700 EUR.
    Anwendung: Videos ansehen (auch HD) mit externen Monitor, Internet surfen, WLAN, mind. 3 USB, lange Garantie oder Verlängerung auf 3 Jahre möglich

    Folgende Modelle hab ich herausgesucht.

    1. ThinkPad L510 >>> EUR 670 (ohne BS)/750 (mit Win7)

    2. SONY - VPC-EB 1M1E 0310CZ 3BA >>> 700 EUR bei Saturn/MM
    ist das der?: Sony Vaio VPC-EB1M1E/WI

    3. SONY - VPC-EB 1J1E 0310CZ 3BA >>> 600 EUR bei Saturn/MM
    ist das dieser? Sony Vaio VPC-EB1J1E/WI

    4. Oder gibts bei Dell einen vergleichbar guten/besseren fürs Geld?

    5. Doch anderes Modell?

    Zu welchem würdet Ihr raten und warum?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 08.03.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Dell Studio 15!
     
  4. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
  5. Elemen

    Elemen Forum Freak

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio17 (i5 2.53 Ghz)
    würde dir auch das dell studio 15 empfehlen! für den preis das beste für dich!
     
  6. #5 Predator, 09.03.2010
    Predator

    Predator Forum Freak

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    thinkpads machen eigentlich erst sinn ab 1000 euro (meine meinung!) bei 700 euro sind samsung/dell die besten die zu kriegen sind
     
  7. #6 peter06, 09.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2010
    peter06

    peter06 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi, hab mir jetzt das sony VPC-EB1M1E in weiß geholt. Beim Saturn angesehen und sofort gekauft. Dell hatten sie auch ausgestellt (vorgänger, aber trotzdem) und das kam ans sony einfach nicht heran. Bewertung auf der Dell Seite zum Studio sind auch nicht grad überzeugend.

    Unterschiede zum Dell: bessere Verarbeitung, 4x USB, bessere Grafikkarte, 40 EUR mehr, 1 Jahr weniger Garantie, schlechtere Webcam, Steckplatz für große SD und MS Karten (Dell nur mini)

    Sony:
    ATI Mobility Radeon HD 5650
    Bessere Tastatur mit Keypad (getestet, schreibt sich echt gut)

    Dell Studio 15 1558:
    Mobility Radeon HD 4570

    Notebookcheck: Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste

    Details und Erfahrung später, hab ich erst einen Tag.

    Edit: noch die Unterschiede zu den Ausführungen:
    VPC-EB1J1E, 600 EUR
    320 GB Festplatte

    VPC-EB1M1E, 700 EUR
    500 GB Festplatte
    + HD 5650 Grafikkarte

    VPC-EB1S1E, 790 EUR
    + Intel i5

    VPC-EB1Z1E, 880 EUR
    + HD TFT (1920x1080)
    + BlueRay Laufwerk

    Diese Sony Vaios sind übrigends beim Saturn weggegangen wie dei warmen Semmeln. Allein die 1 1/2 Stunden die ich dort war, waren 7 Leute daran interessiert und 4 Leute kauften.
     
  8. #7 Predator, 10.03.2010
    Predator

    Predator Forum Freak

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    alles klar, gute wahl und ich werds mir vielleciht auch kaufen;) hab heute auch gesehen beim saturn:cool: das gefällt mir auch
     
  9. #8 SignalHill, 10.03.2010
    SignalHill

    SignalHill Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 WhiteIEagle, 14.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2010
    WhiteIEagle

    WhiteIEagle Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich bin ebenfalls auf der Suche nach einen Laptop 15" für ca. 700€, das allerdings eher für Office sachen genütz wird aber auch mal nen Film abspielen können sollte. Evetuell auch mal ein altes Spiel für ne mini-lan-party ^^". Was jetzt für CAD Anwendungen besser ist, weiß ich nicht(studiere Maschienenbau).
    So ganz neben bei: Das CAD-Programm (PRO-E), das wir benützten, läuft sogar bei nem Kollgegen auf nem Netbook mit Intels-Atom Prozessor, wenn auch etwas langsamer, aber es läuft!!!

    Bin Studenten und suche deshalb etwas, was noch min. 3 Jahre durchhalten sollte ergo suche vernünftige Qualtität.

    Meine gesammelten Infos bisher grob zusammengefasst, soll jetzt aber keinen Krieg entfachen...:
    Von Acer/Parker Bell(/Medion) wurde mir dringend abgeraten, Toshiba soll gute Gehäuse haben aber innen nicht so der Hit. Von MSI weiß ich nicht viel soll aber ok sein, Asus soll allgemein ganz ok sein sein.
    Die Preislich und Qualitativ besseren: HP soll gut sein und Samsung (wobei gelesen hab, dass da die Bildschirmqualität oft leidet). Sony soll ebenfalls recht gut sein, aber etwas teurer. Dell soll auch recht gut sein + super Service, Lenovo soll dazu noch recht langlebig sein (die Thinkpad/Business Versionen). Sonst halt noch Apple, aber die sind sowieso zu teuer.

    Wie auch immer, ich hab jetzt mal diese hier in die engere Auswahl genommen:

    Lenovo G560 (Essential Serie)

    Kaufen:
    Notebooks LENOVO G560 inkl. Windows 7 Home Premium 64bit 4GB RAM

    Review(sorry, ist gerade erst auf der Cebit vorgestellt worden und es gibts noch nichts anderes):
    Google Nachricht


    Dell 1558, werden die meisten hier kennen...

    Unterschiede 1. Lenovo G560 - 2. Dell1558:

    1. INTEL® CORE™ i5-430M (2,26 GHZ, 4 THREADS, TURBO BIS ZU 2,53 GHZ, 3 MB CACHE)
    2. INTEL® CORE™ i5-520M (2,4 GHZ, 4 THREADS, TURBO BIS ZU 2,93 GHZ, 3 MB CACHE)
    Solltekein allzu großen unterschied machen laut Tests, hab aber keine Erfahrung.

    W-Lan 1. ohne bzw. mit 2. N-Standard(der Dell hat auch kein N-Standard, kann man aber dazu konfigurieren was dann ca. auf die 700€ kommt; für den Lenovo kostet selbst aufrüsten ca. 50€, also bei ebay nachkaufen).

    1. NVIDIA GeForce G 310M
    2. ATI Mobility Radeon HD4570 Grafikkarte mit 512 MB
    Notebookcheck: Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
    Platz 54 bzw. 43 ;
    Da ich aber sowiso wenn dann nur mal nen Film oder nur alte Spiele damit spiele kein extrem wichtiges Argument.

    Bildschirm: 1. und 2. 15.6", 1366 x 768
    oder beim Dell 1920 x 1080 (+70 Euro), wobei dabei die Qualität (möglich Helligkeit und Konstrast) deutlich besser sein soll laut notebookcheck.com.

    Tastatur(ist das wichtig für Texte/Berichte Verfassen?):
    1. Mit Nummernpad
    2. ohne

    Der Rest sollte gleich sein.


    So, und nun bitte ich um eure Erfahung und euren Rat. :)


    Toby
     
  12. #10 matt231, 15.03.2010
    matt231

    matt231 Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R400
    Wenn Lenovo, solltest du wenn möglich nach einem Modell aus der Business-Serie suchen.

    Hier gibt es ein sehr gutes Angebot, dass in dein Budget passt.
    Lenovo ThinkPad® R500 Sondermodell 2733CTO ohne Betriebssystem! » nur solange Vorrat reicht! - CampusPoint Bremen

    Ist allerdings ohne OS, evtl. kommst du über deine Uni kostenlos an Win 7.

    Wenn du noch ein paar Euro drauflegst, bekommst du auch ein R400, dass etwas mobiler ist.
    [Lenovo Campus] ThinkPad® R400 Modell 2786W3C ohne Betriebssystem! » Abverkauf, nur solange Vorrat reicht! - CampusPoint Bremen

    Günstige Alternative, die SL-Serie
    SL-Serie (13-15.4") - CampusPoint Bremen

    Hat aber im Gegensatz zu den oberen beiden nur 1 Jahr Garantie, statt 3.

    Das Dell Studio wird hier oft empfohlen, ist also sicher auch eine Alternative.
    Wenn du ein mattes Display möchtest, kannst du bei Dell auch noch die Vostro-Reihe anschauen.
     
Thema:

700 €, 15", ubook lenovo L510, sony oder dell?

Die Seite wird geladen...

700 €, 15", ubook lenovo L510, sony oder dell? - Ähnliche Themen

  1. Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook)

    Lenovo Thinkpad T440s oder HP EliteBook 840 G1 (ubook): Grüß Euch! Wie bereits im Titel erwähnt, würd ich mir gern über die ubook-Aktion eines der beiden Notebooks anschaffen. Benutzt wird das Ding...
  2. ubook: Lenovo ThinkPad L440 vs. HP ProBook 430 G1

    ubook: Lenovo ThinkPad L440 vs. HP ProBook 430 G1: Hallo Leute, ich kann die ubook-Aktion nutzen und überlege mir ein neues Notebook zuzulegen. Da ich außer Internet, Mail, Office und mal...
  3. Alternative für ubooks - geht es noch besser?

    Alternative für ubooks - geht es noch besser?: Hallo Forum! Wie viele andere von euch, suche auch ich den perfekten Laptop für meine Bedürfnisse und hoffe bei euch Rat zu finden. hier mal...
  4. Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update

    Lenovo Yoga Book - Bootloop nach automatischem Update: Hallo, nach einem automatischen Andriod-Update hänt eines unserer Lenovo Yoga Book im Bootloop fest. Es startet ständig neu mit der Meldung "Apps...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...