Acc(t)u-ell

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Kulumulalla, 03.07.2010.

  1. #1 Kulumulalla, 03.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2010
    Kulumulalla

    Kulumulalla Forum Freak

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sbg. Stadt (Früher Land)
    Mein Notebook:
    15,4" Acer TM 4021WLMi 1.6 GHz
    1, Hewlett-Packard ruft Tausende Notebook-Akkus zurück

    Die bisher größte Rückrufaktion von Notebook-Batterien betraf Sony. 2006 und 2007 musste das japanische Unternehmen fast zehn Millionen Akkus zurückrufen, die von fast allen großen PC-Herstellern verwendet wurden. (APA/apn)
    Hewlett-Packard ruft Tausende Notebook-Akkus zurück - IT-Business - derStandard.at ? Web

    2, Dell, ein heißes Eisen
    Ein explodierender LiPo-Akku.

    3, ein explodierender Lithium-Polymer-Akku (LiPo-Accu)
    Ein explodierender LiPo-Akku.

    4, Wein und Limonade (Mißbrauch) auf Laptop
    Ein explodierender LiPo-Akku.

    5, Platinen Herstellung in 20 min
    Ein explodierender LiPo-Akku.

    6, Aufbau und Funktion eines Lithium-Ionen-Akkus
    Notebook-Akkus ? die lauernde Gefahr - Channel Center - Mobile Computing - ChannelPartner

    7, Gründe und Ursachen einer Rückrufaktion
    Notebook-Akkus ? die lauernde Gefahr - Channel Center - Mobile Computing - ChannelPartner

    8, Fremd-Accu in 550D (Digitalkamera) Explodiert
    Fremdakku in 550D explodiert | Forum D-SLR Basiswissen/Kaufberatung (631013) - fotocommunity.de


    Und ich dachte immer, daß alle Produkte strengen Qualitäts und Kompatibilttäts-Prüfungen Unterzogen werden bevor sie für den offiziellen Handel Zugelassen werden. Produkte-Fälscher müßten halt strenger Bestraft werden, sodaß sich dies in keinem Fall lohnt, und der Gesetzgeber muß dafür sorgen, daß Hersteller und Vertrieb für Alltags und Zubehör oder Ersatz-Produkte keine Phantasie-Preise Verlangen.

    Es ist nicht Aufgabe des Kunden, sich um die Sicherheit und Gewährleistung seiner Erworbenen Produkte zu kümmern. Er hat nur die Vorgegebenen Rahmenbedingungen Einzuhalten, diese dürfen aber nicht zu "Abstrus" sein.

    Andererseits haben es Hersteller und Vertrieb auch nicht leicht, da ihre Produkte nur allzuoft (wissentlich oder unwissentlich) Zweckentfremdet und Mißhandelt werden und tun dann so, als wäre es nicht ihre Schuld. *Der eine nimmt sein Laptop mit in die Sauna und der Andere steckt seine in den Schmutz gefallene Kamera in die Waschmaschine oder was auch immer.


    In den Hochschulen und den Kindern wird wohl alles mögliche Gelehrt nur nicht das (mit) Denken, und der Gesetzgeber weiß wohl auch nicht mehr was Verantwortung gegenüber dem Bürger bedeutet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kulumulalla, 13.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010
    Kulumulalla

    Kulumulalla Forum Freak

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sbg. Stadt (Früher Land)
    Mein Notebook:
    15,4" Acer TM 4021WLMi 1.6 GHz
    hat sich erledigt da Link tot
     
Thema:

Acc(t)u-ell