Acer Aspire 5672 WLMI

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von santa, 04.02.2006.

  1. santa

    santa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    demnächst ein X65 Bekumar
    Hallo Leute! Ich bin neu in diesem Forum und hoffe ihr könnte mir ein paar Fragen beantworten.


    Also ich habe mir überlegt das Acer Aspire 5672 WLMI zu kaufen jetzt bin ich mir wegen einiger Sachen nicht wirklich sicher. Also wie schaut es mit der Grafikkarte X1400 mit max. 256MB Hybridmemory aus. Ist diese schneller als das Vorgängermodell X700 mit 256 MB. Da ich diese Book auch öfters zum gamen und zum Video schneiden nutzen werde ist diese Frage ziemlich wichtig.

    Meine nächste Frage ist wie stehts mit den Dual Core Prozessoren wirklich. Ist es sinnvoll jetzt wirklich schon in den Dual Core zu investieren oder sollte ich mir einfach ein Book mit normalen Dothan nehmen. Wie schon in diesem Forum gepostet soll es Schwierigkeiten geben mit dem USB. Ist dieser Fehler bei dem das Book sehr viel Strom verbrät schon behoben.

    Als Alternative für mich würde sich auch noch das Aspire Aspire 1964 anbieten. Doch dieses hat keine integrierte Kamera und die Netzwerkkarte unterstüzt auch nicht den IEEE 812.11 a Standard.

    Jetzt meine Frage zahlt es sich aus jetzt schon die 100 € draufzulegen und sich das neuere 5672 WLMI zu besorgen.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen bei der Auswahl meines Notebooks. Schon einmal vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Santa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die im 5672 verbaute X1400 ist nicht schneller als eine X700.
    Deshalb würde ich dir auch raten, nochmal 100€ im Vergleich zum 5672 drauf zu legen und dir ein 5652 zu kaufen.

    Die dort verbaute Geforce 7600 sollte um die 20% schneller sein als ne X700 (geschätzt)
     
  4. Arni

    Arni Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wienerwald(AUT)
    Mein Notebook:
    Macbook white (Early 2009)
    ich hatte das acer 5672 für 2 tage und die x1400 ist definitiv NICHT so schnell wie die x700. entspricht etwa der x600(und der ati 9700), also halb so schnell wie die x700.
    für aktuelle spiele nicht empfehlenswert.
    lg
    arni
     
  5. #4 Realsmasher, 05.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    also beim 5652 ist das so eine sache.

    zu der grafikkarte findet man keinen benchmark, deswegen kann man nicht genau sagen wo sie steht im vergleich zur x700. 20% schneller halte ich für zu hoch gegriffen, kann aber möglich sein.

    der prozessor ist ein 1,66er. d.h. im vergleich zum "alten" Pentium M ist er in etwa so schnell wie ein 740er oder 750er(1,7ghz bzw 1,86 ghz) was spiele angeht.

    Beim videoschnitt könnte er aber sicher 50-70% schneller sein.

    Zudem ist das book günstiger als das 1694. Soll heißen : enem 1694 würde ich es allemal vorziehen.

    wenn du nicht ganz so vel ausgeben willst und in spielen zumindest fast gleiche leistung willst, könntest du dir dieses asus hier vielleicht einmal ansehen : http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_a6vaq025h2_

    Videoschnitt könnte hier eventuell länger dauern(da kenn ich mich ncht so aus), in spielen allerdings steht dieses hier den anderen wohl in kaum was nach.
     
  6. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Soviel ich gehört habe, gilt die 7600 Go als Nachfolger der 6600 Go, und wenn man sich mal die spärlichen Details auf der NVidia HP dazu ansieht (.:hier:. und .:hier:.) wird man festellen, dass die 7600 rein von den Rohdaten her im vergleich zur 6600 go doch ein Stück besser geworden ist.

    Und da ja die 6600 Go in vielen Anwendungen schon ein wenig schneller war / ist als eine Radeon X700 Mobile, gehe ich mal davon aus, dass die 7600 Go nochn Stück schneller sein wird. Die 20% waren natürlich nur von mir geschätzt.
     
  7. #6 Realsmasher, 05.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    http://www.notebookcheck.com/Vergleich_mobiler_Grafikkarten.358.0.html

    meint sie sind absolut gleichschnell(6600 und x700)

    und bei den ganzen nachfolgern der x700(1400, 1600 usw) hat sich gezeigt, das sie nicht zwangläufig besser sein müssen.

    sicher, die daten sprechen für sich(füllrate etc), aber ich wäre nicht zu "euphorisch"(ich weiß bist du nicht). Die 9700 hatte beispielsweise auch viel höhere taktzahlen als die x700 und ist dennoch nicht viel mehr als halb so schnell.

    im endeffekt macht es aber kaum einen unterschied. Die karten liegen alle irgentwo in der selben gruppe.

    Auf jedenfall kann man nicht empfehlen wegen der 7600 im vergleich zur x700 wesentlich mehr auszugeben.
     
  8. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Das die X700 um einiges schneller ist als eine 9700 liegt aber daran, dass erstere im Vegleich zu letzteren doppelt soviele Pixel Pipelines und 3x soviele Vertexpipelines hat. (es dreht sich ja schon ne Zeit lang nicht mehr alles um die Taktrate eines Chips, wie uns AMD ja vor geraumer Zeit eindrucksvoll bewiesen hat)

    Was mir bei dem Artikel auf Notebookcheck.com aufgefallen ist, ist zudem, dass dort die Mobility Radeon 9800 immer noch in der ersten Leistungsklasse ist, wohingegen Leistungsfähigere Karten wie die X1600 oder eben die Geforce 7600 sich dahinter, in der zweiten Leistungsklasse einreihen.

    In dem Punkt, dass die 7600 einen Aufpreis von >100€ im Vergleich zur X700 nicht rechtfertig, muss ich dir klar rechgeben, jedoch besitzt dass 5652 im Vergleich zur letzten Mobile Platform doch einige Vorteile. (Dual Core, schnelleres Speicherinterface - wenn auch nur geringfügig - DVI und VGA Part beim 5652 ...)
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. santa

    santa Forum Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    demnächst ein X65 Bekumar
    So jetzt im Klartext zahlt es sich aus jetzt schon ein Book mit Dual Core zu kaufen? Und was ist mit der Grafikkarte ? Soll ich auf ein Book mit ATI X1600 warten oder das mit 7600 Go nehmen. Weil das Acer Aspire 5652 kommt am 10. Februar in die Läden. Da mich der Style des neuen Acer anspricht würde ich mir gerne dieses Book anschaffen. Jetzt bin ich mir aber nicht sicher soll ich mir dieses dann im Mediamarkt besorgen oder bei ne gutem Online Shop. Wie ich gesehen habe sind die Preise im Mediamarkt so um die 100€ teurer. Wenn ich es mir in nem Online Shop besorgen soll könnt ihr mir da einen guten und günstigen Shop in österreich empfehlen und habt ihr schon Erfahrungen mit den Online Shops. Das sind so jetzt mal alle meine Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir da wieder mal weiterhelfen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt ganz auf deinen Anwendungsbereich an. Wenn du das NB nur für Office Anwendungen verwenden möchtest, wirst du den Unterschied zu nem Single Core Notebook gar nicht merken.

    Willst du das Notebook aber (was ich glaube) auch zu nem großen Teil als Desktop ersatz nutzen, zahlt sich der Dual Core Prozi schon aus, da er jetzt nicht so viel teurer ist als die älteren Single Cores, und zudem beim Ausführen mehrerer Anwendungen parallel (oder bei parallelisierter Software - z.B. dem DivX 6.1 Video e.n.c.o.d.e.r - auch Pinnacles Video Studio profitiert stark von dem zweiten logischen Kern) um einiges schneller ist (bis zu 65%).

    Die X1600 von Ati und die Geforce 7600 Go sollten sich jedoch nicht allzu viel nehmen, und bevor du noch lange auf ein Aspire mit ner X1600 wartest, würde ich mir an deiner Stelle, wenn dir der Rest des Notebooks zusagt, das mit der Geforce kaufen.

    mfg
     
Thema:

Acer Aspire 5672 WLMI

Die Seite wird geladen...

Acer Aspire 5672 WLMI - Ähnliche Themen

  1. Acer aspire 5755g

    Acer aspire 5755g: hallo bin neu hier und habe ein Problem mit mein Notebook. Mein Notebook ist 5 Jahre alt und hab folgendes Problem: Immer wenn ich mein...
  2. Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561)

    Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561): Hallo zusammen, leider bin ich etwas spät dran, da dieses Angebot nur noch heute oder morgen läuft. Wisst ihr zufällig ob man bei einem solchen...
  3. Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren

    Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren: Hallo an alle hier...! :) Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich komme nicht mehr weiter...! :-( Ich habe dem Aspire One 721 eine neue HDD...
  4. Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542

    Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542: Hallo guten Tag Leute . Ich habe Probleme mit meinem Acer Aspire 5520 Laptop . Vileicht hat ja jemand ne Idee wie ich diesem wieder zum laufen...
  5. Acer Aspire V3 771G - Tasten funktionierten nicht>auseinandergebaut>was jetzt?

    Acer Aspire V3 771G - Tasten funktionierten nicht>auseinandergebaut>was jetzt?: Guten Tag, Seit langem funktionieren einige Tasten meines Laptops (z.b. "." , A, N) nur wenn ich den Laptop schräg halte. Mir wurde gesagt ich...