Acer-Garantie bei Siegelbeschädigung?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von dienie, 07.02.2007.

  1. dienie

    dienie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Liebe User,

    ich bin einfacher Computer-Nutzer und in technischen Dingen nicht sehr bewandert. Daher wende ich mich hier im Forum an euch mit folgendem Sachverhalt:
    Ich habe mir von privat ein zwei Monate altes Acer-Notebook 5611 WLMI ersteigert. Das Gerät gefällt mir gut und reicht meinen Ansprüchen voll und ganz.
    Lief alles glatt, Gerät scheint optisch und technisch i.O.. Kaufbeleg dabei, allerdings kann ich hierauf keinen direkten Bezug zum Artikel erkennen, weil auf der Rechnung lediglich die Artikel-Nr. und nicht der Artikel selbst steht. Beleg ist vom Media-Markt.

    Jetzt der Punkt, der mich nachdenklich stimmt: das unter dem NB angebrachte MS-Siegel ist seltsamer Weise in der Mitte, genau über die durchlaufenden Fäden mit einem Loch versehen, allerdings sind die Fäden nicht beschädigt. Kann dadurch die Garantie im Fall des Falles abgewiesen werden? Ich bin mir da nicht sicher.

    Müssten die Angaben auf diesem Siegel nicht auch auf der Rechnung und /oder auf der Verpackung wieder zu finden sein, bzw. die Seriennummer (S/N?) von der Verpackung auf dem Siegel und/oder der Rechnung?

    Oder mache ich mir nur einen falschen Kopf?
    Wäre für eure Meinung dankbar.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 07.02.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Das Lizenzsiegel hat nichts mit der Garantie zu tun, sondern ist nur der Echtheitsnachweis von Windows. Zusätzlich soll es so ausschauen, die "Beschädigung" ist vorgesehen. Damit kann es nicht ohne zu zerreißen abgelöst und auf ein anderes Gerät geklebt werden. Also kein Sorge, alles im grünen Bereich!
     
  4. dienie

    dienie Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Schripsi,

    vielen Dank für Deine Mühen!
     
Thema:

Acer-Garantie bei Siegelbeschädigung?