Acer, HP oder Packard Bell? Hohe Anforderungen!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Nephilim, 30.08.2009.

  1. #1 Nephilim, 30.08.2009
    Nephilim

    Nephilim Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi!

    Da mein Studium demnächst beginnt, möchte ich mir auch endlich mal einen Laptop zulegen.
    Meine Kriterien sind:
    17" (17,4") Display (der Rest ist mir zu klein / groß)
    separater Ziffernblock
    Strg-Taste LINKS von "FN" (das ist wirklich wichtig! :D)

    Was die Hardware betrifft, muss sie hohen Anforderungen von CAD Software (AutoCAD, SolidEdge, Spirit,...) und auch PhotoShop etc reibungslos gewachsen sein!
    Aktuelle Spiele sind mir nicht so wichtig, dafür habe ich meinen Desktop PC.

    Wie im Titel schon geschrieben, habe ich da schon ein paar Modelle in die nähere Auswahl genommen.
    Darunter wären:

    Acer Aspire 7738G-904G50MN

    HP Pavilion DV7-2005eg

    Packard Bell iPower GX-M-011


    Hat jemand Erfahrungen mit diesen Modellen, oder gibts es andere Notebooks mit vergleichbarer Leistung, die man empfehlen kann? Der Preis sollte 1400€ nicht grade überschreiten. 1500€ wäre die absolute Schmerzgrenze :D

    Bin für jede Information dankbar :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 30.08.2009
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Die von dir vorgeschlagenen Gurken sind nicht wirklich dein Ernst, oder ?:confused:
     
  4. #3 Nephilim, 30.08.2009
    Nephilim

    Nephilim Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm...
    Also es waren jetzt Modelle, die ich nicht grad schlecht fand.
    Allerdings habe ich mir die auch schon Anfang des Jahres angeschaut. Bin momentan nicht soooo auf dem aktuellsten Stand :rolleyes:

    Was kannst du denn empfehlen?:eek:
     
  5. #4 eraser4400, 30.08.2009
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Schau dich mal auf den Herstellerseiten von DELL, Samsung und Lenovo (ehem.IBM) um.

    Von 17" solltest du abrücken, wenn Mobilität gefragt ist nich über 15,4" gehen.
     
  6. #5 eraser4400, 30.08.2009
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Bei DELL sind die Serien Inspiron respektive Studio nie ein völliger Fehlgriff !
     
  7. #6 Nephilim, 30.08.2009
    Nephilim

    Nephilim Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also bei 17" wollte ich schon bleiben. Das schränkt für mich persönlich die Mobilität nicht wirklich ein. Und mit kleineren Displays konnte ich mich noch nie anfreunden :|

    Habe jetzt mal bei Lenovo geschaut. Die W-Series liegen mit einem Quad Core ja bei über 2500€?!
    Bei Dell hat mich das Preis-Leistung-Verhältnis noch nie so überzeugt..
    Und bei Samsung sind alle Serien mehr auf Design und übermäßige Mobilität aus, d.h. zu klein (ich will kein Netbook oder Subnotebook!) oder zu schwache Technik (wie gesagt CAD Software etc.)

    Was macht denn die von mir aufgeführten Modelle zu "Gurken"?
    Und kannst du mir explizit Modelle bis 1500€ nennen die wirklich gute Leistung haben?
     
  8. Keylan

    Keylan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wenn dich zum Beispiel Dell in Preis leistung so gar nie überzeugt wirst du hier im Forum eine neue Sichtweise kennenlernen (oder eben nicht).

    Denn hier sind die meisten leute der Ansicht das sich ein Leistungsstarkes Notebook nicht nur duch eine gute CPU, Festplatte, RAM und Grafikkarte auszeichnen kann.

    Mindestens genausowichtige und eben viel zu häufig vernachlässigte Merkmale sind Tastatur, Display, Gehäuseverarbeitung, Garantieleistungen, Hitzemanagement viele Dinge eben die beim Desktopkauf eigentlich kaum jemanden Interessiert haben, sich beim Notebook nicht an den Katalogangaben ablesen lassen, für die Nutzung am ende aber eine doch sehr wichtige rolle Spielen.

    Ich habe grade keine ahnung von dem Acer das du erwähnt hast, aber die HP_Pavilions sind hier geradezu verschriehen als miese Geräte. Mieserables Display schlechtes Hizemanagement, und bei dieser consumer Book serie zeigt sich der HP service gerne von der schlechtesten Seite.

    Und Packard Bell? Aua, auch nur mal einen Testbereicht zu deren Notebooks gelesen?

    Da haben wir ja gleich Hauptanwendungsgebiet gefunden. Du solltest besser direkt schreiben wozu du dein Notebook brauchst dann wirst du hier vieleicht besser beraten, aber CAD wird warscheinlich nicht deine Hauptgrafikanwendugn sein^^

    In sachen CAD (und auch Spieleleistung) wüdre ich die Dell Precision Notebooks empfehlen, aber dringend auf eine Stomsparende CPU der P serie verweisen, den mit dem "ich will nur die obergeilste super power" konfigurationsprinzip kann man sich sogar diese Notebooks zu Wandelnden Heitzkraftwerken konfigurieren, und ärgert sich das die Kiste runtertaktet (wegen zu viel Hitze) wenn man versucht die Verbaute Leistung mal zu nutzen.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 31.08.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du hast schon einen Desktop und willst trotzdem einen 17er-Klotz?

    Deine Mitstudenten werden es dir danken, wenn du mit weit ausholenden Armen im Vorlesungssaal den Riesenklopper raus holst, der wohl so laut röhrt wie ein Hirsch in der Brunftzeit und mindestens drei Tische in Beschlag nimmt.

    Jeder, der sein Notebook mit zur Uni nimmt, sollte eigentlich NIE Notebooks größer als 14,1 Zoll in Erwägung ziehen.

    Um dich gleich zu desillusionieren: Das, was du im Studium mit CAD-Software machst, ist pillepalle. Photoshop braucht nichts außer ein wenig Prozessorpower, wobei da schon ein P8400 reicht, eine vernünftige Festplatte und RAM (mehr als 3 Gbyte macht wenig Sinn, außer du benutzt ein 64-Bit OS).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 31.08.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Sign! @ Wölkchen.
    #
    Ein 17"er kann im Laden noch ganz okay aussehen, aber sicher nicht wenn du mini Uni Tische hast. und wegen dem Display - du sitzt am Notebook viel näher dran.
     
  12. #10 Nephilim, 31.08.2009
    Nephilim

    Nephilim Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Zuerst einmal danke, für das bisherige Feedback!

    Also was Dell betrifft, lasse ich mich gerne eines besseren belehren, aber bisher fand ich die Geräte schlicht zu teuer. Aber womöglich eben, weil ich diese anderen aufgezählten Merkmale nicht sooo stark betrachtet habe. Klar ist mir auch ein gutes Display wichtig, aber die Hitzeentwicklung etc. hab ich gerne mal außer Acht gelassen :rolleyes:

    Als ich mit CAD Programmen angefangen habe, habe ich auf einem 21" Bildschirm gelernt. Als ich dann zu Hause auf meinen 19" umsteigen musste, hab ich fast einen Anfall gekriegt! Mittlerweile arbeite ich am Desktop mit zwei 23" CRT Monitoren :D
    Meiner Meinung nach braucht man für solche Anwendungen einfach ein etwas größeres Display, und etwas kleineres als 17" passt da nicht so wirklich. Die ewige Scrollerei und rein-raus-Zoomerei macht einen ja irre :eek:
    Außerdem habe ich bei noch keinem Notebook mit kleinerem Display als 17" einen Ziffernblock gesehen und der erleichtert die Arbeit natürlich auch unheimlich und bleibt für mich eine Kaufbedingung.

    Was die FN Taste betrifft, gehts mir wirklich nur um die Anwendungen. D.h. Tastaturkürzel aller Art. Ich habe große Hände und mit dem kleinen Finger eine nach rechts versetzte Strg-Taste zu drücken ist schon eine halbe Akrobatiknummer :p
    Spiele interessieren mich nicht sonderlich - die Phase ist vorbei :p
    Und wenns mich doch mal packen sollte, hab ich ja meinen Desktop. Oder fürs Notebook ein Point-And-Click Adventure á la Myst oder ähnliches :)

    Ich habe mir mal die Precision Notebooks angeschaut und muss sagen, dass ich mich mit dem M6400 anfreunden könnte.
    Kann mir jemand dazu weitere Infos geben?
     
Thema:

Acer, HP oder Packard Bell? Hohe Anforderungen!

Die Seite wird geladen...

Acer, HP oder Packard Bell? Hohe Anforderungen! - Ähnliche Themen

  1. Acer R7 13 5gen. WQHD Ghosting auch dort ? Oder nur bei Full hd?

    Acer R7 13 5gen. WQHD Ghosting auch dort ? Oder nur bei Full hd?: Moin, hab mein Surface Book verkauft fand es zu schade für diesen preis, möchte mir nun gebraucht mit Restgarantie eine I7 Variante mit WQHD...
  2. Board von Acer8920 reparieren oder nicht?

    Board von Acer8920 reparieren oder nicht?: Hallo zusammen, habe diesen Fehler auf dem Board entdeckt, was würdet ihr vorschlagen?:o Ist ein gebraucht gekauftes Aspire 8920 [ATTACH]
  3. Acer Aspire VN7-591G-74J0 oder Lenovo Y50-70?

    Acer Aspire VN7-591G-74J0 oder Lenovo Y50-70?: Hallo Community, ich frage mich welche der beiden Notebooks die im Titel angegeben sind, besser ist? Sie sind soweit ich weiß fast identisch,...
  4. Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör

    Kaufberatung Medion Erazer oder Acer Aspire Nitro + Fragen zu Zubehör: Hallo liebe Community. Ich stehe kurz vor dem kauf eines Notebooks und kann mich einfach nicht zwischen zwei Modellen entscheiden. Folgende...
  5. Acer Aspire V Nitro Touchpad kaputt oder deaktiviert?

    Acer Aspire V Nitro Touchpad kaputt oder deaktiviert?: Hallo liebes Forum, ich habe mir vor gut 2-3 Wochen den Acer V Nitro in 15 Zoll gekauft. Der hier müsste es sein: Acer Aspire V Nitro Black...