Acer Notebook ohne Deckel zu öffnen starten ?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von didi04, 29.11.2006.

  1. didi04

    didi04 Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Ihr,
    ich habe seit ein paar Tagen, meinen neuen Acer an einem USB-Dock.
    Dieser steht unter einem Bildschirmständer, passt mir so super, da
    ich einen 19 Zoll BS noch daran habe.
    Was mich brutal stört ist, das ich den Notebook jedesmal unter diesm
    Bildschirmständer vorholen muss und den Deckel öffne und ihn einschalten muss.
    Danach klappe ich ihn wieder zu und kann super arbeiten, den ganzen Tag,
    ist echt klasse runterfahren habe ich auch kein problem.
    Nur das einschalten ist ein wenig umständlich !
    Hat jemand einen Tip für mich ??
    DANKE Euch im voraus !:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 29.11.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    wenn der Knopf zum Einschalten unter dem Display ist hast keine Chance. Wie stellst dir das sonst vor?
    Wake On Lan könntest probieren, dafür bräuchtest aber nen anderen Computer der dir den Laptop einschaltet.
     
  4. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Ich meine mich daran zu erinnern, dass ich mal etwas gelesen hab, dass man über die serielle Schnittstelle den Computer einschalten kann. Evtl könnte das auch über USB gehen, da du an deinem Laptop wohl kein seriellen Anschluss mehr hast.

    Abgesehen davon ist ein NB meiner Meinung nicht gerade dazu gebaut geschlossen im Dauerbetrieb zu laufen. Über die Oberseite wird doch auch Wärme abgegeben, die sich dann vor dem Display staut, was wohl weder für das NB noch für das Display gut sein wird.
     
  5. didi04

    didi04 Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja, das mit dem Wake on Lan hört sich gut an !
    Das werde ich mal testen !!
    Warum sollten die heutigen Notebooks mit super Lüftern das net aushalten.
    Außerdem iss doch da Garantie drauf und wenn der nach 2 Jahren die Grätsche macht, sollen sich doch bitte die Hersteller damit auseinandersetzen.
    Für mich ist in der heutigen Zeit ein Notebook ein vollwertiger Desktop Ersatz.
    Allerdings muss ich sagen mein Notebook läuft 2-3 mal die Woche 12 Std. und dann ruht er auch mal 1 Tag oder 2 Tage am Stück. :mad:
     
  6. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Teilweise funktioniert es mit USB-Tastaturen mit Powerknopf einen PC anzuschalten... PC-, Mainboard- und BIOS-abhängig...

    Allerdings würde ich mir um den Laptop auch ernsthaft Sorgen machen, zumal Acer Laptops in der Regel nicht gerade zu den kühlsten Exemplaren zählen =/
    Hast du schonmal daran gedacht, mit zwei Bildschirmen zu arbeiten? Funktioniert zumindest bei mir bestens, primärer Monitor mein Laptopdisplay und als sekundärer Monitor ein 18,1er externer TFT. Man kann natürlich auch den externen TFT als primär einstellen.
    Und glaube mir, eine Multimonitorumgebung ist in vielen Situationen ein unschätzbarer Vorteil, und praktisch allemal.
    Ich z.B. benutze bei mir meinen NB-Monitor hauptsächlich für Spiele / TV / DVD etc, und auf dem zweiten TFT lässt sich prima parallel Opera, ICQ, Winamp, TS etc. offen haben, anzeigen und steuern.
    Nur so eine Überlegung, weil du sonst eigentlich einen vollwertigen Flachbildschirm verschenkst...
     
  7. #6 deuterianus, 30.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2006
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Das Einschalten eines PCs über die Tastatur funktioniert meiner Erfahrung nach in den seltensten Fällen, und dann auch eher nur über eine PS/2-Tastatur. Ich mache es z.B. über die Leertaste. Zudem kann ich den Rechner per WoL einschalten. In den Optionen des Notebooks habe ich aber noch nichts derartiges gefunden. (MB im Desktop = Asus, NB = Asus).

    Ich muss mich da F-rouz in Sachen Vorteile des Multimonitorings voll anschließen. Habe auch vor ca 3 Jahren einfach mal angefangen 2 Bildschrime zu nutzen (am Desktop-PC). Das war ein 19" CRT und ein 14" CRT. Der große zum arbeiten, der kleine für die Kommunikation (ICQ, IRC, Skype) und zum anzeigen von Systeminfos mit Coolmon (die einser-version). War sehr praktisch, nur leider war der Stromverbrauch des kleinen fast doppelt so hoch wie der des großen. Seit ich ein Notebook habe hat sich das allerdings alles wieder auf einen Monitor beschränkt, da ich kein Interesse daran habe immer zwischen 2 Arbeitsumgebungen zu wechseln. Wenn das Notebook allerdings als Desktop-Ersatz dient fällt der Punkt ja wech und es wäre sicher ein Vorteil zwei derartig sparsame geräte zu haben (vergleichen mit einem Desktop mit zwei CRTs). Dann hättest du auch das Problem mit dem Einschaltknopf nicht mehr ;)

    Eine nette Maßnahme wäre vielleicht ein Notebook mit 2 Bildschirmen :D . Dazu müssten die TFTs allerdings wohl noch etwas dünner werden. Den zweiten könnte man z.B. zum seitlichen ausklappen an das primäre (mittig montierte) Display anbauen ;) Das würde nur leider die Mobilität stark einschränken ^^ Besonders müsste man das Notebook immer auf doppelte Breite bringen um was sehen zu können -> unpraktisch z.B. im Zug. Naja, wird wohl eh nie kommen ;)


    MFG
     
  8. didi04

    didi04 Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Super Ihr gebt mir hier ja vollkommen neue Hintergründe !!!
    Das mit den 2 Monitoren hört sich echt klasse an !

    Habe ich grade schon mal getestet - beim Acer NB kann man mit der
    Fn5 Taste umswitchen zwischen meinem NB Monitor um meinem 19"
    Monitor.
    Mir stellt sich nun die Frage (sorry die iss vllt. etwas naiv - aber ich
    habe mich damit tatsächlich noch nie auseinandergesetzt) wie
    kann ich verschiedene Anwendungen den auf den Monitoren haben.
    Bei mir wir immer das Primärbild übertragen, braucht man da zus. Software ?

    DANKE euch, bin echt schon ein wenig weiter, gedanklich, mir leuchtet sogar
    ein das der Lüfter mit geschl. NB-Monitor doppelt belastet wird.
     
  9. #8 deuterianus, 30.11.2006
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    du musst erstmal in den Anzeigeeinstellungen festlegen, dass der Desktop auf den zweiten Bildschirm erweitert wird. Da kannst du dann für diesen Monitor auch eine eigene Auflösung einstellen. (was bei größenunterschieden schon sinnvoll ist, damit die Schrift bei gleichem Schriftgrad auf beiden bildschirmen etwa gleich groß ist (macht das arbeiten wesentlich angenehmer). Einige Notebooks haben das Problem, dass das Notebook-eigene Display das Primäre sein muss. In wie fern man das mit ati/nvidia-Tools beheben kann weiß ich nicht. Ich kann es über die Einstellungen im Windows-Anzeigeeigenschaften-Fenster nicht, und auch nicht über nView. Dann kannst du Programm-Fenster zwischen beiden Bildschirmen hin und her schieben wie du lustig bist ;) . Soweit ist das glaub ich erstmal eine nette Verschönerung der Arbeit am PC.

    Windows setzt von Haus aus auf beiden Bildschirmen das gleiche Hintergrundbild bei gleicher Auflösung und Ausrichtung ein, d.h.: Wenn die Auflösungen unterschiedlich sind und das Bild wird gestreckt, richtet sich Windows bei dem Bildschirm mit der kleineren Auflösung nach dem großen. Danach wird das Bild skaliert und vergrößert/verkleinert, dann auf dem Bildschirm mit der geringeren Auflösung auch zentriert und nach dem Schema des großen Bildschirms gestreckt dargestellt. Logischerweise sieht man dann nur einen Ausschnitt des Bildes.
    Unter anderem diesen Schönheitsfehler kann man mittels Programmen wie z.B. UltraMon (nicht Coolmon, das ich oben erwähnte) beheben. z.B. kann man dann auf beiden Bildschirmen ein eigenes Hintergrundbild einstellen, das nach den Gegebenheiten des jeweiligen Bildschirmes dargestellt wird. Zudem kann man damit auch die Startleiste (als Task-Liste) auf alle weiteren Monitore erweitern. Die Tasks können je nach belieben in der Taskleiste beider Bildschirme oder in der des Bildschirmes auf dem sie zur Zeit liegen angezeigt werden. Weiter kann man Auch dafür sorgen, dass man Programmfenster nicht mehr "wiederherstellen" muss, sondern auch maximiert von einem Monitor zum zweiten verschieben kann. (man sieht es nur halt erst, wenn man die Maus wieder los lässt).

    Es gibt sicherlich auch noch anderen Tools, aber Ultramon ist für meine Bedürfnisse genau richtig gewesen und hat noch einige weitere Funktionen (z.B. kann man Verknüpfungen um die Option erweitern, auf welchem Bildschirm das Programm gestartet werden soll).

    Einfach mal ausprobieren und begeistert sein ;)


    MFG

    PS: bei Fragen auch ruhig ICQ nutzen: 224421748
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. didi04

    didi04 Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi Ihr,
    also ich bin nun überzeugt davon das ich mit 2 BS arbeite. Das ist ja super !
    Das Tool Ultramon habe ich mir auch installiert ! Das ist top !!!!

    Also nix mehr mit Notebook geschlossen usw. !! DANKE für Eure Tips !

    Noch eine Frage an Deuterianus, ich hab noch ein wenig Bedienungsprobleme
    mit Ultramon, so habe ich es zum Beispiel noch nicht geschafft die Taskleiste auf beide BS zu bringen, kann Du mir da vllt. deine Options-Einstellungen verraten.

    ps : Mein NB Monitor muss auch der Primäre sein, sonst gehts net.

    ciao
    didi04
     
  12. #10 Lyrathor, 10.12.2011
    Lyrathor

    Lyrathor Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Mein Notebook:
    acer ASPIRE 5755G
    Bitte nicht meckern wegen Threadleichenfledderei, aber da es hier nie eine Lösung bezüglich der Taskbar gab...

    Mit den Windows Bordmitteln ist da (meines Wissens) leider nichts möglich, aber es gibt da ein nettes kleines Tool, was es ermöglicht für jeden Bildschirm eine separate Taskbar zu haben:

    MultiMonitor TaskBar

    Ich habe zwar die Pro Version, aber für den Normalfall sollte es bei den meisten auch die Free Variante tun.
     
Thema: Acer Notebook ohne Deckel zu öffnen starten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laptop anmachen ohne ihn zu öffnen

    ,
  2. laptop einschalten ohne deckel zu öffnen

    ,
  3. acer travelmate anschalten ohne aufklappen

    ,
  4. acer aspire beim aufklappen öffnen,
  5. usb einschalter laptop,
  6. laptop ohne öffnen starten,
  7. wake on usb bei geschlossenem deckel,
  8. laptop anschalten ohne zu öffnen,
  9. anschluß an bildschirm ohne deckel zu öffnen
Die Seite wird geladen...

Acer Notebook ohne Deckel zu öffnen starten ? - Ähnliche Themen

  1. Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(

    Mehrere Probleme mit Acer Notebook :(: Hallo liebe Community, wie der Titel schon sagt habe ich einige Probleme mit meinem Notebook. Ich besitze ein Acer Aspire E15 (E5-571G-50K9): -...
  2. Welches Acer Aspire Nitro VN7 Notebook?

    Welches Acer Aspire Nitro VN7 Notebook?: Erledigt Hat sich erledigt
  3. Acer Notebook mit Touchscreen gesucht

    Acer Notebook mit Touchscreen gesucht: Hallo, ich suche für meine Freundin ihr allererstes Notebook. Sie hat bis jetzt keine Erfahrungen am Computer, aber guckt mir schon Jahre lang...
  4. Frage zu Notebook - Acer Aspire E5-771

    Frage zu Notebook - Acer Aspire E5-771: Hallo, ich wollte fragen ob folgender Laptop für Office Arbeiten und Photoshop gut genug ist. Könnt Ihr mir noch den Unterschied zwischen...
  5. Frage zu Acer Aspire V5, suche passendes Notebook

    Frage zu Acer Aspire V5, suche passendes Notebook: Hey Leute, ich suche einen Laptop in der Preisklasse 800-1000 Euro mit unten stehenden Anforderungen. In einem anderen Forum (wo ich einen...