Acer Travelmate 2300 Festplattenpasswort?

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von Kharim, 02.05.2009.

  1. Kharim

    Kharim Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leutz,

    ich hab hier ein dickes Problem xD
    Ich hab hier von einem Bekannten ein Acer Travelmate 2300 stehen.
    Jenes gab er mir zu einer Generalüberholung bzw weil er Festplattenprobleme hatte.
    Wie ich beim Formatieren feststellen musste, hatte die Originalfestplatte extrem viele defekte Sektoren und ließ sich daher nicht formatieren.
    Also hab ich mir eine neue Festplatte besorgt und jene eingebaut.
    Und nun bringt mir der Laptop plötzlich eine Abfrage in dem er ein Festplattenpasswort haben will oO
    Ich hab weder bei der alten, noch bei der neuen Festplatte jemals ein Passwort gesetzt oder eingeben müssen!
    Mein Poblem ist nun also, wie bekomme ich das Passwort gelöscht?


    Bisherige Versuche:
    Low-Level-Formatierung mittels Killdisk
    Rücksetzen des Bios mittels Tool
    neu flashen des Bios (Version Phoenix 3a07)


    (Da anscheinend die Cmos-Batterie im Eimer ist, bootet der Laptop wenn er länger ohne Strom war, in den originalen Einstellungen und ohne Datum und Zeit. Auch dort will er das PW (erkennbar auch im Bios das eines gesetzt ist).
    Kann es daher sein, das der Laptop bzw das Bios mit gesetztem Festplattenpasswort geliefert wurde? Original/Master-Passwort?)

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, bin schon am verzweifeln -_-
    Gruß, Kharim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nivea_DE, 02.05.2009
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    Wo hast du denn die neue Festplatte gekauft?
     
  4. Kharim

    Kharim Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gar nicht. Die habe ich von einem Freund bekommen, definitiv ohne Passwort!
     
  5. #4 falther, 03.05.2009
    falther

    falther Forum Freak

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    ---
    hdd Passwort

    Festplatte in einem anderen Notebook oder PC testen.

    Wenn auch dort nach einem Passwort verlangt wird, dann ist definitiv ein
    Festplattenpasswort gesetzt worden.

    Das kann entweder absichtlich vom Vorbesitzer passiert sein,

    oder

    durch ein spezielles Low-Level-Formatierprogramm, dass nicht vollständig
    beendet wurde. Solche Programme setzen vor diesem Formatieren ein
    Passwort, dass erst nach der Fertigstellung wieder gelöscht wird. Das
    ist eine Sicherheitsfunktion, damit die Daten nicht irrtümlich auf der Fest-
    platte bestehen bleiben, falls man das Formatieren unterbricht.

    Das Entsperren der Festplatte geht in so einem Fall nur mit der Software, die
    für das Low-Level-Formatieren verwendet wurde
    oder
    spezielle Programme (aus dem Internet) die aber die Daten löschen
    oder
    durch Spezialisten mit Spezialgeräten (kostet mehr als eine neue HDD)

    Nochmals zur Info (falls jemand ein ähnliches Problem hat):
    Die im Internet auffindbaren Programme (wenn sie bei modernen Festplatten
    überhaupt funktionieren), löschen meist nicht nur das Passwort sondern
    AUCH DIE DATEN.

    +++
     
  6. Kharim

    Kharim Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Extern läuft die Festplatte ohne Probleme!
    Formatiert habe ich wie schon geschrieben mit Killdisk(das angeblich ja auch solche PWs löschen können soll)
    Kennst du sonst noch Programme die das PW löschen können sollen?
     
  7. #6 falther, 03.05.2009
    falther

    falther Forum Freak

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    ---
    HDD passwort

    Wenn die Festplatte in anderem PC oder Laptop kein Passwort verlangt, dann ist kein Festplattenpasswort gesetzt.

    Gegentest: Andere Festplatte in das Notebook einsetzen und kontrollieren, ob dann auch, bzw. kein Passwort verlangt wird.

    Ich tippe nun eher darauf, dass ein BIOS-Passwort im Notebook gesetzt wurde.

    Aber - obigen Test probieren, damit lässt sich das klären

    +++
     
  8. Kharim

    Kharim Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja bei einer anderen Festplatte kommt die PW Abfrage auch.

    Es ist aber eindeutig ein Festplatten Passwort!
    Zum einen steht im Bios eindeutig: Primary HardDisk Security: Set
    Und beim Booten wird eindeutig ein "Enter HDD Password" bzw "Enter HD0 Master Password" verlangt.
     
  9. #8 falther, 03.05.2009
    falther

    falther Forum Freak

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    ---
    passwort

    Jetzt bin ich verwirrt - bitte nochmals klare Info:

    Laufen beide Festplatten auf anderen Computern OHNE passwortabfrage?

    +++
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kharim

    Kharim Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So ist es.
     
  12. #10 falther, 04.05.2009
    falther

    falther Forum Freak

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    ---
    hdd passwort

    Da weder ich noch andere versierte Kontakte von einem zusätzlichen Passwort
    im CMOS wissen, sollte man Acer kontaktieren.

    Üblich ist entweder ein System-Passwort
    ein CMOS-Passwort, (das Veränderungen im CMOS verhindert)
    und ein Festplatten-Passwort (das direkt auf der Festplatte liegt - und nicht im Laptop)

    Wenn das Notebook ein Festplatten-Passwort verlangt, obwohl die Festplatte nicht gesperrt ist, dann ist das meiner Meinung nach eine Fehlfunktion.

    Wurde das BIOS neu geflasht? Irgend etwas an der Hardware verändert?
    +++
     
Thema: Acer Travelmate 2300 Festplattenpasswort?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer TravelMate 2300 hdd pw

    ,
  2. enter hdd password acer travelmate 2300

Die Seite wird geladen...

Acer Travelmate 2300 Festplattenpasswort? - Ähnliche Themen

  1. Acer Travelmate stürzt ab -- Lüfter zu schwach?

    Acer Travelmate stürzt ab -- Lüfter zu schwach?: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem ACER Travelmate 5742G. Bei starker Belastung stürzt das Notebook immer wieder ab. Spiele laufen gar nicht...
  2. Acer Travelmate b115 vs. Acer Aspire V3-111p

    Acer Travelmate b115 vs. Acer Aspire V3-111p: Erstmal Hallo an alle, ich will mir für das Studium ein Notebook zu legen den ich für "Java-Programmierung" sowie "Office-Arbeit" benötige. Es...
  3. Acer Travelmate 5530 extrem langsam

    Acer Travelmate 5530 extrem langsam: Hallo leute, ich bin mit meinem Latein am Ende... :confused: Vor mir steht ein neu aufgesetzter (Win XP 32bit) Acer Travelmate 5530-702-G16Mn...
  4. Acer TravelMate P643-MG Funktionstasten

    Acer TravelMate P643-MG Funktionstasten: Guten Abend, habe ein Acer TravelMate P643-MG und bin auch sehr zufrieden. Oben rechts sind vier Tasten (P, Mail, Backup und Micro). Da ich...
  5. Acer Travelmate 634lci ohne Bios?

    Acer Travelmate 634lci ohne Bios?: Guten Abend! Habe ein 634lci ohne Akku starten wollen,leider leuchtet zwar die kleine Gluebirne aber Bildschirm bleibt schwarz,auch wenn ich...