Akkulaufzeit verlängern (CPU runtertakten)

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Studio17, 08.12.2008.

  1. #1 Studio17, 08.12.2008
    Studio17

    Studio17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    bald Studio17
    Hi,

    Ich habe ein DELL Studio 1737.

    Wenn ich unter den Stromsparfunktionen die niedrigste Leistung für maximale Akkulaufzeit einstelle, taktet es die CPU nur von 2,26GHZ auf ca. 1,6GHZ herunter. Ich könnte beim mobilen Surfen oder Blu-Ray schauen(Dekodierung wird von der Grafikkarte übernommen) auf einiges mehr an CPU-Leistung verzichten. Kann man das noch irgendwie mehr runterschrauben?

    Ich bin neu im Notebooksegment und frage mich ob es nicht üblich ist, den CPU Takt manuell herunterzuschrauben denn ein Sprung von 2,26 auf 1,6GHZ ist nicht gerade viel und wird sicherlich nicht sehr viel weniger Strom ziehen...

    Ich freue mich auf Antworten:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Phylin

    Phylin Forum Freak

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Studio 17
    da gehts mehr um die verwendete Spannung. Bei meinem Studio gibts glaub ich 1.2, 1.66, 2.1 GHz. 1.6 GHz ist dabei son dell speziell energiesparmodus bei dem besonders wenig Spannung angelegt wird. er spart also am meisten Strom. Manuelle kann man mit diversen Programmen (siehe sticky im Softwareunterforum) theoretisch noch mehr strom sparen.
     
  4. #3 Sykwitit, 09.12.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Ich hab NHC installiert und ich kann ihn (laut NHC) auf 250MHZ runtertakteten, statt den 1 GHZ, was er normal läuft und unter "last" springt er halt auf 1,66GHZ.

    Man merkt dann das er recht langsam ist;), aber ob da der Verbrauch auch so stark zurück geht mag ich bezweifeln...
     
  5. #4 Studio17, 09.12.2008
    Studio17

    Studio17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    bald Studio17
    Danke für die Antworten.

    NHC hab ich auch installiert, sogar die DELL-bugfix Version, das Programm meldet aber einen Fehler beim Starten.
     
  6. #5 Sykwitit, 09.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    NHC braucht noch das .Net Framework, wenn ich mich nicht irre...

    mh..eventuell alternativen:
    CPUHeat & CPUMSR projects homepage
    ComputerBase - CrystalCPUID Download
    rmclock

    Wenn ich mich nicht irre, kann es passieren, dass ein niedrig getakter Prozessor gleich so viel verbraucht wie der aktuelle Stand oder so ähnlich..
     
  7. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    NHC ist doch eigentlich mit den aktuellen Core 2 Duo Prozessoren nicht mehr compatibel. Ich würde zu RM Clock greifen, denn das sollte alle aktuellen Core 2 Duos unterstützen.

    Die alten PMs konnte man auf 600MHz untertakten, die neueren nur mehr auf 800MHz und die Core Duos konnte man auf maximal 1000MHz untertakten. Da NHC eben nicht mehr für die neuen Prozessoren gemacht ist, liest es auch die Werte falsch aus. Ich würde mal mit z.B. CPU-Z überprüfen, ob überhaupt die Spannung richtig geregelt wird.
     
  8. #7 tobiaswahl1004, 10.12.2008
    tobiaswahl1004

    tobiaswahl1004 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mein Notebook:
    Dell E4300 / Toshiba Sat. 2100
    Mein P9400 mit 2 x 2,4 lässt sich bis auf 800 runtertakten
     
  9. #8 jimjupiter, 12.12.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Ich hab das Rightmark CPU Clock Utility in Verwendung und bin eigentlich ganz glücklich damit. Meine 2,6 GHz dual kann ich auf ca. 1,2 GHz (kurzfristig fällts manchmal auch leicht darunter) takten. Für die Akkulaufzeit ist das natürlich super und das merkt man auch deutlich!

    LG JJ.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Soweit ich weiß, lassen sich die neuen Penryns nicht mehr unter 1,2GHz bringen. Kleine Abweichungen sind natürlich möglich. Ich habe z.B. auch nur 1693MHz. :rolleyes:

    Niedrigst mögliche Taktfrequenzen:
    Pentium M: 600MHz (2 Generationen, Banias/Dothan)
    Pentium M: 800MHz (eigentlich die 3. Generation, Sonoma (Dothan) Plattform)
    Core Duo: 1000MHz
    Core 2 Duo: auch 1000MHz
    Core 2 Duo (Penryn): 1200MHz
    Ich glaube das müsste so stimmen und alle anderen Werte sind Messfehler von Programmen, die mit den aktuellen Plattformen nicht mehr zurecht kommen.
     
  12. #10 jimjupiter, 13.12.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Gut, dass ich noch keinen Penryn hab. Dafür ist mein T7800 mit 35W Leistungsaufnahme nicht gerade einer der sparsamsten Prozessoren. Darauf habe ich leider beim Kauf nicht geachtet... nächstes Mal wirds ein P-Modell werden.

    LG JJ.
     
Thema: Akkulaufzeit verlängern (CPU runtertakten)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. akkulaufzeit dell e4310

    ,
  2. dell runtertakten

    ,
  3. laptop Dell prozessor runtertakten

Die Seite wird geladen...

Akkulaufzeit verlängern (CPU runtertakten) - Ähnliche Themen

  1. Vaio F Vaio FW Akkulaufzeit verlängern

    Vaio FW Akkulaufzeit verlängern: hallo gemeinde, hat wer erfahrungen gemacht, indem ssd platten eingebaut wurden? um wiviel zeit verlängert sich hierduch die laufzeit? es gibt...
  2. Akkulaufzeit verlängern

    Akkulaufzeit verlängern: Guten Abend alle zusammen, Ich habe ein ASUS N5VN-FP004C. Der Akku von dem Ding hält sich ungefähr 3 Stunden im Internet surfen. Jetzt zu...
  3. Samsung P200 Pro - Akkulaufzeit durch Untertakten verlängern?

    Samsung P200 Pro - Akkulaufzeit durch Untertakten verlängern?: Hi. Hab eben den Test auf notebookjournal.de gelesen, wo u.a. bemängelt wird, dass die Akkulaufzeit so kurz sei. Letztlich ist im P200 Pro ja...
  4. Akkulaufzeit verlängern!

    Akkulaufzeit verlängern!: hallo! kann mir jemand sagen wie ich die akkulaufzeit verlängern kann. hab einen acer aspire 1694wmli und da schalte ich noraml die cpu auf...
  5. Akkulaufzeit verlängern

    Akkulaufzeit verlängern: 2651 ich hab hier gerade die aktuelle ausgabe der Chip computer Zeitschrift vor mir liegen und lese auf seite 178 unter tipps und tricks dass man...