Allgemeine Fragen nach dem Kauf

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von B738, 29.08.2010.

  1. B738

    B738 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    also ich habe mir nun endlich ein Notebook zugelegt. Habe aber einige Fragen, bei denen ich mir nicht sicher bin. Auch bin ich mir dessen bewusst, dass dies der Bereich vor dem Kauf ist. Aber einen anderen Bereich konnte ich leider nicht finden. Ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

    1. Gleich als ich das Notebook eingeschaltet habe, bekam ich eine Fehlermeldung von wegen, dass Windows nicht erfolgreich bzw. fehlerhaft heruntergefahren wurde. Was hat das zu bedeuten? Ich habe "Windows normal starten" ausgewählt. Finde es dennoch komisch, dass es so geliefert wird.

    2. Ich habe überhaupt gar keine CD's Mitgeliefert bekommen, was mache ich im Fall wenn ich mal die Platte formatieren muss bzw. wollte ich Windows sowieso nochmal neu aufspielen, um einmal alles "sauber" zu haben. Auf der Seite von nb.de steht ja, dass ich ein Downgrade machen kann, aber dort steht, dass ich WIN XP PROF brauche ich habe nur WIN XP HOME OEM muss ich da extra ne XP Lizenz kaufen? Heißt der Downgrade ist für Leute ohne XP PROF gar nicht kostenlos?

    2.Das Notebook reagiert ziemlich lahm, z.B. wenn ich das Youtube Fester auf den Vollbild Modus umschalte oder auch beim Hochfahren dauert es ziemlich lange bzw. der lädt "schnell" hoch aber bis ich das Desktop sehe... woran kann das liegen?

    3. Eine Möglichkeit alle Treiber auf einer CD zu bekommen besteht nicht, oder?

    4. Darf ich Programme, also Photoshop installieren? Oder würde mir das schon den Anspruch auf die Rückgabe verweigern? Ich würde erstmal die Demo von PS installieren um zu testen bevor ich die komplette Suite installiere, wäre also wirklich um erstmal nur zu testen. Darf ich das?


    5. Kann es sein, dass das Notebook schon mal vorher benutzt wurde? Weil ein benutztes Notebook wollte ich nicht kaufen.

    Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krull

    Krull Forum Master

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Sony FZ31 S
    Wäre es nicht hilfreich uns mitzuteilen welches Notebook du überhaupt gekauft hast? Ob du neu oder gebraucht gekauft hast. Wären doch nicht unwichtige Punkte oder?

    So wie du das hier aber beschreibst hört sich das nach einem gebrauchten Notebook an.

    Heute werden keine CD mehr mitgeliefert. Recovery-CD musst du dir selber erstellen/brennen. Auf der Festplatte befindet vermutlich eine Recovery-Partition.
     
  4. B738

    B738 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es ist ein Thinkpad T500. Gekauft von Notebooksbilliger.de. Sind auf dieser Recovery-Partition auch die Treiber drauf? Wenn es tatsächlich gebraucht ist, habe ich die Möglichkeit ein nicht gebrauchtes anzufordern?
     
  5. #4 Brunolp12, 29.08.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Du kannst es natürlich im Rahmen des 14 Tage Rückgaberechts wieder abgeben (vielleicht hat das jmd. vor Dir mit dem Gerät auch gemacht).

    Das ist die Sache:
    Die Möglichkeit zum Zurückschicken würde wohl jeder sofort nutzen. Aber ein zurückgeschicktes (vollkommen intaktes) Gerät abnehmen will den Verkäufern keiner.
     
  6. B738

    B738 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das was du da schreibt, stimmt eigentlich schon. Aber wer hat den schon gerne ein benutzes Gerät? Ich meine ich kaufe ja bewusst neu. Das ist sicherlich gewissermaßen ein Dilemma. Aber mir ist ja aufgefallen, dass das Teil wohl benutzt (Fehlermeldung) wurde und ab diesem Punkt, fände ich das nicht gerecht den vollen Preis zu bezahlen. Wenn das Teil geliefert wird als "neu", auf der Produktseite/Lieferung stand zumindest nichts davon dass es gebraucht war, und gefragt wurde ich auch nicht. Klug wäre sicherlich ein Testgerät zur Verfügung zu stellen, dass dann von User zu User geht, für die jenigen die sich nicht sicher sind. Aber das wäre wohl nicht so einfach zu realisieren. Aber man muss auch meine Lage verstehen :)
     
  7. #6 Brunolp12, 29.08.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    natürlich
    ich denke auch nicht, daß das bei denen üblich ist, daß Rücklaufer aus dem Fernabsatzgesetz einfach so ungeprüft 1:1 wieder rausgehen.

    Da kann man sich durchaus mal beschweren oder das direkt wieder abgeben.
     
  8. B738

    B738 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So, vielleicht interessiert es euch ja. Ich habe heute Vormittag dort angerufen und die Dame meinte, dass das Gerät nicht benutzt wurde. Warum das Gerät allerdings so träge arbeitet bzw. ich gleich als Begrüßung eine Fehlermeldung erhielt konnte sie mir nicht beantworten. Aber das ich das Gerät mal auf die Werkseinstellung zurücksetzen soll, konnte sie mir raten. Auch meinte sie das am Karton ein Siegel sein müsste und das ist tatsächlich auch der Fall gewesen.

    Meint ihr ich habe das einfach nur eine Pflaume erwischt?

    Btw: Photoshop darf man installieren respektive andere Software. Nur am Notebook selbst darf nicht beschädigt wurden sein. Für die, die es auch interessiert.

    Achja, die Akkulaufzeit: Laut Hersteller sind es 5.9 Stunden, ich komme bei vollem Akku gerade mal auf um 2-3 Stunden. Also laut anzeige - so lange habe das Gerät noch nicht durchgehend in Betrieb genommen. Wodran kann das liegen? An den Einstellungen? An den Anwendungen? Ich habe eigentlich noch gar keine Anwendung getätigt, das Notebook war schlich und ergreifend eigentlich nur eingeschaltet.
     
  9. #8 eraser4400, 01.09.2010
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Displayhelligkeit auf das Minimum einstellen und dann mal schaun' was die Akkulaufzeit sagt, so misst leider auch der Hersteller...:mad:
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. B738

    B738 Forum Freak

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Verstehe...

    Mir geht die Fehlermeldung aber nicht aus dem Kopf, hätte jemand eine Vermutung, warum ein Fabrik neues Gerät so geliefert wird?

    Und ich würde auch gerne wissen, wie ich das mit dem Downgrade handhaben müsste. Hatte vergessen, dass am Telefon anzufragen.

    Und gäbe es eigentlich eine Möglichkeit, einen DVD Brenner zusätzlich einzubauen?

    Gäbe es in dieser Preisklasse 1300€ andere Notebooks die evtl. etwas bessere wären? Also, DVD-Brenner mehr Festplattenkapazität etc.?

    Wie würdet ihr das Display einstellen für Bildbearbeitung? Heißt: Wie könnte ich das Display kalibrieren? So dass ich das maximum aus dem Gerät raushole. Und gehe ich richtig der Annahme, dass ich eigentlich nur das meiste aus dem NB raushole, wenn dieser an der Steckdose angeschlossen ist? Weil wenn ich das Display Heller stelle im Akku betrieb, habe ich womöglich nicht lange davon...mir geht es überwiegend dadrum, dass ich mit zwei verschiedenen Helligkeiten zu kämpfen habe und ich nicht weiß, welche Einstellung die richtige ist.
     
  12. #10 _reloaded, 02.09.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Du brauchst einen XP Pro-Installationsdatenträger nebst passendem Key.
    Auf den Internetseiten von MS solltest Du weitere Informationen finden können.
    Du kannst einen DVD-Brenner per USB anschließen. Dazu willst Du ein Laufwerk mit eigenem Netzteil.

    Michael
     
Thema:

Allgemeine Fragen nach dem Kauf

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen nach dem Kauf - Ähnliche Themen

  1. einpaar allgemeine Fragen zum ASUS UL50VT-XX016V

    einpaar allgemeine Fragen zum ASUS UL50VT-XX016V: Hi @all! Hoffe ihr könnt mir bei einpaar allgemeinen Angelegenheiten behilflich sein Habe dieses Notebook (ASUS UL50VT-XX016V) für meine...
  2. Fragen zu Amazon Zahlungsmethoden-Allgemeine Erfahrungen?

    Fragen zu Amazon Zahlungsmethoden-Allgemeine Erfahrungen?: Hey! Ich möchte mir gerne was bei Amazon.at bestellen. Aber die bieten ja nur Bankeinzug, Kreditkarte und Zahlung auf Rechnung. Ist die...
  3. fragen an i1720 Besitzer + allgemeine fragen

    fragen an i1720 Besitzer + allgemeine fragen: hi! Hätte mal ein paar Fragen an Leute, die auch das i1720 besitzen... 1. Ist es normal, dass die Sicherung des Expresskarteneinschubs...
  4. Allgemeine Fragen zum Notebookkauf

    Allgemeine Fragen zum Notebookkauf: Noch ein paar allgemeine Fragen zum Notebookkauf, abseits von der spezifischen Modellwahl: 1. Marke Bisher hatte ich einen FSC Amilo. Der war...
  5. SSD - Allgemeine Frage

    SSD - Allgemeine Frage: Hallo Leute. ich habe mir eine 256gb Samsung 830 SSD zugelegt. Auf Grund einiger Installations-Probleme gepaart mit Betriebssystem-Problemen...