Allrounder 15-16 Zoller für max. 1000 Euro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Handlr, 03.10.2013.

  1. Handlr

    Handlr Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich beabsichtige ein neues Notebook zu kaufen, vielleicht hat ja jemand einen guten Rat für mich:

    Wie hoch ist dein Budget?
    Maximal 1000 Euro

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen
    Leider nein, der Laptop wird von meinem Arbeitgeber bezahlt.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Ja, ich bin oft auf Reisen, habe aber fast immer Zugang zu Strom.
    Aber aufgrund meiner Reisetätigkeiten sollte es aber ein 15-16-Zöller sein.

    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
    DVD-Brenner ist schon ein Muss, Bluray muss nicht sein.

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15" - 16"

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Da habe ich keine Vorlieben

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Office, Internet, Programmieren, Spielen....

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Ich spiele hin und wieder (z.B. CoD), aber mir ist schon klar dass ich mit 1000 Euro kein High-End-Gerät bekomme.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Wenn das Notebook 2 Stunden ohne Strom durchhält, bin ich schon zufrieden.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Muss nicht sein

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    Keine speziellen, natürlich brauche ich USB und Anschluss für einen externen Monitor


    Folgend zwei Notebooks habe ich mir bereits ins Auge gefasst.
    Toshiba Satellite P50-A-11L (Toshiba Satellite P50-A-11L mit FullHD, i7-4700MQ, 8GB RAM, 1TB HDD, GT 745M 4GB, Win8 bei notebooksbilliger.de)
    MSI GE60-i750M281FD (MSI GE60-i750M281FD Gaming Notebook [39,6cm (15.6") / i7-4700MQ / 8GB / 1TB / 750M] bei notebooksbilliger.de)

    Minus beim Toshiba ist meiner Meinung, dass der Lüfter rechts ist, was eventuell nervig für die Maus-Hand wird und dass ich keine Information über die Grafikkarte GeForce® GT 745M mit 4GB finde (finde nur Infos über die GT 745M mit 2GB)
    Plus beim Toshiba ist wahrscheinlich die Grafikkarte, da die GT 745M mit 4GB wahrscheinlich besser ist als die GT 750M mit 2 GB.

    Wenn mir jemand einen Rat geben kann, bin ich sehr dankmar :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 03.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das ist Quark. Totaler Quark. Der Chip entscheidet.

    Soll es ein Arbeitsgerät werden oder ein Spaßgerät für dich?
    Wie wichtig ist die Robustheit und der Hardwareservice?
     
  4. Handlr

    Handlr Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ist der dezidierte Speicher bei der Grafikkarte gar nicht so wichtig?

    Also das Arbeiten hat absoluten Vorrang. Wäre aber nett, wenn ich ab und zu mal zocken könnte.
    Robust sollte der Laptop auf jeden Fall sein, da ich viel unterwegs bin. An Hardwareservice habe ich bis jetzt noch nie gedacht und auch noch nie benötigt.
     
  5. #4 2k5.lexi, 03.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  6. Handlr

    Handlr Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie darf ich das verstehen? Sind die beiden vor mir genannten so schlecht verarbeitet bzw. werden die leicht kaputt?
     
  7. #6 2k5.lexi, 03.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Es sind billige Gamingjoghurtbecher. (nicht preiswerte!)
     
  8. #7 Handlr, 03.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2013
    Handlr

    Handlr Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  9. #8 2k5.lexi, 04.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    noch zwei joghurtbecher.
    nach welchen Kriterien wählst du die Geräte aus?
    schaut nach reinen Leistungsdaten, also i7, viel RAM, ect. aus.
    das ist ziemlich das verkehrteste was man bei einem Arbeitsgerät machen kann.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Handlr, 04.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2013
    Handlr

    Handlr Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  12. #10 2k5.lexi, 04.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich sage mal so: Ich kenne kein 15" Gerät, welches einen i7 gut gekühlt bekommt. Sobald du mehr als Officekram machst werden die i7 überhitzen. i3 und i5 sind da deutlich weniger anfällig.
    (Erfahrungswerte). Zudem wird die Power eines i7 von den allerwenigsten gebraucht. Das ist wieder das Thema mit dem "genug".

    Dann frage ich mich, warum du ein FullHD Display haben willst. Die Grafikkarten in den wenigsten 15"ern können FullHD befeuern, es wird also zu Ruckelorgien kommen. Du kannst du Displayauflösung entsprechend runterdrehen und auf Interpolierte Darstellung setzen, bekommst aber dann ein eher matschiges und unschafes Bild. Das wäre jedoch der Weg, wenn du das FHD Display zum Arbeiten haben willst, damit du mehr Platz hast.

    HP EliteBook 8560w, Core i5-2540M, 4GB RAM, 500GB (LG660EA) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Das wäre ein extrem schönes Gerät. Zwar ein bischen älter, aber auch mit einer mittel starken Grafikkarte (Etwa eine GT640) und top verarbeitet.
     
Thema:

Allrounder 15-16 Zoller für max. 1000 Euro

Die Seite wird geladen...

Allrounder 15-16 Zoller für max. 1000 Euro - Ähnliche Themen

  1. Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion

    Allrounder - Entscheidung zw. HP & Medion: Hallo liebe Leute, will mir ein neues Notebook für zuhause kaufen. Brauche es nicht oft, spiele keine Spiele, es soll im Prinzip verwendet...
  2. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  3. Laptop Allrounder für Student

    Laptop Allrounder für Student: Hallo! Da mein PC nun schon über sieben Jahre alt ist und ich im WS ein Studium anfangen werde, will ich mir nun einen Laptop zulegen. Dabei...
  4. Preiswerter robuster Allrounder gesucht

    Preiswerter robuster Allrounder gesucht: Hallo zusammen, mein Notebook gibt so langsam den Geist auf, so das ich mich langsam nach etwas neuem umsehen muss. Habe schon viel...
  5. Allrounder für 1500-2000€

    Allrounder für 1500-2000€: Hallo Notebookforum, ich hab schon einige Kaufberatungen und Artikel auf dieser Seite durchstöbert. Leider bin Laie in Bezug auf Notebook...