Vaio FZ Alte (defekte) Festplatte zurückbekommen

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von salomo, 17.07.2008.

  1. salomo

    salomo Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofstetten
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FZ18M
    Das Drama geht los mit der Tatsache, das Sony als einer der ersten auf Vista umgestellt haben bei ihrem Verkauf der Notebook-Serien. Es gibt keinerlei Unterstützung für Widows XP und Linux muss ich nicht erwähnen. Nach dem durchwühlen der Foren entdeckt man natürlich möglichkeiten doch noch WinXP Prof. zu installieren allerdings werden hier die Treiber von anderen Notebook-Typen zusammengesucht. Am Schluss funktionieren dann die Spezialbuttons nicht und nach all dem Stress hat man dann doch nur WinXP drauf. Ergo: Man(n) freundet sich mit Vista an, es zu kennen is ja nicht schlecht für die Zukunft. Mit der Zeit lässt es sich auch Arbeiten.

    1 Jahr nach Kauf trehten dann ein paar Mängel auf: Monitor geht regelmässig aus; WLan geht nach 2 Std. gebrauch aus und ein kurzes aufblinken des Bluescreens ist dann mit der Fehlermeldung “Hardware error” auch nicht mehr zu vermeiden. Gut die Neuinstallation hat man schon hinter sich also ab damit in die Garantie. Paranoid wie ich bin aber auch Faul wie ich bin löse ich die Partitionen einfach auf ohne die Festplatte ernsthaft zu formatieren. 1 Woche nach abschicken kommt auch der Anruf von Sony: Backlight ist ausgefallen - Kabel werden neu verlegt. Wlan is nichts zu finden und die Festplatte scheint einen Defekt zu haben. Meine erklärung das die Festplatte nicht defekt ist sondern nur kein Betriebssystem erkannt wird, wird im Keim erstickt. Genervt nick ich ab, macht doch was ihr wollt schickt mir einfach das Notebook zurück, ich hab nähmlich keinen anderen PC grad da.

    2 Tage später kommt der Anruf um mir das gleiche was mir der erste Anruf mitgeteilt hat nocheinmal zu verzapfen mit dem Zusatzhinweis: “Die Festplatte wird ausgewechselt”. Ich horch auf… will ich doch meine alte Festplatte zurück haben und nicht irgendwo bei Sony meine Daten liegen wissen. Nachdem ich das Thema angesprochen hab bleibt mir quasi das Herz stehen. Um meine alte - angeblich defekte - Festplatte wiederzubekommen soll ich 416 € bezahlen. Das Ergebniss wäre dann, das ich eine neue Festplatte eingebaut hab, der Monitor verkabelt wird und ein “rdvd Modul” von dem mir bis heute keiner sagen konnte was das ist, zur Garantie kostenlos ausgewechselt bekommen habe UND meine alte Festplatte in der Hand halte für 416€.

    Haben die das Ziel Kunden loszuwerden?

    Habt ihr das schon erlebt oder was habt ihr gemacht?
    Für meine Festplatte 400€ zu bezahlen seh ich irgendwienicht ein...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 17.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Dazu fällt mir nichts ein. Es ist doch "normal" das die Notebookhersteller keine Garantie für die Daten auf der Platte übernehmen (siehe Garantiebedingungen). Und wie du schon sagst, es war deine Faulheit. Schließlich hätte man damit rechnen müssen, sogar ein komplett anderes Austauschgerät zu bekommen...
    Und wegen den Daten auf deiner Festplatte brauchst du dir keine Sorgen machen, die werden vom Festplattenhersteller vernichtet, wohin Dell die Festplatte weiterreicht, zwecks Überholung/Verschrottung, je nach Schaden... Von daher: Entwarnung...

    PS: Jeder andere Notebookhersteller/PC-Hersteller würde sich genauso verhalten, nicht nur Sony...
     
  4. salomo

    salomo Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.06.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hofstetten
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FZ18M
    Darauf hab ich mich vorbereitet. Faulheit besteht bei mir auch darain das Backups automatisch vorgenommen werden auf die externe...Datenverlust is daher nicht da.
    Gut Wenn die die Festplatte gleich crushen solls mir recht sein, nur woher kommen die auf die Summe von 400 euro?
     
  5. #4 4eversr, 17.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Das wird ne Aufwandspauschale sein, weils ja besondere/nicht automatisierte Abläufe innerhalb des Supports wären, dir diesen nicht alltäglichen Kundenwunsch zu erfüllen... (und ne Menge Papierkram)

    Wobei ich 400 Euro auch etwas arg übertrieben finde...
     
  6. nenni

    nenni Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soweit ich das richtig gelesen abe ist das eine Garantiereparatur.

    Und wenn du dann deine alte Festplatte zurückhaben willst musst du die kaufen. Ist doch klar. Du bekommst ja eine neue. Und Sony bekommt für die alte Festplatte das Geld vom Hersteller der Festplatte das Geld wieder. Die schenken dir ja nicht die alte.

    Wäre es ausserhalb der Garantie bekommen hättest du sie kostenlos zurückbekommen.
     
Thema:

Alte (defekte) Festplatte zurückbekommen

Die Seite wird geladen...

Alte (defekte) Festplatte zurückbekommen - Ähnliche Themen

  1. Precision Serie Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station

    Notebook schaltet sich aus bei Verwendung der Docking-Station: Guten Morgen. Ich habe ein DELL Precision M4500 Notebook mit Windows 10 Pro 64Bit (Ende Oktober 2016 direkt von MS bezogen und clean...
  2. COD IW - Wo ist der Remastered Code enthalten ?

    COD IW - Wo ist der Remastered Code enthalten ?: Hallo zusammen, ich wollte mir einen Call of Duty Infinite Warfare Key kaufen - habe auch diesen Preisvergleich gefunden. Scheint ein deutscher...
  3. Vaio TZ Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?

    Sony Vaio VGN-TZ21M älters Modell, Baujahr 2008 oder so 4GB Ram möglich ?: Hallo Ich habe eine Frage zu einem schon etwas betagten Laptop, was aber noch gut funktioniert mit Windows7 32Bit. Ich habe ein älteres...
  4. altes BIOS für R60plus

    altes BIOS für R60plus: Servus, seitdem ich das BIOS eines R60plus auf die neueste Version (09) geflashet habe, geht der Schnellstartmodus von Windows 10 nicht mehr....
  5. XPS Serie Umschalten auf Netzstrom?

    Umschalten auf Netzstrom?: Hallo Forum! Ich habe vor, dieses Jahr ein gutes Notebook zu kaufen. In Betracht ziehe ich dabei das neue Dell XPS 15 mit 4k Auflösung. Wenn ich...