an fotobearbeiter: nvidia und probleme mit icm-profilen

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von hydro, 03.09.2009.

  1. hydro

    hydro Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Nuremberg
    Mein Notebook:
    M4400
    Hi,

    wir haben bei mir den monitor mit spyder kalibriert. ergebnis war eine im vergleich zu einem hardwarekalibrierten monitor recht akzeptable einstellung.
    allerdings ist die einstellung nach dem hochfahren weg und das erstellte icm-profil wird nicht akzeptiert.

    wie schaffe ich es, dass mir nvidia nicht dazwischenfunkt und das icm-profil geladen wird?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas4711, 03.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    läuft das Spyder-Utilities bei dir als Auto-Start ?
    Das sollte eigentlich nach einem Systemstart das Profil dem Grafikkartentreiber überhegen, kann man dran sehen, das sich die Farbeinstellung ändern, wenn der Desktop bereits zu sehen ist.

    Ansonsten probiere es mal manuell, ob über den ProfilChooser das Profile nachträglich aktivierbar ist.

    Dann Grafikkarteneinstellung prüfen ob in der Farbverwaltung der Haken bei "Eigene Profile verwenden" gesetzt ist.
     
  4. hydro

    hydro Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Nuremberg
    Mein Notebook:
    M4400
    Hi,

    also ProfilChooser etc ist nicht mehr im Autostart, das ich nur das gemessene icm-profil habe.
    Das ist im Vista-Farbmanagement als Default eingebunden. Hie und da wird es beim Hochfahren für eine Sekunde angezeigt und dann sofort durch die Nvidia-Einstellungen überschrieben. Erneutes aktivieren bringt nichts, es bleibt bei den überschriebenen Einstellungen.

    Wo finde ich das?

    Bei der Internetsuche bin ich auf die Empfehlung gestoßen, die Nvidia-Einträge im Autostart rauszuwerfen. (Display Driver/ Media Center/Driver Helper) Aber ich weiß nicht, ob das sinnvoll und empfehlenswert ist. Ist übrigens eine FX770.

    Danke
     
  5. #4 Thomas4711, 04.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    In Vista ( XP müsste ähnlich sein)

    Rechtklick auf Desktop -> Anpassen -> Anzeige -> Erweiterte Einstellungen -> Farbverwaltung -> Farbverwaltung, dann oben unter der Auswahlbox

    Nicht der ProfilChoose, sondern das Spyder3Utility muss in den Autostart rein, das installiert die Software selber. Das sorgt für eine Aktivierung des Farbprofils nach dem Systemstart. Ansonsten hast du nur die Nvidia-Einstellungen aktiv.
     
  6. hydro

    hydro Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Nuremberg
    Mein Notebook:
    M4400
    Hi,

    das mit Spyder erzeugte icm-Profil ist wie geschrieben im Vista Farbmanagement eingebunden. Hieraus müsste er dann auch die Farbinformationen nehmen.
    Spyder muss nach meinen Informationen nicht mehr drauf sein. Genau dafür erstellt er das icm, dass dann unter system32/spool/drivers/color wie alle srgb und cmyk Farbprofile zur Verfügung steht

    Das Problem ist, dass nvidia diese Einstellungen mit seinen eigenen Angaben überschreibt. Eben das gilt es zu verhindern.
    Klar könnte man sich auch mit nvidia an eine gute einstellung herantasten. Doch das hat mit einer Kalibrierung des Monitors, in der auch die Eckwerte der Farben erfasst werden, leider nicht mehr allzuviel zu tun.
     
  7. #6 Thomas4711, 05.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    hier mal ein Auszug aus der Onlinehilfe:
    ---
    Das Spyder-Dienstprogramm läuft immer im Hintergrund. Es wird EINDRINGLICH davon abgeraten, das Dienstprogramm zu entfernen oder zu deaktivieren, da sich dies sonst negativ auf die Farbqualität auswirken könnte.
    Zweck dieses Schritts

    Es ist erforderlich, dass das Spyder-Dienstprogramm das System überwacht, um zu gewährleisten, dass die korrekten Anzeigeprofile und –Kalibrierungen verwendet werden. Wenn Sie die Echtzeit-Umgebungsbeleuchtungs-Überwachung wählen, prüft das Dienstprogramm auch die Umgebungsbeleuchtung kontinuierlich.

    Genaue Beschreibung
    Das Spyder-Dienstprogramm wird auf dem Computer als Autostart-Programm installiert. Es enthält eine Reihe von Funktionen. Dazu gehören:

    Sicherstellen, dass die Anzeigeprofile und deren entsprechende Kalibrierungsdaten beim Starten für jede kalibrierte Anzeige geladen wurden.

    In kurzen Abständen nachprüfen, ob die korrekten Profile und Kalibrierungsdaten verwendet werden.

    Nachprüfen, ob die strengeren Standards von Spyder CertificationTM auf Anzeigegeräten in Kraft sind, bei denen Zertifizierung ausgewählt wurde.

    Kontinuierliche Überprüfung, ob die Echtzeit-Umgebungsbeleuchtungs-Funktion aktiviert wurde.
    ---

    ich hab mal ein Farbmanagementseminar besucht, da war eine Vertreterin von Globell, die den Vertrieb vom Spyder machen, die hat genau das selbe gesagt.
     
  8. hydro

    hydro Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Nuremberg
    Mein Notebook:
    M4400
    Hi Thomas,

    daran hab ich keinen Zweifel, aber bei uns werden die Monitore kalibriert, das icm gespeichert und die Software deinstalliert. Klappt bei allen anderen Computern auch ohne das Spyder-Programm reibunglos. Wenn ich es noch zur Verfügung hätte, würde ich es auch versuchen - leider hab ichs nicht.
     
  9. #8 Thomas4711, 05.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    udn was passiert, wenn du mal alle Profile von der Platte löschst und nur das Spyder Profile als Standart einrichtest ?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hydro

    hydro Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Near Nuremberg
    Mein Notebook:
    M4400
    Hi Thomas,

    es bleibt dabei. Auch das hatte ich schon probiert. Das einzige was bis jetzt funktioniert hat, ist die nachträglich Auswahl des Profils, beispielsweise über das Prog DisplayProfile. Das ist zwar eine Lösung, aber keine saubere, weil man das nach jedem hochfahren machen müsste.
    Kann es sein, dass er die Farbmanagementdaten nur für progs bereitstellt, die das nachfragen, statt den Monitor auch schon unter win entsprechend zu kalibrieren?
     
  12. #10 Thomas4711, 07.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    Die Programm haben damit wenig zu tun, das ist ein Problem zw. Windows und dem Grafikkartentreiber.
    Hast du mal bei Datacolor nachgefragt, aber die werden sicherlich sagen, das die Software installiert bleiben muss.


    Zu dem Programmen, es gibt Programm, die kein Farbmanagement unterstützen, z.b. einige Bildbetrachter, oder Internetbrowser. Der Firefox kann zwar Farbmanagement, das muss man den aber explizit sagen und es aktivieren.

    ich nutze IrfanView, der kannst glaube ich auch nicht
     
Thema:

an fotobearbeiter: nvidia und probleme mit icm-profilen

Die Seite wird geladen...

an fotobearbeiter: nvidia und probleme mit icm-profilen - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542

    Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542: Hallo guten Tag Leute . Ich habe Probleme mit meinem Acer Aspire 5520 Laptop . Vileicht hat ja jemand ne Idee wie ich diesem wieder zum laufen...
  2. MSI GT80 2QE Titan SLI Notebook - nvidia Treiberproblem

    MSI GT80 2QE Titan SLI Notebook - nvidia Treiberproblem: Hat sich erledigt... kann gelöscht werden... Hat sich erledigt... kann gelöscht werden...
  3. Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka

    Nvidia GraKa lässt sich nicht mehr benutzen und es bleibt bei der onboardGraka: Ich habe bei meinem Asus X93SV letztes Jahr irgendwas deaktiviert, was ich als nicht nützlich und vielleicht sogar schädlich angesehen habe....
  4. Vaio P Wie messe ich einen Nvidia G86-750-A2-BGA ob er defekt ist oder nicht

    Wie messe ich einen Nvidia G86-750-A2-BGA ob er defekt ist oder nicht: Hallo hab hier einen Sony Vaio reballt mit obigem BGA. Aber der Bildschirm bleibt dunkel und ich bekomme auch keinen Strom, also es tut sich...
  5. Y580 Wie umschalten zwischen Intel 4000 und NVIDIA GTX 660M Grafikkarte?

    Y580 Wie umschalten zwischen Intel 4000 und NVIDIA GTX 660M Grafikkarte?: Das Y580 hat eine interne Intel HD Grafik 4000 und eine NVIDIA Grafikkarte GTX 660M. Wenn eine hohe Grafikleistung benötigt wird, wid...