Arbeitsnotebook um die 1000€ gesucht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von stiller, 08.02.2006.

  1. #1 stiller, 08.02.2006
    stiller

    stiller Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte mir ein Notebook mit einem Preis um die 1000€ zulegen. Es soll trotzdessen möglichst leise, leicht, schmal sein. Die Akkulaufzeit darf 3 Stunden nicht unterschreiten. Display sollte 15,4" sein. Ein bisschen 3D-Fähigkeit z.B. für World Of Warcraft in bescheidenen Details (läuft ja sogar bei meinem Vater auf Geforce 2 MX) wäre nett, aber nur wenn es dadurch nicht deutlich lauter und wärmer wird oder die Akkulaufzeit zu kurz kommt. Ein gefälliges Design ist mir auch wichtig, habe was das angeht ein Auge auf die A6-Asus-Notebooks geworfen, ACER gefällt mir hingegen optisch überhaupt nicht.

    Ich bin daher kurz davor dieses Notebook zu bestellen:

    Asus A6VM-Q004H 1000€

    - Prozessor Intel Pentium M740 1,73 GHz
    - Arbeitsspeicher 512MB DDR2-533
    - Displaygröße 15,4 Zoll (WXGA), max. Auflösung 1280 x 800 Pixel
    - Festplatte 60GB 5400 U/Min
    - Laufwerk 8x DVD-DL-Brenner
    - Grafikkarte Nvidia GeForce Go 7300 256MB (64MB Discrete Video Memory, 192MB Dynamic Video Memory)
    - Schnittstellen 4 x USB 2.0, FireWire, VGA, TV-Out, Audio, Mikrofon, 4-in-1 Cardreader, PC-Card Typ II
    - Modem-Typ 56k
    - Netzwerk-Typ 10 / 100 / 1000 Mbit
    - WLAN 802.11 b/g
    - Akku-Laufzeit 4 Stunden
    - Betriebssystem Microsoft Windows XP Home
    - Maße 354 x 35 x 284 mm
    - Gewicht 2,9 kg
    - Webvideokamera 1.3 MegaPixel

    Gibt es gute Gründe die dagegen sprechen? Bekomme ich ein vergleichbares Notebook deutlich günstiger oder könnte ich für 1000€ deutlich mehr bekommen? Vielleicht doch lieber ein Fujitsu-Siemens?

    Ausserdem interessiert mich noch, falls jemand Erfahrung mit dem Grafikchip hat, wie laut der Lüfter ist und wie die Leistung einzuschätzen ist.

    Achso, oder doch lieber dieses hier?

    Asus A6V-Q014H 1030€

    - Prozessor Intel Pentium M740 1,73 GHz
    - Arbeitsspeicher 512MB DDR2-533
    - Displaygröße 15,4 Zoll (WXGA), max. Auflösung 1280 x 800 Pixel
    - Festplatte 80GB 5400 U/Min
    - Laufwerk 8x DVD-DL-Brenner
    - Grafikkarte ATI Mobility Radeon X700, 64MB DDR
    - Akku-Laufzeit 5 Stunden
    - Maße 354 x 35 x 284 mm
    - Gewicht 2,9 kg
    - Webvideokamera 1.3 MegaPixel

    Hmm, dieses hier hat einen X700-Chip, der ist deutlich schneller als der Geforce Go 7300, nicht wahr? Was ist mit der Wärmeentwicklung / Lautstärke des Lüfters? 5 Stunden angebliche Laufzeit klingt ja sehr gut, kann es aber nicht so recht glauben. Bei Notebooks-billiger ist sie für beide Notebooks mit durchschnittlich 3,5 Stunden angegeben. Ein DVD-Betrieb von 2-3 Stunden wäre schon wichtig.

    Vielen Dank für jegliche Hilfe im Voraus

    Beste Grüße,
    Stiller
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Realsmasher, 08.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    würde dir das 2te wenn dann ans herz legen, auch wenns nur 512 mb ram hat.

    die x700 kannst du runtertakten, wenn du grad nicht spielst, sodass sie kaum mehr strom zieht als eine onboard karte.

    mit runtergetakteter graka und nhc oder rmclock etc sollte der lüfter im officebetrieb auch garnicht anspringen. Beim spielen wird er aber auch jedenfall laufen, eventuell auch recht laut. Kenne aber ohnehin kein NB das bei 3d-spielen leise wäre.

    dvd 3 stunden könnte knapp werden. würde auf 2-2,5 schätzen. das liegt aber nur an dem dvd laufwerk, das zieht viel. Wenn das video auf festplatte wäre , gäbs sicher 3 bis 3,5 stunden(wenn ich das mit meinem so vergleiche).

    bei meinem NB standen auch 3 bis 3,5 stunden akkulaufzeit und ich käme theoretisch auf knapp über 5 std, allerdings nur wenn wirklich fast alles aus ist... touchpad,wlan,beleuchtung auf minimum und dann höchstens word oder pdf oder surfen...

    wie gesagt, ich vergleiche das so, weil ich fast die selben komponenten drinnehab und fast die selbe akkustärke.

    mehr kann ich jetzt auch nicht sagen... achja, die geforce 7300 reicht auch locker für WoW.
     
  4. #3 stiller, 10.02.2006
    stiller

    stiller Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps, die Stromsparmöglichkeiten hören sich ja vielversprechend an und wenn der Lüfter der Graka beim arbeiten nicht anspringt bin ich glücklich. Ich werde dann das ASUS A6V-Q014H bei EDV-Partner Nord für knapp 1020€ inkl. Versandgebühr bestellen. Oder gibt es noch ein Notebook dieser Preisklasse, dass ich eindeutig vorziehen sollte?

    Gruß,
    Jan
     
  5. #4 Realsmasher, 10.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
  6. #5 stiller, 22.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2006
    stiller

    stiller Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!

    Ich war schon kurz davor mir das Asus A6V Q0014h zu bestellen, aber ich habe nochmal nachgedacht und entschieden, dass es für meine Zwecke zu schwer ist (3,1kg mit Akku). Ich pendele häufig zwischen der Stadt, in der ich studiere, und meiner Heimatstadt hin und her. Außerdem will ich es oft in die Bibliothek oder so mitnehmen.

    Ich habe deshalb ein Auge auf die X-Serie von Samsung geworfen mit immerhin nur 2,4 kg. Allerdings ist der Preis schon nah an meiner Schmerzgrenze.

    Gibt es noch eine günstigere oder leichtere, überzeugende Alternative von einem anderen Hersteller? Für ein klasse Notebook wäre ich bereit maximal 1 400 € zu bezahlen.

    Es muss halt kein Subnotebook sein, preislich käme ja eh nur das MSI S260/S270 in Frage, aber bei dem Gewicht kann es ruhig ein größerer Monitor sein.

    Ich suche also ein leichtes, schmales, leises, lang laufendes Notebook mit 14-15,4"-Bildschirm. Auf Radeon X700 oder etwas ähnliches kann ich dabei sehr gut verzichten.

    Gruß,
    stiller


    P.S.: Achso, falls jemand von ernst zu nehmenden Studentenrabatten etwas weiss, bitte weitersagen...
     
  7. #6 Realsmasher, 22.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    also ich "schleppe" mein 3,1kg gerät fast jeden tag mit mir rum und es kommt mir wie ein leichtgewicht vor. Persönlich denke ich, das 3kg kein gewicht sind, aber das kann jeder anders sehen, mag bei mir auch daran liegen das ich täglich wesentlich schwerere Sachen trage ;)

    ansonsten ist das x20 sicher eine alternative, auch wenn man die NBs so garnicht miteinander vergleichen kann. In dem Preisbereich gibs leider nicht viele leichte, schlanke und gut gebaute 14-15 zöller. Sony würde mir noch einfallen, aber da weiß ich jetzt auch kein modell.
     
  8. #7 ThomasN, 22.02.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
  9. #8 stiller, 22.02.2006
    stiller

    stiller Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal für die Tipps!

    Wenn Du deine 3,1 kg schleppen kannst, kann ich das auch! ;)

    Habe ich denn eine Chance Battlefield 2 mit der x700 und 64mb VRAM und 1024 MB RAM zu zocken? Hast Du es mit deinem Aspire und 128 MB VRAM probiert?

    Das wäre doch noch ein echtes Kaufargument. Auf meinem Desktop-PC läuft das Spiel (die Demo) überhaupt nicht, da ich eine Geforce 4 Ti 4200 installiert habe.

    Gruß,
    stiller
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 stiller, 22.02.2006
    stiller

    stiller Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich noch auf das hier gestossen:

    Asus A6KT
    x1600 mit 128 MB Ram
    AMD Turion 64 Mobile MT-32 1.8 GHz
    1024 MB Ram
    für 1122€

    http://www.notebooksguenstiger.de/catalog/product_info.php?cPath=1_15_16&products_id=4475

    Damit dürfte doch Battlefield 2 kein Problem mehr sein, oder? Ausserdem scheint es sogar stolze 50 Gramm leichter zu sein! :D

    Ich nehme an, die Akkulaufzeit fällt etwas kürzer aus.

    Naja, jetzt habe ich aber auch genug gehadert, ich werde es gleich bestellen, falls nicht noch jemand "Stopp!" ruft...

    Gruß,
    stiller
     
  12. #10 Friedemann, 22.02.2006
    Friedemann

    Friedemann Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Problem könnte höchstens sein, dass die dich mit dem RAM veräppeln. Der übliche Turion-Chipsatz unterstützt nämlich keinen DDR2 533. Es kann höchstens sein, dass die da was neu aufgesetzt haben. Wäre ja auch nicht schlecht.
     
Thema:

Arbeitsnotebook um die 1000€ gesucht

Die Seite wird geladen...

Arbeitsnotebook um die 1000€ gesucht - Ähnliche Themen

  1. Arbeitsnotebook bis max. 1000€

    Arbeitsnotebook bis max. 1000€: Hi. Meine Schulklasse arbeitet ab nächstem Jahr nur mehr per Notebook, und da bin ich auf der Suche nach etwas Vernünftigen. Es sollte max....
  2. Arbeitsnotebook gesucht

    Arbeitsnotebook gesucht: Hallo an alle, suche einen neuen Arbeitslaptop für den Innen und Außendienst? Es wird ein Laptop für Office und ein paar Programme für die...
  3. 15" Arbeitsnotebook für Vielschreiber

    15" Arbeitsnotebook für Vielschreiber: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Habe jahrelang mit dem Dell XPS M1730 Klotz gearbeitet, mit mieser Tastatur und nervigen Lüftern. Das...
  4. Kaufberatung für ein Arbeitsnotebook

    Kaufberatung für ein Arbeitsnotebook: Hallo liebe Experten, es ist mal wieder an der Zeit für ein neues Notebook. Das alte hat das Zeitliche gesegnet. Ich bin auf der Suche nach...
  5. Arbeitsnotebook Kaufberatung (bis 1500 Euro)

    Arbeitsnotebook Kaufberatung (bis 1500 Euro): Hey liebe Leute, ich suche für meine Arbeit als Lehramtsreferendar ein solides Notebook zum Arbeiten (Word, Powerpoint, Photoshop). Wichtig...