Arbeittspeicher von DELL oder anderen Hersteller?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von speckles, 26.09.2010.

  1. #1 speckles, 26.09.2010
    speckles

    speckles Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400 (zum Verkauf)
    Hallo Community,

    ich habe eine kurze Frage bezuglich des Arbeitsspeichers von DELL.

    Ist es zu empfehlen den Arbeitsspeicher von DELL zu verweden oder sollte ich eher zum Markenhersteller (Kingston, Corsair, OCZ) zugreifen?
    Ich meine Dell verbaut immer diese Hynix aus Korea ein. Wie sind die von der Performance und lohnt sich der umstieg auf einen anderen Hersteller?

    Ich soll für einen Freund ein Notebook mit 8GB Arbeitsspeicher bestellen. Jetzt überlege ich, ob ich bei Dell nur 2GB einbaue lasse und später eben die 8B durch einen anderen Hersteller austausche oder ob ich die direkt von Dell nehme.

    Hoffe auf einige Erfahrungen und Meinungen euererseits.

    Gruß,
    speckles
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dell Schrauber, 26.09.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Kannst auch Speicher beim Hardwaredealer umme Ecke kaufen.

    Kein Thema.

    Gruß
     
  4. #3 4eversr, 27.09.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Ich hab damals bei Dell mein Laptop auch mit der Minimalspeicherausstattung & Festplatte gekauft und dann günstiger auf meine Wunschausstattung upgegradet, als dies bei DELL möglich war (4GB RAM & 500GB HDD). - Kein Problem in sofern, das einzige was man bedenken sollte ist, das man bei einem eintretenden Garantiefall wieder den DELL Originalauslieferungszustand herstellen sollte, sprich die 2GB RAM von DELL wieder rein, so dass auch wirklich die gesamte Hardware von der DELL Garantie abgedeckt ist. - Nicht das man später auf den Garantiekosten sitzen bleibt, weil ein Fehler auf den selbstverbauten RAM zurückzuführen ist.
     
  5. #4 feirefix, 27.09.2010
    feirefix

    feirefix Guest

    ist das notebook auch für 64bit geeignet? sonst machen 8GB Arbeisspeicher keinen sinn.
     
  6. #5 Mad-Dan, 27.09.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Was meinst du wo die anderen Speicherriegel herkommen?
    Ist total egal. Ich hab zb. Samsung am laufen.
    Wichtig ist, so wie es ja auch schon gesagt wurde das du auf die Spec. achtest.
    Dann ist alles kein Prob.
     
  7. #6 Dell Schrauber, 27.09.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    @feirefix

    Die Heutigen sind zu 99% 64bit fähig. Außnahmen sind ein paar Netbooks. :)

    Gruß
     
  8. catk

    catk Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freilassing / Bayern
    Mein Notebook:
    Dell E6420
    Frage von feirefix müsste wohl eher sein, ob denn auf den Rechner auch ein 64bit Betriebssystem draufkommt, weil sonst der Speicher für die Katz ist. Interessant wäre vll noch zu wissen, was für ein Rechner es werden soll. Im allgemeinen kann man an die Dell Rechner zum aufrüsten sehr leicht selbst Hand anlegen. Denke aber, dass es in außergewöhnlichen Fällen doch mal zu Problemem kommen kann (ich verweise mal kurz auf http://www.notebookforum.at/dell-forum/251691464-dell-xt2-speicher-kompatibilitaet.html)
     
  9. #8 speckles, 27.09.2010
    speckles

    speckles Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400 (zum Verkauf)
    Wow, super für die große Resonanz.

    Meine Kollege hätte gern ein Latitude E6410. Sofern ich mein E6400 verkauft bekomme, werde ich mir auch eins mitbestellen.

    Den Arbeitsspeicher werde ich dann durch Kingston speicher ersetzen und die Festplatte durch eine SSD.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 hiberian, 05.10.2010
    hiberian

    hiberian Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Macbook Pro 17"/2,4GHz/4GB/
    OCZ, Geil, Kingston und wie sie alle heissen sind ebenfalls keine Hersteller. Sie selektieren nur die Chips um eine gleiche Qualität gewährleisten zu können, kleben Ihr Label auf den Ram und lassen den Brand ID String von den Herstellern locken.

    Wirkliche Hersteller sind z.B. Micron, Hynix, Elpida, Transcend, Samsung, Nanya. Beachten sollte man die Latenzen und auf die Garantiezeit. Kingston hat einen guten Preis, Lifetime Garantie und benutzt meist Chips von Micron. Ich finde Nanya gut.
     
  12. #10 2k5.lexi, 05.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn ich selber Ram nachgesteckt hab in Notebooks waren es immer welche mit Samsung Chips.

    PS: Stimmt nicht, zumindest nicht 100% sicher. Meine Freundin hat Kingston ram drin.
     
Thema:

Arbeittspeicher von DELL oder anderen Hersteller?

Die Seite wird geladen...

Arbeittspeicher von DELL oder anderen Hersteller? - Ähnliche Themen

  1. Dell Vostro 1510 Bildschirmbeleuchtung fällt aus

    Dell Vostro 1510 Bildschirmbeleuchtung fällt aus: Moin, es ist wieder so weit. Der Bildschirm des Displays schaltet die Beleuchtung aus. Im Sonnenschein sieht man den Desktophintergrund, somit...
  2. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  3. DELL NB bis 2000€

    DELL NB bis 2000€: Hallo zusammen, ich kann mich nicht so recht entscheiden ob ich das DELL XPS 15 mit 512GB SSD nehme oder lieber doch ein Inspirion mit SATA HDD....
  4. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  5. Latitude Serie DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?

    DELL E6230: welche WWAN/UMTS-Karte?: Ich suche für ein DELL E6230 eine passende WWAN/Broadband/UMTS-Karte. Wer hätte nen Tipp, welche genau funktioniert und wo kriegt man die am...