Aspire 1692WMLi 512MB-->2GB --> Lüfter viel zu oft an...

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von ChrisPHL, 31.05.2007.

  1. #1 ChrisPHL, 31.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    ChrisPHL

    ChrisPHL Forum Freak

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 1692WMLi DDR2
    [gelöst] Aspire 1692WMLi BIOS v3A45 und WinXP

    Moin Leute,
    ich möchte gerne mal eure Meinung zu diesem Fall hören:
    Es handelt sich um mein Notebook, ein Acer Aspire 1692WMLi, ATI Mobilty X700 Grafik, 512MB DDR2 RAM, getestete BIOS- Version: 3A45.
    Am Wochenende habe ich die 2x 256MB DDR2 RAM durch 2x 1GB DDR2 PC5300 ersetzt. Das Notebook geht auch sofort an und zeigt sowohl im BIOS- Setup als auch im Bootup Screen die Korrekte Speichergröße an. ("2047MB") Statt des ACER Powermanagements (ist deinstalliert) benutze ich Notebook Hardware Control 2.0 Pre-Release-0.6 - Professional Edition. Damit drossele ich die CPU bei ein Kernspannung v_c= 0,860V auf 800MHz. Die ATI- Grafik läuft ebenfalls auf "Sparflamme" (104,63MHz/119,81MHz).
    Seitdem ich mit 2GB RAM arbeite, läuft der Lüfter bei diesem Sparmodus immer wieder an. Es dauert manchmal etwas länger, wenn ich gar nichts am Notebook mache, oder lüftet in scheinbar regelmäßigen Abständen, wenn das Notebook etwas zu tun hat. Bei 512MB RAM konnte ich das Notebook in diesem Modus Stundenlang unter Volllast laufen lassen, ohne dass der Lüfter auch nur einmal ein Drehzahl > 0 gehabt hätte... Auch die von NHC angezeigten Temperaturen stimmen mit denen vor dem Umbau etwa überein.
    Wenn der Lüfter regelmäßig anspringt, kann man das auch im CPU-Temperaturverlauf nachvollziehen: ca.41° steigt langssam bis ca.48° und regelt dann wieder runter auf 41°. Da drängt sich das Gefühl auf, es würde ein Notfallprogramm ablaufen, was gar nicht wirklich temp.- gesteuert ist...

    Um nicht aus Versehen ein wichtiges Detail zu verschweigen: Beim Einbau habe ich aus Unachtsamkeit mit dem Finger etwas von dem "Wärmeleitfett" (gibt es sowas? - ~paste kenne ich) von der Heatpipe weggewischt. Nachdem mir das Problem aufgefallen ist, habe ich das Fett komplett entfernt und statt dessen Wärmeleitpaste aufgetragen. Leider hat das nicht zu einer Verbesserung geführt.
    Noch eins: Die Speicherchips werden auch nach längerem Betrieb nicht(!) wirklich warm.

    Warum springt der Lüfter auffallend häufig an? Kommt die ACPI- Tabelle aus dem BIOS nicht mit der RAM- Größe zurecht? Sollte ich doch noch mal Testweise die 512MB einsetzen und noch mal einen Vergleich wagen?
    Edit: So, genau das mache ich gerade und sofort stelt sich der alte Zustand wieder ein: Die Temp. schwankt im "Sparmodus" rund um 41°C und der Lüfter bleibt dem entsprechend ruhig.

    Ich bin mal gespannt, was der Acer- Support dazu zu sagen hat, angeschrieben habe ich den schon am Montag, es sind also drei Arbeitstage ohne jegliche Reaktion verstrichen.

    Gruß
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SERVER

    SERVER Forum Master

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    Acer Travelmate 8104WLMI
    sind es schnellere memorys ? oder gleich schnell?
     
  4. #3 ChrisPHL, 01.06.2007
    ChrisPHL

    ChrisPHL Forum Freak

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 1692WMLi DDR2
    Es sind schnellere, 533er soll das system haben, 667er habe ich eingesetzt. Kann das denn einen Unterschied amchen? Sollte das System die Chips nicht dennoch "nur" mit einer Taktrate von 533MHz verwenden?
     
  5. SERVER

    SERVER Forum Master

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    Acer Travelmate 8104WLMI
    ev werden die memorys wärmer deswegen auch der lüfter der mehr lauft

    aber nur ne vermutung...
     
  6. #5 ChrisPHL, 01.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    ChrisPHL

    ChrisPHL Forum Freak

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 1692WMLi DDR2
    So. ich muss mich ein wenig korrigieren:

    Gestern abend habe ich die 2x 256MB RAM testweise wieder eingebaut und durfte später und auch heute vormittag feststellen, dass die Temperatur auch mit dieser Konfiguration langsam ansteigt und dann "runtergelüftet" wird.

    Nun werkelt das Notebook erst mal wieder mit 2x 1GB. Den Übergang von der Heatpipe zum Kühlkörper (auf dem Kühlkörper ist noch ein ca 1,5mm dickes Wärmeleitpad drauf) habe ich mit einer dünnen Schicht ATE Bremszylinderpaste bestrichen. Das Zeug hat man entweder, weil man schon mal selbst "die Bremsen gewechselt" hat oder man fragt mal mit einem Lächeln im Gesicht den nächsten Kfz-Betrieb, ob man davon mal ´ne Messerspitze haben darf.

    Im Moment ist wieder der Sparmadus aktiviert. NHC zeigte direkt nach dem Start von Windows 44°C an, mittlerweile ist die Temp. ohne Zutun des Lüfters, während ich das hier tippe, auf 41°C gefalllen. Ich werde weiter berichten.
    Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte nicht an die nächste Polizeidienststelle, sondern gleich an mich ! ;-)
     
  7. #6 ChrisPHL, 01.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    ChrisPHL

    ChrisPHL Forum Freak

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 1692WMLi DDR2
    sooo...
    eines scheint sicher: die Bremszylinderpaste arbeit ebenso gut, wie die Wärmeleitpaste... es ergibt sich keine nennenswerte Änderung.
    Offensichtlich ist es so, dass nach einiger Zeit nach dem Booten die Festplatte dann auch ihre rd. 48°C erreicht und dann geht die "Achterbahnfahrt" mit der Temperatur wieder los.

    Aber: ich habe jetzt mal das "alte", für WinXP aber aktuelle BIOS 3A30 drüber gebügelt und beobachte... Im Sparmodus habe ich den Rechenknecht jetzt einige Minuten lang mit einer VM beschäftigt, um ordentlich Auslastung zu erreichen. Bis 56°C ist er gestiegen, dann gings langsam wieder runter. Der Lüfter blieb die ganze Zeit aus. Bis jetzt...

    Ihr hört wieder von mir!

    Edit: HEUREKA! Offensichtlich lag´s an dem Vista- BIOS. Jetzt kann das Notebook wieder ohne zu lüften stundenlang im Sparmodus laufen. Die Temperatur liegt dann irgendwo zwischen 50°C und 54°C. Während etwas mehr als einer halben Stunde Vollauslastung durchVideoschnittberechnungen steigt die CPU-Temp auf ca 63°C, der Lüfter bleibt stumm. Wenn ich die Leistung richtig hochschraube, fängt der Lüfter bei ca 67°C an loszurennen.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aspire 1692WMLi 512MB-->2GB --> Lüfter viel zu oft an...

Die Seite wird geladen...

Aspire 1692WMLi 512MB-->2GB --> Lüfter viel zu oft an... - Ähnliche Themen

  1. Acer aspire 5755g

    Acer aspire 5755g: hallo bin neu hier und habe ein Problem mit mein Notebook. Mein Notebook ist 5 Jahre alt und hab folgendes Problem: Immer wenn ich mein...
  2. Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561)

    Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561): Hallo zusammen, leider bin ich etwas spät dran, da dieses Angebot nur noch heute oder morgen läuft. Wisst ihr zufällig ob man bei einem solchen...
  3. Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren

    Netbook Acer Aspire One 721: Windows lässt sich nicht installieren: Hallo an alle hier...! :) Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich komme nicht mehr weiter...! :-( Ich habe dem Aspire One 721 eine neue HDD...
  4. Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542

    Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542: Hallo guten Tag Leute . Ich habe Probleme mit meinem Acer Aspire 5520 Laptop . Vileicht hat ja jemand ne Idee wie ich diesem wieder zum laufen...
  5. Aspire D270 Win7Starter aktivieren auf SSD?

    Aspire D270 Win7Starter aktivieren auf SSD?: Hallo, möglicherweise passt das Thema nicht nur hier rein. Ich habe o.g. Netbook (dieser Tage günstig gebraucht geschossen) ohne Win-Lizenz am...