Aspire 5020 "springt" nicht mehr an!

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von PauciElecti, 10.02.2009.

  1. #1 PauciElecti, 10.02.2009
    PauciElecti

    PauciElecti Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen!

    Folgendes Fehlerbild weisst das bereits genannte Notebook auf:

    Ich schalte es ein und es ist kurz der Prozessorlüfter zu hören,danach passiert nichts mehr! Der Power-Knopf leuchtet weiterhin,die Lampe an der Vorderseite für das angeschlossene Netzteil ebenfalls. Weder Festplatte läuft an, noch reagiert das DVD-Laufwerk. Der Bildschirm bleibt ebefalls schwarz...was ja nicht verwunderlich ist.

    Woran könnte dies nun liegen? Prozessor, MB oder doch nur der Arbeitsspeicher? Ich habe leider keine Möglichkeit einen anderen RAM zu testen....

    Kurze Anmerkung: Ich habe vor kurzem die Festplatte ausgetauscht, da die alte defekt war....seit einem Monat lief das System nun vollkommen stabil und ohne Probleme!

    Vielen Dank im voraus....Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eXcalibur, 10.02.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    Hallo,

    das Problem klingt mir nach Mainboarddefekt.
    Sicher bin ich mir aber nicht, wobei ich selbst schonmal so einen Defekt miterlebt habe - daraufhin meine Vermutung ;)


    Grüße,
    eXcalibur
     
  4. #3 HappyMetaler, 10.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Versuch erstmal einen Hardware Reset:
    Akku raus und Netzteil weg (also keine Stromquelle für das Notebook) und dann den Netzschalter ca. 20-30 Sekunden gedrückt halten. Dabei bleibt das Notebook natürlich aus. Hat ja keinen Strom. Dann Akku rein und nochmal versuchen zu Starten.

    Wenn das nicht hilft, dann wende Dich an den Hersteller (wenn Du noch Garantie hast) bzw. an eine freie Notebookwerkstadt (wenn Du keine Garantie mehr hast). Bei defektem Mainboard ist es wohl ein Totalschaden.
     
  5. #4 PauciElecti, 10.02.2009
    PauciElecti

    PauciElecti Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi!

    Ich werd das mal mit dem Reset testen...könntest du mir mal noch erklären,wie das mit dem Reset funktioniert? Wenn eh kein Strom da ist,kann es doch zumindest theoretisch keinen Effekt haben einen Taster zu drücken, egal wie lange...

    Garantie ist leider schon lange nicht mehr drauf....eine Reperatur wird sich kaum lohnen!

    Könnte ich evtl noch etwas den Fehler eingrenzen? CPU,RAM etc....

    Danke und Grüße
     
  6. #5 2k5.lexi, 10.02.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du entlädst damit die Kondensatoren auf dem Mainboard und setzt alle Bauteile in den Ursprungszustand zurück.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HappyMetaler, 10.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Du hast immer eine gewisse Restspannung im System. Durch das Drücken der Taste kann diese Spannung entweichen, da keine Stromquelle (die die Restspannung aufrecht erhalten kann) vorhanden ist.

    So ist das leider nicht möglich. Ich würde aus Erfahrung auf Mainboard tippen. Kann aber auch etwas anderes sein.
     
  9. #7 PauciElecti, 10.02.2009
    PauciElecti

    PauciElecti Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok,sowas in der Art habe ich mir schon fast gedacht!

    Ich habe es mit dem entladen der Restspannung probiert, leider ohne Erfolg, die selben Sympthome wie vorher! Ich werde jetzt mal nich testen ob es vll an einem der RAM-Riegel liegt...ansonsten fällt mir auch nichts mehr ein!

    Da werd ich wohl bisschen was bei Ebay verkaufen...mehr wird da wohl nicht mehr rauszuholen sein!

    Danke für eure Hilfe!
     
Thema: Aspire 5020 "springt" nicht mehr an!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acer aspire 5020 bildschirm bleibt schwarz

    ,
  2. aspire 5020 bootet nicht

Die Seite wird geladen...

Aspire 5020 "springt" nicht mehr an! - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire 5020 kompatibles DVD+/-RW Laufwerk?

    Acer Aspire 5020 kompatibles DVD+/-RW Laufwerk?: Hallo Mir ist letzte Woche was dummes passiert: mein Acer 5020 ist runtergefallen :( (genau auf die Ecke zwischen DVD Laufwerk und Rückseite)...
  2. Displaydeckel wechseln bei Aspire 5020

    Displaydeckel wechseln bei Aspire 5020: Huhu, Nachdem ich weder über google noch hier im Forum das gefunden habe, wonach ich suche, frage ich einfach mal in die Runde... Mein Acer...
  3. Aspire 5020 öffnen

    Aspire 5020 öffnen: Hallo erstmal! Hab jetzt seit bald 2 Jahren ein Aspire 5024 Notebook. Mit der Zeit fällt mir aber auf, dass der LÜfter immer öfter rennt. Ich...
  4. Aspire 5020 - DVD Laufwerk ausbauen

    Aspire 5020 - DVD Laufwerk ausbauen: Hallo, ein Freund von mir hat Probleme mit seinen DVD-Laufwerk in seinem Acer Aspire 5020. Wir beide tippen auf einen Hardware-Fehler, wollten...
  5. Acer Aspire 5020, Preis gerechtfertigt?

    Acer Aspire 5020, Preis gerechtfertigt?: Hallo! habe das Angebot bekommen einen Acer Aspire 5020 gebraucht für 490€ zu kaufen. Da dieses Modell ja schon 2 Jahre alt ist frage ich mich...