Asus A8JS4S014P - Hilfe !

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von AsusAlex, 10.11.2009.

  1. #1 AsusAlex, 10.11.2009
    AsusAlex

    AsusAlex Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    bin glücklicher Besitzer eines A8JS4S014P.

    Seit einigen Wochen habe ich ein nervendes Problem.

    Wenn ich das NB starte, kommt noch bevor sich was am Screen ändert ein sich wiederholender schneller lauter regelmäßiger Piepton. "piep-piep-piep-piep."

    Windows startet nicht, BlackScreen und Piepton bleibt.

    Ich kann dann nur den Aus-Schalter lange drücken und erneut starten. Das ganze muss man dann 3 - 10 wiederholen bis er nicht mehr piepst sondern startet.

    Sonst funktioniert alles einwandfrei.

    Google sagte mir nicht viel, angeblich hat es was mit Grafikkarte oder RAM zu tun, angeblich kann man anhand der Piepfrequenz festellen was es sein soll, allerdings finde ich nirgends Details. Habe ihn schon aufgeschraubt, steckt aber alles (RAM-Riegel etc.) fest drin.

    Habe auch schon alle angeschlossenen Kabel entfernt und dann gebootet...

    Habe es im AC und im Battery-Modus versucht...


    Zu meinem System:
    A8JS4S014P
    HDD: 300GB Samsung - Platte (einzige Veränderung!)
    OS: WinXP SP 3
    NVIDIA ForceWare 163.44

    1000 Dank für JEDE Hilfe,

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 10.11.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klarer Fall für den Service. Ehe dort irgendwas beim herumdoktorn verschlimmbessert wird, ab zu Asus damit.
     
  4. #3 2k5.lexi, 10.11.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich sags mal so: die 7000er und 8000er Geforce verrecken alle früher oder später, da ein Serienfehler in der Fertigung vorliegt. ist also nicht ganz unwahrscheinlich dass bei dir auch die Grafikkarte verreckt.

    Such mal nach beepcodes, die sind von Bios zu Bios unterschiedlich.
     
  5. #4 AsusAlex, 10.11.2009
    AsusAlex

    AsusAlex Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für Eure Antworten:

    @ SchwarzeWolke: Service ist zweite Wahl, da das NB im April 2007 gekauft wurde und somit außerhalb der Gewährleistung ist.

    @ 2k5lexi: Der Fehler tritt unregelmäßig auf, die letzten 3 Tage in Folge, allerdings auch schon mal 2 Wochen gar nicht. Manchmal muss ich 3x neubooten bevor er geht, manchmal 10x. Also nichts stetiges.

    Leistungsmäßig funktioniert die GraKa einwandfrei (Test mit 3DMark06, Ergebnisse wie immer). Sie wurde auch schon mal (Anfang 2009) ausgetauscht.

    Wenn die GraKa defekt wäre würde er dann nicht gar nicht mehr gehen bzw den Fehler IMMER bringen ?


    Danke für Eure Mühen,

    Alex
     
  6. #5 2k5.lexi, 10.11.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Der Fehler bei den 7000ern und 8000ern ist ein Wackler im Chip, der überall auftreten kann - daher auch die extrem vielfältigen Symptome.

    Wenn eine Recheneinheit betroffen ist kann es zu extremen Grafikfehlern, falschen Farbdarstellungen und Abstürzen kommen.

    Andererseits ist auch ein Fehler im Systemteil der Grafikkarte denkbar, so dass die Graka nicht erkannt wird (etwa wie bei dir)
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 10.11.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du wirst dich wohl über kurz oder lang nach einem neuen Notebook umgucken müssen.

    Sicher auf jeden Fall alle deine wichtigen Daten!
     
  8. #7 AsusAlex, 10.11.2009
    AsusAlex

    AsusAlex Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe das NB jetzt diverse Male ausgeschalten, reboot, "leider" kam jetzt keine Meldung mehr. Ich wollte die "Beeps" zählen, obwohl mein Eindruck bisher war sie sind endlos !

    BIOS ist American Megatrends.

    Leider finde ich bei Google unter "Beep codes" o.Ä. keine Definition für ENDLOSE ("loop") Beeptöne.

    Auch komisch ist:
    Wenn ich das NB aus Windows heraus neustarte kommt der FEHLER nie ! Er muss vorher komplett ausgeschaltet gewesen sein und kommt dann evtl.

    Hier mal auszugsweise die Definitionen, sind eigentlich mehr als 7...

    7 short
    Your CPU has
    generated an exception error. This could be a fault of the CPU or a
    combination of problems with the motherboard. Try replacing the
    motherboard.

    8 short
    Your video card
    isn’t working. Make sure it is seated well in the bus. If it still
    beeps, either the whole card is bad or the memory on it is. Your
    best bet is to install another video card.

    9 short
    ROM checksum error. This means that the checksum
    error checking value does not match the content of the BIOS ROM.
    This means the BIOS ROM is probably bad, and needs to be replaced.

    10 short
    Your problem lies
    deep inside the CMOS. All chips associated with the CMOS will likely
    have to be replaced. Your best bet is to get a new motherboard.

    11 short
    Your L2 cache memory is bad and your computer disabled it for you. You could
    reactivate it by pressing -Ctrl- -Alt- -Shift- -+- , but you
    probably shouldn’t. Instead, replace your L2 cache memory.
    Obviously, this could lead to outright motherboard replacement.



    Meine Frage:
    Bedeutet das es kann genauso gut z.B. an RAM liegen da ja nur "8 short" die GraKa betreffen ?

    Sehe ich das richtig ? Warte ich nun einfach bis er wieder den fehler bringt, zähle aufmerksam mit und weiß dann mehr ?


    1000 Dank Euch.

    lg,
    Alex

    PS: Acronis läuft.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 10.11.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Um ehrlich zu sein bringt das jetzt doch nichts mehr. Das Notebook ist definitiv defekt, außerhalb der Garantiezeit und wohl ein wirtschaftlicher Totalschaden. Selber reparieren kannst du es eh nicht. dementsprechend würde ich die Daten sichern, dein Notebook in Rente schicken und mich um einen Ersatz kümmern.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 AsusAlex, 10.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2009
    AsusAlex

    AsusAlex Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da es ja noch volle Leistung bringt sehe ich es noch nicht am Ende.

    Ich / wir konnten den Fehler noch nicht 100% identifizieren sprich es muss nicht die GraKa sein sprich vllt. nur was "kleineres" was man vielleicht lösen kann (für unter €500) ?!

    Ich betone nochmal: Er läuft zu einwandfrei wie eh und je ! 3D Mark und PC Mark bringen das was auch z.B. Notebookcheck.com getestet hat, d.h. es fehlt ihm zumindest nicht an Leistung.


    Meinst du irgendwann machts "puff" und er piepst nur noch ? *bibber*

    Update:
    Gibts denn ein "Tool" mit dem ich die GraKa und/oder Rest nach Hardwaredefekten testen kann ? Fällt Euch was ein ?

    Update 2:
    Bringt ein BIOS-Update was ? Meins ist noch aus 2007, hab das nie gemacht, da never change a running asus bla bla. :)

    Bitte nicht aufgeben!
     
  12. #10 2k5.lexi, 10.11.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Es wird nicht Puff machen, sondern nur noch dauerhaft piepsen.

    Interessant wird jetzt, ob der "loop" irgendwann mal ne etwas längere Lücke hat... evtl nach 8 piepsern oder so...
     
Thema:

Asus A8JS4S014P - Hilfe !

Die Seite wird geladen...

Asus A8JS4S014P - Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. Asus A8JS4S014P - Windows 7

    Asus A8JS4S014P - Windows 7: Hallo Leute, würdet ihr Windows 7 auf dem A8JS4S014P laufen lassen ? Braucht es weniger Ressourcen als Win XP ? Danke Euch, Alex...
  2. Asus A8JS4S014P - RAM Erweiterung

    Asus A8JS4S014P - RAM Erweiterung: Hallo Leute, bin Besitzer eines A8JS4S014P und überlege die installierten 2GB auf 3 oder 4 GB zu erweitern. Im Internet finde ich...
  3. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...
  4. ASUS N73SV

    ASUS N73SV: Grüße an alle in diesem Forum ! In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann - hier meine Frage: bei dem o.g. Nobelgerät gibt es ein Problem: das...
  5. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...