Asus Asus A6VA-Q025H - Arbeitsspeicher zu langsam? Aktualisierung von BIOS hilft?

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von student_tuhh, 26.02.2008.

  1. #1 student_tuhh, 26.02.2008
    student_tuhh

    student_tuhh Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus A6VA-Q025H
    Hallo, alle zusammen!

    Ausgangslage:
    Notebook Asus A6VA-Q025H mit M740, 2GB DDRAM = 2x 1024 MB Kingston DDR2-533 PC2-4200 CL4 soDIMM RAM, X700mit128MB, BIOS A6VAAS.203

    Ich habe folgende Fragen:
    1. Ich wollte BIOS aktualisieren. Dafür habe ich schon die Datei A6VAAS.212 heruntergeladen.
    Wie kann ich jetzt BIOS aktualisieren? Gibt es dafür ein Tool? Was sind die Risiken?

    2. Und jetzt die wichtige Frage: Ich habe einen Arbeitsspeicher, der mit 533 MHz laufen sollte, oder verstehe ich etwas falsch? Das Programm CPU-Z zeigt aber, dass der Speicher mit 266 MHz getaktet ist. Kann man nicht das Timing FSB : DRAM auf 1:4 einstellen, damit der Speicher mit 533 läuft? Hilft die Aktualisierung von BIOS dabei?

    Die CPU-Z Anzeigen füge ich bei.

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe! :)
    MfG
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 coolingx, 27.02.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Das BIOS Update Tool bekommst du auf der Asus Homepage, wenn du auf Support klickst und dann Downloads und dann eben zu deinem Modell durchklicken.

    Was den Arbeitsspeicher betrifft, ist das schon völlig ok so.
    Da der RAM ja im DualChannel Mode läuft, darfst du die 266 mal zwei nehmen....:)

    Bilderlink
     
  4. #3 student_tuhh, 27.02.2008
    student_tuhh

    student_tuhh Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus A6VA-Q025H
    Vielen Dank für schnelle Antwort! Ich habe neue Fragen:

    1. Hat die BIOS-Version A6VAAS.212 Vorteile gegenüber A6VAAS.203 ? Hat man dann zusätzliche Einstellungen, um z.B. zu übertakten?

    2. Ich habe bis jetzt nicht geschafft, BIOS zu aktualisieren. Im BIOS habe ich default-Einstellungen vorgenommen. Ich habe Folgendes versucht:

    A. Mit dem Programm LifeUpdate v1.1 von Asus: Das Programm findet keine neuere Version online.

    B. Mit dem Programm AFLASH2.EXE vom Windows aus. Fehlermeldung: "Please donot install EMM386.exe and Himem.sys".

    C. Mit dem Programm AsusUpdt_V71305. Ich schaffe das Programm nicht zu installieren. Fehlermeldungen: "NT service registry error! Please reboot NT and run again." und "No ASUS motherboard. Installation will be abooted now."

    D. Im BIOS starte ich das Programm Asus Tek Bios Rom Easy Flash Utility v1.03 beta. Das Programm sucht aber auf dem Laufwerk A nach der neuen Version. Ich habe doch keinen DiskettenLaufwerk!

    Was könntest du empfehlen? Habe ich vielleicht falsche Tools eingesetzt?

    MfG
     
  5. #4 coolingx, 28.02.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    1. Was die BIOSversion betrifft, da wird in keiner Version mehr Einstellung angeboten.

    2. Ich hab es damals mit dem auf der CD mitgelieferten Winflash gemacht. Ging problemlos.

    Schick mir mal deine Mailadresse, dann schick ich dir meine Winflash Version. Damit sollte es eigentlich gehen.....


    Ach und wo ich grad in deiner Sig sehe, dass du die Auslagerungsdatei ausgelagert hast.
    Die kannst du auch ganz deaktivieren. Sparst du 2GB und HDD-Aktivität.
     
  6. #5 student_tuhh, 28.02.2008
    student_tuhh

    student_tuhh Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus A6VA-Q025H
    Vielen Dank, ich habe WinFlash bei mir auf der mitgelieferten CD gefunden. Ich habe gerade BIOS aktualisiert. Am Anfang nach dem Neustart gab’s eine Fehlermeldung „CMOS checksum is bad“, ich habe die Option „load default settings“ gewählt, und dann ginge es.
    Wofür sind diese CMOS gut? Sind das CMOS-Transistoren auf dem Mainboard?


    Genau deswegen habe ich die Auslagerungsdatei (Größe 400-800MB) in den Arbeitsspeicher mittels RAMDisc ausgelagert, damit das System ein bisschen schneller wird und die Festplatte geschont wird.
    Ich habe nicht geschafft die Auslagerungsdatei komplett zu deaktivieren – es geht anscheinend nicht: In den Einstellungen ist sie zwar deaktiviert – wenn man aber auf die Disc C schaut, findet man die Datei trotzdem! Windows merkt wohl nicht, dass genug Arbeitsspeicher vorhanden ist.

    MfG
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 coolingx, 29.02.2008
    coolingx

    coolingx Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Asus A6vA, Lenovo N500
    Wegen dem Fehler mit der Prüfsumme des CMOS, würd ich das BIOS Update nochmal durchlaufen lassen.

    Und die Auslagerungsdatei kannst du schon deaktivieren.
    Nachdem du das in den Systemeigenschaften deaktiviert hast, machst du den obligatorischen Neustart und dann löschst du die Auslagerungsdatei manuell.

    Und Zack, schon hast du keine Auslagerungsdatei mehr
     
  9. #7 student_tuhh, 29.02.2008
    student_tuhh

    student_tuhh Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus A6VA-Q025H
    Einfach löschen nach dem Neustart?

    Bereits ausprobiert – oh Wunder, es funktioniert!!! Das ist echt cool!
    vielen Dank!
     
Thema: Asus Asus A6VA-Q025H - Arbeitsspeicher zu langsam? Aktualisierung von BIOS hilft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. please donot install emm386.exe

Die Seite wird geladen...

Asus Asus A6VA-Q025H - Arbeitsspeicher zu langsam? Aktualisierung von BIOS hilft? - Ähnliche Themen

  1. Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden

    Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden: Liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meinem Asus NotebookN750JV NVIDIA GT 750 M Windows 8.1 Pro bei Arbeiten mit den Software: Xmedia...
  2. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...
  3. ASUS N73SV

    ASUS N73SV: Grüße an alle in diesem Forum ! In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann - hier meine Frage: bei dem o.g. Nobelgerät gibt es ein Problem: das...
  4. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...
  5. Asus N76VZ-Startprobleme

    Asus N76VZ-Startprobleme: Hallo liebe Leute,:) ich habe ein obengenanntes Asus Notebook,bei welchem ich das Board gewechselt habe.Nun lief es 3 Wochen prima,ohne...