ASUS Service Reparatur

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von U.S., 25.02.2010.

  1. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie
    Hallo zusammen, ich benötige in vielen Fragen als Laie Hilfe.
    Ich habe in 08-2006 ein ASUS der Serie ZN gekauft. Neupreis 1.100 €.

    Im Dezember habe ich es zur Reparatur ohne Garantieansprüche zum Ausus-Service eingeschickt.

    Fehler war, der Monitor war schwarz.
    Kostenvoranschlag – neuer Monitor und neue Festplatte. Ich stimmte zu, obwohl ich das mit der Festplatte nicht glaubte. Preis 460,00 € - inc. 80 € Arbeitslohn und MwSt.

    Die angeblich defekte Festplatte wurde mir nicht mit zurück geschickt, obwohl ich darum bat.

    Ich wollte ein Reparaturprotokoll, das wurde mir ebenfalls verweigert, mit der Bemerkung, das befindet sich auf der Festplatte abgelegt.

    Obwohl es neue Teile waren, lt. Rechnung war die Garantie nur für 90 Tage, lt. Nachfrage.

    Anfang Februar gleicher Fehler. Ich meldete Garantieleistung an und sollte es erneut einsenden.

    Die Festplatte durfte ich entfernen, da ich gewaltig viele Daten gespeichert habe, um die nicht wieder verschwinden zu lassen und alles neu aufzuspielen, mit Datensicherung für meine Arbeitsprogramme.

    Beim Ausbau der Festplatte, durch einen Bekannten, stellten wir fest, dass die Festplatte das Herstellungsdatum 07-2006 hatte, also das Gleiche, wie meine alte Festplatte.
    Außerdem ist uns das aufgefallen.

    Ich wendete mich an Asus-Service und teilte mit

    Die Festplatte, die entnommen wurde, unter Zeugen, weist ein Herstellungsdatum
    Ser.No.NT9VT6725P79 DATE 2006 – 07 auf mit einem Dateiformat FAT 32.

    Eine neue Festplatte hat aber, das Format NTFS.



    Der Service teilte mir mit, dass sie die Teile bei Asus bestellt haben und so eingebaut haben.


    Meine Frage an Euch hier zu, ist das üblich, dass eine Festplatte aus dem Jahre 2006 im Jahre 2010 eingebaut wird, oder gibt es da neue Herstellungsdaten? Preis neu 80,00 €.

    Ich vermute immer noch, dass es keine neue Festplatte war. Wie ich das nachweisen kann, weiß ich aber nicht und ob es Sinn macht, beim Hersteller direkt nach zu fragen.

    Heute bekam ich erneuten Kostenvoranschlag vom Service

    Betreff: Kostenvoranschlag Datum: 25.02.2010
    Garantie – Ende: Mainboard defekt

    Da bei Ihrem Notebook die Garantie (Kaufdatum 19.07.2006) abgelaufen ist, bekommen Sie diesen Kostenvoranschlag für die
    Reparatur Ihres Gerätes.

    Arbeitslohn 60,00 €
    Versand und Verpackung - 18,00 €
    A6T MAIN BD._0M_AS - 227,00 €
    Zwischensumme 305,00
    zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt. 19 % 57,95

    Gesamter Rechnungsbetrag 362,95

    !!!Wichtiger Hinweis!!!

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben aufgeführten Ersatzteilpreisen um Austausch-Teile-Preise handelt.
    Sollten Sie die defekten Teile nach dem kostenpflichtigen Austausch zurück wünschen, müssen Sie uns dies deutlich bereits auf Ihrer Auftragsbestätigung
    vermerken, andernfalls werden diese Teile für Sie kostenlos und umweltgerecht entsorgt.
    Bitte beachten Sie dabei, dass im Falle des Rückversandes der defekten Teile zusätzliche Bearbeitungskosten entstehen (Verpackung, ggf. extra Versand).
    Diese sind pauschal pro Reparatur: 15€ zuz. 19% MwSt. = 17,85€ zuzüglich zum oben aufgeführten Rechnungsbetrag.
    Information: Ein Rückversand von in Garantie ausgetauschten Teilen ist nicht möglich.


    Wenn ich das jetzt bezahle, weiß ich nicht, ob demnächst erneut etwas kaputt gehen kann. Dann habe ich gesamt 822 € für eine Reparatur bezahlt und habe Teile drin, die 4 Jahre alt sind.

    Ich habe dieser Reparatur noch nicht zugestimmt und erst einmal nachgefragt, ob es wieder alte Teile sind, und ob der Teil probiert wurde oder nur der Verdacht besteht und dann wieder mehrere Teile folgen.

    Für diesen Preis bekomme ich sicher ein neues Laptop.

    Meine nächste Frage, gibt es die Möglichkeit, so ein defektes Laptop für Ersatzteile zu verkaufen, da ja ein neuer Monitor eingebaut wurde, jedoch ohne Festplatte und ohne erneute Reparatur.

    Nicht für Unsummen, aber das ich wenigstens den Netto Preis für den Monitor erhalte.

    Schon alleine das zurücksenden, ohne Reparatur kostet ja wieder 80 €.

    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und bekomme hier Hilfe.

    Im Voraus schon vielen Dank.

    Herzliche Grüße U.S.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 25.02.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Schick das Ding in Rente und bau deine Festplatte in ein neukauf Gerät ein...
    Du wirst doch wohl nicht ernsthaft 360€ in ein 4 Jahre altes Gerät mit irgendeiner offensichtlichen Schwäche investieren wollen?
     
  4. #3 singapore, 25.02.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Bei Reparaturen werden oft wiederaufgearbeitete Ersatzteile eingesetzt.
    Gerade bei Festplatten ist das üblich, zumindest wenn es sich um eine Reparatur auf Garantie handelt.

    Schon die erste Reparatur hat sich finanziell nicht gelohnt.
    Diese Notebooks sind nicht auf eine lange Laufzeit ausgelegt.

    Auch für defekte Notebooks / Einzelteile bekommt man auf ebäh noch ordentliche Preise.
    In deinem Fall könnte es allerdings schon schwer werden die 80 Euro Rücksendegebühr wieder reinzuholen.
     
  5. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie
    Vielen Dank, soweit bin ich auch schon.

    Allerdings, wäre es super, wenn jemand auf die anderen Fragen eingehen könnte, ob es üblich ist, dass z.B. vom Reparaturservice eine 4 Jahre alte Festplatte eingebaut wird, da meine Vermutung weiter besteht, ich habe meine alte Festplatte zurück bekommen.

    Es geht hier auch um bereits getätigte Investitionen, die eigentlich sinnlos waren, das hat nichts damit zu tun, dass man sich darüber ärgert, sondern mit Geldrückgabegarantie.

    Vielen Dank für weitere Hinweise.

    Herzliche Grüße U.S.
     
  6. #5 2k5.lexi, 25.02.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Worauf willst du hinaus?
    Es ist üblich dass Originalbauteile verwendet werden. Wenn diese dann 4 Jahre auf ihren einsatz warten ist das halt so. Ab und an sind originalteile nicht mehr lieferbar, da werden dann neuere Äquivalente verbaut.

    Ist doch bei anderen Geräten nicht anders. Bauteile haben eine bestimmte Form die nur in diese Serie passt. Diese werden dann auf Lager gelegt bis sie gebraucht werden. Neuere Bauteile werden in der Regel nicht verwendet werden können, da sie eine andere Form haben. Also sind austauschteile in der Regel auch genau so alt wie das gesamte Gerät.


    Wenn du darauf hinaus willst, dass du aufgrund der getauschten Festplatte von 2006 deine Kohle zurückbekommst - vergiss es.
     
  7. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie
    Bei der 1. Reparatur, war es keine Garantieleistung und ich habe die Rechnung für ein Neuteil. Jetzt ist es eine Garantieleistung.

    Inzwischen ist mir das auch bewusst, dass ich die erste Reparatur schon nicht hätte zustimmen sollen. Allerdings hatte ich vorher nie Probleme mit dem Laptop und ständig im Einsatz. Wir gingen ja auch davon aus, das nur der Monitor defekt war.

    LG Us
     
  8. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie

    Danke, wenn das so sicher ist, ist es ok. Ich wurde hier vor Ort eben anders beraten und wollte mich daher informieren.

    LG Urs
     
  9. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 singapore, 25.02.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Die Seite kenne ich nicht.
    Schau mal in die FAQ auf der Seite. Bei ebay könntest du vermutlich mehr Geld bekommen, hast aber auch mehr Arbeit.
    Wenn sie dir mehr als verlangten 80 Euro bieten, kannst du vielleicht doch noch etwas Geld für dein Gerät bekommen.
     
  12. U.S.

    U.S. Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barnim
    Mein Notebook:
    ASUS Z Serie
    Hallo, ich habe nun doch noch weitere Fragen, um das mal besser zu verstehen und die sind nun hier auch noch nicht aufgeführt.

    Wenn nun die Originalteile eingebaut werden müssen, warum machen die mir dann einen Kostenvoranschlag für ein

    A6T MAIN BD._0M_AS

    Ist A6T nicht ein anderes Notebook als das Z 9201T?

    Und ist das wirklich richtig, dass bei Ausus lt Aussage des Service die Festplatten ein Format (siehe Auszug)

    FAT32 wird bei ALLEN Windows XP Recovery Partitionen von ASUS verwendet und ist durch den Hersteller vorgegeben.

    Haben Eure Festplatten bei den Asus Geräten nicht das Format NTFS?

    Bitte entschuldigt, aber ich versuche mich hier durch meinen ganzen Schriftverkehr mit der Reparaturfirma zu kämpfen und möchte, was sie schreiben auch verstehen.

    Dort nachzufragen, hat diesbezüglich keinen Sinn, denn die können mir Märchen erzählen.

    Es gibt sehr viel Unklarheiten, um das alles Hinzunehmen.


    Schönen Tag U.S.
     
Thema: ASUS Service Reparatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus reparatur ohne garantie

    ,
  2. asus reparatur

Die Seite wird geladen...

ASUS Service Reparatur - Ähnliche Themen

  1. Asus V1S Reparaturservice wage Aussage mehrere Komponente auf der Haptplatine defekt

    Asus V1S Reparaturservice wage Aussage mehrere Komponente auf der Haptplatine defekt: Hallo Asus Freunde, ich brauche eine kurze Hilfestellung. Ich habe mein V1S zur Reparatur gebracht, weil das Laptop sich zwar einschalten...
  2. Asus Reperaturservice braucht ewig >.<

    Asus Reperaturservice braucht ewig >.<: Hey com. Also genau am 7 Oktober habe ich meinen lapi am MM (mediamarkt abgegeben.Und sie meinten : 10-14 tage . Heute haben wir den 29...
  3. WO? Service / Reparatur für ASUS W1000

    WO? Service / Reparatur für ASUS W1000: Hallo Forum, ich habe ein ASUS W1000 und suche hierfür einen Servicepartner, welcher eine kleine Reparatur durchführen kann (USB Port) und...
  4. Meine Erfahrungen mit dem Asus-Service

    Meine Erfahrungen mit dem Asus-Service: Ich muss sagen, dass ich bisher eigentlich immer einiigermaßen zufrieden war mit dem Asus Service ( bis von einer Woche). Mal abgesehen davon,...
  5. ASUS-Service - Ein Bericht

    ASUS-Service - Ein Bericht: So, ich habe mittlerweile einige Erfahrung mit dem ASUS-Service gemacht und dachte mir, dass ich das Erlebte mal hier zur Verfügung stelle, nur so...