ASUS Verarbeitung bei F3/Z53 Notebooks?

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von ChrisCross, 10.07.2007.

  1. #1 ChrisCross, 10.07.2007
    ChrisCross

    ChrisCross Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich hab vor mir ein neues NB zu kaufen und hab ien ASUS ins Auge gefasst.

    Meine Frage; Wie sieht es bei ASUS mit der Verabreitung aus? Bricht nach einem Jahr der TFT Deckel an den scharnieren oder ist es eher robust?

    Was sind die Erfahrung der F3-Serie Käufer?


    Gruß
    Chris

    FÜr all die es interessiert, will haben:
    ASUS Z53sv-as022c
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hogo

    hogo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus F3Tc
    Die Erfahrung über ein Jahr wirst Du für dieses Modell nicht bekommen, da es noch nicht solange auf dem Markt ist. Das siehst Du schon an der Hardware.

    Andererseits wirst Du solche Schäden, bei normalem Gebrauch, nicht hier im Forum dokumentiert sehen. Für die stabile Ausführung und die Robustheit sind Asus-Notebooks bekannt. Die Scharniere des F3 sind sehr breit dimensioniert, was auch immer wieder in Tests genannt wird.

    Mich persönlich hat die Fertigungsqualität überzeugt, im Vergleich mit anderen Geräten. Endlich mal eine große Tastatur mit gutem Druckpunkt und fester Auflage, über die ganze Fläche. Nichts gibt nach, nichts klappert.

    Außerdem bekommst Du mit dem F3 ein Notebook mit viel Leistung für's Geld. Ist wirklich empfehlenswert:)

    Gruß hogo
     
  4. #3 ChrisCross, 10.07.2007
    ChrisCross

    ChrisCross Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die schnelle Antwort.

    Hört sich sehr positiv an. Ich guck mich nochmal um, aber ich denke ich hab mich verliebt.

    Gruß
    Chris
     
  5. #4 mediafrost, 11.07.2007
    mediafrost

    mediafrost Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Mein Notebook:
    Tausende ;)
    @Hogo

    ... aber auch die Scharniere vom F3JP sind deswegen nicht besser oder schlechter auch spielt es keine Rolle wie teuer das Notebook ist; ein Scharnier bleibt eben ein Scharnier. Von der Qualität schenken sich die Geräte kaum etwas... die Z-Serie ist meist immer für den Retailmarkt bestimmt und immer etwas überteuert...

    Scharniere werden stark beansprucht wenn man das Notebook tagtäglich nutzt und gehen, egal wie teuer das Gerät war, meist über den Jordan aber dafür gibt es ja die Herstellergarantie ;)
     
  6. hogo

    hogo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus F3Tc
    Dann definiert Asus Retailware anscheinend anders;) Ich habe mein Z53 bei Karstadt in Hamburg gekauft. Die Verpackung ware schlicht Wellpappe, ohne Glanz und Aufdrucke. Nur ein Packaufkleber mit Angabe des Produktes. Die Ausstattung war identisch mit der des F3.

    Auf dem Gehäuseboden meines Notebooks klebt das Typenschild, welches das Gerät als Z53/F3 ausweist. :confused: Ich vermute, daß die unterschiedlichen Modellbezeichnungen mit den Betriebssystemen zu tun haben. Viele Z-Modelle, so auch meins, sind noch mit XP-Professional (Media Edition) zu bekommen (zum Glück). Die F3-Serie ist ausschließlich mit Vista bestückt.

    Nebenbei hat mein Z53 bei Karstadt weniger gekostet, als im Internet.:eek:

    Gruß hogo
     
  7. #6 mediafrost, 11.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2007
    mediafrost

    mediafrost Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Mein Notebook:
    Tausende ;)
    Retailware: Z-Serie - geht an Karstadt, Kaufhof, Mediamarkt und Saturn und an noch andere Händler welche ein Ladengeschäft besitzen.

    Da die meisten Online-Shops reine Versandshops sind erhält man die Z-Serie nicht, das Ladengeschäft ist Voraussetzung. Die Z-Serie wird in ganz anderen Stückzahlen geschoben 1000 Stück aufwärts. Aber für Karstadt und Co. kein Problem. Die Retailer müssen also einen vorcast abgehen was benötigt wird und dann wird produziert und auch abgenommen.

    Mit dem Betriebsystem hat das nichts zu tun sondern mit der Art der Kanäle in welche die Ware fließt hat man sich einfach was einfallen lassen um die Modelle zuordnen zu können.

    Meist basieren die Geräte auf dem selben Barebone von Asus - in diesem Fall -F3 oder F3SV unterschiede nur am Gehäuse (meist silber) aber sonst gleich. Preislich gesehen sind die Z-Serien deutlich günstiger zu bekommen und es herrscht kein Preiskampf wie bei anderen Modellen da nur ein ausgewählter Kreis die Ware verkaufen darf. Daher kann es auch mal sein das Saturn eine Sonderauflage bei Abnahme mehrerer Tausend Stück erhählt und mit dem Preis rumsauen kann.

    Wenn jeder Shop im Netz die Ware erhalten würde, dann wäre an den Geräten keine Marge, von 1% Marge kann Karstadt nicht leben aber die Online gerade so und daher betrachtet man den Vergleich zu den Retailern werden die immer mit ordentlich Marge; 100-200 EUR mehr verkauft weil keine Konkurenz da ist.
     
  8. hogo

    hogo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus F3Tc
    :eek: Wieder was dazugelernt:)

    Aber mir als Kunden kann die Preispolitik ja egal sein. Für mich persönlich ist ein ansässiger Händler lieber, da ich bei frühzeitig auftretenden Schäden meist ein neues Austauschgerät bekommen kann, ohne Wartezeiten.

    Natürlich kann man bei den beiden Metro-Märkten schon mal mit einem Lockangebot ein günstiges Notebook bekommen. Aber bei meinem Preisvergleich stellte sich in dieser speziellen Markerhebung nichts überraschendes heraus:

    Saturn beschränkte den geilen Geiz nur auf die Nichtweitergabe günstiger Einkaufspreise an den Kunden. Wenigstens etwas: Bei den sogenannten "Tiefpreisen" gibt es immer was zu lachen :D

    Und letztlich der Mediamarkt hat meine Entscheidung, gegen sich selber, werbeträchtig begründet:
    Gut, daß wir verglichen haben und uns nicht verarschen lassen von der Mutter aller Schnäppchen, vor allen Dingen beim Preis, denn ich bin doch nicht blöd und kaufe im Schweinestall Media-Markt, dem größten Fanausbeuter aller Zeiten;)

    Gruß hogo
     
  9. #8 mediafrost, 11.07.2007
    mediafrost

    mediafrost Forum Freak

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Mein Notebook:
    Tausende ;)
    Och, der Schweinestall hat ne Saugeile Werbung; wenn die Werbeagentur was kann dann ist es Werbung machen.

    Die Preispolitik ist eben nicht egal zumindest nicht bei Retail Ware... was wäre wenn ich dir nun deutlich sagen würde das ich die Notebooks welche Mediamarkt und Saturn haben besser einkaufen würde aber auf Grund der Bestimmungen für Retailer - hab kein Ladengeschäft mir die Hände gebunden sind.

    Würde ich nun zu dem Preis wie MM und Co. verkaufen hätte ich 100-200 EUR pro Notebook, weilweise noch etwas mehr.

    Was lernt man daraus... würde die Ware frei Verfügbar sein dann würden die Preise purzeln und MM und Konsorten verkaufen nix mehr... RUIN :p

    Merke: Preise im vergleich zu den anderen Notebook auf dem freien markt überteuert.

    Für den Kunden belebt Konkurenz das Geschäft
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hogo

    hogo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus F3Tc
    Naja, über Geschmack läßt sich bekannterweise nicht streiten. Aber die Werbeargentur schafft es mit ihrem aggressiven Konzept in erster Linie eine ganz bestimmte Käuferschicht anzusprechen: Schlicht Menschen, die leicht zu beeinflussen, zu überzeugen sind (BILD Dir Deine Meinung, welche sagen wir Dir). Das sind immerhin 83% der deutschen Bevölkerung:eek:

    Nein, das ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern basiert auf einer Erhebung einer großen Hamburger Werbeargentur, bei der eine Bekannte von mir arbeitet. Den Märkten kann es recht sein. Hauptsache die Kasse klingelt.

    Gruß hogo
     
  12. hogo

    hogo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Asus F3Tc
    Noch ein Wort zur Robustheit der Z53/F3.Rechner:

    Mit das wichtigste Element für die Datensicherheit im Notebook, die Festplatte, ist ausgerechnet die Seagate ST9120822AS. Asus hat hier natürlich auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis geachtet und dabei eine Festplatte gewählt, die sich durch guten Datendurchsatz, hohe Stoßbelastbarkeit (320/900G) und subjektiv niedrige Laufgeräusche (23dB/0 Sone) auszeichnet. Der sehr gute Service und eine Garantie von 5 Jahren haben diese Festplatte sogar zum Testsieger hochgeschraubt. Wohlgemerkt: Es gibt schnellere, aber letztendlich zählen alle Werte unterm Strich.

    Gruß hogo
     
Thema:

ASUS Verarbeitung bei F3/Z53 Notebooks?

Die Seite wird geladen...

ASUS Verarbeitung bei F3/Z53 Notebooks? - Ähnliche Themen

  1. Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC?

    Ruhiger 13" mit vernünftiger Verarbeitung und Laufzeit / Asus U30JC?: Wie ist dein Budget? < 1.000 EUR Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen ja Welche Displaygröße bevorzugst du? 13" wären...
  2. Textverarbeitung auf Asus 1000 H

    Textverarbeitung auf Asus 1000 H: Textverarbeitung auf Asus eee 1000 H Ich habe auf meinem Haupt-PC "MS Office Word 2003". Auf dem kleinen Asus eee 1000 H habe ich die...
  3. Verarbeitungsqualität der Asus-Notebooks Typ F3

    Verarbeitungsqualität der Asus-Notebooks Typ F3: Hallo Gemeinde, wie schon an anderer Stelle erwähnt bin ich drauf und dran, mir als Ersatz für mein altes Schrott FuSi Amilo A 1630 ein Asus F3JC...
  4. Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden

    Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden: Liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meinem Asus NotebookN750JV NVIDIA GT 750 M Windows 8.1 Pro bei Arbeiten mit den Software: Xmedia...
  5. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...