ASUS X61SL geht nicht mehr an .

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von Heideloh, 15.08.2010.

  1. #1 Heideloh, 15.08.2010
    Heideloh

    Heideloh Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo

    wollte mein Lapdop grad anmachen aber es geht nicht mehr .
    Von dem Ladekabel die Leuchte blinkt jetzt vorher hat sie immer geleuchtet.
    Kann auch sein das er im Ruhezustand ist aber ich krieg ihn nicht an .

    Kann jemand helfen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 winrot, 15.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2010
    winrot

    winrot Ultimate Member

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Rendsburg Schl.-Hols.
    Mein Notebook:
    Medion MD95800 & S5612
    was du probieren kannst:

    -netzteil überprüfen (lassen)

    -akku raus, netzkabel ab (komplett stromlos), dann ca. 30 sek. durchgehend
    den powerknopf drücken-
    netzkabel anschließen und sehen ob er startet.

    -komplett stromlos Arbeitsspeicher (ram) vorsichtig komplett entfernen und
    wieder abwechselnd (einzeln) mit wechseln der steckplätze einsetzen
    (dabei solltest du dich erden)
    zwischendurch nach jeweiligem wechsel startversuche mit netzteil vornehmen.

    infos zum ram ausbau: (im internet gibs weitere tipps wenn das nicht reicht.
    SODIMM-RAM selber einbauen (Laptop, Notebook) :: netzikon :: Netzwerklexikon

    infos zum erden:
    Quelle: DVD-Brenner selbst einbauen - Erdung? - gulli:board

    das ist auch möglich:
    Beitrag#9
    http://www.notebookforum.at/noteboo...ok-forum-akku-netzteil-kaputt.html#post357334

    wenn alles nichts hilft, dann kann auch ein mainboard/prozessor(cpu)/grafikkarten(gpu) schaden vorliegen.
    bleibt eigentlich nur noch ein überprüfen in einer computer werkstatt.
    wird dann fast immer als lösung der tausch des kompletten mainboard angeboten.
    die kosten liegen in den meisten fällen über dem zeitwert des notebooks.
    ein neukauf ist da rationeller.
    eventuell kann man sich mit ersatzteilen (mainboard) über ebay helfen.

    aber vorsicht, so gut wie möglich die vertrauenswürdigkeit der verkäufers versuchen abzuschätzen.( über 98 % positiv ist schon mal nicht das schlechteste)
    wenn man sich absichern will:
    beim erhalt der ware den postboten als zeugen mit einbeziehen (paket in seinem beisein auspacken) und es von ihm schriftlich bestätigen lassen, dass die ware unbeschädigt (augenschein) und die richtige ist, oder auch nicht.
    beim testen der ware auf funktionsfähigkeit glaubwürdige zeugen mit einbeziehen.
     
Thema:

ASUS X61SL geht nicht mehr an .

Die Seite wird geladen...

ASUS X61SL geht nicht mehr an . - Ähnliche Themen

  1. Asus X61SL Akku

    Asus X61SL Akku: Habe ein Problem mit unserem Asus Notebook. Sobald d. Notbook vom Stromkreis getrennt wird - wird der Bildschirm schwarz, obwohl der Akku zu 95 %...
  2. Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden

    Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden: Liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meinem Asus NotebookN750JV NVIDIA GT 750 M Windows 8.1 Pro bei Arbeiten mit den Software: Xmedia...
  3. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...
  4. ASUS N73SV

    ASUS N73SV: Grüße an alle in diesem Forum ! In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann - hier meine Frage: bei dem o.g. Nobelgerät gibt es ein Problem: das...
  5. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...