Ausschalten

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von Leander, 07.03.2006.

  1. #1 Leander, 07.03.2006
    Leander

    Leander Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    eine Frage:

    Ich habe vor 2 Wochen einen ASUS A6va gekauft und bin super zufrieden
    nur.....
    wenn ich ihn bissl länger laufen lasse (1 h ) und dann ausschalten will braucht er irrsinnig lang bis er endgültig heruntergefahren ist.
    zwischendurch glaub ich dass er nicht reagiert und nach 3-5 minuten ist er abgeschalten.
    woran kann das liegen, er ist ganz neu, kein virus drauf....

    bis dann,
    lg Leander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DeDe

    DeDe Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goch, DE
    Mein Notebook:
    ASUS Z9224K
    Hallo Leander,

    das selber Problem hab ich auch mit meinem Z9224K. Dieses besitze ich seit knapp 4 Monaten und mir ist das selbe nach ca. 2 Wochen das erste Mal pasoiert, zuerst war der Schreck groß, doch mittlerweile macht das Notebook das immer, wenn ich Antivirenaktualisierungen für Norton runterlade. Stelle ich das ab, funktioniert alles tadellos. Norton wird leider bei ASUS NB's mitgeliefert, ich lass das ABo jetzt auslaufen und schmeiße das RPogramm dann runter.

    Dem NB scheint es allerdings nicht zuschaden, wennich es am Power Knopf ausschalte. ES kommt lediglich beim hochfahren eine "Datenträgerüberprüfung" - aber halb so wild. Dann übe ich mich halt in GEduld oder überspringe :)


    Wie kann man das Problem endgültig lösen, jemand einen Vorschlag?
     
  4. #3 groucho, 07.03.2006
    groucho

    groucho Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Norton ist bekannt dafür, das ganze System auszubremsen und mitunter für längere Verzögerungen verantwortlich zu sein (z.B. fünf Minuten Pause beim Hochfahren).

    Einfachste Lösung: Norton runterschmeißen und kostenloses AV-Programm installieren (avast!, antivir usw.).
     
  5. eaglet

    eaglet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    DELL Latitude E6500
    Probemlösung

    Hallo Freunde!

    Ich HATTE das selbe Problem mit meinem Asus A6K.

    Das Problem entsteht folgendermaßen. Bei neuen Asus Notebooks ist offensichtlich standardmäßig eine option eingestellt, dass die Auslagerungsdatei beim herunterfahren des Systems gelöscht wird. Dies verlangsamt das Herunterfahren des PC's ENORM!!! Es erhöht allerdings auch die Sicherheit, wenn man mit sensiblen Daten arbeitet...

    Ich bin durch zufall darauf gestoßen, als ich den System Tweaker von dem Programm XP-Tuner Pro durchgesehen habe. Da war diese Option nämlich angehakt. Ich habe also den haken entfernt und siehe da - das herunterfahren ging um einiges schneller (ca. 45 sekunden).

    Kurz darauf musste ich mein system neu aufsetzen, da ich den master Boot Rekord mit einer Linuxdeinstallation zerschossen hatte. Ich verwendete die Recovery CD's und danach, ging das Herunterfahren auch ganz schnell. Mittlerweile hab ich auf WinXP Professional umgestellt und jetzt dauert es nur noch 30 sekunden bis sich das notebook von selbst ausschaltet und das starten geht ebenfalls doppelt so shcnell.
    Ich weiß nciht warum...

    Hoffe ich konnte helfen :)

    Liebe Grüße,
    Matthias:)
     
  6. eaglet

    eaglet Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    DELL Latitude E6500
    Norton

    ja - Norten runter zu schmeißen bzw. erst gar nicht zu installieren (wenn man recovert oder anders neu aufsetzt) ist garantiert eine spitzen Idee. Besorgt euch ein anständiges antiviren Programm, zb. Bitdefender.
    Ich verwende zusätzlich zu Bitdefender Internet Security 9 noch die Sygate Firewall, sowie Spybot-Search&Destroy und Ad-Aware SE personal.
     
Thema:

Ausschalten

Die Seite wird geladen...

Ausschalten - Ähnliche Themen

  1. Vaio F Lichtsensor ausschalten und ein paar Probleme

    Lichtsensor ausschalten und ein paar Probleme: Hallo Leute, Besitze seit Gestern ein Sony Vaio fit 15a und plage mich derzeit mit noch ein paar Problemen. Das erste wäre der Lichtsensor...
  2. Vaio (diverse) SONY VAIO lässt sich nicht ausschalten

    SONY VAIO lässt sich nicht ausschalten: :confused:Hi bein Sony Vaio VPC-SB1V9E - lässt sich nicht mehr ausschalten und nicht mehr Einschalten ?! Der Bildschirm ist dunkel Ich wollte...
  3. hardwarebeschleunigung bei adobe flash player ein oder ausschalten?

    hardwarebeschleunigung bei adobe flash player ein oder ausschalten?: hallo und guten tag an alle forenmitglieder, ich habe eher eine spezielle frage, die ich nicht beantworten kann. und zwar habe ich ein netbook...
  4. Grafikkarte ausschalten bei Asus X93S

    Grafikkarte ausschalten bei Asus X93S: Guten Abend, ich bin stolzer Besitzer des Asus X93S Laptops und nun habe ich eine Frage. Ich habe soeben festgestellt das der Laptop die...
  5. Vaio Z wie AHCI ausschalten?

    wie AHCI ausschalten?: Hallo, ich möchte in einen VGN-Z51 ein crucial m4 SSD Laufwerk einbauen. Bei diesem Laufwerk kann man neue Bios Versionen anscheinend nur...