Bald neue MacBook Pro Modelle?

Dieses Thema im Forum "Apple Forum" wurde erstellt von dooyou, 26.10.2009.

  1. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ich denke mal über kurz oder lang, also wohl in den nächsten Wochen oder Monaten wird Apple den Abstand zum 13" MBP wieder vergrößern (unter anderem die Rechenleistung in der kleineren Variante). Auch wenn ich es kaum für vorstellbar halte, evtl. wird ja mit einem matten Display als Option eine interessante Alternative geschaffen. Aber man darf ja träumen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 26.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jupp, gehe ich auch von aus. Meint ihr, dass Apple evtl. schon die neuen Arrendale einbaut? Die werden doch wahrscheinlich ab der CES vom 7. bis 10. Januar nächsten Jahres verkauft.

    Das ist sogar mehr als vorstellbar! Das MBP 15 kannst du ja auch neuerdings mit mattem Display bestellen, somit wäre eine Erweiterung auf das 13er-Modell nur logisch.
     
  4. #3 dooyou, 27.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2009
    dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Ich denke da gibt es mehrere Möglichkeiten.

    Clarksfield im 15" und 17", wohl aber als Option und als Alternative zu den bisherigen Core 2 Duo Modellen. Soweit ich weiß bringt ja Clarksfield keine eigene Chipsatzgrafik (richtig?) mit, insofern wohl wie bisher nVidia oder gar ATI.

    Fürs 13" siehts wohl etwas anders aus. Arrandale gibt es ja nur als Dual Core, dafür aber mit eigener Chipsatzgrafik. Wohl die bestmöglich zu erwartende Variante. Clarksfield kann man wohl ausschließen. Vielleicht bleibt es auch bei den aktuellen Prozessoren, nur man macht eben den 2,53 GHz Prozessor als Einstiegsmodell. Nach dem Zeitplan der Intel Roadmap würde ich nicht direkt gehen, denn durch die sehr enge Zusammenarbeit mit Intel dürfte oder könnte Apple durchaus schon früher Zugriff auf die neuen Prozessoren haben.

    Aber es ist wie immer, alles nur reine Spekulation.
     
  5. #4 2k5.lexi, 27.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Fakt ist dass es im Januar/Februar neue Thinkpads geben wird und dass die Spekulationen sich bei Dell Modellen auch verdichten. Ich halte es nicht für abwegig, zumal Apple ja inzwischen auch auf Intel setzt usw produktions tick tock zyklen bla blubb :)

    kurz: es wird im Frühjahr höchstwarscheinlich bei allen Herstellern die auf intel setzen ein Modellupdate geben.

    Ich hab die Quelle vergesen:
    New ThinkPad models, ThinkPad T410, ThinkPad T510, SL410/510, X210 for January 2010? | www.thinkpadtoday.com
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Sprechen wir vom Januar oder gar Februar, dann definitiv. Je länger man eben wartet...bei einem Update vor Jahreswechsel könnte ein anderer Fall, wie vorhin geschrieben eintreffen. Dann wohl ohne Arrandale.
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 27.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Richtig, Clarksfield hat keine "Chipsatzgrafik", wobei es ja einen "Chipsatz" so ja nicht mehr gibt. Bei den Bennenungen von Intel steige ich eh nicht mehr durch. "Clarksdale" und "Arrendale" sind die neuen CPUs, die teilweise im 32 nm Prozess hergestellt werden und eine Grafikeinheit integriert haben.

    Vor allem in Hinblick auf Stromverbrauch und Wärmeentwicklung wird wohl nur diese Variante möglich sein. Ein i7 + Grafik im Chipsatz wäre wohl wirklich zuviel des Guten. Der Arrendale dürfte aber ein gehöriges Plus an Leistung bringen, wobei bei der Grafikeinheit noch einige Gerüchte im Umlauf sind. Hoffen wir, dass einige nicht zutreffen :D.

    Deswegen bin ich auch nur auf die neuen Arrendales gekommen. Gehen wir davon aus, dass Intel die wirklich zur CES vorstellt, so kann ich mir gut vorstellen, dass Apple eine Woche vorher ihre neuen MBP 13 mit Arrendale präsentiert. Normalerweise kommen neue Notebooks mit neuer CPU meist erst mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate später auf den Markt.
     
  8. #7 ThomasN, 27.10.2009
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    D.h. heuer kein Weihnachtsgeschäft durch neue Modelle für Apple?
     
  9. #8 2k5.lexi, 27.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Sagma hast du nen Goldesel? :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 27.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hatte Apple sonst zum Weihnachstgeschäft neue Modelle raus gebracht? Dachte, dass vor allem die neuen Ipods das Weihnachtsgeschäft ankurbeln sollen.
     
  12. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Letztes Jahr im Oktober wurden, sofern ich mich nicht täusche, die Unibody Macbooks und Pro Modelle vorgestellt. Die MBPs wurden dieses Jahr zuletzt im Juni aktualisiert, das Macbook vor kurzem.

    Wenn man die Vergangenheit betrachtet müsste eine Aktualisierung im Januar bzw. Februar erfolgen, aber handfeste Gründe dafür gibt es nicht. Apple hatte sich soweit ich weiß auch oft am amerikanischen Ferienkalender orientiert.

    Das Macbook Pro hat aber i.d.R. einen etwas anderen Kundenkreis als die Macbook Interessenten, sodass man diese nicht gezielt etwa zu Weihnachten anbieten oder erneuern muss.
     
Thema:

Bald neue MacBook Pro Modelle?

Die Seite wird geladen...

Bald neue MacBook Pro Modelle? - Ähnliche Themen

  1. XPS - Serie - gibt es bald neue Produkte ??

    XPS - Serie - gibt es bald neue Produkte ??: Hallo ist für die XPS-Serie eine neue Produkt-Palette geplant? Es gibt zum Beispiel den XPS-13" nicht mehr zum Kauf - oder wurde dieser...
  2. Mac Kauf, jetzt oder gibt es bald was neues?

    Mac Kauf, jetzt oder gibt es bald was neues?: Hallo Leute, will mir in den nächsten Wochen ein MacBook Core 2 Duo 2200 1GB RAM, 120GB HD zulegen. Meine Frage, lohnt sich das jetzt oder...
  3. Kriegen wir bald neue Akkus? Ct-News

    Kriegen wir bald neue Akkus? Ct-News: Wurde aber auch Zeit, meiner hat eh nur noch knapp 3/4 an Kappazität. http://www.heise.de/newsticker/meldung/79579 Sony prüfe derzeit,...
  4. Asus Notebook geht Bildschirm aus sobald das Netzteil ausgesteckt ist

    Asus Notebook geht Bildschirm aus sobald das Netzteil ausgesteckt ist: Servus miteinander, ich habe folgendes Problem: Bei meinem Laptop funktioniert alles wunderbar, mein Kollege hat mir vor 3 Tagen Windows 8.1...
  5. Tonruckler seit Laptopbetrieb mit externen Monitor, sobald der Laptop zugeklappt ist

    Tonruckler seit Laptopbetrieb mit externen Monitor, sobald der Laptop zugeklappt ist: Hallo, seitdem ich mein Lenovo ideapad s300 (win 8)mit einem externen Monitor (full HD von AOV) betreibe gibt es immer genau dann Tonruckler,...