Beratung/ Beurteilung erwünscht

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von tyk, 19.12.2011.

  1. tyk

    tyk Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R580 Harris
    Hallo zusammen,
    ich bin dabei mir einen neuen Laptop zu kaufen. Ich hoffe es ist ok wenn ich einen Link von notebooksbilliger poste:

    Dell Vostro 3750 V375006 silber bei notebooksbilliger.de

    Ich habe aktuell einen Samsung R580 und suche nach einen besseren Modell, wobei mich aber vor allem die Displaygröße grade dazu bewegt einen neuen zu kaufen. Ich arbeite viel mit Word (große Dokumente) und ggf. mal ein wenig Grafik/ 3dCAD. Ich spiele derzeit ab und an ausschließlich WoW, bald Diablo3 ;) Mein Samsung wird bei WoW sehr heiß und da der Lüfter unten angeordnet ist habe ich beim Spielen auf der Couch immer Verbrennungen 1. Grades auf den Beinen. Was ist da beim Dell zu erwarten? Von der Leistungskomponenten her ist der ja deutlich besser. Resultiert das auch in einer geringeren Wärmeentwicklung?

    Ich finde die Konfiguration eigentlich ganz gut, aber schrecke etwas davor zurück 900 Euro für einen Laptoo auszugeben, der vom Hersteller in die Kategorie "Business-Einstieg" eingeordnet wird. Daher wäre es super wenn mir hier jemand noch mal was zur Preis/ Leistung sagen könnte.

    Vielen Dank schon mal
    Tyk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 19.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Langsam emfpinde ich es echt erbärmlich dass keiner mehr versteht, dass Daddeln von der Grafikkarte und net von der CPU abhängt. Sollte man als WOW Spieler nicht wissen, dass WOW nur 2 Kerne nutzt? Warum dann einen Quad? Sinnfrei?!

    Ich bin grade echt gefrustet.
    Nimm ein Asus G73, das liegt in der kleinsten Ausstattung bei etwa 900€ und du findest es am einfachsten hier:
    ASUS G73SW-TY118V (90N3IA322N3538VL151) | gh.de (geizhals.at) Deutschland
     
  4. tyk

    tyk Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R580 Harris
    Hi,
    wenn du kein Bock drauf hast dann antworte doch einfach nicht. Ich habe eine, wie ich meine nett formulierte, Frage gestellt, weil ich die Antwort dessen was ich da frage eben nicht kenne. Die Beratung wird doch hier im Forum durchaus angeboten und genutzt.
    Und woher soll ich das wissen? ich spiele ab und an mal und kenne mich nicht mal richtig mit dem Game aus, geschweige denn den Hardwareanforderungen. Ich bin kein PC/ Paltop Profi und daher stelle ich auch meine Fragen.

    Und außerdem...mir ist klar das das Spielen von der Graka abhängt, wo habe ich denn das Gegenteil geschrieben? Die Graka vom Dell ist besser als meine Alte...

    Wie auch immer, vielleicht hat noch jemand Lust meine Frage zu beantworten.

    Gruß
     
  5. #4 2k5.lexi, 20.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du hier reinschaust:
    Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste - Notebookcheck.com Technik/FAQ
    Wirst du sehen, dass die GT330 aus dem R580 der GT525 aus dem Vostro in den alten Tests abhängt und in den neuen Tests abgehängt wird.

    Das bedeutet:
    Die Rohleistung der GT330 ist höher als die der GT525. Dass die GT525 aus dem Vostro bei den neuen Tests vorne liegt hat einen simplen Grund, denn die neueren Tests geben Punkte auf darstellbare Grafikeffekte, welche die GT525 darstellen kann, die GT330 aber nicht, da die Effekte einfach noch nicht entwickelt waren als die (etwas angestaubte) GT330 auf den Markt kam.

    Wenn du aber wieder die alten Tests anschaust wo nur alte Effekte abgefragt werden siehst du, dass die GT330 recht deutlich vorn liegt.

    Die GT330 hat also real von der Rechenleistung her deutlich mehr Dampf als die GT525.

    Ich hoffe dass das meine Reaktion etwas nachvollziehbarer macht.

    Daher der Tipp mit dem G73, das bringt sehr viel mehr Grafikpower mit im Vergleich zur GT330.
     
  6. tyk

    tyk Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R580 Harris
    Ah ok,
    naja auf sowas komme ich als reiner Anwender/ Nutzer nicht. Ich sehe die Rohdaten und sehe, vor allem wenn Tests das scheinbar unterstreichen, bessere Komponenten mit mehr Hardwarepower. Das alles ergibt für mich mehr Leistung.

    Primär wollte ich einfach komfortabler (17') an meiner Dissertation arbeiten als an meinem 15,6'. Aber wenn ich schon einen neuen kaufe, dann kann der natürlich auch gleich besser sein. NUr das "Grafikintensivste" was ich überhaupt laufen habe ist WoW. Das bischen CAD und Grafikdesign was ich brauche deckt mein Samsung eigenltich eh ab. WoW läuft auf höchster Auflösung auch flüssig, aber die Hitzeentwicklung ist echt übel.

    Ich habe mir die Rechner von Asus mal angeschaut. Die sind mir etwas zu teuer und sehen ja nach reinen Zockermaschinen aus. Günstig sind sicher die dicken Lüftungsschlitze hinten.

    Dann schau ich mich aber doch noch mal um nach einem Rechner mit vielleicht einem i5 statt i7 und dafür mehr Grafikpower.

    Besten Dank!
     
  7. #6 eraser4400, 20.12.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Darüber hinaus sollte dir aber klar sein, das Books mit viel Grafikpower IMMER sehr warm bis heiß werden (mal mehr unten, mal mer hinten/seitlich). Hat mit der immer entstehenden Abwärme zu tuen die exponential zur verfügung gestellten Leistung entsteht (was widerum mit der nunmal existierenden Entrophie zu tun hat, aber das führt nun zu weit...:D)

    I.d.R.: Je stärker die Komponenten, je heisser das Book (ausser das Kühlsystem ist extrem gut, was nur auf teure Teile zutrifft)


    Also Leistungsstarke Lappis haben auf den Knien grundsätzlich nix zu suchen, da du ihnen somit die nötige Luft zum ansaugen nimmst ! ;)
     
  8. tyk

    tyk Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R580 Harris
    Hi,
    ja das ist richtig, aber wenn man die Hardwareleistung erhöht und die Grafikanforderungen beibehält dürfte dem ja nicht so sein.

    Und da ich den Laptop immer auf den Knien/ Beinen liegen habe schaue ich ja auch nach Lüftungsschlitzen an den seiten bzw. hinten. Mein Samsung hat einen link-unten. das ist sher ungünstig und da halte ich natürlich die Ansaugluft auf.

    Grüße
     
  9. #8 eraser4400, 20.12.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: ja das ist richtig, aber wenn man die Hardwareleistung erhöht und die Grafikanforderungen beibehält dürfte dem ja nicht so sein.

    Nein ! Das ist ein Trugschluss ! Stärkere Komponenten werden IMMER wärmer als schwächere, egal wieviel sie von ihrem Leistungspotential abrufen müssen. Das resultiert aus dem höherem Takt dem diese ausgesetzt sind, (denn das macht sie letzten Endes schneller) und die Elektronen fliessen nunmal immer mit der ihnen max. zugestandenen Geschwindigkeit durch die Leiterbahnen und somit entsteht IMMER mehr Abwärme.

    Zitat: Und da ich den Laptop immer auf den Knien/ Beinen liegen habe schaue ich ja auch nach Lüftungsschlitzen an den seiten bzw. hinten. Mein Samsung hat einen link-unten. das ist sher ungünstig und da halte ich natürlich die Ansaugluft auf.

    Deine Körperwärme und der direkte Kontakt zum Gehäuse ist nie zuträglich für ein kühleres Klima des Books !
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 20.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Naja, deine Überlegung hat noch einen weiteren Haken:

    Wenn du die Displaygröße vergrößerst hast du normalerweise auch eine höhere Pixelanzahl die berechnet werden muss. Da die Anzahl der Pixel 1:1 mit der benötigten Rechenpower skaliert brauchst du von 1366x768 auf 1600x900 ca 37% mehr Rohe Rechenpower um die gleiche Leistung auf der höheren Displayauflösung darzustellen.

    Du müsstest also schauen wieviel Power die GT330 im 3D Mark 06 (oder direkt bei wow) bringt und diesen Wert mit ca 1.37 Multiplizieren, damit du auf 17" die gleiche Leistung wie auf 15.6" zur Verfügung hast.

    Oder auf Deutsch und ohne Begründung: Du solltest dich mindestens nach einer Geforce GT540/GT550 oder Radeon 6630/6650 umschauen wenn du ein neues 17" Notebook kaufen magst.
     
  12. tyk

    tyk Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R580 Harris
    Ok, ja das leuchtet mir ein.
    Dann bin ich ja froh hier noch mal nachgefragt zu haben, auch den Punkt mit der Displaygröße habe ich völlig unterschätzt. Ich dachte sogar das ist fast vernachlässigbar gering.

    Ich bin immer davon ausgegangen, dass stärkere Komponenten die Anforderungen einfach mit "weniger" bewältigen können und das daraus eine geringere Belastung/ Erwärmung erfolgt.

    Leider habe ich keinen Platz für einen Desktoprechner und deshalb versuche ich soviel es geht in einem Laptop unterzubringen...bei möglichst wenig Kosten natürlich ;) Sicher ein Spannungsfeld ohne viele Alternativen.

    Ich werde mich noch mal umschauen und nach einem Modell mit den genannten Graka suchen.

    Ich danke euch vielmals für die Antworten!
    Grüße
     
Thema:

Beratung/ Beurteilung erwünscht

Die Seite wird geladen...

Beratung/ Beurteilung erwünscht - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung/Empfehlung

    Kaufberatung/Empfehlung: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier im Forum und ich habe gleich meine erste Frage an euch. Es geht darum das ich mir ein neues...
  2. Beratung/compaq nx 5000, Power on, ja-nein?

    Beratung/compaq nx 5000, Power on, ja-nein?: Mein compaq nx 5000 hat ein sehr eigenwilliges Verhalten entwickelt - es lässt sich nicht immer einschalten. Eines Morgens, als ich die...
  3. Kaufberatung/Empfehlungen für ein Notebookkauf!

    Kaufberatung/Empfehlungen für ein Notebookkauf!: Hei, ich versuche nun schon seit einiger zeit das passende notebook für mich zu finden, und kämpfe mich durch allerlei seiten, aber finde das,...
  4. Kaufberatung/-empfehlungen für ein Notebook bis 900 € (Beispielmodelle inside)

    Kaufberatung/-empfehlungen für ein Notebook bis 900 € (Beispielmodelle inside): moin moin... also ich will mir demnächst ein notebook zuzulegen, habe lange überlegt nun mich jedoch zu einem kauf entschlossen habe mich...
  5. Kaufberatung/Akkulaufzeit NX6310 (RH620ES) Core Duo

    Kaufberatung/Akkulaufzeit NX6310 (RH620ES) Core Duo: Hallo, wie gesagt spiele ich mit dem Gedanken mir das HP NX6310 RH620ES zu kaufen. Also das Gerät mit dem Intel CORE DUO T2300 1,66 GHz...