Beratung, Empfehlung zum erstes Notebook-Kauf

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von leche-fria, 21.10.2012.

  1. #1 leche-fria, 21.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2012
    leche-fria

    leche-fria Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebe Community,

    wie der Titel schon sagt, möchte ich mir ein Notebook zulegen.
    Bis jetzt hatte ich nur Desktop-PC's.

    Ich habe schon Stunden im Internet verbracht, und in meinem Kopf schwirren nur noch Zahlen und Buchstaben :confused: (i3, i5, 4GB, 8GB, 500GB, HDD, u.s.w). Irgendwie komme ich zu keinem Ergebnis! :(

    Hier meine Angaben:

    Wie hoch ist dein Budget?
    550,- € (+/-)

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    13'' - 15''

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Möchte es nur Zuhause nutzen, also kein MUSS

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV)

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    s.o

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Nein

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    W-Lan, USB2.0 3.0, HDMI

    Habe mir wie gesagt schon sehr viele Notebook's angeschaut, vielleicht kann der eine oder andere mir zu einem etwas sagen, bzw. empfehlen/abraten.

    ○ Acer Aspire 5750G
    ○ Fujitsu Lifebook AH531
    ○ Fujitsu LIFEBOOK AH532 NG
    ○ Fujitsu Lifebook AH532 G52
    ○ Samsung NP300E5A

    Oder hat vielleicht jemand eine Alternative?

    Würde mich echt riesig freuen, wenn Ihr mir helfen könntet.

    Lieben Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Warum dann kein neuer Desktop-PC?
    Laut Meinungen in diesem Forum, bekommt man einen Desktop-PC mit doppelter Leistungen für die Hälfte der Kosten eines Notebooks.
    Kann ich direkt nicht so bestätigen, aber ich schätze, du wirst mit einem 300€ Tower ein besseres Ergebnis als mit einem 500€ Notebook erzielen können.

    Hier wäre eine Zeitangabe sinnvoll oder meinst du mit s.o., dass du zuhause eh immer am Kabel bist? Dann verweise ich auch auf meine Frage oben.

    Kostet laut dem Link: 650€
    Warum 100€ über dem Budget? Wieviel möchtest du wirklich ausgeben?

    Am besten du überdenkst die Antworten nochmal und spezialisierst dich auf wichtige Merkmale, die dein zukünftiger PC besitzen soll.
    Wenn du nicht allzuviel mit dem PC schreibst und nicht aufwendige Filme schaust, könnte ich dir damit einen Netbook empfehlen. Der würde nur ungefähr 300€ kosten?
     
  4. #3 leche-fria, 21.10.2012
    leche-fria

    leche-fria Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Büro wird zum Kinderzimmer!

    ca. 2,5 h (aber da eh meist zuhause, kein muss)

    Amazon Warehousedeals 590,- €

    Was ist nicht allzuviel und was sind aufwendige Filme?
    Welches Notebook wäre das?

    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe.

    Lieben Gruß
     
  5. catk

    catk Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freilassing / Bayern
    Mein Notebook:
    Dell E6420
  6. #5 leche-fria, 21.10.2012
    leche-fria

    leche-fria Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi, Danke.

    Ja da habe ich auch schon drüber nachgeacht und bei diesem Angebot HP Probook 4540s

    Habe da noch eine generelle Frage!

    In manchen Bewertungen liest man das die Verarbeitung der Notebook's von ASUS, ACER oder HP z.B einfach nur schlecht ist. Habt ihr da andere Erfahrungen gemacht oder leider die selben?

    Wie würdet Ihr die Qualität der Hersteller beschreiben von

    ASUS
    ACER
    Fujitsu
    HP
    Lenovo (sagt mir überhaupt nichts)

    Welcher Hersteller hebt sich durch gute/bessere Qualität ab, bzw. gibt es überhaupt grundsätzliche Unterschiede?

    MfG
     
  7. #6 eraser4400, 21.10.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Bei dem Budget sollte man nicht mit guter Qualität rechnen, egal welcher Hersteller. Die Kochen auch alle nur mit Wasser...
     
  8. Mardie

    Mardie Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Mini10v
    Netbooks sind kleine Laptops für mobiles Internet.
    Ähnlich einem Tablet nur in Notebookform. ;)
    Diese haben aber auch nur 10-11" Bildschirmgröße und geringere Hardwareleistung und sind daher nicht sehr schön für Filme schauen.

    Acer
    Nutzen meine Eltern seit ein paar Jahren. Meines Erachtens keine besonders robuste und schöne Verarbeitung. Der ist zwar schon etwas älter, aber der Akku ging früh in die Knie. Momentan läuft er nur noch mit Kabel.
    Dazu wird, wie ich finde, viel Müll vorinstalliert.

    Lenovo
    Nutzen wir in der Firma und ist ein gutes Stück Qualität dran :)
    Sehr viel kann ich nicht über die Marke sagen, aber man hört schon was gutes davon.
    Ist aber auch etwas teurer.
    Nachteil war beim T420 das Touchpad...
    Ich habe jetzt immer eine Maus daran, weil die Rauheit des Touchpad nach ein paar Wochen meinen Finger wund gemacht hätte.

    Fujitsu
    Nutzt eine Kommilitonin von mir und ist im Gehäusevergleich zum Lenovo ein wenig darunter anzuordnen (mein Empfinden).
     
  9. #8 2k5.lexi, 22.10.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Generelle Angaben über Hersteller kann man nicht machen.
    z.B. HPs Elitebooks und Probooks sind über alle Zweifel erhaben, die Pavillion G würde ich nichtmal gegen ein saftiges Schmerzensgeld annehmen.

    In deiner Preisklasse würde ich ein Thinkpad Gebrauchtgerät oder eben ein HP Probook wählen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 leche-fria, 23.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2012
    leche-fria

    leche-fria Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Zusmmen,

    ich bins nochmal :rolleyes:

    Also ich muss mich jetzt zwischen diesen Notebook's entscheiden:

    ___________________________________
    HP Probook 4540s B6M82EA - 15,6"
    Metalloberfläche

    Prozessor: i5-2450M
    RAM: 4GB 1333
    HDD: 500GB 7200 U/min
    Grafikkarte: AMD Radeon HD 7650M
    Display: matt
    Garantie: 2 Jahre Pickup & Return
    Preis: 529,- €
    ___________________________________

    ___________________________________
    HP Probook 4540s B6M82EA - 15,6"
    Metalloberfläche

    Prozessor: i5-2450M
    RAM: 8GB 1333
    HDD: 500GB 7200 U/min
    Grafikkarte: AMD Radeon HD 7650M
    Display: matt
    Garantie: 1 Jahr
    Preis: 549,- €
    Extra: +Tasche
    ___________________________________

    ___________________________________
    Lenovo IdeaPad N581 MBA4ZGE - 15,6"

    Prozessor: i5-3210M
    RAM: 8GB 1600
    HDD: 750GB 5400 U/min
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 610M
    Display: glänzend
    Garantie: 1 Jahr
    Preis: 599,- €
    ___________________________________

    ___________________________________
    Lenovo IdeaPad Z580 M81DMGE - 15,6"

    Prozessor: i5-3210M
    RAM: 8GB 1600
    HDD: 500GB 5400 U/min
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 630M
    Display: glänzend
    Garantie: 2 Jahre
    Preis: 609,- €
    ___________________________________

    Wie würdet Ihr euch entscheiden?
     
  12. #10 2k5.lexi, 23.10.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    für das erste, wenn das mit den 2 Jahren Garantie kein Fehler ist.
     
Thema:

Beratung, Empfehlung zum erstes Notebook-Kauf

Die Seite wird geladen...

Beratung, Empfehlung zum erstes Notebook-Kauf - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung/Empfehlung

    Kaufberatung/Empfehlung: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier im Forum und ich habe gleich meine erste Frage an euch. Es geht darum das ich mir ein neues...
  2. Empfehlung bei Notebookkauf- Beratung

    Empfehlung bei Notebookkauf- Beratung: Hallo, da mein alter Notebook den Geist aufgrund der Grafikkarte aufgegeben hat suche ich einen neuen am Liebsten einen Lenovo weil ich gutes...
  3. Notebook: Empfehlung und Beratung (max. 700€)

    Notebook: Empfehlung und Beratung (max. 700€): Notebook: Empfehlung und Beratung? (max. 700€) Guten Tag, Nach langem überlegen habe ich mich dazu entschlossen einen Notebook fürs Studium und...
  4. Kaufberatung/Empfehlungen für ein Notebookkauf!

    Kaufberatung/Empfehlungen für ein Notebookkauf!: Hei, ich versuche nun schon seit einiger zeit das passende notebook für mich zu finden, und kämpfe mich durch allerlei seiten, aber finde das,...
  5. Kaufberatung/-empfehlungen für ein Notebook bis 900 € (Beispielmodelle inside)

    Kaufberatung/-empfehlungen für ein Notebook bis 900 € (Beispielmodelle inside): moin moin... also ich will mir demnächst ein notebook zuzulegen, habe lange überlegt nun mich jedoch zu einem kauf entschlossen habe mich...