Beratung für spieletauglichen Laptop

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Markus, 27.05.2006.

  1. #1 Markus, 27.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2006
    Markus

    Markus Forum Freak

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Inspiron 9400 Superb
    Hallo Leute,

    ein tolles Forum habt ihr hier, echt :rolleyes:
    Ich habe jetzt mehrmals versucht endlich bei Laptop-Hardware durchzusteigen, aber mir will es nicht so recht in den Kopf.
    Kurz gesagt habe ich immernoch kein vernünftiges Wissen über Laptops, daher bitte ich euch jetzt um Unterstützung.

    Mein erster Laptop soll endlich den Weg zu mir fnden.

    Spiele und Grafik
    Das Gerät sollte Battlefield 2 mit flüssigem Spielspaß verarbeiten können, ohne dass ich die Einstellungen auf low stellen muss.
    Auf dem PC habe ich das meißte auch nur auf mittlere Stufe.
    Das bald erscheinende Enemy Territory Quake Wars plane ich mir auch zuzulegen.
    Dies benutzt ja die Doom 3-Engine in etwas modifizerter Version, dürfte also nicht die Systemanforderungen von BF2 übertrumpfen.
    Weitere Spiele werde ich mir höchstwahrscheinlich nicht zulegen, daher muss der Laptop auch nicht rein auf Spiele und auf Zukunftsmusik ausgelegt sein.
    Ältere Spiele sollten sowieso darauf problemlos laufen.

    Bildschirm
    Der Bildschirm sollte 17 Zoll groß sein, mit 15,4 wäre ich aber auch zufrieden.
    Blenden, spiegeln, schlechte Kontraste, verschwommen oder unleserlich darf er aber nicht sein, da ich bei schönem Wetter auch auf dem Balkon surfen möchte.

    Anschlüsse
    Da habe ich keine besonderen Wünsche, was da ist ist da. USB ist ja immer dabei, aber sowas wie Kartenleser benötige ich nicht.
    Für später sollte es evtl. ne digitale TV-Karte empfangen können, wir wägen noch ab ob wir uns eine Satschüssel kaufen sollen.

    Festplattenspeicher
    Nunja, heutzutage sind doch überall min. 60 GB drin, oder? Denn mehr benötige ich wirklich nicht.
    Aber sollte auch eine 100 GB drin sein werde ich nicht Nein sagen.
    Bei Wahlmöglichkeiten würde ich jedoch die kleinere bevorzugen, um so den Preis etwas zu drücken.
    Von den Umdrehungen her sollte sie schon 7.200 haben, ich denke dies ist besser für die Spiele.
    Der Cache sollte auch groß genug sein, etwa 8 MB.

    RAM-Speicher
    Hier sollten es mindestens 1 GB sein, mehr sind auch nicht nötig, da erstens teuer und zweitens habe ich auch nicht vor damit Videobearbeitung etc. zu betreiben.

    CPU
    Single oder Dual Core, ich weiß es nicht. Habe hier gelesen dass die Preisspanne nicht allzu groß sein soll und da ich ja bei anderen Sachen einsparen möchte könnte es auch ein Dual Core werden, sofern dieser eurer Meinung nach in naher Zukunft ansatzweise ein 'must have' sein wird.
    Aber heutzutage mache ich keine zwei Sachen nebenher, Virenscan und Zocken als Beispiel.

    Laufwerke
    CD und DVD muss er natürlich lesen können, CD brennen auch, aber DVD nicht unbedingt.
    Da habe ich einen externen DVD-Brenner hier, aber wenn der Laptop dies auch selber brennen kann dann bitte auch lesen können :rolleyes:
    Mir sind die Probleme mit dem Erkennen von selbst gebrannten DVD's zu sehr bekannt.

    WLAN
    Ich habe eine Fritzbox Fon WLAN und recht starke Wände in der Wohnung, zumindest was den Bohreigenschaften betrifft. Da hat nur eine HILTI geholfen.
    Aber die 56 MBit/s dürften da schon ausreichen, immerhin hat einer meiner Kumpels hier das WLAN-Signal vom Nachbarn oben empfangen, wobei ja Boden/Decke etwas anderes ist als eine Wand.

    Sound
    Ich habe ein Medusa 5.1 Headset welches über einen dazugehörenden Verstärker angeschlossen wird.
    Wäre auch nett nicht auf Surroundklang verzichten zu müssen, ist aber jetzt kein Punkt welcher unbedingt dabei sein muss.
    Zur Not schließe ich einfach ein Stereo-Headset an, tut auch seinen Dienst.

    Akkubetrieb
    Den werde ich nicht allzu oft benötigen, daher würde hier auch der kleinstmögliche Akku seinen Dienst verrichten, spart auch Geld.
    Aber was mir hier recht wichtig ist: Mit fehlendem Akku sollte kein freier Schacht entstehen, sprich die Abdeckklappe sollte nicht der Akku selbst sein.
    Falls doch dann sollte bestmöglich dadurch kein Staub in das Innere des Laptop gelangen können und auch nicht dessen Standfestigkeit beeinflussen, da ich meißtens den Laptop mittels einer Steckdose füttern werde.

    Preisspanne
    Mangels Wissen über Laptops liegt die bei Null Ahnung.
    Da es aber wahrscheinlich kein Spiele-Laptop sein wird denke ich da an etwa 1.500€ maximal.

    Einen bestimmten Hersteller bevorzuge ich jetzt nicht, zumal auch keine Erfahrung damit.

    Solltet ihr noch offene Fragen haben postet sie mir bitte.
    Wie ihr seht habe ich mein Bestes gegeben so ausführlich wie es geht zu posten.
    Auf eure Unterstützung freue ich mich :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chozo, 27.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2006
    Chozo

    Chozo Forum Freak

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit in Graz
    Mein Notebook:
    Samsung x60 SE
    Mir fällt jetzt im Moment nur das ASUS A6JM ein. Ist etwas über deiner Preisklasse, Battlefield 2 wirst du aber darauf genießen können.

    Wenn du Student bist, oder jemanden kennst der einer ist, ist das Samsung x60 StudentEdition bestimmt eine gute Wahl. (Werde es mir selber zulegen)

    Hier im Forum wird über diese beiden Notebooks bereits ausgiebig diskutiert, schau dich mal um.

    Ich persönlich würde nach Dual-Core ausschau halten.
    Notebooks ohne Glanz Display wirst du heute schwer finden, vor allem mit deinen Anforderungen. Warte aber mal was die anderen Leser schreiben.
     
  4. #3 Milki, 27.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2006
    Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Toshiba Satellite P100-102 wärst du sicherlich auch gut bedient.

    Es hat zwar, wie das Asus, auch ein spiegelndes Display, aber mit etwas Glück kann man da in naher Zukunft Abhilfe schaffen. (durch eine spezielle Anti Reflektionsfolie - Test folgt bald auf Notebookcheck.com)

    Hier findest du dann noch einen Test zu eben diesem Notebook.

    mfg

    PS: Habe gerade hier im Forum von Notebookcheck.com noch einen weitere (User) Test gefunden. Viel Spaß beim Lesen.
     
  5. #4 Realsmasher, 27.05.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    >> mit etwas Glück kann man da in naher Zukunft Abhilfe schaffen. (durch eine spezielle Anti Reflektionsfolie

    hat man dann die farben eines matten display, oder ist es trotzdem schön farbenfroh ?
     
  6. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Genau das, Realsmasher, wird sich eben erst noch zeigen müssen.
    Hier findet ihr den zugehörigen Thread im Notebookcheck-Forum.

    Der Test der Folie sollte wohl im Laufe der nächsten Woche online kommen.
     
  7. #6 Realsmasher, 27.05.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    na dann hoffen wir mal das beste.

    @ topic : ein spielenotebook das nicht spiegelt existiert wohl kaum.
     
  8. Markus

    Markus Forum Freak

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Inspiron 9400 Superb
    Es soll ja nicht arg spiegeln ;) Ganz wegbekommen kann und möchte ich auch nicht.

    So, nun zum Toshiba Satellite P100-102:
    Die Optik gefällt mir schonmal, das Orange ist auch nicht zu penetrant und hebt sich auch hervor.
    Der recht helle Streifen am unteren Bildschirmrand verschreckt mich jedoch!
    Dass das Display nicht gleichmäßig ausgeleuchtet ist tut sein übriges, oder ist das was ganz normales bei NB?
    Dass es jedoch recht kühl bleibt und die Lüfter kaum krach machen sind große Pluspunkte. Gute NB-Boxen hat es ja auch.

    Laut dem Testbericht hat er 2x 512 MB DDR2 drin, Dual Channel ist hier ja besser als ein 1 GB DDR2-Riegel, oder?
    Und was sagt ihr zu der 7600 Go 256 MB-Grafikkarte? Da weiß ich leider überhaupt nichts von.
    Im Test ist auch leider die Rede von schlechteren Testwerten als in anderen NB mit der selben Graka.

    Das Laufwerk liest ja wohl alles, ich hoffe nur die Probleme bei jeder 2. CD betreffen nicht die ganze Serie!
    Der 17 Zoll große Bildschirm bekommt auch meine Sympathie :)

    Das ASUS A6JM-AP007H hat ja die gleichen Chipsätze wie der Toshiba und nur einen Speicherriegel drin?
    Der größere Festplattenspeicher und die selbe Grafikkarte mit 512 MB sind mir ja nicht so wichtig, ebenso die integriete Webcam.
    Zu diesem NB muss ich jedoch noch einen Testbericht lesen, ich will dem auch eine Chance geben.

    Wo jetzt aber das Studentenangebot besser ist als ggü. dem ASUS lese ich aus der Kurzbeschreibung her nicht heraus.
    Zumindest wird da die Umdrehungszahl der Festplatte mit 5.400 angegeben, wie ist die bei den anderen zwei Notebooks?

    Jetzt gehe ich in den Samstag Abend und feier den Geburtstag eines Kumpels :)
     
  9. Shocky

    Shocky Forum Freak

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    das Dell Inspiron 9400 wäre noch eine gute möglchkeit oder??
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Das Dell habe ich mir vor dem Toshiba auch schon angsehen, jedoch passt es nicht ganz in seinen Preisbereich, wenn man das Modell mit der 7800 GS wählt (die X1400 würde ich für BF2 und ET: Quake Wars nicht unbedingt empfehlen)

    Sollte er sich allerdings mit nur 1 Jahr Garantie zufrieden geben können und sonst auch auf die meisten extras verzichten können, wäre das Inspiron natürlich eine Überlegung wert.

    @Markus
    Dual Channel bringt beim aktuellen Intel Chipsatz höchstwahrscheinlich immer noch nicht viel mehr als beim letzten -> es ist fast egal, ob man nun 1x 1GB oder 2x 512MB verwendet (max. 10-15% Unterschied). Natürlich kann man später die 1x 1GB besser Aufrüsten, aber sonst...

    Die 7600 Go ist mit der X1600 (und eben der 7800 GS vom Dell) das beste, was du für 1500€ in einem ordentlichem Notebook bekommen wirst, reicht aber durchaus für deine genannten Spiele aus.
    Von den zusätzliche 256MB Grafikspeicher beim Asus wird die 7600 Go jedoch so gut wie gar nicht profitieren.

    Auf das Toshiba im Vergleich zum Asus bin ich eigentlich nur gekommen, da es den von dir genannten 17" Bildschirm und eine höhere Auflösung als das Asus besitzt. Zudem wiegt es mit 3,2kg vergleichsweise wenig für ein 17" Notebook.

    Das Inspiron 9400 gäbe es mit
    - 1,83GHz Core Duo
    - 1024MB Ram
    - 100GB 5400rpm
    - WUXGA Display (1920x1200)
    - 8x DVD-Brenner
    - 1 Jahr Garantie

    für 1700€ inklusive Versand.
     
  12. #10 Markus, 28.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2006
    Markus

    Markus Forum Freak

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Inspiron 9400 Superb
    Oder mit einer 60 GB 7.200 rpm SATA-Festplatte als Inspirion 9400 Deluxe für 1.576€. Jetzt kommt aber der Hammer:
    Bei gleicher Ausstattung als Superb, jedoch ohne 70€ Sparvorteil und zudem noch eine größere 80 GB 7.200 rpm SATA-Festplatte statt 60 GB kostet es 1.525€! Ist doch super, oder? :)
    Beim Inspirion 9400 Royal ist eine 100 GB-Festplatte ein Minimum, daher bei sonst gleicher Aufstellung mit 1.722€ teurer.

    Bei allen drei kommt jedoch die Meldung
    Ist das auf die Upgrades der Grafikkarte und der Festplatte bezogen? Hat ja aber kaum was mit einem Schutz zu tun.
    Habe bei allen den 1 Jahr Service ausgewählt.

    Für den Preis und den aktuellen Upgrade-Angeboten von DELL kommt auch der Inspirion in Betracht.
    Auch hier muss ich jedoch erst noch Testberichte lesen, aber die Zeit drängt ja bis Mittwoch.

    Mit meinem DELL-Rechner hier habe ich bisher absolut keine Probleme gehabt, bin äußerst zufrieden.
    Jedoch hat sich meine Cousine einen DELL Laptop zugelegt, einer der unteren Preisklasse aber.
    Welches Modell es ist weiß ich momentan nicht, aber bei ihr gingen von Anfang an die Boxen nicht, die Tasten des Mauspads reagieren nicht immer und das Laufwerk machte laute Geräusche und hat kaum eine CD lesen können.
    Dieses wurde gleich 2x ausgetauscht, aber das Problem blieb.
    Der Service Techniker hat ihr schon zugeflüstert dass die Qualität im unteren Preissegment nicht so toll sein soll.
    Zum Schluss gab es jedenfalls ein neues Austauschgerät, da sie aber momentan im Urlaub ist weiß ich nicht wie sich der Neue macht.
    Ihre Erfahrung habe ich eben im Hinterkopf, denke aber allein schon dadurch dass sich der Inspirion in einem anderen Preissegment befindet wird es schon schief gehen :p
     
Thema:

Beratung für spieletauglichen Laptop

Die Seite wird geladen...

Beratung für spieletauglichen Laptop - Ähnliche Themen

  1. Beratung: Notebook für Studium und Freizeit

    Beratung: Notebook für Studium und Freizeit: Durch fehlendes Wissen sowie - ehrlich gesagt - mangelnde bis keine Kompetenz im technischen (Consumer- und Pro-)Bereich, habe ich mich auch auf...
  2. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  3. Unternehmensberatung für Startups

    Unternehmensberatung für Startups: Guten Abend zusammen :) Ich habe schon immer den Traum gehabt, mein eigenes Unternehmen zu gründen und auf meinen eigenen Beinen zu stehen. Nach...
  4. Beratung für Office und Freizeit

    Beratung für Office und Freizeit: Hallo zusammen :) Ja, ich brauche wohl mal wieder ein neues Notebook, steige aber ehrlich gesagt bei den ganzen Angeboten und der Fülle an...
  5. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...