BIOS Update

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Ralph.Rupprich, 16.09.2007.

  1. #1 Ralph.Rupprich, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2007
    Ralph.Rupprich

    Ralph.Rupprich Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pegnitz
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite A100-512
    BIOS Update: suche dringend DOS-Flasher für Satellite A100-512

    Hallo Leute,

    ich hab ein Problem mit meinem Sattelite A100 (PAA2). Ich möchte gerne ein BIOS-Update durchführen, hab mir das auch schon runtergeladen, hab mir auch die Hilfe dazu angesehen, allerdings hab ich ein Problem: der Rechner Arbeitet derzeit nicht mit Windows, ich kann also den Windows-Flasher nicht verwenden. :(

    Wollte mir also nach Anleitung eine Boot-CD anfertigen, dies scheitert jedoch daran, dass die Beschreibung nicht zu den Downloads passt (ich hab Stichprobenartig ein paar BIOS'se anderer Laptops heruntergeladen: keines hat die entsprechenden Ordner und Dateien im Bauch, wie es Haarklein auf der Hilfeseite erläutert wird). :confused:

    Kann mir wer helfen ??

    Welche Dateien brauche ich ??

    Wo steckt der DOS-Flasher ??

    usw. .....

    DANKE im Voraus !!!

    Grüsse,

    Ralph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Notebooker, 17.09.2007
    Notebooker

    Notebooker Forum Master

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Satellite U500-115
    Du brauchst nen USB Stick (bootbar) eine phflash16.exe und das BIOS ROM File. Die Einstellungen zum Starten findest auch im Windows Programm
     
  4. #3 Ralph.Rupprich, 17.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2007
    Ralph.Rupprich

    Ralph.Rupprich Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pegnitz
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite A100-512
    Phlash16.exe

    Hmmm ... OK, aber Bootbarer USB-Stick müsste ich kaufen, Boot-CD's kann ich für 30 Cent selber erstellen ... das müsste doch reichen, oder ??

    Die phlash16.exe hab ich auch gefunden, das scheint ja ein Uni-Flasher zu sein (wusste ich auch nicht, dass es sowas gibt).

    OK, ich brat dann Heute Abend mein BIOS mal. Vielleicht Antwortet Toshiba ja auch mal auf meine Anfrage / Beschwerde, mal sehen.

    Grüsse und DANKE !!!

    Ralph

    Edit: Hat gefunzt. Auch ohne Bootbarem USB-Stick. Aber nun weiss ich, warum der besser wäre: auf CD kann der Phlash16 nun mal das alte Bios nicht zurückschreiben.

    Na, egal, etzt gucken wir mal, ob meine USB-Fehler ein Ende haben !!!

    Grüsse nochmal,

    Ralph
     
  5. #4 Notebooker, 18.09.2007
    Notebooker

    Notebooker Forum Master

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Satellite U500-115
    Jeder USB Stick ist Bootbar... aber kannst auch ne bootbare cd machen.

    Packste die phflash16.exe drauf und dann musste eintippen:

    "Phlash16.exe S10E220.rom /x"
     
  6. #5 Ralph.Rupprich, 18.09.2007
    Ralph.Rupprich

    Ralph.Rupprich Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pegnitz
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite A100-512
    Wenn Du mir verrätst, wie ich jeden beliebigen USB-Stick Bootfähig mache, wäre ich an einer genauen Anleitung brennend interessiert. Bei meinem Stick verweigert jedenfalls jedes Windows, beim Formatiervorgang auch gleich Systemdateien mit abzulegen, und die Rechner zeigen den Stick auch nicht als Bootbaren Datenträger an.

    Warum gibt es denn eigentlich explizit Boot-fähige USB-Sticks, wenn man jeden anderen Stick auch Boot-fähig machen kann ???

    OK, andere Frage: was bewirkt das /X hinter der ROM-Datei-Angabe ??? Hab ich beim Flashen nämlich nicht angegeben, sondern ausschliesslich die ROM-Datei ... hat auch funktioniert !!!

    Grüsse,

    Ralph
     
  7. #6 Notebooker, 19.09.2007
    Notebooker

    Notebooker Forum Master

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Satellite U500-115
    Das auf einen USB Stick entpacken, die kopie von autoexec auf autoexec.bat umbennen.

    Und von USB Booten ;-) - Achtung Autoexec is so einstellt dass dein BIOS gleich geflasht wird.

    http://avirex.gamorz.de/bootbar.zip

    wichtig is das du versteckte dateien anzeigst im win und systemdateien nicht versteckst(geschützte)
     
  8. 997TT

    997TT Forum Freak

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es gibt einige USB Sticks am Markt, vor allem der älteren Sorte, die sich NICHT booten lassen. Nur als Anmerkung.

    Zum Thema BIOS Update: die Hersteller stimmen teilweise die Updates normalerweise auf die ausgelieferte Software/OS ab, auch um Entwicklungskosten zu sparen. Wenn Du also z.B. Linux benutzt, wird das BIOS Update nicht unbedingt helfen, die Chancen stehen aber gut. :)
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ralph.Rupprich, 23.09.2007
    Ralph.Rupprich

    Ralph.Rupprich Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pegnitz
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite A100-512
    Usb

    @997TT:

    Danke, ich dachte schon ich bin doof - all meine USB-Sticks, die ich bisher hatte, booten nämlich wirklich nicht.

    @Notebooker:

    So einfach geht das nicht. Ich muss da schon Systemdateien drauf unterbringen. Der Unterschied wird denke ich darin liegen, dass ein bootbarer Stick eine Sektorierung hat, die man zum Booten eben braucht. Na ja, mal Wikipedia zu befragen, da steht sicherlich was dazu.

    @all:

    Das Bios-Update hat unter DOS geklappt, aber mein USB-Problem ist nicht weg. Ich hab schon im Ubuntuusers-Forum um Hilfe gebettelt, aber bislang nix erhalten, vielleicht weiss ja hier wer was: mitte im Betrieb schalten sich nach willkürlicher Laufzeit auf einen Sitz alle USB-Ports ab (oder vielleicht der interne USB-Hub). Startet man das System neu, dann kann man wieder eineige Zeit mit USB Arbeiten, manchmal Stunden, manchmal aber auch nur ein paar Sekunden, je nach Laune des Laptops/USB-Controllers/USB-Hubs oder des Linux-Treibers.

    Ideen ??

    Wäre sehr Dankbar !!!

    Grüsse,

    Ralph
     
  11. #9 Ralph.Rupprich, 24.09.2007
    Ralph.Rupprich

    Ralph.Rupprich Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pegnitz
    Mein Notebook:
    Toshiba Satellite A100-512
    USB booten

    Hi,

    ich habs nochmal probiert: es geht net. Mein Windows bietet mir schon beim Formatieren-Dialog die Option "Systemdateien kopieren" gar nicht an, und das mit dem einfach rüberkopieren der Systemdateien hat schon bei Disketten nicht funktioniert. Also hast Du entweder einen extrem pflegeleichten Rechner diesbezüglich oder bisher wirklich das Glück, nur Bootbare Sticks in der Hand zu haben.

    Aber das sollte ja nicht Bestandteil dieser Diskussion werden. Mein BIOS-Update ist drauf, mein USB-Problem besteht noch. Na ja, eigentlich nicht mehr, ich hab jetzt OpanSuse drauf, da tritts nicht auf, ist also anscheinend ein Debian-Problem, ich hab die Jungs dort auch schon auf das Problem angespitzt.

    Deshalb markiere ich den Thread jetzt mal als gelöst.

    Grüsse und DANKE FÜR DEINE HILFE BEIM UPDATE !!!

    Ralph
     
Thema: BIOS Update
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba bios update anleitung usb stick

Die Seite wird geladen...

BIOS Update - Ähnliche Themen

  1. BIOS update bei lifebook e751

    BIOS update bei lifebook e751: habe vor gut 2 wochen mein bios von der fujitsu seite upgedatet, seitdem habe ich nur noch blinkende LED´s.....wer weiss abhilfe???....ich bin so...
  2. Bios Update für Thinkpad R50e

    Bios Update für Thinkpad R50e: Hallo, ich wollte auf meinen ThinkPad R50e Windows 10 Installieren und bekam folgende Fehlermeldung, Prozessor wird nicht unterstützt da dieser...
  3. Acer aspire 7250 startet nach bios update nicht mehr - bitte um hilfe

    Acer aspire 7250 startet nach bios update nicht mehr - bitte um hilfe: Hallo Leute, ich habe heute Blöderweise, ein Bios Update, das ich von der Acer Seite geladen habe, gemacht. Als das Ausführen fertig war, ist der...
  4. Vaio (diverse) SVF13N1Y9E Bios Update lässt sich nicht starten!

    SVF13N1Y9E Bios Update lässt sich nicht starten!: Hallo, habe schon länger das Problem bei meinem SVF13N1Y9E ein Bios Update zu machen. Egal ob ich die .exe Datei von der Webseite runterlade...
  5. NP350E7C-SOHDE nach Bios Update nur noch F10 möglich

    NP350E7C-SOHDE nach Bios Update nur noch F10 möglich: Guten Tag, nach einem BIOS Update bootet mein Notebook nicht mehr. Ich habe vor paar tagen über SW Update mein Notebook auf aktuelle Treiber...