Bitte helft mir bei der Entscheidung: Acer, HP, Toshiba, ASUS oder Fujitsu Siemens?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von dermitdemlaptop, 28.04.2006.

  1. #1 dermitdemlaptop, 28.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2006
    dermitdemlaptop

    dermitdemlaptop Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Peter/Au
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Hallo Leute!

    Ich möchte mir eines der folgenden Notebooks kaufen. Zu welchem würdet ihr (nicht) raten und warum (nicht)?

    Ich möchte, dass der Akku wenigstens drei Stunden läuft. Spielen werde ich selten, Age of Empires III sollte aber trotzdem ruckfrei laufen. Alle Notebooks haben 1 GB RAM und 100 GB Festplatte. Ich werde das Notebook sowohl mobil als auch zuhause sehr häufig einsetzen. Das Gewicht und der Preis liegen bei allen im Rahmen.

    a) HP Pavilion dv8045EA (17 Zoll, 1440x900 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a175587.html
    Prozessor: Turion 64 ML-37 2.00GHz/1024kB
    Grafikkarte: ATI Radeon Xpress 200M onboard Grafik max.128MB shared memory
    Ist hier die Tastatur trotz des zusätzlichen Nummernblocks breit genug, um flüssig darauf schreiben zu können? Ich habe knapp 400 Anschläge/Minute. Das Touchpad liegt nicht in der Mitte. Ist das schlimm?

    b) Acer Aspire 1654WLMi
    http://www.geizhals.at/a165483.html
    Prozessor: Pentium-M 760 2.00GHz
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X300 onboard Grafik max.128MB shared memory

    c) Acer Aspire 5024WLMi
    http://www.geizhals.at/a157093.html
    Prozessor: Turion 64 ML-34 1.80GHz/1024kb
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

    d) Acer Aspire 5025WLMi (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a180452.html
    Prozessor: Turion 64 ML-37 2.00GHz/1024kb
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

    e) Acer Aspire 5622WLMi (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a187575.html
    Prozessor: Core Duo T2300 2x 1.66GHz
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1300 128MB max.512MB shared memory
    3,3 GHz? Wie lang hält da der Akku und wie stark wirkt sich das auf die Geschwindigkeit im normalen Betrieb aus?

    f) ASUS A6KT-Q001H (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a184510.html
    Prozessor: Turion 64 MT-34 1.80GHz/1024kB
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 128MB

    g) HP Pavilion dv5057EA (ES262EA) (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a180670.html
    Prozessor: Turion 64 ML-32 1.80GHz/512kB
    Grafikkarte: ATI Radeon XPress M200 onboard Grafik max.128MB shared memory
    Dieses Notebook ist günstiger als die anderen. Ist es auch schlechter?

    h) Toshiba Satellite M70-186 (PSM70E-01201DGR)
    http://www.geizhals.at/a184890.html
    Prozessor: Pentium-M 740 1.73GHz
    Grafikkarte: Intel 915GM Express onboard Grafik max.128MB shared memory

    i) FUJITSU SIEM. AMILO A1650G (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://niedermeyer.at/produkt.asp?code=112688
    Prozessor: AMD Turion™ 64 ML-32 • 1,8 GHz
    Grafikkarte: shared 128 MB ATI Mobility Radeon Xpress 200

    j) FUJITSU SIEM. AMILO A1667G (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://niedermeyer.at/produkt.asp?code=112125
    Prozessor: Mobile AMD Athlon™64 4000+
    Grafikkarte: 128 MB Mobility ATI Radeon X700 DVI-I

    Bitte liefert gute Argumente, warum ihr ein bestimmtes Notebook kaufen würdet. Wie denkt ihr über Acer, HP, Asus, Toshiba und Fujitsu Siemens generell?

    Oder kennt ihr noch ein anderes Notebook, das meine Anforderungen erfüllt?

    Diese wären (neben Selbstverständlichkeiten wie einem guten Prozessor, einer ordentlichen Grafikkarte etc.):

    - 1 GB RAM
    - 100 GB Festplatte
    - lange Akkulaufzeit (drei Stunden oder mehr)
    - 15,4" oder 17"
    - maximal 3,1 kg bzw. 3,4 kg für 17"
    - DVD-Brenner
    - WLAN
    - 2 Jahre Pick-up-Garantie in Österreich (6 Monate auf Akku und Netzteil)
    - seriöse Marke
    - maximal 1.200 €


    Schönen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chozo

    Chozo Forum Freak

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit in Graz
    Mein Notebook:
    Samsung x60 SE
    Soll dies auch der Fall bei höchsten Einstellungen sein? Anhand des Spielkriteriums kann man dann nämlich schon mal ein paar Lappies ausschließen. AOE3 fordert als RTS nämlich die Hardware schon ein bisschen aus...
     
  4. #3 dermitdemlaptop, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    dermitdemlaptop

    dermitdemlaptop Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Peter/Au
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Ich bin froh, wenn sich die oben angeführten Notebooks dezimieren, ich will mich ja für eines davon entscheiden. Welche würdest du ausschließen, und woran liegt es genau? Ich möchte Age of Empires III auf jeden Fall bei höchster Bildschirmauflösung spielen. Was bedeutet "RTS"?
     
  5. #4 Chozo, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    Chozo

    Chozo Forum Freak

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit in Graz
    Mein Notebook:
    Samsung x60 SE
    RTS = Real Time Strategy.

    Also, anhand der Graphikkarten kannst du schonmal folgende Laptops ausschließen:

    a)
    b)
    e)
    g)
    h)
    i)

    Die Radeon Xpress 200M, x1300 und Intel Onboard Graphics sind passe.

    Bleiben also nur noch:


    c) Acer Aspire 5024WLMi
    http://www.geizhals.at/a157093.html
    Prozessor: Turion 64 ML-34 1.80GHz/1024kb
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

    d) Acer Aspire 5025WLMi (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a180452.html
    Prozessor: Turion 64 ML-37 2.00GHz/1024kb
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

    f) ASUS A6KT-Q001H (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://www.geizhals.at/a184510.html
    Prozessor: Turion 64 MT-34 1.80GHz/1024kB
    Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 128MB

    j) FUJITSU SIEM. AMILO A1667G (15,4 Zoll, 1280x800 Pixel)
    http://niedermeyer.at/produkt.asp?code=112125
    Prozessor: Mobile AMD Athlon™64 4000+
    Grafikkarte: 128 MB Mobility ATI Radeon X700 DVI-I


    Wie es mit der Akkulaufzeit aussieht kann ich nicht so ganz beurteilen. Ich würde den Mobilen Athlon (j) vergessen, da er gewiss mehr Strom frisst als die anderen.

    Dedizierte Graphikkarten fressen im Allgemeinen mehr Strom als Onboard Lösungen. Obwohl die x1600 (f) eine ideale Lösung für die AOE3 Forderung wäre, kann sich das auch an die Akkulaufzeit ausspielen. Ich würd mal auf weitere Meinungen warten, aber die 4 Notebooks oben sind schonmal ein guter Anhaltspunkt.
     
  6. #5 dermitdemlaptop, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    dermitdemlaptop

    dermitdemlaptop Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Peter/Au
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Danke, @chozo! :)

    Schade, dass der 17-Zoller nicht bei den "Guten" ist, aber wenn keine widersprüchlichen Meinungen kommen, ist die Qual der Wahl für mich dadurch schon einmal wesentlich vereinfacht und ich muss nicht ganz so viel Gewicht herumschleppen.

    ASUS? Ist das eine Marke mit gutem Ruf? Vom Design her gefällt mir der Acer nämlich einiges besser.

    Ach ja, noch was: Ich hab in meiner Liste nur Notebooks berücksichtigt, die wenigstens eine 128-MB-Grafikkarte haben. Ist das sinnvoll so? Oder bringen gewisse Grafikkarten auch mit 64 MB die erwünschte Leistung?
     
  7. #6 Chozo, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    Chozo

    Chozo Forum Freak

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit in Graz
    Mein Notebook:
    Samsung x60 SE
    Ich würde einen Asus Laptop, im Gegensatz zu einem Acer, bevorzugen. Ich glaube viele würden das auch bestätigen. Im Vergleich zu den beiden ist die Qualität und Verarbeitung einfach besser, aber ich werde diese Aussage als persönliche Meinung abgeben ;)

    Nur den Speicher eine Graphikkarte zu berücksichtigen verspricht nicht verbesserte Leistung! Am besten du schaust dir einmal diese Liste an. Da hat man toll eine Übersicht aller mobilen Graphikkarten, und in welche Leistungsklasse sie kategorisiert sind.
    Als erstes soll man auf jeweilige Generation der Graphikkarte achten. Als Beispiel bei ATI:
    Letzte: x300, x400, x700, x800
    Jetzige: x1300, x1400, x1700, x1800 (udn jetzt bald auch x1900)

    (nach aufsteigender Leistung sortiert)

    Dann hilft es zu Wissen, welche Karte in der jeweiligen Generation die Einsteiger, Mittel oder High-End Karte ist (wobei eine High-End der vorherigen Generation leicht die Mittelkarte der nachvolgenden Generation schlägt). Dann ist es aber auch wichtig zu WIssen, wie schnell die Karte getaktet ist (Kern und Speichertakt). Dann erst soll man sich den Speicher anschauen.

    Heutzutage soll es eine Graphikkarte schon mindestens 128 MB haben. Es war aber einmal so (zum Vergleich das MB nicht alles ist), das eine 64 MB Graka im High-End von der vorherigen Generation leicht eine 128 MB Mittel-Karte der nachvolgenden Generation geschlagen hat. Wie gesagt, Takt ist auch wichtig, jedoch wird der meist verschwiegen... Mehr Takt heisst aber wieder wieder mehr Strom, mehr Hitze, lauterer Lüfter... also muss man einfach einen Kompromiss zwischen allen Komponenten treffen, was bei der Notebookwahl meiner Ansicht nach das Schwierigste ist :)
     
  8. #7 dermitdemlaptop, 29.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2006
    dermitdemlaptop

    dermitdemlaptop Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Peter/Au
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Danke für den Link! Der ASUS wird auf geizhals.at dermaßen schlecht bewertet, dass ich aber eher zu einem der beiden Acer tendiere. Wie steht's mit dem Prozessor? Sind diese Turion empfehlenswert? Gibt's auch bei Prozessoren Leistungsklassen?

    Oder kennt jemand ein Notebook in meiner Preisklasse (bis 1.200 €, meine übrigen Anforderungen siehe oben), das diese Modelle noch schlägt?
     
  9. Chozo

    Chozo Forum Freak

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    derzeit in Graz
    Mein Notebook:
    Samsung x60 SE
    Lies dir mal den sticky oben im Forum durch. Da sind die ganzen Prozessoren beschrieben.
    Mit Turions habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Die scheinen eher seltener vorzukommen im Gegensatz zu Centrinos.

    Hmm... Google mal dieses ASUS Modell und schau was andere User woanders davon halten. Ich würd dir aber raten dann eher zu warten und weiterzusuchen wenn es sich herausstellt das dies eines von diesen Problemlaptops ist.


    Für ~100€ mehr gäbe es auch diese Notebooks:

    http://www.geizhals.at/a154792.html
    http://www.geizhals.at/a198821.html
    http://www.geizhals.at/a167728.html

    http://www.geizhals.at/a166407.html

    Für deine Preisklasse wird es aber schwierig werden etwas passendes zu finden, da das ruckelfreie Spielen auf hohen Auflösungen eine Graphikleistung verlangt, die, kombiniert mit einer guten Marke, ein bsichen mehr kosten würde.

    Ich würde meinen das die x700 von Ati (auch in orbrigen Links) AOE3 schon packen würde.
    Toshiba ist auch eines der guten Marken wo man nicht verkehrt gehen kann.
    Samsung ist eines der Top marken im Notebook Bereich.
    Wenn du dich über die Marken mal informieren willst, schau mal hier hin: http://notebook.samsung.de/downloads/PCProBrandTrak2005.pdf

    Ich denke die Umfrage spiegelt so ungefähr die Erfahrungen und Meinungen der Mehrheit.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Realsmasher, 30.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    das a6kt ist wohl im moment DAS modell wenn es um maximale spieleleistung zum kleinen preis geht.

    nachteil : die graka lässt sich nicht im powerplay modus betreiben. Das bedeuted einen dauerlüfter und eine relativ geringe akkulaufzeit. 3 stunden erreicht es vielleicht noch mit ach und krach, würd ich mich aber nicht drauf verlassen.

    zu der acer<->asus diskusion sage ich jetzt mal nur soviel : asus hat auch nichts zu verschenken. Wenn sie leistungsmonster wie das a6kt zu einem solchen schnäppchenpreis rauschleudern muss man sich schon fragen wo sie sparen.

    edit : @ chozo

    zu empfehlen sie die von dir genannten nicht UNBEDINGT, klar gute geräte, aber 1300€ für pentium M und x700 ? Da kann man auch gleich das a6ja nehmen, auch asus qualität, aber core duo und x1600(mit powerplay funktion).
     
  12. #10 dermitdemlaptop, 30.04.2006
    dermitdemlaptop

    dermitdemlaptop Forum Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Peter/Au
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Laut dem angepinnten Thema spricht nichts gegen einen AMD Turion 64. :)

    Danke für den Link zu dem Marken-PDF. Acer erreicht beim Gesamturteil Platz 6 (Samsung Platz 1, IBM Platz 2, Dell Platz 3, Toshiba Platz 4 und Asus Platz 5). Das klingt schon ganz gut, lediglich beim Support scheint's ein bisschen zu hapern. Was mich noch interessieren würde, wäre die (ev. geschätzte) Akkulaufzeit.

    Kaufen werde ich mir mein Notebook am 1. Juli. Wenn sich bis dahin nichts verändert hat, bleibt's also bei dem Acer.

    Würdet ihr eher zu dem 5024er oder zu dem 5025er raten? Der 5025er ist günstiger und gleichzeitig das Nachfolgemodell, damit erledigt sich diese Frage wohl von selbst?
    :cool:
     
Thema:

Bitte helft mir bei der Entscheidung: Acer, HP, Toshiba, ASUS oder Fujitsu Siemens?

Die Seite wird geladen...

Bitte helft mir bei der Entscheidung: Acer, HP, Toshiba, ASUS oder Fujitsu Siemens? - Ähnliche Themen

  1. Bitte helft mir bei der Suche nach einem Laptop für meinen alten Herren :)

    Bitte helft mir bei der Suche nach einem Laptop für meinen alten Herren :): Einen schönen Abend allen miteinander. Ich suche für meinen Vater ein neues Notebook. Da ich in diesem Forum schon viel gelesen habe und auch...
  2. Bitte helft mir bei der Notebook-Suche

    Bitte helft mir bei der Notebook-Suche: Hallo! Brauche eure Hilfe um mich für ein Notebook entscheiden zu können. Die Fragen aus dem Forum habe ich nach bestem Gewissen beantwortet...
  3. Bitte helft mit beim Notebookdschungel...

    Bitte helft mit beim Notebookdschungel...: Bitte helft mir beim Notebook-kauf bis 900 euro-bitte... Hallo liebe fories, nach zahlreichen agen, welche ich im netz verbrachte, auf der...
  4. Bitte helft mir und meinem Prozessor/Notebook

    Bitte helft mir und meinem Prozessor/Notebook: Hallo, ich hab ein Problem dass mich durch die Decke treibt. Also ich habe am 13ten diesen Monat (!) einen Dell Alienware M17x R3 geliefert...
  5. Mein Asus-Notebook/Windows fährt nicht mehr hoch! Bitte helft mir…

    Mein Asus-Notebook/Windows fährt nicht mehr hoch! Bitte helft mir…: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem Notebook. Es handelt sich übrigens um ein Asus der A8J-Serie. Seit gestern fährt...