Vaio TZ Booten von ExpressCard

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von nekromuk, 09.01.2010.

  1. #1 nekromuk, 09.01.2010
    nekromuk

    nekromuk Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo alle zusammen. Ich habe dieses Forum durchsucht, aber mein Problem wurde immer nur gestreift und nicht wirklich behandelt.
    Also, ich besitze ein VGN-TZ 11MN. Nun möchte ich wegen der langsamen Festplatte mein Notebook etwas aufwerten.
    Mir ist die Idee gekommen eine ExpressCard mit eSATA nachzurüsten. An diese Schnittstelle müsste ich dann eine schnelle HDD meiner Wahl anschließen können. Installation draufspielen fertig. :)

    Für mich stellt sich die Frage ob man von der externen Platte überhaupt booten kann. Desweiteren habe ich gehört, dass der ExpressCardanschluss intern per USB und nicht PCIExpress angebunden ist. Wenn dieß stimmt wäre die ganze Sache natürlich hinfällig.

    Würde mich über jeden Hinweis freuen. Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gvcfan

    gvcfan Forum Freak

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Mein Notebook:
    FW51Z
    Das alles kommt darauf an, ob BIOS deines Laptops das Booten von externen Geräten unterstützt bzw. eine BIOS-Update mit diesen Funktionen vorhanden ist. Falls beiden nicht der Fall ist, dann wird es nicht gehen, weder per ExpressCard noch per USB Anschluss.

    Weil Sony keine Infos zu Bootfähigkeiten eigenes Laptops gibt, die einzelne Möglichkeit das rauszufinden ist zu testen. Hole dir deine gewünschte Gerätkonfiguration und probiere es.
     
  4. #3 EvoOlli, 12.01.2010
    EvoOlli

    EvoOlli Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Du kannst davon ausgehen, das es nicht funktionieren wird. Die Express Card müsste quasi ein eigenes BIOS haben, welches den Controller beim Sony-BIOS 'anmeldet'. Ich kenne jetzt keine Express Card die dies unterstützt.
     
  5. lsr

    lsr Forum Freak

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die gibt es. Damit sind aber noch nicht alle Probleme gelöst.

    Habe hier seit geraumer Zeit eine Delock Express-Card 61382. Die meldet sich als eine der letzten Devices beim POST mit

    Code:
    Sil 3132 SATALink BIOS Version 7.2.23
    Copyright (C) 1997-2005 Silicon Image, Inc.
    und lässt zumindest mein altes ASUS-Notebook darüber auch das Betriebssystem starten. Wenn die externe Festplatte daran angeschlossen ist, lässt sich diese im BIOS auch fest als erste HDD festlegen und so ohne weitere Nachfrage von booten. Um das zu testen, habe ich den Inhalt der TZ-Festplatte unter Linux 1:1 auf eine externe kopiert. Es gibt nur leider zwei Probleme: Windows möchte den Treiber für den Chipsatz (Sil 3132) haben, der sich durchaus nachinstallieren lässt. Danach scheitert es aber bei der Reparatur; in den Bemerkungen der Fehlerbeschreibung steht etwas von "external Device".
    Daran könnte es scheitern. Es gibt im Netz allerdings auch Patches, um Windows von USB-Laufwerken startbar zu machen, vermutlich findet sich dort auch eine Lösung für die Express-Card.

    Ein weiteres Problem: die genannte Karte ist eine 54er. Nun glaubte ich beim Kauf des Sonys, dass Delock Nr. 61386 die gleiche Karte in anderer (34er) Bauform ist, aber weit gefehlt: sie funktioniert zwar, hat aber nicht das erforderliche eigene BIOS. Auch im Netz verfügbare Flash-Updates führten nicht zum Ziel, die Karte wurde nie als flashbar erkannt. Möglicherweise klappt das mit einer neueren Revision der Karte (wenn es diese denn gibt) oder mit der Nr. 66221, wobei das RAID-BIOS eigentlich genau falsch ist und gegen das "Base-BIOS" von Silicon Image ersetzt werden sollte, um die Express-Card bootfähig zu machen.

    So kann ich jedenfalls nicht sagen, ob das TZ überhaupt das BIOS einer eingesteckten Express-Card einbinden und davon booten würde. Aber wie gesagt, dass wäre nur der erste Schritt zum Ziel, zumindest wenn man das Notebook mit Windows betreiben möchte.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Booten von ExpressCard
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. booten von expresscard

    ,
  2. woran erkenne ich ob meine expresscard54 usb oder pci basierend ist

    ,
  3. boot by usb expresscard

    ,
  4. bootfähige express card,
  5. laptop von expresscard booten
Die Seite wird geladen...

Booten von ExpressCard - Ähnliche Themen

  1. Booten von expresscard.

    Booten von expresscard.: Viele Leute Behaupten dass Rechner mit Vista ziemlich langsam Booten und auch länger für das öffnen der Programme bzw Dateien Brauchen. Darum...
  2. Tablet von USB-Stick booten

    Tablet von USB-Stick booten: Kann mit von jedem Tablet mit einem USB-Stick mit einem x-beliebigen Betriebssystem (Windows oder Linux) booten, oder gibt es da Einschränkungen,...
  3. Samsung NP300E5C kann nicht booten.

    Samsung NP300E5C kann nicht booten.: Guten Tag Ich schreibe hier, da ich ein Problem mit meinem Notebook habe. Und zwar versuche ich das Notebook von Samsung zu starten, jedoch kommt...
  4. Asus G750JS / Booten funktioniert nicht *Hiilfe*

    Asus G750JS / Booten funktioniert nicht *Hiilfe*: Servus Fachmänner :P habe mir heute ein neues Notebook gekauft der Marke Asus G750JS. Leider ist Win 8 vorinstalliert und damit Arbeite ich...
  5. Problem mit booten Medion MD 95300

    Problem mit booten Medion MD 95300: Hallo, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Laptop. Ich habe ihn gebraucht gekauft und er lief auch einwandfrei, das Betriebssystem ist...