Brauche Entscheidungshilfe für 2 Subnotebooks

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von bear_17, 21.09.2009.

  1. #1 bear_17, 21.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2009
    bear_17

    bear_17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Zusammen

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop. Mein alter Laptop gibt langsam aber sicher den Geist auf.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem guten 13 Zöllner. Mein neuer Laptop muss sehr viel transportiert werden deshalb will ich keinen grösseren. Die Akkuleifzeit ist nicht absolut wichtig da ich überall eine Steckdose (Konferrenzräume) zu verfügung habe, sollte jedoch im Officebetrieb ca 4h durchhalten. Meine Hauptanforderung sind vorallem Ofice-Anwednungen, Internet, Fotoberabeitung und Videoberateitung (an externen 23 Zöller) Gerne würde ich auch ein wenig spielen (alles was auf PS 3 keinen Spass macht, Fussball Manager, AoE3 und Anno und nicht auf höchster Stuffe) ist jedoch nicht massgebliches Kriterium.

    Ich bin auf folgende Notebooks gestossen:

    LG P310 Elini http:LG Electronics P310-S.CBMBG Elini Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

    Sony Vaio VGN-SR41M Sony Vaio VGN-SR41M/S Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

    Beide habe ich ausgesucht wegen der starken GarKa (für Subnotebooks) damit ich keine Probleme mit dem Externenmonitor und der Videobearbeitung habe.

    für den Sony spricht: Das integrierte Laufwerk, der gute Bildschirm, Docking Anschluss. Negativ, der etwas schwächere CPU

    für den LG spricht: Der etwas stärkere CPU, Vista Buissnes
    Negativ, externes Laufwerk
    Zudem müsste ich den LG in Deutschland oder Österreich bestellen da LG in der Schweiz keine Notebooks anbietet (zusätliche Kosten).

    Gerne würde ich von euch wissen ob jemand Erfahrungen mit einer der beiden Notebooks hat und welchen ihr mir empfehlen würdet.

    Besten Danke für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 21.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das SR würde ich dir nicht empfehlen, ist für den Preis einfach nur miserabel verarbeitet.
    Zum LG kann ich dir nichts sagen, aber hast du mal an ein MacBook Pro 13,3 gedacht?

    Sonst würde ich dir noch das Dell Vostro 1320 empfehlen.
     
  4. #3 bear_17, 21.09.2009
    bear_17

    bear_17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Schwarze Wolke

    Danke für deine Schnelle Antwort. Ich konnte gerade im MM einen SR anschauen und anfassen. Fand die verarbeitung eigentlich ganz in Ordung. Konnte im direkten Vergleich einen Z von Sony begutachten und fand keine grossen Unterschiede in der Verarbeitung des Gehäuses. Kann jedoch die Verarbeitung im innern nicht beurteilen.
    Kannst du mir kurz erklären weshalb du die Verarbeitung schlecht findest. Habe auch in diversen Test keine grossen Negativpunkte zur Verarbeitung finden.

    Ja ich habe auch schon über ein MacBook Pro nach gedacht. Habe jedoch etwas respekt vor einem Mac da ich bis jetzt normaler Win-user war. Zudem hat der Mac kein VGA anschluss für mich zwingend.

    Den denn werde ich mir noch anschauen.

    Nochmals Danke für deine Vorschläge
     
  5. #4 Doggycw, 21.09.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Na für den fehlenden VGA-Ausgang gibts Adapter :D
     
  6. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Finde das SR durchaus gelungen und über die Verarbeitung im inneren hat Schwarze Wolke auch keine Informationen.

    Vga Adapter immer mitschleppen ist auch blöde, vorallem wenn man ihn dann mal bei ner wichtigen Präsentation etc vergisst.

    Die Cpu des SR ist für dich völlig ok, da merkste keinen Unterschied.

    Von mir aus klare Kaufempfehlung :)


    lg R10
     
  7. #6 bear_17, 21.09.2009
    bear_17

    bear_17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für eure antworten:

    Also zum vga adapter: Wieso mit adapter arbeiten wenn's auch ohne geht:confused:

    danke r10 für dein meinung. Kannst du mir no was zum LG sagen???

    Gruss
    Bear_17
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 21.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du dir mal den Unterboden angeschaut? Ist das billgste Plastik und bei dem SR, was ich mehrmals in den Händen hatte (ein Freund von mir hat sich das gekauft und würde sich wohl für den Preis nie wieder ein SR kaufen) hat alles geknarrt. Von Lenovos und der alten D-Serie von Dell bin ich es gewohnt, die Notebooks mit aufgeklappten Deckel auch mal an der Ecke anzufassen und hochzuheben. Beim SR hatte ich wirklich Angst, das mir das in der Mitte durchbricht. Displaydeckel ließ sich eindrücken, der Unterboden sowieso und über dem DVD-Laufwerk konnte ich das Notebook unglaublich tief eindrücken. Zusätzlich hatte das Display im geschlossenen Zustand, da ja kein Arretiermechanismus vorhanden ist, unglaublich Spiel. Wenn du großes Pech hast, gerät da mal im Rucksack ein Stift dazwischen und dann ist der Displaybruch vorprogrammiert. Wenn du eigentlich einen Vergleich zum Z hattest, verstehe ich nicht, wie dir diese Dinge nicht aufgefallen sind, da das Z von der Verarbeitung Lichtjahre im positiven Sinne entfernt ist. Außerdem ist das Spiegeldisplay in meinen Augen nicht wirklich gut.

    Hast du dir das Vostro angeschaut? Hat ein mattes Display und drei Jahre vor Ort Service.

    Edit: habe hier noch einen Test gefunden, der genau meine Erfahrungen bestätigt:

    Ich sehe auch gerade, dass das Sony eine T6400er CPU hat. Das Vostro kostet mit P8700 und dem üblichen Schnickschnack wie 320er Festplatte, 4 GByte RAM, drei Jahre vor Ort Service usw. sogar weniger als das Sony!

    Edit²: Hab mal bei dell.ch rumgespielt und kam auf knapp 1600 CHF, wobei du oft noch am Telefon mindestens die Liefergebühren raushandeln kannst. Umgerechnet sind das ja knapp 1010 €und somit 100 € billiger als das SR, wobei du einen besseren Prozessor, ein mattes Display und drei Jahre vor Ort Service noch bekommst.
     
  9. #8 bear_17, 22.09.2009
    bear_17

    bear_17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Wolke

    Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe diesen Bericht von Notebookcheck auch gelesen. Auch auf Notebookjournal (bei euch ja nicht so beliebt;) ) wurde dies Punkte genannt.

    Wie gesagt konnte gesten das SR anschauen und habe die bemängelten Stellen ebenfalls getestet. Das SR gab nach meiner auffassung erst nach starkem Druck nach. Das Z gab natürlich gar nicht nach über dem Laufwerk jedoch entfand ich den Unterschied nicht 1000 Euro wert. Der fehlende Verschliessmechanissmus ist natürlich ein Nachteil, jedoch werden alle meine Notebooks (ob mit oder ohne Mechanissmus) in einer Schutzhülle transportiert.
    Zur Verwindungssteiffigkeit. Meiner Meinung nach werden Laptops sowieso nicht an einer Ecke des Displays angehoben. Schadet nicht nur dem Display sondern auch den Schanieren und der Basiseinheit egal wie steif der Deckel ist.

    Nun zum Vostro. Habe ihn mir mal genauer angeschaut. Positiv ist sicher der 3 Jahre vor-Ort-Service, der stärkere CPU, und Windows Buissnes
    Negativ für mich ist. Die etwas schwäre GrafKa (weiss nicht ob das bei der Videobearbeitung auffällt?) der fehlende Docking-Port. Und dann kommt halt noch das alte Dell-Problem. Würde mir gerne das Notebook vor dem kauf ansehen. Da Tastaturgefühl, Touchpad und auch Display immer sehr subjektive Anfroderungen haben.

    Werde den Vostro jedoch noch in meine engere Auswahl mit einschliessen da der Vor-Ort-Service schon sehr viel wert ist.

    Noch kurz zum Preis: Sony 1399Fr.-, Dell. ca 1500 Fr.- also definitiv nicht günstiger
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 22.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei Sonynotebooks kauft man eh nicht die neuesten Modelle. Die haben alle noch den saftigen Aufpreis drauf. Warte ein wenig, da Sony gerade neue Modelle angekündigt hat. Oft fallen die Vorgängermodelle um teilweise 300-500 € im Preis und dann finde ich den Preis auch angemessen.

    Da reden wir aneinander vorbei. Ich hebe auch kein Notebook am Display an, wobei das bei einem Lenovo wohl möglich sein sollte. Ich meinte eher an der Ecke der Basiseinheit.

    Was die Videobearbeitung angeht, musst du uns das genauer erklären. Was genau machst du und wie intensiv? Normalerweise ist sowas wie Rendern/Videobearbeitung in erster Linie CPU-Lastig. Erst mit den neuen Grafikchips ist es möglich, diese Arbeit auch von eben jenen erledigen zu lassen. Wenn du an eine Dockingstation mit hochauflösendem Display denkst, dann ist die GraKa eh egal. Sowohl die GraKa im Sony als auch im Vostro ist dann zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel. Ich sehe gerade, dass du an einem externen 23-Zöller arbeiten willst. Der wird wohl eine Auflösung von mindestens 1920x1200 haben, von daher ist die GraKa wirklich egal. Bei allen im Einsteigerbereich bist du spätestens bei 1280x1024 am Ende der Träume angelangt.

    Wenn du das Dell als Privatkunde bestellst, dann kannst du es bei Nichtgefallen binnen 14 Tagen zurück schicken. Du solltest eh per Telefon bestellen, da du dort einiges mit geschickten Handeln herausholen kannst.

    Ok, bin von den deutschen Preisen ausgegangen. Da kostet das Sony 1100 € also ca. 1670 CHF.

    An sich kannst du auch das LG ausprobieren, mehr GraKa-Power findest du zur Zeit nicht bei 13,3 Zoll.
     
  12. #10 bear_17, 22.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2009
    bear_17

    bear_17 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wahnsin wie schnell du immer antwortest, bist du Beamter:D
    Bin dir natürlich dankbar für deine schnellen und guten Antworten

    Bei der Videaobarbeitung handelt sich bei mir vorallem um Schnittarbeiten und Konvertierungsvorgänge. Ich muss ganze Ausbildungsfilme für meine Kurse zusammen schneiden. Habe bei dieser Arbeit sehr viel Rohmatrieal. Teilweise handelt sich auch um HD-Materiel. Da würd ja eigenltich eine schnelle Festplatte und genügend Arbeitsspeicher voraussetzen. Was eigentlich für den Dell spricht, aber ihr sagt ja immer eine Festplatte soll kein Kaufargument sein. Aber auch der schnellere CPU spricht für den Dell. Ob's ich nun der Aufpreis lohnt weiss ich nicht genau.

    Jetzt noch eine dumme Frage. Du hast gesagt die beiden GraKar würden keine auflösung von 1920 x 1200 erreichen. Warum werden die dann alle als HD tauglich angeschrieben wenn sie dann doch nicht die erforderlich HD-Auflösung packen?????? (sorry bin hald kein Profi)

    Noch kurz zum Rückgaberecht bei Dell habe heute auf der CH-Homepage von Dell rum gesucht und diese Rückgaberecht nicht gefunden. Gibt es das in allen Ländern oder nur in der EU (ja ein kleines Dorf wehrt sich noch;) )

    Beim LG störrt mich hald das externe Laufwerk und der fehlende Docking-Port (ich hasse einen Kabelsalat) Zudem habe ich gesehen, dass das Laufwerk nur rechts anschlossen werden kann. Das ist sehr unprakrisch für die Ergonomie. Was nütz mir die ganze Grafikpower wenn ich nich bequem vor dem Laptop sitze. Leider konnet mir noch niemand etwas über den LG sagen was mich absolut überzeugen würde.

    Edit: Wollte dich noch kurz Fragen ob du das SR für den CH-Preis immer noch zu teuer findest??
     
Thema:

Brauche Entscheidungshilfe für 2 Subnotebooks

Die Seite wird geladen...

Brauche Entscheidungshilfe für 2 Subnotebooks - Ähnliche Themen

  1. Brauche Entscheidungshilfe!

    Brauche Entscheidungshilfe!: liebes forum, da ich mit meinem jetzigen HP Probook 4535s mehr als unzufrieden bin möchte ich mir ein neues notebook zulegen. habe schon...
  2. Brauche Entscheidungshilfe

    Brauche Entscheidungshilfe: Hallo, ich wollte mir nun endlich mal wieder ein neues notebook zulegen. ich wollte ein gaming notebook, da ich gerne mal auch die aktuellen...
  3. Laptopkauf (Brauche Entscheidungshilfe von Kennern)

    Laptopkauf (Brauche Entscheidungshilfe von Kennern): Hallo zusammen, ich bin Student und brauche dringend einen neuen Laptop. Ich möchte damit folgendes können: Musik verwalten und hören Dinge...
  4. Ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe.

    Ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe.: Hallo, ich brauche dringend ein Notebook. Da ich mich aber überhaupt nicht auskenne, habe ich mich hier angemeldet, hoffentlich könnt ihr mir...
  5. brauche entscheidungshilfe: DELL oder Acer?

    brauche entscheidungshilfe: DELL oder Acer?: Hallo, Ich möchte mir ein notebook zulegen, das so bis 600€ gehen sollte. Ich brauche es hauptsächlich für Office anwendungen und Borland, aber...