C1S/W: Leises Fiepen

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Eternity1, 14.01.2007.

  1. #1 Eternity1, 14.01.2007
    Eternity1

    Eternity1 Forum Master

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio FS215M
    hi,

    ich hab ein problem mit dem C1S/W... irgendwie fiept dieses notebook... hab auch so einiges gelesen mit dem fiepen...

    aber dieses fiepen war noch nicht, erst heute nachdem ich es zu einem freund mitgeschleppt habe, ist es jetzt...

    wann es fiept kann ich nicht sagen, also bei touchpadberührung etc... es fiept so nach lust und laune... eher kontinuierlich, hört auch manchmal auf... kommt aber sofort wieder?

    wisst ihr, wo das problem liegen könnte?
    das notebook is erst 3 wochen alt, hab keine lust es dann bei sony einschicken zu müssen...

    danke =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Sowas ähnliches gibt es bei meinem MBP auch, bzw. bei allen. Je nachdem wie die Ohren in Schuss sind hört man es oder auch nicht:D

    Ich weiß jetzt nicht wo die Ursache beim Sony liegt, beim MBP ist zumindest die Prozessorauslastung mitunter die Ursache bzw. auch ob das Gerät am Stromnetz hängt. Läuft es nur über Akku ist es komplett still. Evtl. sind es auch Spannungswandler. Allerdings muss ich bei meinem mich wirklich konzentrieren das ich es höre und mein Ohr schon hinhalten, bei den ersten MBPs 2006 war es deutlicher zu hören.

    Vielleicht weiß ja jemand genaueres. Ich kenne diese Sympthome jetzt schon von einigen Herstellern.
     
  4. Kobra

    Kobra Forum Freak

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE31M
    Ich hab so was auch aber wenn ich bei notebookhardwarecontrol auf dynamic switching stelle ist das weg!
     
  5. #4 YugoMuc, 14.01.2007
    YugoMuc

    YugoMuc Forum Freak

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    hi,

    hatte mal für zwei wochen ein c1z/sw, das gerät "fiepte" nur im akku-modus.
    das geräusch kam meines erachtens irgendwo aus dem bereich des displays, war zwar jetzt nicht extrem laut, aber es war nervig, da hochfrequent und dauerhaft vorhanden.
    habs dann zurückgegeben, da es noch andere macken hatte.
     
  6. ewm

    ewm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Eternity1,

    ich habe auch dasVGN-C1S und das Fiepen.

    Lies mal hier unter Antwort #48 meine Erfahrung.

    http://www.notebookforum.at/t10143-p5-scrollen-ssrrr.html


    Ich kann damit Leben. Nutze nicht mehr die "rmclock"-Einstellungen, sondern habe den mitgelieferten Card-Reader im Expresscard-Slot eingechoben und mit einer SD-Karte bestückt (da hat er auch nicht jede genommen :( )

    Will man das Piepen per Cardreader verhindern, darf man nur nicht den XP-Hotfix KB918005 installieren.

    Das ganze habe ich jetzt dem Sony Support mitgeteilt. Mal sehen.

    Ansonsten bin ich mit dem NB superzufrieden.

    Gruß
    ewm
     
  7. #6 macjens, 15.01.2007
    macjens

    macjens Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hi, hatte eigentlich vor mir ein C1/C2 zu kaufen. tritt denn dieser fehler bei jedem dieser art auf? oder gibt es aktuelle modelle wo der fehler ausgemerzt wurde...?
     
  8. #7 elle1985, 19.01.2007
    elle1985

    elle1985 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obertraubling
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-C1S/P
    ich habe ein vaio C1S/P und habe das gleiche problem.
    ich habe schon mehrmals mit sony telefoniert, aber die sind nicht sehr kooperativ. mich stört das geräusch aber schon ziemlich. mein notebook hat das problem nur wenn es nicht am ladegerät hängt. wenn es auf akku läuft geht das geräusch weg, wenn ich einen usb stick rein stecke. ich finde das ziemlich rätselhaft und bin auch ziemlich genervt...
     
  9. #8 ewm, 19.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2007
    ewm

    ewm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @elle1985,

    es liegt bei meinem VGN-C1S/W eindeutig an Energiemanagement von CPU und Chipsatz. Siehe auch meine Feststellungen oben bzw. im oben angeführten Link.

    Im Link habe ich Auswege aufgezeigt:

    1. Verhindern einer bestimmten Energiesparstufe durch Benutzung des Programms "rmclock" mitbestimmten Einstellungen

    2. Ausnutzung eines Windows XP Bugs, durch den diese Energiesparstufe bei Anschluss bestimmter Geräte an einen USB-Port verhindert wird. Es geht ein Memorystick an USB oder einfach den mitgelieferten Memory Card Reader in den ExpressCard-Schacht einstecken. Es braucht keine Karte drin zu sein.

    Variante 1 und 2 haben den Nachteil, dass die Akkulaufzeit verkürzt wird. Wie stark, das kann ich nicht sagen. Ich glaube aber, dass der Einfluss nicht sehr hoch ist.

    3. Will man maximale Akkulaufzeit und braucht keinen Sound, kann man das Pfeifen beim VGN-C1S aus den eingebauten Lautsprechern durch Einstöpseln eines Ohrhörers oder einfach nur durch einen alten Klinkenstecker abschalten.


    Meiner Meinung nach kann man das eigentliche Problem nur durch Änderung der Hardware beseitigen. Ich habe wenig Hoffnung, dass Sony dazu bereit ist.
    Hätte das Gerät keine Garantie, würde ich es aufschrauben und versuchen, die internen Lausprecher anders am Motherboard anzuschließen.

    Allerdings kann ich auch mit den oben genannten Kompromissen gut leben. Das VGN-C1S ist mein dritter Anlauf innerhalb der letzten 4 Wochen, ein leistungsfähiges und trotzdem leises Notebook zu finden.
    Abgesehen vom Pfeifen, das nur bei Akkubetrieb und leiser Umgebeung auffällt, ist das VGN-C1S hinsichtlich der Lüftergeräusche eine Wohltat, verglichen mit den beiden Geräten verschiedener Hersteller, die ich vorher probiert und wieder zurückgegeben habe.

    Gruß
    ewm
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Habe es ja schonmal erwähnt, dieses Problem gab es auch bei der ersten MBP Serie und tritt vereinzelt auch in der zweiten Serie auf. Betroffen sind unter anderem auch die MacBooks.
    Wie auch bei euren Sonys hört man das Geräusch nicht wenn die CPU eine bestimmte Last hat, bzw. es gibt auch ein Tool das sich in den Kernel von OS X einschaltet. Dann verstummt das Geräusch, ähnlich wie bei Windows XP.
     
  12. #10 united24, 22.01.2007
    united24

    united24 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich hatte ja bereits über meine VAIO´s berichtet und 3 Geräte zurückgehen lassen.

    Danach hatte ich mir einen Dell XPS M1210 gekauft.
    Das Gerät kam und es gab keine Geräusche!

    Letzte Woche erhielt ich die VISTA DVD´s und installierte mir fleissig das OS auf meinen Lappi.

    Danach kam mein alter Freund der Hoch Frequente Ton zurück.
    Ich dachte ich steh im Wald.
    Hab danach mir die Mühe gemacht, OS runter und XP wieder hoch.
    Ton weg.
    danach wieder VISTA hoch, und Ton wieder da.

    Bei Dell letzte Woche angerufen.
    Der fragte mich am Telefon ob es bei abdunkeln des TFT besser wird. Dachte mir sofort, moment mal, das kennste doch de Spruch.
    War ja hier im Forum öfters als Display Fieben erklärt worden.

    Nunja, heute ist mein Laptop extrem laut. Morgen wird das MB und der Prozessor getauscht.
    Bin mal gespannt ob es was bringt.

    Wollte damit sagen, es muss ja mit dem OS etwas zu tun haben, wie die Prozessoren angesteuert werden.

    Tools wie NHC laufen nicht auf dem VISTA.
    Gibt es andere Möglichkeiten?

    Mir fällt auch auf das der Lüfter deutlich öfter rennt unter VISTA als unter XP.
    Obwohl die CPU bei 0% Last liegt.

    Schon komisch das ganze, besonders nervig für die Leute, dies feine Ohren haben wie ich.

    Gruß
     
Thema:

C1S/W: Leises Fiepen

Die Seite wird geladen...

C1S/W: Leises Fiepen - Ähnliche Themen

  1. C1S/W pfeift beim Anhaben bzw. bewegen

    C1S/W pfeift beim Anhaben bzw. bewegen: hi, ich hab ein problem mit meinem Sony-C... es pfeift immer wenn ich es irgendwie bewege, auch wenn ichs aufm schoß hab... einzig und...
  2. Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht

    Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Laptop und habe hierzu folgende Angaben: Budget: ca. 400 Euo Anwendung: eher stationär, ab und...
  3. Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht

    Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Laptop und habe hierzu folgende Angaben: • Wie hoch ist dein Budget? Ca. 400 Euro • Kannst du...
  4. Latitude Serie E6500 Leises nerviges Piepen

    E6500 Leises nerviges Piepen: Hallo, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Der Grund meiner Registrierung ist, dass mein Dell Latitude E6500 leise piept und ich das...
  5. Was ist eigentlich das leiseste Notebook, welches derzeit erhältlich ist ?

    Was ist eigentlich das leiseste Notebook, welches derzeit erhältlich ist ?: Hallo, Was sind eigentlich die leisesten Notebooks, welche derzeit erhältlich sind ? Anforderungen: - mind. 16 besser 17 Zoll Bildschirm -...