Centrino Hardware Control Tool für P/X Serie

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von ProjektC, 25.04.2005.

  1. #1 ProjektC, 25.04.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3492

    Hallo,

    http://www.pbus-167.com/chc.htm
    einfach die 1.6 runterladen und installieren, danach die Software beenden sollte sie im Task laufen.

    http://www.vg-kuehbach.de/data/p35/p35.html
    Nun die Version 1.7B1 runterladen und die exe Datei im Programm Ordner ersetzen, danach das Tool starten.

    Bei der Samsung P Serie kann man sogar die FAN Lüfter Steuern bzw beeinflussen, dies ist zwar mit der X Serie "noch" nicht möglich, aber man kann zumindest andere Sachen schon einstellen wie zb die ATI Clocking.

    Mann kann sogar die Platten Acoustic einstellen wie schnell bzw laut oder leise sie arbeiten soll.
    Habe dem Programmierer einmal eine eMail geschickt ob eine Fan Steuerung auch mit der X Serie möglich ist, bzw auch die direkte CPU Steuerung.

    editiert von: d_herbst, 21.05.2005, 17:09 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    3507

    funktioniert bei Dir das ATI clocking? Ich habe das Tool gerade mal ausprobiert, und sobald ich das Ati-Clocking einstellen möchte, friert der Bildschirm ein...

    Aber das kommt bestimmt noch... - wäre aber sehr schön, wenn man gerade die Grafikkarte beeinflussen kann, da die ja einiges an Energie wohl verballert.

    Ansonsten kann man zum Heruntertakten und "Untervolten" auch das Programm "RightMark Clock Utility" (rmclock) verwenden, das es auf dieser Seite gibt:
    http://cpu.rightmark.org/products/rmclock.shtml

    Ich habe etwas herum experimentiert mit der Corespannung, und Prime95 gibt Fehler ab Spannungen kleiner als 0,732 V @ 800MHz und 1,068V @ 1600MHz. Ich fahre mein System nun stabil bei 0,764V bzw. 1,1V, also immerhin 0,2V unter der eigentlichen Corespannung. Zusätzlich kann man das "On Demand Clock Modulation" aktivieren. Dadurch ist die Temperatur auf der linken Seite der Tastatur nun (subjektiv empfunden) etwas niedriger und der Lüfter springt seltener an. Nach zwei Tagen EInsatz habe ich so die Akkulaufzeit um ca. 15 Minuten erhöhen können.

    Gruß,
    hops-1
     
  4. #3 ProjektC, 26.04.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3513

    Hallo

    momentan habe ich nur Enable ATI auto Clock aktiviert.
    Die anderen zwei habe ich nicht aktiviert also Punkt 2 und 3.
    Meinst du Punkt 2 und 3 ?

    Punkt 2 bewirkt ja genau das gegenteil oder, das man die ATI übertaktet ?
    Punkt 3 bin ich mir nicht sicher was das genau bringen soll
     
  5. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    3521

    - Punkt 2 habe ich auch gar nicht erst ausprobiert.
    - bei Punkt 3 stürzt es immer ab und ich muß es jetzt erst neu installieren, um Punkt 1 noch einmal auszuprobieren... - vielleicht werde ich das später mal machen, muß jetzt erst arbeiten. Wenn ich es richtig verstanden habe, stellt er unter 3. den Takt von Kern und Speicher auf 105Mhz, was noch einmal etwas niedriger ist als beim Autoclocking. Vermutlich funtioniert es auch deshalb nicht ;-)

    Gruß,
    hops-1

    ... so, inzwischen habe ich auch ausprobiert, den Punkt "ATI Auto Clock" anzustellen. Aber auch dabei stürzt der Rechner ab, bzw. es erscheint Müll auf dem Bildschirm. Vielleicht liegt es daran, daß die Auto Clock auch auf 105MHz für Kern und Speicher runtertakten will. Normalerweise wird die ATI X600 minimal mit 105MHz (Kern) und 125MHz(Speicher) getaktet, wenn ich es richtig gesehen habe. Dann hast Du vielleicht Glück und einen gutmütigen Chip in Deinem Notebook... :-(

    editiert von: hops-1, 26.04.2005, 21:20 Uhr
     
  6. #5 ProjektC, 26.04.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3569

    Hallo,

    habe nun mit dem Programmierer kurz gesprochen und eine neue Beta Version bekommen.

    Eine volle Unterstützung gibt es schon für die Samsung X10 und X30 Serie
    Bei der X20 Serie will er es einbauen, wenn er Zeit dafür findet.

    Bei der X20 kann man nun auch die Temp vom Gehäuse und CPU auslesen und was die kritischen Werte ist.
    Der Multiplikator wird nun auch richtig angezeigt.

    neue BETA online bei welcher auf allen Notebooks mit ACPI die Temperatur angezeigt wird.
    PentiumM 533 (Sonoma) werden auch voll unterstützt.
    WICHIGE NEWS:
    - CPU Temperatur wir nun auf ALLEN Notebooks mit ACPI angezeigt
    (z.B. für X10, X30 usw. habe Wochen daran gearbeitet)
    - Custom Dynamic Switching nun auch für den PentiumM 533 (Sonoma)
    - Alle Informationen zur Batterie/zu den Batterien werden angezeigt
    (z.B. max. Kapazität, Abnutzung, aktuelle Spannung und Kapazität usw.)
    - "Batterie-Anzeige BUG" behoben


    Habe die Software inkl dem Samsung Bios 06Z in ein Paket geschnürrt
    http://samsung.schwippi.de
     
  7. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    3576

    ... an der ATI Unterstützung hat sich aber in der beta 2 nichts verändert, oder? Bei mir friert auf jeden Fall der Bildschirm bei Verwendung irgendeiner ATI Funktion nach wie vor ein, begleitet von Festplatten-Aktivität.

    Daher verwende ich weiterhin "rmclock" - ist mir irgendwie eh sympathischer, da das Programm nur 380kB groß ist und wesentlich schneller am Start ist. Und um den Prozi mit niedriger Spannung zu fahren reicht es auch aus. Bei Vollast verringert sich der Strombedarf bei mir wie folgt - gemessen mit MobileMeter, gibt's auf http://dssc3031.ece.cmu.edu/~tamaru/mobilemeter/mobilemeterreadme-e.htm

    Vollast @ 1600MHz: VID von 1.308V auf 1.1V: ca. 6W weniger
    Vollast @ 800MHz: VID von 0.998V auf 0.764V: ca. 2W weniger

    Die Gesamt-Ersparnis beträgt bei meinen Graka-Einstellungen (alles quasi auf geringste Energieaufnahme optimiert), WLAN allerdings an, ca. 20% bei 1600MHz und ca. 10% bei 800MHz. Durch die geringere Verlustleistung ist natürlich auch eine Reduktion der Temperatur verbunden, wodurch der Kühler seltener anspringen muß.

    Was mich erstaunt hat ist, daß das Heruntersetzen der Kernspannung im Idle-Betrieb überhaupt keinen Einfluß auf den Verbrauch zu haben scheint. Kann mir das einer erklären?

    Gruß,
    hops-1
     
  8. #7 ProjektC, 27.04.2005
    ProjektC

    ProjektC Forum Freak

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    3578

    Zum ATI problem -> freeze: Ist zufällig ATi powerplay aktiv?
    Rechte Maus (auf Desktop) -> Eigenschalften -> Einstellungen -> Erweitert -> Powerplay.
    Powerplay und CHC vertragen sich nicht. (Powerplay funktioniert auch nicht mit ATI Tool richtig)

    Diesen Hinweis habe ich von Ihm bekommen.
    Habe beim Punkt 1 und 3 nun einen Haken gesetzt und es läuft soweit Stabil ;)

    editiert von: ProjektC, 27.04.2005, 00:28 Uhr
     
  9. revil

    revil Forum Freak

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    3579

    Genial, die Beta Version funktioniert auch auf dem Sony FS einwandfrei!

    Ersetzt mir RM_CLock und Mobilemeter... Sehr schön :)

    Jetzt müßte nur noch die Lüftersteuerung funktionieren, dann wäre das DAS Tool für die Sony User :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hops-1

    hops-1 Forum Freak

    Dabei seit:
    23.04.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 XVM 1600 II
    3581

    stimmt, mit deaktiviertem Powerplay läufts und er taktet die Grafikkarte dann auf 108MHz (Kern&Speicher). Allerdings verbraucht das Gesamtsystem dann etwa 5 Watt mehr, als wenn ich die gleichen Spannungswerte (s.o.) in rmclock eintrage und Powerplay aktiviere (mit Batterie optimierten Einstellungen). Und das bedeutet dann auch weniger Laufzeit...

    Daher denke ich, daß für meinen Bedarf erst einmal rmclock die bessere Wahl ist

    Gruß,
    hops-1

    editiert von: hops-1, 27.04.2005, 21:34 Uhr
     
  12. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    3605

    @Project PC
    kennst du den Programmierer ? - würde mich freuen wenn er unser Forum in seine "Interesting links:" Liste aufnehmen könnte ....
     
Thema: Centrino Hardware Control Tool für P/X Serie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. centrino tool

    ,
  2. Samsung X10 Fan Control

Die Seite wird geladen...

Centrino Hardware Control Tool für P/X Serie - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Centrino Hardware Control

    Fragen zu Centrino Hardware Control: 13434 Menno dieses CHC bringt mich nochmal um den verstand. Ich verstehe die einstellungen nicht. Kann mir mal einer sauber erklären wie ich bei...
  2. Centrino Hardware Control

    Centrino Hardware Control: 12801 Wo krieg ich das Programm her. Könnte mir da jemand einen Link geben. MFG Luke88
  3. HP DV9700 mit Intel Centrino 6235 funktioniert nicht

    HP DV9700 mit Intel Centrino 6235 funktioniert nicht: Hallo, ich habe bei meinem "HP Pavilion dv9842eg Notebook" eine "Intel Centrino Advanced-N 6235" verbaut (whitelist check im BIOS entfernt)....
  4. Vaio S [PROBLEM] Sony Vaio SVE1513C5E und Intel Centrino Advanced N6205

    [PROBLEM] Sony Vaio SVE1513C5E und Intel Centrino Advanced N6205: Guten Morgen an alle, habe einen Sony Vaio SVE1513C5E mit folgender Ausstattung: [IMG] und habe mir über Amazon folgenden WLAN Adapter gekauft...
  5. Vaio FZ centrino duo gegen centrino 2 tauschen?

    centrino duo gegen centrino 2 tauschen?: habe einen vaio fz21j der mit einem centrino duo prozessor ausgestattet ist ,habe hier noch einen cs11s/p liegen der mit einem centrino 2...