Clonen hin- aber wie zurück?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Charifee, 01.04.2012.

  1. #1 Charifee, 01.04.2012
    Charifee

    Charifee Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    (Hoffentlich lande ich nicht direkt auf der Trollwiese)

    Ich habe ein HP Pavilion d7 1122 eg, 500 GB ( 2x 250 GB), windows Vista HP, altes teildefektes MS office und dem Uralt-Grafikprogramm Arts &Letters (brauche ich unbedingt).

    Firefox mit all meinen Add-Ons, etwas bezahlte Software, zusätzlich Thor, Avast usw, usw.

    Nun soll alles von der alten Festplatte auf eine externe Platte (1 TB), die ich noch nicht gekauft habe.
    Von da ausgewählte Programme/Daten/Einstellungen auf das neue Notebook Samsung RC 730 SOD mit 1 TB Festplatte und windows 7 HP holen. Natürlich will ich nicht das neue windows 7 mit dem alten Vista überschreiben, sonst könnte ich wohl clonen.

    Kann man überhaupt Teile zurückspiegeln, und falls ja, wie? (natürlich habe ich auch keine Ahnung von Partitionen)
    Wenn ich von der kleinen 500 MB auf die externe Platte (1TB) clone, kann ich dann noch weitere Daten dort speichern? Platz wäre doch?
    Wenn alles schließlich alles auf dem neuen Samsung Notebook ist, könnte ich die externe Platte wieder freimachen für Sytemsicherung?

    Na, hoffentlich versteht überhaupt jemand, was ich vorhabe und ob das auf diese Weise sinnhaft ist :confused:.

    Charifee (DAU)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 01.04.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    also von einem alten system auf ein neues clonen/migrieren würd ich an deiner stelle nicht unbedingt machen,
    Nimm lieber den weg einer neu Installation (deiner Anwendungen/Programme).
    Das ist besser, da du so die Gewissheit hast das dein system rund läuft.
    Was meinst du mit zurück spiegeln?
    Klar geht das bei einigen Daten (Bilder/Musik/docs und co)
    aber programme eher nicht, die musst du neu installieren.
     
  4. #3 Brunolp12, 01.04.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Mir ist nicht ganz klar, was du vorhast.
    Ein Clone ist ein Clone. Das ist sozusagen ein 1:1 Abbild.

    Mit dem Clone deiner Platte kannst du nur bedingt was anfangen, wenn du den Rechner wechselst.
    Natürlich kannst du Dateien wieder rüber retten und aus dem Clone kopieren. Aber Anwendungen, die auf dem alten Rechner unter Vista installiert waren, die sind nicht per copy & paste einfach zu übernehmen, sondern natürlich frisch zu installieren.
    Dabei ist fraglich, ob die Vista- Version denn nicht besser durch eine Windows 7 Version zu ersetzen wäre.
    Was du machen willst, ist -glaub ich- einfach ein Copy und Paste alter Daten auf die neue Maschine.
     
  5. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Joah, Programme einfach neu installieren, was anderes bleibt dir nicht übrig, denn durch einfaches kopieren o.Ä. fehlen sämtliche Einträge in Registry usw.

    Dein Benutzerkonto könntest du aber evtl. kopieren. Da gibts glaub ich eine Windows-Interne Option für, weiß aber grad nicht wo das ist. Schau auch mal, ob das Vista Konto mit Win7 kompatibel ist (google; da gibts sicher schon etliche ähnliche Fragen). Dann sollten auch deine persönlichen Einstellungen der Programme mit kopiert werden (falls die Programme diese nicht im eigenen Programmordner ablegen, was i.d.R. jedoch nicht der Fall ist).
     
  6. #5 Charifee, 02.04.2012
    Charifee

    Charifee Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich glaube, letzteres trifft es wohl am ehesten: Benutzerkonto kopieren.

    Natürlich will ich win 7 nutzen, nicht weiterhin Vista, das ist ja das Prob, wieso einfach clonen wohl nicht geht.

    Also werde ich alle Programme neu installieren und mal schauen, ob ich das Benutzerkonto kopiern kann.

    Ich habe Tune Up Utilities (gekauft) für 1 PC. Kann ich das auf das neue Notebook übernehmen oder muss ich es nochmals kaufen?

    Danke erstmal.

    Charifee
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mad-Dan, 02.04.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    du kannst zum einen das MS Tool Easy Transfer nutzen und zum anderen versau dir dein Sys nicht mit TU!
    Diese Tool TU verschlimmbessert mehr als das es was bringt.
    Im grunde kannst du alles mit Win eigenen Mitteln machen.
     
  9. #7 Charifee, 02.04.2012
    Charifee

    Charifee Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hhmm,

    das gibt mir zu denken. Ich hab ja nicht viel Ahnung, deshalb fand ich die Einstellungen mit dem TU -subjektiv- ziemlich gut. Man kann ja ziemlich viel abschalten oder "schlafenlegen".
    Und vor allem so einen Mist wie Reste von Avira & Co. ziemlich überall da löschen, wo sie sich eingenistet haben.
    Mein System lief danach sehr viel schneller.
    Hätte ich mit windows nicht gekonnt.

    Was kann es denn schlechter/schlimmer machen?

    Charifee :eek:
     
Thema:

Clonen hin- aber wie zurück?