D510 aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von BlackScorpioN, 02.08.2008.

  1. #1 BlackScorpioN, 02.08.2008
    BlackScorpioN

    BlackScorpioN Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspirion 1150 + Latitude D510
    Guten Abend,

    Habe einen Lat. D510 und wüste gern was da max. auf zurüsten geht.

    Habe gestern 2x 1GB RAM und eine 120GB Festplatte eingebaut, diese Komponenten laufen schon mal. Geht da noch mehr?

    Welche CPU verträgt das Gerät max. zur Zeit ist ein 1,4er Celeron M verbaut?

    Grafik mäßig lässt sich da wohl eher nix machen, da onboard, oder?


    mfg
    Blacky
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Honkster, 03.08.2008
    Honkster

    Honkster Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude D520
    Hallo,

    am Laptop hat man nur Upgrade Möglichkeiten von Speicher und HDD.
    CPU und Grafikkarte keine Chance, da diese Komponenten ab der Bestellung zusammengebaut und konfiguriert werden (bzgl. Kühlung).
     
  4. #3 Dell Schrauber, 03.08.2008
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hallo

    Das D510 hat nur einen Kühlkörper. Das Book gab es auch mit 2GHz CPU. Da ist es auch der gleiche Kühler.

    Also ist die CPU Aufrüstung kein Problem.

    Gruß
     
  5. #4 Nivea_DE, 03.08.2008
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    Wer hat nun Recht?
    Honkster oder Dell Schrauber?

    Dell Schrauber scheint sich wohl beruflich mit Dell Rechnern zu beschäftigen.
    Honkster hat schon ein paarmal erfolgreich Hilfestellung gegeben.

    Wer hat sich geirrt?

    Dies ist wieder so ein Fall wo ich gerne wüste wie der fachliche Background der sich zu einem Sachverhalt äußernden Personen ist.
     
  6. #5 2k5.lexi, 03.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich sag mal Honkster liegt daneben. Je ein Mainboard pro Prozessor gibt bei BTO einfach überhaupt keinen Sinn...

    Über Sinn und Unsinn, bzw den Erforderlichen Aufwand udn das Risiko haben wir ja nicht gesprochen.

    Alle PentiumM der Baureihe 7*5 sollten passen. Der größte müsste dann 2.2 GHz haben, wobei ein Mittelklassemodell mit 1.6o der 1.83 schon einiges mehr power hat und schon ab 30€ erhältlich ist.
     
  7. #6 BlackScorpioN, 03.08.2008
    BlackScorpioN

    BlackScorpioN Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspirion 1150 + Latitude D510
    Danke erstmal für die Antworten.

    Habe von meinem Inspirion noch einen P4 2,8 da, der passt aber von den PINs her nicht, nach was muss ich genau googeln wenn ich hier in den D510 den stärksten einbauen möchte?

    Ist bei HDD noch mehr drin, oder hab ich mit der 120 GB schon das Maximum erreicht?

    Mich begeistern halt am D510 im Gegensatz zu meinem Inspirion 1150 die ganzen Anschlüsse. Hab mir jetzt auch gleich noch das Bluetooth-Modul bestellt.

    Die 2 GB RAM sollten auch genügen, nur die CPU könnte schneller sein, also nach welchem muss ich schauen (2,2 GHz) klinkt schon mal gut um Gegensatz zu 1,4 Celeron. Hat eventuell jemand was entsprechendes im Angebot, spart mir das Suchen bei EBAY.

    thx und Grüße
    Blacky
     
  8. #7 Dell Schrauber, 03.08.2008
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Ich bin zertifizierter Dell Techniker seit 2005

    *klugscheißmodus aus*:D

    Für das Maschienchen gibt es nur eine Art von Kühlköpern und einen Fan.

    CPU´s gab es bis 2 GHz oder 2,1 GHz.

    Bei Fragen mailt mir einfach :)

    Gruß
     
  9. #8 Dell Schrauber, 03.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2008
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Du musst einen Pentium M (Centrino nehmen). Maximal 2,1 GHz. P4M sind ganz normale Desktop CPU´s die einfach weniger Strom brauchen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dell Schrauber, 03.08.2008
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600


    FUNCTIONAL DESCRIPTION
    Processor, XXXXX, CLMD, 360, PGA, XX
    Processor, XXXXX, CLMD, 360, PGA, XX
    1.73GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.73GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.6GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.6GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.3GHz, 1MB, 350, Celeron-M, Dothan, C0
    1.3GHz, 1MB, 350, Celeron-M, Dothan
    1.3GHz, 1MB, 350, Celeron-M, Dothan
    2.1 GHz, 2MB, 770, Pentium-M Dothan, 533FSB, PGA, C0
    2.1 GHz, 2MB, 770, Pentium-M Dothan, 533FSB, PGA, C0
    1.6 GHz, 1MB, 380, Celeron-M Dothan
    1.6 GHz, 1MB, 380, Celeron-M Dothan
    1.5GHz, 1MB, 370, Celeron-M, Dothan
    1.5GHz, 1MB, 370, Celeron-M, Dothan
    1.4 GHz, 1MB, 360, Celeron-M Dothan, 400FSB, PGA, C0
    2.0 GHz, 2MB, 760, Pentium-M Dothan, 533FSB, PGA, C0
    2.0 GHz, 2MB, 760, Pentium-M Dothan, 533FSB, PGA, C0
    1.86GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.86GHz Processor, 80536, 2M, PGA, 533, A0
    1.7 GHz, 2MB, 735A, Pentium-M Dothan, PGA, TJ85C <b>(December Block)

    Die passen
     
  12. #10 Honkster, 04.08.2008
    Honkster

    Honkster Forum Freak

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude D520
    Hallo,

    dank für die Infos, fakt ist aber das man durch Umbau etc ausser den genannten Komponenten HDD, Speicher keinen Serviceanspruch hat seitens Dell.

    Also Umrüstung kann klappen, kann aber auch schief gehen und dann kann man den Dell Support kontaktieren.

    Fakt ist, Umrüstung im Serviceanspruch seitens Dell = auf keinen Fall, da Verlust des Servieanspruchs ( egal ob Pickup, Techniker vor Ort)

    Ablauf des Services = Upgraden auf eigene Gefahr.Anleitung findet man im Servicemanual auf der Dell Webpage.
     
Thema: D510 aufrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell latitude d520 cpu aufrüsten

    ,
  2. wie kann man dell latitude d 510 aufrüsten

Die Seite wird geladen...

D510 aufrüsten - Ähnliche Themen

  1. Latitude D510 Bootpassword Biospassword knacken

    Latitude D510 Bootpassword Biospassword knacken: Hi, habe ein D510 geschenkt bekommen, es scheint auch soweit zu funktionieren. Ich kann das Gerät einschalten, das Dell Logo kommt, das Bios...
  2. Dell Latitude D510 Treiber gesucht, wo gibts die?

    Dell Latitude D510 Treiber gesucht, wo gibts die?: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach aktuellen Treibern für das Latitude D510. Speziell benötige ich aktuelle Grafiktreiber....
  3. SXGA in den D510 einbauen

    SXGA in den D510 einbauen: Hi, ich habe einen C610(SXGA), einen D600(SXGA) und einen D510 (XGA). Letzterer ist meine Neuanschaffung, um den es geht. Alle Displays sind...
  4. Frage wegen Bios D510 Modell

    Frage wegen Bios D510 Modell: Guten Tag Zusammen, habe mir letzte woche ein gebrauchtes Dell D510 Laptop gekauft. Die vorherige Bios Version war A00,also die erste. Hab...
  5. Dell Latitude D510

    Dell Latitude D510: 13835 Hallo zusammen Wollte mich kurz vorstellen. Ich habe über ein spezial Angebot, welches wohl nur für Firmen gilt (Arbeite in einer Firma...