D610 - Erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von EnBe, 18.06.2005.

  1. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6467

    Nachdem ich momentan sehr im Stress bin und mein Review noch einige Zeit brauchen wird, hier mal meine ersten Eindrücke:

    Verarbeitung: Sehr gut, der Displaydeckel sitzt fest und wackelt nicht. Der Rest auch sehr fein.

    Tastatur: Ebenfalls sehr gut, ähnlich wie die meines Acer 803

    Display: Schön gleichmäßig ausgeleuchtet. Auf niedrigster Helligkeitsstufe für meinen Geschmack deutlich zu dunkel, maximale Helligkeit ausreichend aber nicht überragend.

    Akkulaufzeit: So 3 bis allerhöchstens 3 1/2 Stunden im Office Betreib mit eingschaltenem Wlan mit mittlerer Displayhelligkeit.

    Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scholt

    scholt Forum Freak

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D810
    6475

    hat das d610 eigentlich auch unten zwei lüfter ? find ich beim 810 schade, man muss dann immer so drauf achten das die möglichst frei sind.

    lg
    scholt
     
  4. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6487

    Nein, Lüfter gibts nur einen im linken obren Eck.

    Was mit übrigens auch angenehem aufgefallen ist: Der Lüfter läauft zwar ständig und man hört es mit einem leisen Rauschen (das überhaupt nicht störend ist), aber auch unter längerer Last wird er kaum merklich lauter. Wenn ich da an den Lüfter von meinem Acer denke, der hat ordentlich Gas gegeben wenn man die CPU mal kurz ausgelastet hat, und das war auch ziemlich laut.
     
  5. #4 Candlestorm, 19.06.2005
    Candlestorm

    Candlestorm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    6488

    meine Frage dazu wäre noch, ob das Kopfhörerausgangproblem bei deinem D610 noch immer existiert? d.h. wenn du den Kopfhörerausgang benutzt, ob die Qualität dann OK, oder noch immer mit Interferenzen/Störgeräuschen behaftet ist? und falls ja, wie laut diese sind und inwiefern dann der Kopfhörerausgang, z.B. um eine DVD zu gucken nutzbar ist!?
     
  6. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6532

    Das Kopfhörerproblem gibt es leider noch, das dürfte an schlechter Isolierung liegen. Einen Actionfilm mit viel KrachBumm kannst dir schon anschauen, wenn du die Lautstärke ein bisschen erhöst (das Störsignal wird dann nämlich nicht lauter), ansonsten wird dich das wahrscheinlich zu sehr stören.

    Ich find es deswegen ärgerlich, weil man so keine Anlage anschließen kann über Line Out wegen der schlechten Tonqualität
     
  7. #6 Candlestorm, 19.06.2005
    Candlestorm

    Candlestorm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    6537

    hm...das ist sehr schlecht...ansonsten hätte mir das Notebook sehr gut gefallen und es ist auch sicher in allen punkten recht gut. hmhmhm...wie laut muss ich mir denn die interferenzen vorstellen? also musik hören und so in normaler lautstärke über kopfhörer in der bahn kein wirklicher genuss oder? find ich schon n bisschen enttäuschend von dell, dass man in der preisklasse dann solch eine qualität bietet; sowas dürfte dann eigentlich nicht sein.
     
  8. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6542

    Naja, ich habs nur am Anfang kurz mit der Beispielmusik von Windows ausprobiert, das war irgendwas von Beethoven oder so. Am Anfang ist es mir doch stark aufgefallen, wenn man ein bisschen lauter dreht, dann hört man es kaum noch.

    Hab jetzt gerade die Kopfhörer angesteckt.
    Also prizipiell ist es mal so, dass man das Geräusch sogar schon hört wenn der Ton noch ausgeschalten ist.
    An einer gewissen Lautstärke (wenn ich die Lautstärke vom Mediaplayer auf voll und die vom NB auf ca 1/4 hab) dann hört man es nicht mehr besonders stark, also dann ist es kaum noch störend, wenn keine leisen Passagen sind. Man muss allerdings dazu sagen, dass diese Lautstärkeeinstellung für meinen Geschmack schon ziemlich laut ist.

    Wenn man feine Ohren hat, dann ist das sicher zu laut, wenn du nur in der Bahn hören willst, dann hast du eh schon so viele Störgeräusche, dass das eigentlich nicht mehr ins Gewicht fallen sollte, weil man in der Bahn (hör da selber viel Musik mit dem mp3Player) eh sowieso lauter dreht, und die Störsignale werden mit höherer Lautstärke nicht lauter.

    Also wenn das für dich eine wichtiges Kriterium ist würde ich dir abraten, ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden bis jetzt. Und bei dem Preis-Leistungverhältnis den das NB für Schüler und Studenten bietet stellt sich nicht die Frage, ob du dir um das Geld das du dir sparst nicht einen Flash MP3Player um 50 Euro kaufst, ist sowieso praktischer im mobilen Einsatz.
     
  9. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    6546

    Wie sieht es den mit den Lüftergeräuschen aus ?
    Wird das Gerät an der Unterseite warm ?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. EnBe

    EnBe Forum Freak

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    6552

    Hab gerade die Unterseite angegriffen - ist schon sehr warm, allerdings nach ca. 5 Stunden Betrieb.
    Hab das Gerät aber auch schon länger auf dem Schoß gehabt und so gearbeitet, war überhaupt kein Problem.

    Das Lüftergeräusch ist, wie ich oben schon geschrieben habe, durch ein sehr dezentes leises Rauschen präsent - ist aber wirklich nicht stören, auch in einer leisen Arbeitsumgebung.

    Zwei Sachen die mich wirklich stören: Das mit den Kopfhören (nicht weil ich sie so oft benutze, sondern weil es bei einem Gerät dieser Klasse einfach nur peinlich ist).
    Und das was mich am meisten ärgert: Die fehlenden Hardware Buttons für Wlan und Bluetooth, das ist wirklich ziemlich mühsam wenn man öfter mobil unterwegs ist und zwecks Stromsparen diese Energiefresser öfter ein und ausschaltet.

    Ansonsten bin ich wie gesagt bis jetzt sehr zufrieden.
     
  12. wanni

    wanni Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    6554

    WLAN kann man doch mit FN+F2 ausschalten, für mich reicht das.

    Aber mal ne andere Frage, hat Dein D610 auch ein ganz leises Fiepen? Meins fiept nämlich von hinten links (kaum hörbar, aber doch störend), wenn auf die Festplatte zugegriffen wird, dann hört das Geräusch auf. Ich will mein Schätzchen nicht verzichten müssen...
     
Thema:

D610 - Erste Eindrücke

Die Seite wird geladen...

D610 - Erste Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. clevo ipc d610s, Tastatur Ausbau f RAM Tausch

    clevo ipc d610s, Tastatur Ausbau f RAM Tausch: erstmal schoenen gruss an alle forumsteilnehmer!!!vielleicht kann mir ja wer einen tip geben !bei meinem notebook clevo ipc d610s muesste ich den...
  2. Latitude Serie Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?

    Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?: Hallo, ich möchte meinen alten Latitude nicht wegwerfen, sondern mit einer SATA-SSD beschleunigen. Dazu werden im Internet (allerdings nicht...
  3. Latitude Serie D610 kan nicht mehr geladen weden

    D610 kan nicht mehr geladen weden: Hallo Leute, guten Tag! Ich habe folgendes Problem. Mein D610 läst sich nicht mehr laden. Das grüne Lämpchen am (in der Steckdose eingestecktem)...
  4. Dell Latitude D520 und D610

    Dell Latitude D520 und D610: Hallo, mir werden je ein gebrauchter DELL Latitude D520 und D610 angeboten, sehr günstig. Ich teste soeben den D520 bei einem Freund. Bin sehr...
  5. D610: Zusatzakku senkt CPU-Temperatur

    D610: Zusatzakku senkt CPU-Temperatur: Betreibe seit zwei Tagen mein D610 mit einem Zusatzakku, Original Dell, gebraucht aus der Bucht. Der senkt die CPU-Temperatur um ca. 10 Grad....