DDR2 oder DDR3?!

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Sääby, 29.01.2010.

  1. #1 Sääby, 29.01.2010
    Sääby

    Sääby Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nabend,

    ich hab da mal ne frage:
    Was meint ihr ist besser, 4gb DDR2 oder lieber 2gb DDR3?
    Ich weiß leider nciht, ob es einen großen leistungsunterschied macht zwischen den 4gb DDR2 und den 2gb DDR3...^^
    bitte um Antwort.
    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    4GB DDR2, eindeutig. Obwohl Ram nicht so teuer ist, also 2GB DDR3 und dann auf 4GB aufrüsten geht auch.
     
  4. #3 Sääby, 29.01.2010
    Sääby

    Sääby Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    alles klar. Möchte mir ein abreitsnotebook kaufen und da gibt es die möglichkeit entweder mit 2gb DDR3 oder 4gb DDR2...
    Das mit 4gb kostet 20€ mehr als das mit 2gb und so wie ich gesehen hab kosten 2gb ddr3 ram wohl schon über 50€.
    Ist es das wert?
     
  5. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Das wären 30€, also ja.
     
  6. #5 Sääby, 30.01.2010
    Sääby

    Sääby Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also soll ich lieber das mit 2gb ddr3 nehmen und später dann nochmal 2gb einbauen...?!
     
  7. #6 Major_Koenig, 30.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    da vermutlich dort 2x 1Gb Riegel verbaut sind, würde eine Aufrüstung danach teurer werden...und den Unterschied zwischen DDR2 und DDR3 wirst du eh kaum merken...also würde ich die 4GB Variante nehmen
     
  8. Flowd

    Flowd Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Major hat vermutlich recht, dass 2x 1Gb Riegel verbaut sind, und das Aufrüsten teuer ist, als auf dem ersten Blick ersichtlich, weil du dann ja 2 neue 2Gb Riegel kaufen musst und die alten dann irgendwo verschärbeln oder aufheben. Bei der Geschwindigkeit musst du genau hinsehen:
    DDR2 hat effektive Taktgeschwindigkeiten von 400MHz bis 1066MHz, wobei DDR3 von 800MHz bis 1600MHz reicht. Somit sind schlechte DDR3 Riegel sogar langsamer als gute DDR2 Riegel. darauf solltest du auf jeden Fall achten. Hier liegt aber auch der Vorteil von DDR3 beim Notbookkauf: Da du eh aufrüsten willst, kannst du dir dann 1600MHz Riegel reinsetzen, beim DDR2 Notebook sind vermutlich 800MHz Riegel drin, die sich dann schon sehr start auswirken können. Sie dir also die Produktbeschreibung sehr genau an, anso nen Kleinigkeiten wird das Geld gemacht ;) Oft wird die Geschwindigkeit nicht mal vernünftig angegeben, dann musst du dir woanders Informationen über das Notebook einholen, oder hoffen, dass die Riegel flott sind und ggf. dann nachrüsten, wenns die lamen Taschenrechnerriegel sind^^

    Also wenn dir das Geld fürs aufrüsten Wert ist, hol dir nen DDR3 Notebook, sollten die Riegel im DDR2 Notebook schnell genug sein, kannst du dir das Aufrüsten aber auch sparen. Wichtig ist, wie Speicherintensiv du das Notebook verwendest: Musst du viele große Berechnungen dürchführen, wie Videobearbeitung oder Datenverarbeitung, ist Speichergeschwindigkeit schon sehr wichtig. Für Office reicht nen normaler DDR2 vollkommen aus.
     
  9. #8 Sääby, 30.01.2010
    Sääby

    Sääby Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe jetzt mal nachgelesen. Bei dem mit 2gb ist 1 von 2 modulen verbaut.
    Und wenn man auf: Passenden Arbeitsspeicher finden- geht, dann kommen nur kingston. Ich brauche das Notebook eigentlich nur für die gängiggen Sachen...Musik, Videos/DVD, Bilder, ein paar einfache Programme (also nix mit großen berechnungen oder sowas), vielleicht ab und zu mal ein einfaches Spiel...
    Prozessor habe ich mir den T4300 ausgesucht. Das müsste ja eigentlich reichen als simples Notebook.^^

    Das sind die, wo ich gerade am überlegen bin:

    Notebooks Acer eMachines E725-434G32Mi - Sonderdeal

    Notebooks ACER Extensa 5635Z *Dual Core+LED Backlight*
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Flowd

    Flowd Forum Newbie

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also, wenn ich mir die beiden Notebooks so ansehe, gibts nu ein paar unterschiede, die mich zum DDR3 Notebook tendieren ließen: Die DDR2 Riegel laufen mit 667MHz, somit sollte der DDR3, auch, wenn es nicht angegebenist, auf jeden Fall schneller sein. das nachrüsten würde auch net so viel kosten, weil ja noch ein slot frei ist. Die Festplatte ist nur halb so klein, dafür sind die Netzwerkverbindungen deutlisch schneller. Der mit DDR3 unterstützt sowohl GigaBit Lan sowie N W-Lan, was für mich deutlich für diesen sprechen würde. Ob du das auch so siehst, musst du natürlich entscheiden.
    Zudem find ichs merkwürdig, wenn dort "Bitte beachten! Entgegen der Abbildung hat das Gerät keinen separaten Nummernblock. " steht, man würd doch schon gern originale Bilder sehen...(Ist beim DDR2 Notebook)

    So nebenbei: das da kein Windows drauf ist, hast du ja gesehn, oder? Willst du da später Windows draufziehn, achte darauf, dass du ne 64-Bit Version kaufst, sonst kann der Arbeitspeicher nur bis etwa 3 GB genutzt werden.
     
  12. #10 Sääby, 30.01.2010
    Sääby

    Sääby Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das mit Windows ist kein Problem. Hab ich hier noch rumliegen^^
    wie gesagt, ich kenne mich mit Arbeitsspeicher nicht wirklich aus und wenn ihr meint, dass ich lieber die 2gb DDR3 nehemn soll als die 4gb DDR2 dann werd ich das wohl so machen. Ich kann auch nciht sagen, was da für ein Leistungsunterschied dahinter steckt...und dann werdich mir wahrscheinlich später mal noch 2gb holen und verbauen.
    Sind das eingentlich in beiden die gleichen Grafikkarten?
     
Thema:

DDR2 oder DDR3?!

Die Seite wird geladen...

DDR2 oder DDR3?! - Ähnliche Themen

  1. i3 mit DDR2 oder DDR3

    i3 mit DDR2 oder DDR3: hey, ich hab eine Frage. Ein Kumpel von mir meinte, dass wenn ich mir einen i3 Prozessor in einem Laptop hole und DDR2 Arbeitsspeicher habe, die...
  2. RAM aufrüsten, aber welchen? DDR1 oder DDR2???

    RAM aufrüsten, aber welchen? DDR1 oder DDR2???: Ich würde gerne bei meinem Notebook "HP nc6120" den Arbeitsspecher aufrüsten. Nun hab ich mal mit Everest geschaut, welchen RAM ich brauche, ob...
  3. MDT oder Aeneon DDR2 667 Speicher?

    MDT oder Aeneon DDR2 667 Speicher?: Hallöchen, möchte meinem Dell D820 gerne 2GB Ram gönnen (zur installiert: 2x 512MB Hynix) und bin bei meiner Recherche auf MDT und Aeneon...
  4. dv5 1120eg DDR2 800 ist das möglich mit...

    dv5 1120eg DDR2 800 ist das möglich mit...: Guten Abend, hallo erst mal:D ich bräuchte mal ein bisselle Information über mein lapi... also ich habe ein dv5 1120eg ich wollte mein...
  5. S: 2GB So Dimm 200Pin DDR2

    S: 2GB So Dimm 200Pin DDR2: Hallo Ich suche 2GB So Dimm 200Pin DDR2 für mein Netebook