Dell D600 oder IBM Thinkpad T30?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von LindeH25D, 22.04.2007.

  1. #1 LindeH25D, 22.04.2007
    LindeH25D

    LindeH25D Forum Freak

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen,

    ich stehe vor der Wahl zwischen o.g. 2 Notebooks. Es soll eines von den beiden werden, weil ich den vor Ort kaufen und einen 2-Jahres-Servicevertrag abschliessen kann (mit Austauschgerät, Rep. innerhalb von 5 Tagen).
    Langlebigkeit steht bei mir an erster Stelle!
    Der Dell ist besser ausgestattet (USB 2.0, WLAN 54Mbit, Centrino) aber ist er genauso gut wie der IBM? Von dem sagt man ja, er gehört zu den besten Notebooks überhaupt... Leider hat der nur einen Pentium4 M Prozessor drin, der ja sehr warm werden soll.
    Welchen würdet Ihr nehmen und warum?
    Vom Preis her sind´s nur 20 Euro Unterschied.

    Danke Euch;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 22.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Nimm das Dell, ich trau den P4 mobile nicht :) die werden einfach für Notebooks viel zu warm und brauchen zu viel Strom
     
  4. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    In dem Fall auf jeden Fall das Dell. Da ist auf jeden Fall mindestens ein Core drin und der sollte dem P4M überlegen sein. Vor allem wird der P4M wirklich warm und ist es eigentlich nicht wert, als Mobile-CPU gewertet zu werden.
     
  5. #4 LindeH25D, 22.04.2007
    LindeH25D

    LindeH25D Forum Freak

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Zur Wahl käme noch ein Compaq Evo n610, der ja laut Chip sehr empfohlen wird. Was ist von dem zu halten? Der hat ja immerhin schon USB 2.0 und würde 40 Euro weniger kosten.

    Danke!
     
  6. #5 2k5.lexi, 22.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Da halte ich auch nichts von, weil auch wieder ein Heizkraftwerk (Pentium4) drin steckt.
     
  7. #6 LindeH25D, 24.04.2007
    LindeH25D

    LindeH25D Forum Freak

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe mich immer noch nicht entschieden:( .
    Jetzt hat mein Händler auch noch ein Compaq Evo n620c reinbekommen, auch ein Centrino Gerät.
    Somit stellt sich jetzt die Frage, Dell oder Compaq?
    Der Compaq hat keinen Brenner, kostet dafür aber auch 50 Euro weniger als der Dell...einen Brenner kann ich ja auch einen externen kaufen bei Ebay. Hab da mal geschaut, kosten so ca. 15 Euro.

    Tja, ich will heute eine Entscheidung treffen! Dell D600 oder Compaq Evo n620c?
     
  8. #7 ThomasN, 24.04.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    im D600 wurden Pentium M der ersten Generation verbaut.
     
  9. #8 2k5.lexi, 24.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ist doch super! :) die konnte man auch mit 0.7V unter Vollast betreiben :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mak

    mak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Compaq Evo n620c ist auch ein gute Gerät, da kannst du ohne Bedenken zugreifen...
     
  12. #10 LindeH25D, 24.04.2007
    LindeH25D

    LindeH25D Forum Freak

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Habe mich für den Dell entschieden;) .
    Ich kann das Gerät morgen oder Donnerstag abholen. Bin ja mal gespannt...

    Ich melde mich, wenn der Lappi zu Hause ist.
     
Thema:

Dell D600 oder IBM Thinkpad T30?

Die Seite wird geladen...

Dell D600 oder IBM Thinkpad T30? - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D600 Probleme

    Dell Latitude D600 Probleme: Die Latitude D600 sind jetzt ja teilweise über 5-6 Jahre alt. Dennoch sind zahlreiche Geräte noch im Einsatz und auch immer noch sehr beliebt....
  2. Hilfe Dell Latitude D600 macht miich verrückt

    Hilfe Dell Latitude D600 macht miich verrückt: Ich hab ein Problem mit meinem D600 Ich habe bei ihm neu Windoof XP draufgespielt und jetzt habe ich keinerlei Treiber dafür. Im Geräte...
  3. Benötige Hilfe um durchgebranntes Bauteil zu identififizieren (Dell Latitude D600)

    Benötige Hilfe um durchgebranntes Bauteil zu identififizieren (Dell Latitude D600): Hi, bei meinem D600 ist ein Bauteil durchgebrannt und jetzt brauch ich Hilfe um es zu Identifizieren. Das Bauteil liegt unterhalb der W-Lan...
  4. Dell Latitude D600 - FN Taste WLAN?! HELP

    Dell Latitude D600 - FN Taste WLAN?! HELP: Frage zum Dell Latitude D600... Normalerweiße würde ich per FN + F2 Tastenkombination die WLAN Karte aktivieren und deaktivieren.... Nur die...
  5. Dell D600 Gebrauchtgerät

    Dell D600 Gebrauchtgerät: auf der suche nach nem gebrauchten für´s surfen und office, bin ich beim d600 hängengeblieben. reichen die 1400mhz p-m power aus für xp mit sp2...