dell d610 kaufentscheidung, gewissenserleichterung :)

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von herates, 25.04.2005.

  1. #1 herates, 25.04.2005
    herates

    herates Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    3511

    so habe mir bei asknet mal ein d610 konfiguriert und habe dazu ein paar fragen allgemein und zur meiner konfiguration.
    erstmal kann man das 610 pauschal befürworten oder gibt es krasse gegenmeinungen.

    das erstmal vorweg.
    ich such ein notebook was ziemlich flexibel ist und mit langer akkuzeit aufwartet.
    kleines display, inet, DVD, evt ältere spiele HL 1 oder so.

    hier meine konf. wobei ich ggf. ein paar fragen zu stelle.

    1) CPU
    Pentium M730 1,6GHZ
    Frage: Was birgt das Kürzel 730. Reicht 1,6???
    2) RAM
    512 MB
    3) Display
    14,1" XGA
    Frage: Unterschied zwischen (S-)XGA? Auflösung???
    4) GPU
    integrierte Intel Graphics Media Accelarator shared 128MB
    Frage: als alternative Ati X300 64 MB lohnend? nachteile?
    5) Akku
    entweder 32 Wh (klein) oder 53Wh (gross)
    Frage: grosser Unterschied, für 71 Euro bekomme ich einen 52Wh zusätzlich, aber lohnend?
    6) WLan
    Intel ProWireless 2200
    Frage: taugt die was? oder lieber30 Euro mehr für die 2915
    7) DVD
    MediaBay DVD-ROM 8x
    8) HD
    40 GB 5400 RPM


    Preis 1089. Ist das Okay oder gibt es Alternativen.

    Danke schonmal im voraus


    ach ja,, wie klein ist bitte 12 zoll, kann man da was sehen?? spontan interressier ich mich dafür.

    editiert von: herates, 25.04.2005, 23:51 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 26.04.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    3514

    ich bin selber Scharf auf dieses Gerät. Nachdem ich immer eine exzessive Informationsphase habe, bevor ich mir ein Modell kaufe, und ich noch nix gefunden habe was gegen dieses Modell spricht, is es zu befürworten.
    Schau mal in die Dell Sektion in unserem Forum, dort gibts Zusammenfassungen und Links zum Laptop.
    14,1 Zoll is meiner Ansicht nach der Kompromiss aus Größe und Mobilität.
    Mein Onkel hat nen D600, und in den hab ich mich gleich verliebt. Der D610 is besser verarbeitet und hat neuere Technik drin.
    730 is die Prozessornummer und steht für 533MHz Systembus.
    1,6 is ausreichend für das Spielverhalten wie du es unten beschrieben hast.
    neueste 3D Spiele scheitern auch eher an der Grafikkarte als am Prozessor.
    dürfte dann DDR2 400 sein nehm ich an. ich würd mir den Aufpreis bei Dell sparen und gleich 2x 512MB DDR2 533 kaufen. Diese Speicher sind allerdings derzeit noch schwer zu kriegen, zumindest in Österreich. 1GB Speicher is generell zu empfehlen.
    was ich bisher gelesen hab zu diesem Modell is dass der xga Schirm von der Bildqualität nicht überzeugend is. außerdem is mir generell 1024x768 eine zu geringe Auflösung. 1400x150 (SXGA+) is die richtige Wahl und die 30¤ Aufpreis lohnen sich auf jeden Fall. Wenn du allerdings starke Augenprobleme hast (ohne Brille siehst du nix), dann is XGA zu empfehlen.
    die ATi hat ca 30 MInuten weniger Akku Laufzeit. Integrierte Grafik reicht für dich aus würd ich meinen, hab das allerdings noch nicht getestet.
    nimm dir den internen 53Wh Akku, den gibts ohne Aufpreis dazu. Gewichtmäßig is nicht viel Unterschied zum kleinere, aber der Akku hält somit über 1h länger durch. Wenn du willst noch den Zusatzakku für die Media Bay.
    ich würd meinen der Aufpreis lohnt sich nicht. in Österreich und Deutschland funken die meisten Netze im B und G Bereich, sodass du ABG kaum brauchen wirst und die 2200er die bessere Wahl ist. Notfalls kannst ja zu einem späteren Zeitpunkt eine PCMCIA Karte kaufen, die is auch nicht teurer.
    ich würd mir zumindest den CD-Brenner DVD Combo nehmen. Der Aufpreis für einen DVD Brenner is zu hoch finde ich, außerdem hab ich noch einen Stand PC mit DVD Brenner drin. CDs wären aber schon nicht schlecht wenn man sie brennen könnte, z.B. für Systemsicherungen.
    ausreichend wenn du keine Videos schneidest oder sonstige Applikationen mit riesigen Datenmengen hast. Zur Sicherung der persönlichen Daten is sowieso ein externer Speicher zu empfehlen.
    14 Zöller sind rar, und um diesen Preis nicht zu kriegen bei anderen Herstellern.
    außerdem hast 3 Jahre Vor Ort Service dabei. Unschlagbar.
    Complete Care würd ich mir sparen wenn du auf das Notebook aufpasst.
    bei 12 Zoll is weniger das Display und das Sehen ein Problem, als viel mehr die Größer der Tastatur.
    Optimal wäre natürlich der D410 mit D/Dock, eigenem TFT und externem Keyboard und Tastatur. Is aber doch um ein Eck teurer als deine Konfiguration.

    Hab selber schon viel recherchiert bei Modellen in dieser Größe. Alternative wäre nur IBM, die sind aber locker um 1000¤ teurer mit der Ausstattung.
    Noch Fragen?

    editiert von: ThomasN, 26.04.2005, 08:56 Uhr
     
  4. #3 ThomasN, 26.04.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    3520

    Achtung, nicht vergessen
    du musst beim Modem einen extra Haken machen. Es steht zwar dort dass das Modem integriert ist, im Konfigurator fehlt aber der Haken an entsprechender Stelle.
    Bluetooth würd ich mir auch gleich einbauen. Kost net viel und vielleicht brauchst dus ja mal.
    weiters is beim Ram darauf zu achten dass nach MÖglichkeit nur 1 Modul eingebaut is. Dieses ist dann unter dem Keyboard zu finden (is zwar dämlich, is aber so).
    Modul Nummer 2 is dann von der Unterseite des Notebooks zugänglich, und somit leicht erweiterbar. Speicher selber einbauen is kein Problem, dafür gibts eine Schritt für Schritt Anleitung direkt von Dell. Du musst natürlich mit einem Schraubenzieher umzugehen verstehen, aber das setz ich jetzt mal voraus. ;-)

    editiert von: ThomasN, 26.04.2005, 09:38 Uhr
     
  5. #4 herates, 26.04.2005
    herates

    herates Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    3526

    erstmal danke für die schnellen und ausführlichen antworten :)
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

dell d610 kaufentscheidung, gewissenserleichterung :)

Die Seite wird geladen...

dell d610 kaufentscheidung, gewissenserleichterung :) - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?

    Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?: Hallo, ich möchte meinen alten Latitude nicht wegwerfen, sondern mit einer SATA-SSD beschleunigen. Dazu werden im Internet (allerdings nicht...
  2. Dell Latitude D520 und D610

    Dell Latitude D520 und D610: Hallo, mir werden je ein gebrauchter DELL Latitude D520 und D610 angeboten, sehr günstig. Ich teste soeben den D520 bei einem Freund. Bin sehr...
  3. DELL Latitude D610 mit PR01X

    DELL Latitude D610 mit PR01X: Hallo, ich habe ein DELL Latitude D610 und den PR01X. Kann ich die zwei Bildschirme, die ich über D-SUB und DVI angeschlossen habe auch...
  4. Dell D610 Auflösungs Problem

    Dell D610 Auflösungs Problem: Guten Abend, vor ca 2 Wochen habe ich mir ein D610 zugelegt und habe überall etwas von einer SXGA+ Auflösung gelesen... Allerdings zeigt mein...
  5. dell latitude d610 ohne betriebssystem

    dell latitude d610 ohne betriebssystem: hallo, bin neu hier ich habe ein kleines problem habe ein oben genanntes laptop von dell. ich habe kein betriebssystem drauf. und meine frage...