Dell D610 reagiert überhaupt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von taxi2k, 19.12.2008.

  1. taxi2k

    taxi2k Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich habe mir vor 2 Monaten ein Dell Notebook gebrauct gekauft, was bisher immer klasse lief. Heute Morgen ist es mir versehentlich von meinem Bett auf den Boden gefallen. Danach habe ich es getestet, und es lief einwandfrei.

    Heute Abend will ich es wieder starten: Nichts. Garnichts. Kein Lüfter, keine Festplatte läuft an, alles total ruhig.

    Akku ist (laut LED-Anzeige) voll. Was mich wundert ist, dass auch beim Einstecken des Netzkabels keine entsprechende LED auf dem Gerät angeht.

    Es ist also einfach tot.

    Noch irgendwelche Vorschläge, was ich machen könnte? Mit einem Schraubenzieher kann ich wohl umgehen :)

    Vielen Dank vorab!

    Gruß

    Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 20.12.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Strom ab, Akku raus und mal 10 Sekunden auf dem Ein/Aus Knopf drücken. Dann Akku rein und testen.
     
  4. taxi2k

    taxi2k Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Merkwürdig

    Danke für den Tipp!

    Hatte gestern Abend noch etwas anderes probiert: Ich habe das Gehäuse mal etwas verkantet, und plötzlich war wieder Leben im Notebook! Allerdings mit einigen Nebenwirkungen: Der Ein-/Aus-Knopf funktioniert nicht immer, und die LED-Anzeige für die Feststelltaste, Rollen etc. direkt da drunter leuchtet auch immer mal so zufällig auf.
    Die Lautstärketasten funktionieren aber weiterhin ohne Probleme.

    Heute Morgen wieder getestet, Gerät ging problemlos mehrfach über den Ein-Aus-Schalter an.

    Soll ich das Gerät mal zur Reparatur bringen? Lohnt sich das noch? Oder lieber bei eb*y als "defekt" verkaufen?
    Bezahlt habe ich damals knapp 200 EUR, mit 1,6 GHz, 1 GB RAM und 40er Platte.

    Gruß

    Manfred
     
  5. taxi2k

    taxi2k Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ...und weiter gehts

    Es scheint irgendetwas Mechanisches zu sein...

    Der Fehler mit dem nicht mehr reagierenden Ein/Aus-Schalter ist heute wieder mehrfach aufgetreten. Ich musste dann das Gerät mehrfach verkannten, dann funktionierte es wieder. Alles in allem nicht gerade zuverlässig.
     
  6. #5 HappyMetaler, 21.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Dann wende Dich an den Support. Hast Du noch Garantie?
     
  7. taxi2k

    taxi2k Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe das Gerät vor 2 Monaten offiziell bei einem gewerblichen Internet-Händler in Deutschland gekauft. Zumindest von Dell aus besteht keine Garantie mehr.
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 21.12.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ähem, Garantie, wenn du es vom Bett schmeißt?

    :rolleyes:
     
  9. #8 HappyMetaler, 21.12.2008
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Ja, OK... dieses "kleine" Detail war mir gerade entfallen. Dann natürlich keine Garantie. Da würde nur eine Versicherung etwas bringen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. taxi2k

    taxi2k Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    War heute in einer Werkstatt. Dort möchte man 39 EUR nur fürs Durchschauen haben. Wenn da dann noch Ersatzteile dazukommen, wirds irgendwann natürlich teuer...

    Bin noch mit mir am Ringen, ob ich das Gerät prüfen lassen soll oder nicht...
     
  12. #10 jimjupiter, 23.12.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Das ist leider Usus. Bei Acer wolltens das auch soviel von mir haben, nur damit ein Techniker mal seine Nase drüber hält. Und Versand wär auch noch dazu gekommen, obwohl ich quasi neben dem Servicecenter wohne, aber das NB nicht persönlich bringen und holen darf...

    Hör dich mal in deinem Bekanntenkreis um, ob sich nicht jemand besser auskennt und das Teil mal für 1-2 Bier (dannach) aufmacht.

    Das NB muss aber schon ganz ungut gefallen sein. Ich bin schon mal aus Versehen 2 sek. mit einem Fuß auf mein geschlossenes D630 drauf gestanden und da is gar nix passiert. Dabei bin ich auch nicht kein Strich in der Landschaft. :)

    Du könntest ja mal die Tastatur ausbauen und nachsehen, ob du einen Fehler findest. Die D6xx-Geräte sind eigentlich recht zugänglich konstruiert und wenn nix mehr geht, kann man ja auch nicht mehr viel falsch machen, oder?

    LG JJ.
     
Thema: Dell D610 reagiert überhaupt nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell latitude d620 startet nicht

    ,
  2. dell laptop geht nicht mehr an

    ,
  3. dell latitude d610 startet nicht mehr

    ,
  4. dell d620 ohne funktion,
  5. dell latitude d620 startet nicht mehr,
  6. dell latitude D610 kein strom,
  7. dell laptop reagiert nicht mehr,
  8. dell latitude reagiert nicht,
  9. dell d610 geht nicht an,
  10. dell latitude d620 geht nicht mehr an,
  11. dell latitude d620 startet nicht mehhr,
  12. dell d610 lüfter funktioniert nicht,
  13. dell d620 startet nicht,
  14. dell latitude 610 geht nicht mehr an ,
  15. dell d 610 keine reaktion
Die Seite wird geladen...

Dell D610 reagiert überhaupt nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Latitude Serie Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?

    Dell Latitude D610 : SATA-Caddy nachrüstbar?: Hallo, ich möchte meinen alten Latitude nicht wegwerfen, sondern mit einer SATA-SSD beschleunigen. Dazu werden im Internet (allerdings nicht...
  2. Dell Latitude D520 und D610

    Dell Latitude D520 und D610: Hallo, mir werden je ein gebrauchter DELL Latitude D520 und D610 angeboten, sehr günstig. Ich teste soeben den D520 bei einem Freund. Bin sehr...
  3. DELL Latitude D610 mit PR01X

    DELL Latitude D610 mit PR01X: Hallo, ich habe ein DELL Latitude D610 und den PR01X. Kann ich die zwei Bildschirme, die ich über D-SUB und DVI angeschlossen habe auch...
  4. Dell D610 Auflösungs Problem

    Dell D610 Auflösungs Problem: Guten Abend, vor ca 2 Wochen habe ich mir ein D610 zugelegt und habe überall etwas von einer SXGA+ Auflösung gelesen... Allerdings zeigt mein...
  5. dell latitude d610 ohne betriebssystem

    dell latitude d610 ohne betriebssystem: hallo, bin neu hier ich habe ein kleines problem habe ein oben genanntes laptop von dell. ich habe kein betriebssystem drauf. und meine frage...